Falsche Zahlungsweise im Backend angezeigt "PaypalClassic" - Ursache?

Hallo,

wir haben gestern unseren Shop auf Shopware 5.6.9 aktualisiert.

Dabei habe ich u.A. auch das SwagPaymentPayPalUnified auf die Version 3.0.2 aktualisiert.

Grundsätzlich haben wir im Backend nun falsche Zahlugnsweisen angezeigt, wenn der Zahlungsvorgang nicht über das Paypal-Plugin läuft.
Es wird dann immer “PayPalClassic” im Bestellungen-Fenster vom Backend angezeigt.

Kann sich das mal jemand anschauen?

Die übermittelten Zahlart-IDs in der REST-API sind korrekt, sodass wir weiterhin unsere Bestellungen automatisiert abrufen und verarbeiten können.

Es scheint sich hier daher (Bisher) um ein eher kosmetisches Problem zu handeln.

Habe das gleiche Problem doch liegt es nicht an 5.6.9 sondern am PayPal Plugin, aber eine lösung habe ich auch noch nicht.

Wir haben das Problem auch .

ich leider auch …habe es mal durchgetestet … alle nicht autorisirten zahlarten kommt im Backend als ( PayPal Classic ) an

bei amazon, paypal oder klarna kommt es richtig an …

email wird wiederum richtig angezeigt …

Wir haben das Problem komischerweise seit ein paar Tagen auch. Es kommen aber teilweise auch PayPal Bestellungen rein mit der richtigen Zahlung. Viele kommen jetzt aber auch mit “PayPalClassic”, aber es kommt keine Zahlung und die Kunden + wir bekommen eine Bestellbestätigungsmail mit der Vorkasse-Vorlage.

Es wäre super, wenn es da News gibt und eine Fehlerbehebung :) 

Wir haben hier das selbe Problem bei insgesamt 8 Kundenshops. Leider konnten wir den Fehler noch nicht finden.
Allerdings haben wir jetzt einen Workaround per MySQL für unsere Kunden gebaut damit die Zahlungen wieder so angezeigt werden wie sie erfolgt sind.

Dazu haben wir in der Datenbank einen Trigger für die Tabelle s_order_attributes gebaut welcher den Eintrag von PayPalClassic verhindert und somit die richtige Zahlungsart zugewiesen wird.

DELIMITER $$
CREATE TRIGGER PayPalClassic
BEFORE INSERT ON s_order_attributes
  FOR EACH ROW 
BEGIN
 IF (NEW.swag_paypal_unified_payment_type = 'PayPalClassic') THEN
   SET NEW.swag_paypal_unified_payment_type = NULL;
   END IF;
END$$

Anschließend haben wir in der Datenbank einmalig alle PayPalClassic Sätze auf NULL gesetzt. Nun stimmen die Anzeigen wieder und auch die Mails gehen mit dem richtigen Text raus.

 UPDATE s_order_attributes
 SET `swag_paypal_unified_payment_type` = NULL
 WHERE `swag_paypal_unified_payment_type` = 'PayPalClassic'

Derzeit noch alles ohne Gewähr.

Ich hoffe hier kommt bald ein Update  Wink

1 Like

Hallo, 

das liegt an dem letzten Patch von SwagPaymentPaypalUnified. Ich schaue mir das Problem heute noch an!

 

LG 

Dennis Garding

1 Like

Ticket ist angelegt und in Bearbeitung.

LG

Dennis Garding

1 Like

Danke.

Ich möchte ungern an der Datenbank herumarbeiten, verursacht oft mehr Probleme als es löst, weil man nicht alle Fälle bedenkt.

 

Hoffe auf eine schnelle und zuverlässige Lösung.

 

Grüße

1 Like

@DennisG schrieb:

Ticket ist angelegt und in Bearbeitung.

https://issues.shopware.com/issues/PT-12230

LG

Dennis Garding

Jetzt steht da “gelöst”

Also Plugin einfach neu installieren ?

Ja das Problem ist jetzt gelöst.

Einfach das Aktuelle Plugin installieren und der Fehler ist weg.

Gruß Lars

Schön dass es so schnell gelöst wurde, ich hatte das Problem auch. Interessanterweise wurde die falsche Bezeichnung nur in der Bestellübersicht so angezeigt. Filter haben dennoch korrekt funktioniert, in den Bestelldetails und in der Bestellbestätigung wurde auch überall richtig angezeigt.

Freut mich jedenfalls dass das Korrektur-Update so schnell gekommen ist und mit Version 3.0.3 alles wieder richtig angezeigt wird. Danke für den schnellen Bugfix.

Hallo zusammen,

wir haben das Problem das bei PayPal Plus Kauf auf Rechnung der falsche Type gesetzt wird.
Somit bekommen wir in JTL keinen Rechnungskauftext übermittelt.

PayPal Type steht entweder auf „Express“ oder „Plus“, vor 3 Tagen war dort noch „Rechnungskauf“ vorhanden.

Aktuelle Version 3.03 hat das Problem nicht gelöst. Der Rechnungskauftext von PayPal wird aber weiterhin im Feld Interner Kommentar gespeichert.
Alle Rechnungen vom Wochenende haben KEINEN Rechnungskauftext von PayPal drinne und wären somit falsch.
Bitte dringend prüfen und beheben.

Liebe Grüße
Andreas

Kann ich bestätigen.

Es steht jetzt in der Tabelle s_order_attributes in Spalte swag_paypal_unified_type nur noch PaypalPlus anstelle des korrekten PayPalPlusInvoice.

Hier nochmal das ganze aus Backend Ansicht.

Hallo zusammen,

im Laufe des Tages werden wir dazu ein Update veröffentlichen. Hier findest ihr das entsprechende Ticket: Shopware Issuetracker

Wir werden auch einen Fix für die falsch erstellten Bestellungen bereitstellen. Diese solltet ihr nach dem Update aber noch mal gegenprüfen.

Viele Grüße aus Schöppingen

cool Michael Telgmann

2 Likes

Bei uns geht auch sehr viel über PaypalPlus, Rechnung zwar weniger, aber Kreditkarte und Lastschrift ist viel.

Da wir die Bestellungen grundsätzlich über die API abrufen und in unsere Warenwirtschaft spielen wird das bei uns Grundsätzlich auf “PaypalPlus” verallgemeinert.

Mit Ausnahme bei Paypal Rechnung: Damit die Rechnungsdaten auf der Rechnung erscheinen, rufen wir diese zusätzlich über einen eigenen API-Endpunkt aus der Datenbank ab. Das machen wir grundsätzlich bei als Paypal hinterlegte Zahlungsweise und switchen dann Intern auf Paypal Rechnung um, falls es dort Daten gibt.

Auf die von Andreas genannten Werte stützen wir uns in unseren Abläufen nicht.

Gab es jetzt noch andere Datensätze die Fehlerhaft sind, die ich nun nicht auf dem Schirm habe?

Grüße von der Nordseeküste
Thomas

Hallo Thomas,

nein, von dem Fehler war nur das Attribut “swag_paypal_unified_payment_type” in der “s_order_attributes” Tabelle betroffen.

Viele Grüße aus Schöppingen

cool Michael Telgmann

[@Michael Telgmann](http://forum.shopware.com/profile/17553/Michael Telgmann „Michael Telgmann“)‍ Update grade gemacht, alle alten Bestellungen haben jetzt auch den richtigen Type.

Herzlichen Dank. 

Kann ich bestätigen, Danke!