Paypal 4.0.0 und nun?

Seit dem Update sollte ja eigentlich die Möglichkeit bestehen, Geburtsdatum und Telefonnummer in der Bestellzusammenfassung nachträglich noch einzugeben. Bei mir wird dort aber nur das Feld Geburtsdatum angezeigt, ist das bei euch auch so? Muss ich Telefonnummer separat aktivieren?

Hallo @Chris_tian

wenn die Telefonnummer schon in der Adresse hinterlegt ist, wird das Feld nicht angezeigt. Daher würde ich jetzt davon ausgehen, dass die Telefonnummer bereits bekannt ist.

Viele Grüße aus Schöppingen
Michael Telgmann

Und den Zusatz „Geburtsdatum“ ergänzt ihr in der nächsten Version?

Nur mal so zur Info:

@SmartStylez ja :+1:

1 Like

Danke, hatte das anscheinend im Autofill und übersehen.

Ich möchte die Problematik mit der Option „(AUTHORIZE) Zeitverzögerter Zahlungseinzug“ beim Zahlungsabschluss nochmals konkretisieren:

Es hat sich gezeigt, dass diese Option funktioniert, wenn der Kunde per PayPal-Express (PayPal Typ: PayPalExpressV2) bezahlt. Dann handelt es sich tatsächlich nur um eine Autorisierung und der Zahlungsstatus in Shopware ist „Reserviert“.

Bezahlt der Kunde jedoch normal mit PayPal, d.h. ohne Express (PayPal Typ: Standard), wird die Zahlung direkt ausgeführt und nicht erst autorisiert. Die ausgewählte Option „(AUTHORIZE) Zeitverzögerter Zahlungseinzug“ wird dann nicht berücksichtigt.

Ich bitte darum, dass dieser Fehler im nächsten Update des Plugins behoben wird. Vielen Dank!

Nachdem wir von allen Problemen hier erfuhren, erstmal einen Moment gewartet un zu sehen wie sich das Ganze sich entwickelt bevor wir das Modul im SW 5.7.7 von 3.2.0 auf 4.1.1 upgraden. Nun entschieden es erstmal in unserer Staging-Umgebung im Unterordner zu testen. Im Plugin Manager auf „Update intallieren“ geklickt; anschließend sofort eine weiße Seite erhalten, sowohl Backend und Frontend! Staging-Umgebung nochmals neu aufgesetzt und erneut probiert - sofort wieder den gleichen Fehler.

Vielen Dank vorab für etwaige Hilfe.

Hallo @hamaca

ohne Fehlermeldung wird es schwer, dir zu helfen.

Viele Grüße aus Schöppingen
Michael Telgmann

Hallo Michael,

danke erstmal.

Da ich nicht mehr im Backend komme, habe ich direkt auf dem Server geschaut, natürlich unter /var/log/, jedoch merkwürdigerweise ist im Ordner gähnende Leere! Wie kann das angehen?

Viele Grüße

Mark

Das php-Error-Log liegt nicht zwingend im Ordner /var/log/ des Servers. Bist Du sicher, dass kein anderer Speicherort im vHost definiert worden ist.

Hast Du auch den opcode cache nach Neuinstallation geleert?

Nein, der Speicherort wurde nicht verändert.

Der opcode cache wurde auch nicht geleert; es war mir nicht klar, dass das überhaupt möglich ist und wie man das ausführen kann.

Danke und Grüß

Ich habe gerade erst einmal sämtliche neuen Direktzahlungen wie Giropay, EPS, Ideal wieder deaktiviert. Die Zahlungen gehen zwar teilweise durch, man kann Sie im Paypalaccount aber nur anhand der Transaktionsnummer finden. Name oder Emailadresse funktionieren nicht. Nach Rücksprache mit Paypal Kundenservice sind auch keine Kundendaten in der Zahlung hinterlegt. Im schlimmsten Falls behauptet der Käufer keine Ware bekommen zu haben und lässt sich den Betrag von Paypal zurückbuchen. Da bei Paypal keine Versandanschrift eingegangen ist, habt Ihr auch keinen Nachweis über die Lieferung und die Kohle ist futsch. Mahlzeit.

Hallo Michael,

wenn der Fehlermeldung nicht unter Ordner /var/log/ des Servers zu finden ist, wo könnte es eventuell ansonsten sein? Ich habe natürlich danach gesucht, aber nichts gefunden. Es gab auch keine Fehlermeldung im Logfile des Hosters. Es dürfte eigentlich nicht vorkommen, dass keine Fehlermeldung generiert wird, oder kann das durchaus vorkommen? Jedenfalls ohne, steht man blöd da und weiss nicht weiter.

Grüße

Mark

Moin,

hat jemand gleichen Fehler wie bei mir:

Fehlermeldung: An error occurred: The requested action could not be performed, semantically incorrect, or failed business validation.: INSTRUMENT_DECLINED „“ [UNPROCESSABLE_ENTITY]

Log:
Meldung: PayPal: Could not capture/authorize PayPal order due to a communication failure

Context: {
„message“: "Client error: POST https://api.paypal.com/v2/checkout/orders/0M7379968J150472U/capture resulted in a 422 Unprocessable Entity response:\n{„name“:„UNPROCESSABLE_ENTITY“,„details“:[{„issue“:„INSTRUMENT_DECLINED“,„description“:„The instrument presented was ei (truncated…)\n“,
„payload“: "{„name“:„UNPROCESSABLE_ENTITY“,„details“:[{„issue“:„INSTRUMENT_DECLINED“,„description“:„The instrument presented was either declined by the processor or bank, or it can’t be used for this payment.“}],„message“:„The requested action could not be performed, semantically incorrect, or failed business validation.“,„debug_id“:„b493a898299da“,„links“:[{„href“:"https://developer.paypal.com/docs/api/orders/v2/#error-INSTRUMENT_DECLINED",„rel“:„information_link“,„method“:„GET“},{„href“:„https://www.paypal.com/checkoutnow?token=0M7379968J150472U“,„rel“:„redirect“,„method“:„GET“}]}"
}

LG

Hallo @hamburg24

wichtig in der Fehlermeldung ist folgende Passage:

The instrument presented was either declined by the processor or bank, or it can’t be used for this payment.

