Hosting Anbieter - Probleme mit Aixpro

Hallo,

wir haben uns für ein schnelles nginx Hosting im März 2016 entschieden und sind von einem Hostingpaket von Hetzner zu Aixpro gewechselt.

Wir haben hier leider doch häufigere Ausfälle. Im Backend erscheint kurz ein “502 BAD GATEWAY - nginx” . Ein kurzer Refresh, dann geht es wieder. Das ist jedoch ärgerlich wenn man gerade einen Text schreibt und noch nicht zwischengespeichert hat. Außerdem können wir nicht ganz einschätzen, ob das auch Auswirkungen auf unsere Bestellungen hat. Kunden dürfen bei uns keine neue Session erhalten, da hier individuelle Werte für individuell berechnete Artikel und Preise hinterlegt sind.

Die Antwort hierfür von Aixpro:

502 Fehler werden generiert, wenn z.B. ein anderer Kunde auf dem System (aktuell ist bei Ihnen Shared Hosting gebucht, kein dedizierter Server) z.B. Änderungen an Domain oder Webserver-Einstellungen vornimmt. Damit diese übernommen werden, muss der Webserver Dienst zwangsläufig 1x kurz durchgestartet werden. Selbiges erfolgt z.B. bei der Logfile Rotation.

Dies geschieht aber in einer relativen Häufigkeit, dass es uns ja schon selbst auffällt.

Ein Auszug: 

27.11.2016 - um 22:55 Uhr rum
22.11.2016 - um 9:55 Uhr rum
20.11.2016 - um 12:55 Uhr rum
14.11.2016 - um 7:55 Uhr rum

Außerdem sind in diesen 8 Monaten schon 2 längere Ausfälle aufgetreten, was wir so auch weder bei 1&1 noch bei Hetzner erlebt haben. Hier verweist Aixpro immer darauf das shared Hostingpakete eigentlich nichts sind:

Abhilfe schafft nur ein dedizierter Server (bei diesem findet dann lediglich 1x pro Woche eine Logfile Rotation statt) - diese finden Sie unter https://www.aixpro.de/ssd-managed-root-server/ und sind bei umsatz- bzw. stark frequentierten Shops grundsätzlich zu empfehlen.

 

Leider ist auch das beschrieben Backup von 7 Tagen eher ein Witz. Wenn ich das richtig verstehe, müssen Backups selbst im Backup Manager angelegt werden und dann auf einen anderen Server gepackt werden. Wenn beim Hosting anbieter steht, " Tägliche Datensicherung für 7 Tage" gehe ich doch davon aus, dass ich selbst die Sicherungen auch verwenden kann. Nach zwei Maligem mit jeweiliger E-Mail Reaktionszeit nachfragen wurde uns im Ernstfall auch ein Backup auf den Server gelegt.

 

Der E-Mail Support von Aixpro (es gibt nur den E-Mail Support?) ist meistens zwar schnell, jedoch wird oft auch nur der erste Satz des Tickets gelesen, auf den Rest wird nicht eingegangen. Unangenehme Fragen werden ebenfalls einfach ignoriert (wir wollten wissen ob man die Serverausfälle irgendwo einsehen kann (in den error_log Files konnten wir hier nichts finden).

 

Nun die Frage - gerade auch an alle die vlt. bei Timme-Hosting (die Alternative) sind. Habt ihr ähnliche Probleme, oder ist soetwas ganz normal?

Kann man generell seinen Serverplatz irgendwie auch selber überwachen?

Hallo!

Genau das gleiche hatten wir auch bei Timme. Das liegt tatsächlich an dem Reboot des Systems, wenn jemand anderes, der auf dem gleichen Server liegt, etwas an der Konfiguration ändert. War bei uns auch mega-ärgerlich, da nicht nur das Backend, sondern auch der Shop in diesem Moment nicht erreichbar war. Neuladen und weiter geht’s - wenn man’s weiß, okay. Aber der Kunde weiß es ja nicht, und der ist dann weg!

Wir sind, nachdem das häufiger auftrat, zu einem Agentur-Paket (natürlich immer noch bei Timme, denn ansonsten sind wir sehr zufrieden) gewechselt. Seitdem ist ist “Ruhe im Karton”.

Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

Viele Grüße,

Nicole

1 Like

@impuls schrieb:

 ist soetwas ganz normal?

