Mailversand beim Bestell- Zahlungstatus ändern funktioniert nicht.

Hallo Zusammen

 

Nun ist es so weit und ich kann zum ersten mal in 3 Jahren Shopware ein Problem nicht selbst lösen :( 

Deshalb, hoffe ich auf Hilfe aus der Comunity :slight_smile:

Folgendes Problem:

Meine Mails die versendet werden nach der änderung des Status (Bestellstatus und Zahlstatus) wird nicht mehr versendet. Der Fehler den Shopware ausgibt ist wie folgt:

"Error 500 

Die E-Mail konnte nicht gesendet werden

Es ist ein Fehler beim Senden der E-Mail aufgetreten:
undefined"

Was ich aber wirklich komisch finde ist, dass wenn ich bei den Vorlagen (Maiil-Vorlagen) eine Mail an den Shopbetreiber sende, funktioniert es einwandfrei. Also hab ich versucht, mir selbst über eine Bestellung eine Mail zu senden. Aber auch das funktioniert nicht. 

Also würde ich ausschlissen, dass ich falsche Stammdaten bei dem Mailer (Grundeinstellungen- Mailer) hnterlegt habe. 

Mein letstes Problam was ich hatte, war so, dass ich die Tabelle “s_core_config_mails” alle Mails, nach dem Update auf Shopware 6.2 gelöscht habe, die kienen “statid” hatten. Befor ich das gemacht habe, konnte ich die Mailvorlagen gar nicht mehr öffnen. Dies funktioniert nun wieder und ich kann auch Testmails versenden.

Hat jemand eine Idee an was das liegen könnte? Bin mit meiner Weisheit am ende und es ist doch etwas nerfig, wenn ich all Mails zuerst mir und dann über Outlook an meine Kunden senden muss :slight_smile:

Danke im Voraus und ein tollen Tag.

Man muss nicht raten, nur in den Logfiles schauen. Checke mal den PHP-Log. Falls er nicht erstellt wird, aktivieren, Fehler reproduzieren, falls nötig die Fehlermeldung hier posten.

Hallo Mike

 

Danke für die Antwort. Ich hab in den Logs geshaut, werde aber auch da nicht schlau draus.

LOG:

[03-Oct-2019 13:17:47 Europe/Berlin] PHP Fatal error:  Uncaught Error: Call to a member function clearRecipients() on null in /www/htdocs/w01574cc/bischofbergergardening.ch/engine/Shopware/Controllers/Backend/Order.php:995
Stack trace:
#0 /www/htdocs/w01574cc/bischofbergergardening.ch/engine/Library/Enlight/Controller/Action.php(192): Shopware_Controllers_Backend_Order->sendMailAction()
#1 /www/htdocs/w01574cc/bischofbergergardening.ch/engine/Library/Enlight/Controller/Dispatcher/Default.php(478): Enlight_Controller_Action->dispatch(‘sendMailAction’)
#2 /www/htdocs/w01574cc/bischofbergergardening.ch/engine/Library/Enlight/Controller/Front.php(228): Enlight_Controller_Dispatcher_Default->dispatch(Object(Enlight_Controller_Request_RequestHttp), Object(Enlight_Controller_Response_ResponseHttp))
#3 /www/htdocs/w01574cc/bischofbergergardening.ch/engine/Shopware/Kernel.php(185): Enlight_Controller_Front->dispatch()
#4 /www/htdocs/w01574cc/bischofbergergardening.ch/vendor/symfony/http-kernel/HttpCache/SubRequestHandler.php(102): Shopware\Kernel->handle(Object(Symfony\Co in /www/htdocs/w01574cc/bischofbergergardening.ch/engine/Shopware/Controllers/Backend/Order.php on line 995

So wie ich das sehe, listet er mir 5 Fehler auf. Leider verstehe ich wirklich nicht was genau gemeint ist. Hab mir die Dateien angeschaut und nichts komisches oder unvolständiges gefunden.