Gegen diese Fehlermeldung kann man eigentlich nichts tun, denn sie bedeutet in der Regel, dass die Zahlungsart, die im PayPal-Konto des Kunden hinterlegt ist, gerade nicht nutzbar ist.

Viele Grüße aus Schöppingen
Michael Telgmann

1 Like

Hallo Michael,

nachdem wir zuerst gar nicht weiterkamen habe ich testweise von PHP 8.0 auf 7.4 zurückgesetzt und siehe da, das Update ist durchgelaufen, allerdings mit folgende Fehlermeldungen:

CRITICAL: Unable to load template snippet ‚backend/paypal_unified/mixin/onboarding_helper.js‘

ERROR: SmartyException: Unable to load template snippet ‚backend/paypal_unified/mixin/onboarding_helper.js‘ in /engine/Library/Smarty/sysplugins/smarty_internal_templatebase.php:127 Stack trace:
#0 /engine/Library/Enlight/View/Default.php(291): Smarty_Internal_TemplateBase->fetch()
#1 /engine/Library/Enlight/Controller/Plugins/ViewRenderer/Bootstrap.php(180): Enlight_View_Default->render(Object(Enlight_Template_Default))
#2 /engine/Library/Enlight/Controller/Plugins/ViewRenderer/Bootstrap.php(207): Enlight_Controller_Plugins_ViewRenderer_Bootstrap->renderTemplate(Object(Enlight_Template_Default))
#3 /engine/Library/Enlight/Controller/Plugins/ViewRenderer/Bootstrap.php(124): Enlight_Controller_Plugins_ViewRenderer_Bootstrap->render()
#4 /engine/Library/Enlight/Event/Handler/Default.php(90): Enlight_Controller_Plugins_ViewRenderer_Bootstrap->onPostDispatch(Object(Enlight_Controller_ActionEventArgs))
#5 /engine/Library/Enlight/Event/EventManager.php(208): Enlight_Event_Handler_Default->execute(Object(Enlight_Controller_ActionEventArgs))
#6 /engine/Library/Enlight/Controller/Action.php(224): Enlight_Event_EventManager->notify(‚Enlight_Control…‘, Object(Enlight_Controller_ActionEventArgs))
#7 /engine/Library/Enlight/Controller/Dispatcher/Default.php(461): Enlight_Controller_Action->dispatch(‚loadAction‘)
#8 /engine/Library/Enlight/Controller/Front.php(225): Enlight_Controller_Dispatcher_Default->dispatch(Object(Enlight_Controller_Request_RequestHttp), Object(Enlight_Controller_Response_ResponseHttp))
#9 /engine/Shopware/Kernel.php(197): Enlight_Controller_Front->dispatch()
#10 /vendor/symfony/http-kernel/HttpCache/SubRequestHandler.php(85): Shopware\Kernel->handle(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), 1, true)
#11 /vendor/symfony/http-kernel/HttpCache/HttpCache.php(479): Symfony\Component\HttpKernel\HttpCache\SubRequestHandler::handle(Object(Shopware\Kernel), Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), 1, true)
#12 /engine/Shopware/Components/HttpCache/AppCache.php(266): Symfony\Component\HttpKernel\HttpCache\HttpCache->forward(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), true, NULL)
#13 /vendor/symfony/http-kernel/HttpCache/HttpCache.php(269): Shopware\Components\HttpCache\AppCache->forward(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), true)
#14 /engine/Shopware/Components/HttpCache/AppCache.php(106): Symfony\Component\HttpKernel\HttpCache\HttpCache->pass(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), true)
#15 /is/htdocs/xxxxxxxx/www/xxx/xxxxx/shopware.php(122): Shopware\Components\HttpCache\AppCache->handle(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request))
#16

Dann aber, über Kunden → Zahlungen → PayPal → Einstellungen, öffnete sich nicht die Einstellungen, sonder versuchte immer nur zu laden. Wieder auf PHP 8.0 umgestellt und damit ließen sich die Einstellungen ganz normal öffnen!

Ich habe das Ganze, natürlich ohne PHP Umstellung, in einem öffentliche Testumgebung, Vers.5.7.7 ohne fremde Plugins soweit wie möglich auch gestestet. Das Verhalten war identisch - das Plugin ließ sich laden aber an den Einstellungen kam nicht ran; die Fehlermeldungen waren gleich.

Grüße

Mark

Wird bei Paypal Kauf auf Rechnung über Ratepay nun gar nicht mehr die Bankverbindung an Shopware übermittelt?

Nein, da jetzt alles über Ratepay abgewickelt wird und nicht mehr über PayPal direkt.

1 Like

Das ist unschön. Gibts eine Möglichkeit für uns als Händler da ran zu kommen?