Nein natürlich ist das nicht normal.
Für externes Websiten Monitoring gibt es Anbieter im Netz.
Du trägst dort die URL ein die überwacht werden soll.
Entweder wird nur der Response-Code des Websserver ausgewertet oder einen String auf der Website geparst.

Bei hetzner ist das inklusive und kann man das im robot konfigurieren, zumindest bei den dedizierten Servern.

Wir müssen aktuell leider die gleiche Problematik beobachten. Allein heute Vormittag habe schon mind. 5 mal ein Bad Gateway erhalten.
Da hat man wirklich das Nachsehen, wenn auf dem gleichen Server irgendjemand drauf ist, der ständig Änderungen am Webserver vornimmt und man selbst nur einen störungsfreien Shop betreiben möchte… :frowning:

Alles was in Richtung dedizierter Server geht, ist ja gleich um einiges teurer…

 

@Kai23: was hat es in diesem Zusammenhang mit dem externen Website Monitoring auf sich?

Ich würde euch auch zu einem dedizierten Server raten. Wir haben auf unserem 3 SW Shops drauf und der flitzt ab ohne Ende. Dafür zahlen wir im Monat aber auch 200 Öken.

Service ist aber 24 Stunden supi. Antwortzeit oftmals nur wenige Minuten auch um 2 Uhr Früh.

Ausserdem kann man beim eigenen Server die Konfiguration optimal auf Shopware einrichten. 

Nebenbei haben wir aber auch noch Kosten für diverse Jahreslizenzen der Serversoftware.

Aber wenn mehrere SW Projekte drauf sind wird es schon billiger, da man den Preis durch die Projektanzahl teilen kann.

 

Viele Grüße

Matthias

 

Mit dem Support von AIXPro hat ich auch schon meine Freude. Telefonkontakt gibt es anscheinend nur gegen Aufpreis^^. Hatte damals ein TTFB Problem.

Da ich damals mit dem Support zu keiner Lösung gekommen bin, habe ich mich entschieden die Sache selbst durchzuziehen.
Ergo ich habe Root-Server gemietet und für Shopware angepasst und diesen dann anschließend meine Kunden angeboten.

Siehe da schon ist mein Arbeitstag um einiges enspannter. Inzwischen haben wir 3 Server und wenn noch einer einen Platz will gerne.

https://cth24.de/hosting/7/shopware-hosting-mit-ssd-high-performance?c=9   (ab 14,99 inkl. MwSt.)

Auch hier wird mal ein neuer Kunde angelegt oder der Server neu gestartet aber halt dann kontrolliert nachts und mit Vorankündigung. 

Und wenn Ihr mal eine Frage habt, dürft ihr auch gerne anrufen…

 

Für die Techniker hier das Demo von AIXPRO und unseres.

http://shopware.cth24.com/

(Und nein ich habe nicht wie andere am Theme Änderungen durchgeführt :slight_smile: )

Moin, Moin

Ich muss mich da leider momentan anschließen. Ebenfalls bei Aixpro uns seit 2-3 Monaten ständige “502 BAD GATEWAY - nginx” im Backend sowie Frontend. Bin ansonsten eigentlich sehr zufrieden mit Aixpro, aber das nervt schon. Vorallendingen wenn man, wie hier auch schon erwähnt, einfach nur einen störungsfreien Shop betreiben möchte. Ich sehe es aber auch nicht ein mir einen eigenen Server o.Ä. anzuschaffen, wenn ich diesen sonst überhaupt noch gar nicht benötige und das ganze völlig überdemensioniert ist. Dann sollen sich halt die “Störenfriede” auf dem Paket, welche ständig Änderungen vornehmen, einen eigenen Server beschaffen.

​Grüße

Wie haben auch das Problem. Dumm dass man anscheinend mindestens 60 Euro pro Monat für einen managed Server bezahlen muss um das Problem zu ungehen.

Hallo,

leider keine Besserung, wir haben fast täglich "“502 BAD GATEWAY - nginx”, manchmal sogar mehrmals am Tag. Blush

Mich würde mal interessieren, ob die Leute welche bei Timmehosting sind, die selben Probleme bzw. Ausfälle haben.

Lg

[@Vitago GmbH](http://forum.shopware.com/profile/21824/Vitago GmbH “Vitago GmbH”)‍ - siehe Beitrag weiter oben von AutoFrau.