Wenn mir da mal jemand nachhilfe geben kann, so dass ich es verstehe wäre das sehr lieb! Dann hab ich was geleernt und kann mir das nächste mal wieder selbst helfen.

Danke im Voraus.

 

LG Roman

Ich befürchte das müsste man debuggen: https://developers.shopware.com/developers-guide/debugging/#xdebug

Bei mir werden zwar die Mais versendet, aber immer mit dem gleichen Text.

Egal ob Zahlungsstatus-Mail oder Bestellstatus-Mail, egal ob Html-Mail oder Plain-Mail.

Der Text der verschiedenen Mails ist immer der gleiche, mir vollkommen unbekannte Text:

"Hallo Herr XXX,

vielen Dank für Ihre Bestellung bei XXX. Im Anhang finden Sie Dokumente zu Ihrer Bestellung als PDF.

Mit freundlichen Grüßen Ihr Team von XXX

 

Eine Mailvorlage mit diesem Text kann ich übrigens nirgends in den Mailvorlagen finden.

Ich habe sämtliche Status-Mailvorlagen individuell angepasst. Der Fehler tritt erst seit dem letzten Update auf SW5.62 auf.

Wenn ich die entspr. Vorlagen per „Testmail an Shopbetreiber“ sende ist alles O.K., aber der Kunde erhält immer die

„falschen“ Mails mit dem gleichen Text.

 

Hast du mal alle Plugins ausgemacht und getestet.

Hier der gleiche Fehler wie bei @hinnack‍ , es wird für alle Emails nur die Vorlage „Dokumenten-Emails Standardvorlage“ versendet. Problem anscheinend seit Update auf 5.6.2, sonst keine Änderungen vorgenommen.

Grüße

habe jetzt einmal alle Plugins abgeschaltet und zusätzlich auch noch auf Standard-Theme umgestellt.

Keine Änderung, es wird immer die gleiche Statusmail versendet.

Im BE wird mir aber der richtige Mail Text in dem Vorschau-Fenster angezeigt,

jedoch beim Kunden kommt diese nicht an, sondern generell die Standardvorlage.

Same here. Bestellstatus auf „komplett ausgeliefert“ gesetzt > Fenster für Bestätigungsmail öffnet sich mit korrektem Text >  abschicken > Käufer erhält eine Mail mit einer Standard Vorlage. Eine Test E-Mail der angepassten Vorlage an den Shopbetreiber funktioniert problemlos.

Hab gerade in unserer E-Mail-Archivierung geschaut. Selbe Geschichte bei uns. Das ist aber extrem doof, wenn etwas komplett anderes gesendet wird, als angezeigt wurde. Die Kunden müssen uns ja für bescheuert halten (das Wort gab’s hier übrigens schon vor dem Minister Scheuer, auch wenn es passt Grin).

Habt ihr denn geprüft ob da nur im log was falsches steht oder die Mail auch falsch ist? In 5.6.2 funktioniert das Mail log nicht.

1.) Im MaiL-Log werden seit 5.6.2. gar keine Mails mehr erfasst.

2.) Der Kunde erhält definitiv eine ominöse Bestellstatus-Mail und nicht den Mailtext der im Vorschau-Fenster steht.

Also wie beschrieben, das Mail-Log hat Probleme in 5.6.2 - macht aber nichts kaputt. Du kannst es auch einfach abschalten. Oder halt manuell den Fix einbauen: Merge branch 'sw-24686/5.6/fix-mail-logger' into 'next' · shopware/shopware@311e7ff · GitHub

Glaube aber nicht, dass das irgendwas mit dem Statusversand zu tun hat. Das klappt auch in 5.6.2 bei mir: 

 

Wie bei @hinnack‍, ich kann ja definitiv mit den Mails aus unserer vom Shop unabhängigen E-Mail-Archivierung, die alles loggt, was auf dem Mailserver rein und raus geht, nachweisen, dass hier trotz korrekter Anzeige im BE Mails mit ganz anderem Text versendet werden.

