Kleinunternehmer & Shopware

Zuerst mal ein Hallo in die Runde der Community! Ich habe kürzlich ein Gewerbe angemeldet und möchte mit einem Shop in den Onlinehandel einsteigen. Ich teste nun Shopware. Als Kleinunternehmer bin ich bis zu einem Jahresumsatz von 17.500 Euro von der Umsatzsteuer befreit. Das heißt, im Shop darf ich die Waren nicht mit Mehrwertsteuer anbieten. Im Backend kann ich die Mehrwertsteuer auf Null setzen, jedoch taucht im Artikeldetail noch immmer die Floskel Preise inkl. gesetzlicher MwSt.auf. Das wird auch sicher so auf der Rechnung sein. Gibt es eine Möglichkeit, dies Anzeige der Mehrwertsteuer komplett auszublenden? Danke für Eure Mithilfe!

Die Floskel ist ein Textbaustein, den müsstest du im backend unter Einstellungen, Textbausteine, neue Templatebasis suchen und ändern.

1 Like

Danke für die Info! Ich hab mal kurz reingeschaut und werde dort sicher fündig werden!

Wenn du es nicht findest einfach melden. Suche einfach mal nach Mehrwertsteuer.

Hi Habe das gleiche Problemm, in der rechnung und unten im schop wurde es alles geändert aber bei dem Produkt selber bekomme ich es nicht weg Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten hat jemand da einen rat. Danke schon mal im Vorraus. Gruß Holzterra

[quote=“holzterra”]Hi Habe das gleiche Problemm, in der rechnung und unten im schop wurde es alles geändert aber bei dem Produkt selber bekomme ich es nicht weg Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten hat jemand da einen rat. Danke schon mal im Vorraus. Gruß Holzterra[/quote] Bei den Artikel kommt es aber auch aus den Textbausteinen. Schau dir mal diesen Textbaustein an: DetailDataPriceInfo= Preise {if $this->config(‘sARTICLESOUTPUTNETTO’) == true}zzgl.{else}inkl.{/if} gesetzlicher MwSt. [zzgl. Versandkosten]({url controller=custom sCustom=6} “Versandkosten”)

[Beitrag zurückgezogen wegen inhaltlichem Fehler]

[quote=„holzterra“]Hi Habe das gleiche Problemm, in der rechnung und unten im schop wurde es alles geändert aber bei dem Produkt selber bekomme ich es nicht weg Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten hat jemand da einen rat. Danke schon mal im Vorraus. Gruß Holzterra[/quote] Ok hat sich erledigt hab es gefunden. Gruß Holzterra

Du kannst auch die MwST drin lassen,ist gar kein Problem.Du solltest vielleicht nur in deinen AGB erwähnen,das du laut § 19 UStG keine MwST auf deinen Rechnungen ausweist.Das ist dann für Käufer die zum Vorsteuerabzug berechtigt sind.Endkunden interessiert das eh nicht.

Trotzdem darf auf den Rechnungen keine MwSt. ausgewiesen sein.

Ok ich danke euch für eure Antworten und Hilfe, da ich sowieso keine MwSt ausweißen darf in der Rechnung kann ich sie jetzt auch aus dem Shop entfernt lassen. Gruß Holzterra

Um das Thema nochmal auszukramen. Soweit hab ich alles umgestellt das es für Kleinunternehmer gerecht ist, allerdings hab ich noch paar Fragen zu gewissen Anderungen. 1. Auf der Rechnung wird immer noch zzgl. 19 MwSt: 0,00€ ausgegeben, wie kann ich das Entfernen? 2. In der Bestätigungsmail steht: [quote]Versandkosten: 0 EUR Gesamtkosten Netto: 59,95 EUR Gesamtkosten Brutto: 59,95 EUR[/quote] wie kann ich das ändern, das nur noch [quote]Versandkosten: 0 EUR Gesamtkosten: 59,95 EUR [/quote] steht? 3. Auch die Position der Versandkosten wird so dargestellt: (in dem Fall Versandkostenfrei) [quote]2 Versandkosten 1 19 % 0,00 € 0,00 € [/quote] Wie bekomm ich dort die 19% weg oder wenigstens auf 0%? Danke.

Hallo ich bin wirklich nicht so firm in den Computersachen und kann auch nicht so gut daher hier zwischen den Zeilen lesen. Ich bin ebenfalls Kleinunternehmerin und habe nun die Aussagen hier so verstanden, dass es zwei Lösungen gibt, die zur Zeit rechtssicher sind. a) alle Preise werden ohne den Textbaustein “inkl.MwSt.” ausgeben. Das erreiche ich in dem ich die Steuer deaktiviere im Adminbereich. Dafür muss ich aber hinter jeden Preis dann ein Sternchen aufführen, das als Verweis dienst zum erklärenden Satz zu §19 in der Fusszeile. ab) Ich kann genau wie in a) verfahren, aber schreibe diese Satz zu §19 ebenfalls zu jedem Preis (Produktliste-Produktdetails-Warenkorb-Checkout…?=!). b) Ich lasse die Steuer aktiviert und lege aber nur eine Regel fest. Nämlich 0%. Dann tauchen wie gewohnt über all die Preise mit dem TExtbaustein “inkl. MwSt.” auf. Auch in der Rechnung und im Warenkorb/Checkout. Das ist aber nur korrekt, wenn ich ZUSÄTZLICH das Sternen als Verweis aufführe. Sehe ich das richig? Wenn ja, so wäre a) doch die optisch netteste Lösung, die wohl dann auch die wenigsten Kaufabrüche provozieren würde? vielen Dank

Auf der Detailseite ist es wohl besser “inkl. gesetzl. MwSt” zu lassen siehe: [quote]§1 Preisangabenverordnung … (2) Wer Letztverbrauchern gewerbs- oder geschäftsmäßig oder regelmäßig in sonstiger Weise Waren oder Leistungen zum Abschluss eines Fernabsatzvertrages anbietet oder als Anbieter von Waren oder Leistungen zum Abschluss eines Fernabsatzvertrages gegenüber Letztverbrauchern unter Angabe von Preisen wirbt, hat zusätzlich zu Absatz 1 und § 2 Absatz 1 anzugeben, 1. dass die für Waren oder Leistungen geforderten Preise die Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile enthalten und 2. ob zusätzlich Liefer- und Versandkosten anfallen.[/quote] und §19 Umsatzsteuergesetz: quote Die für Umsätze im Sinne des § 1 Abs. 1 Nr. 1 geschuldete Umsatzsteuer wird von Unternehmern, die im Inland oder in den in § 1 Abs. 3 bezeichneten Gebieten ansässig sind, nicht erhoben, wenn …[/quote] ein hinweis das auf der rechnung keine MwSt. ausgewiesen wird, kannn auch in den footer mit sterrnchen, woobei das sternchen dann neben " inkl. gestzl. MwSt" muss/sollte. Ich werde “inkl gesetzl. MwSt” zusätzlich verlinken zum entsprechenden Passus in den AGB, im Warenkorb werde ich aber dann aber noch den Hinweis bringen dass nach §19 UStG auf den Rechnungen keine MwSt. ausgewiesen wird. Fazit: In den Preisen ist MwST. enthalten (§19 UStG) und muss bei den Preisangaben vertreten sein (§1 PAngV), darf aber nicht auf der rechnung ausgewiesen sein grüsse