Also um mal kurz mich einzuschalten, kann es sein, dass Ihr bei der Mail Vorlage, den Hacken bei senden als HTML nicht gesetzt habt? Und Ihr schaut euch die HTML Vorlage an, gesnded wird aber die Plaintext Variante? 
Es tönt für mich genau so. Mur als überlegens anstoss. 

@drakon schrieb:

Wie bei @hinnack‍, ich kann ja definitiv mit den Mails aus unserer vom Shop unabhängigen E-Mail-Archivierung, die alles loggt, was auf dem Mailserver rein und raus geht, nachweisen, dass hier trotz korrekter Anzeige im BE Mails mit ganz anderem Text versendet werden.

Ich glaube nachweisen musst du da garnichts - bestreitet ja niemand, dass es bei euch so ist. Die Ursache scheint nur nicht so ohne weiteres nur die Version zu sein, sonst ließe sich das ja einfach so reproduzieren. Da wird wohl noch eine andere Kombination mit reinspielen (bspw. Vorlagen wie von meinem Vorposter vermutet) und das gilt es ja jetzt erstmal zu finden.

Die einzige Änderung die ich dazu finde ist diese hier: Merge pull request #8069 in SW/shopware from ntr/5.6/create-new-mail-… · shopware/shopware@51e71ac · GitHub

Die könnt ihr natürlich mal testweise rückgängig machen. 

Ich habe die Status-Emails von Plaintext auf HTML umgestellt und konnte den Fehler damit beheben. Vielleicht hilft das ja weiter.

Grüße Axel

@sak399‍ das Verhalten konnten wir so nachstellen, ich habe ein entsprechendes Ticket erstellt: https://issues.shopware.com/issues/SW-24709

2 Likes

Sorry, was für Nebenbedingungen und  Kombinationen soll ich denn überprüfen, wenn das einzige was sich hier geändert hat, die Shopware-Version ist? Mit der Version davor hat es ja noch funktioniert. Warum prüft Shopware bei Änderungen in den Bereich nicht darauf, ob es dann noch funktioniert? Dafür das es ein dringendes Sicherheitsupdate war, sind eine Menge Änderungen dabei, die mit Sicherheit wenig zu tun hatten.
Soll ich jetzt alle betreffenden E-Mail-Vorlagen auf HTML umstellen? Das ist ne Menge Arbeit (ich kann ja nicht einfach den Plaintext kopieren, da dann keine Zeilenumbrüche mehr funktionieren), dafür um den Status quo wiederherzustellen. Ist ja nicht gerade so, dass man sonst nichts zu tun hätte.

@drakon schrieb:

Sorry, was für Nebenbedingungen und  Kombinationen soll ich denn überprüfen, wenn das einzige was sich hier geändert hat, die Shopware-Version ist? Mit der Version davor hat es ja noch funktioniert. Warum prüft Shopware bei Änderungen in den Bereich nicht darauf, ob es dann noch funktioniert? Dafür das es ein dringendes Sicherheitsupdate war, sind eine Menge Änderungen dabei, die mit Sicherheit wenig zu tun hatten.
Soll ich jetzt alle betreffenden E-Mail-Vorlagen auf HTML umstellen? Das ist ne Menge Arbeit (ich kann ja nicht einfach den Plaintext kopieren, da dann keine Zeilenumbrüche mehr funktionieren), dafür um den Status quo wiederherzustellen. Ist ja nicht gerade so, dass man sonst nichts zu tun hätte.

Aber auch da, habe ich ja oben eine Zeile aufgezeigt, die du ändern kannst. Dann sollte es schon wieder laufen.

Bei einer Standardinstallation funktioniert es, natürlich hilft es da zu wissen, welche Kombination im Shop vorliegt um das nachstellen zu können. Mithilfe der Angaben hier im Thread haben wir ja auch recht schnell die Ursache finden können. Danke an die Unterstützung! Das wird jetzt ja gefixt - für den Übergang hast du zwei Lösungen hier im Thread: Stelle im Code anpassen oder die Dokumeten-Mail auch nur auf Plain stellen. Das wäre ja nur einen Haken rausnehmen.