Ich muss meinen Senf auch dazugeben, weil es mich immer noch ärgert. Das Gleiche hatten wir vor 3 Jahren auch schon mit Aixpro. Dauernde Ausfällte teilweise über Stunden 500 Internal server error zuzüglich Zeitprobleme im Backend bei Bestellungen. Es waren immer unbefriedigende Antworten und wurde immer auf Andere und Anderes geschoben. Komisch ist, dass bei anderen Hostern sowas nicht oder kaum passiert auch wenn noch Andere auf dem Server liegen. Jedenfalls uns nicht, weder vor noch nach Aixpro. Mittlerweile sind wir bei OVH mit nem eigenen Server unterwegs. Bin vollstens zufrieden.

Wieviel Artikel und Varianten habt ihr so Total? Wir erhalten aktuell ganz üble Fehlermeldungen:

508 Resource Limit Is Reached
The website is temporarily unable to service your request as it exceeded resource limit. Please try again later.
Apache Server at www.ch Port 443

Haben total 384 Artikel und mit den Varianten gerechnet total ca. 1000 Stück.
Sind das denn schon zu viel? Aussage von AIXPRO ist, dass es an dem lägen würde und empfiehlt uns einen Dedicated Server.

502 Bad Gateway hatten wir auch oft genug…

Zahlen momentan schon 455€ pro Jahr, was ich nicht gerade wenig finde.
Grundästzlich bin ich zufrieden mit der ganzen Administrationsoberfläche, das ist wirklich gut gemacht, aber wenn das Hosting nicht stabil läuft, bringt mir das auch nicht viel…

@tsteckler schrieb:

Wieviel Artikel und Varianten habt ihr so Total? Wir erhalten aktuell ganz üble Fehlermeldungen:

508 Resource Limit Is Reached
The website is temporarily unable to service your request as it exceeded resource limit. Please try again later.
Apache Server at www.ch Port 443

Haben total 384 Artikel und mit den Varianten gerechnet total ca. 1000 Stück.
Sind das denn schon zu viel? Aussage von AIXPRO ist, dass es an dem lägen würde und empfiehlt uns einen Dedicated Server.

502 Bad Gateway hatten wir auch oft genug…

Zahlen momentan schon 455€ pro Jahr, was ich nicht gerade wenig finde.
Grundästzlich bin ich zufrieden mit der ganzen Administrationsoberfläche, das ist wirklich gut gemacht, aber wenn das Hosting nicht stabil läuft, bringt mir das auch nicht viel…

Hallo,

die Artikelanzahl ist eigentlich kein besonderes Problem und eine Standardshopwareinstallation sollte auf jedem Pakent um 20-30 Euro Brutto pro Monat ordentlich laufen. Natürlich hängt dies von der Anzahl der gleichzeitigen Zugriffe auf den Shop ab.  

Hallo,

wir haben lächerliche 45 Artikel im Shop. Sind so zusagen Hersteller, und manche Artikel gibt es nur bei uns. Mehrere Artikel sind nicht geplant, und auch Änderungen sind eher selten. Wenn wir jetzt in der Nebensaison schon so Probleme haben, was ist dann erst in der Saison?   Undecided Wir hosten nun seit über 10 Jahren (kein Shop) auch bei verschiedenen Anbietern, auch da lagen andere Kunden auf dem Server, trotzdem hatten wir nie solche Probleme. Wir haben auch noch 2 Seiten bei all-inkl. auch da gibt es so gut wie nie Ausfälle.

Liegt es nun an SW, das Klientel was SW nutzt, oder doch am Anbieter…

Wäre super wenn sich hier noch mehr Timmehosting Kunden zu Wort melden würden.

PS: Kommt aber auch darauf an wie viele Kunden ein Hoster auf einen Server liegen hat, bei manchen sind es 50 und bei manchen gleich 100 und mehr. 

Lg

Die System-Entscheidungen, die Shopware getroffen hat, bedingen natürlich schon einen gewissen Ressourcenhunger der Software. Dieser ist aber durch die verschiedenen Caching/Proxy-Systeme abgefangen worden. Auch ohne den HTTP-Proxy sollte ein Standardshopware-Shop mit 45 Artikel ohne Probleme und performant laufen. Ich sehe da beim besten Willen keinen Grund, warum bei normalen Zugriffen Bad-gateway oder 508 Errors entstehen sollten.

Ich würde von den Shared Hosting Paketen abraten, die können extrem leistungsfähig oder extrem langsam sein, je nachdem, wer sonst noch auf dem Server liegt. Es gibt Angebote, bei denen man zugesicherte Ressourcen erhält. Auch in dem Preissegment ab 15 Euro pro Monat.  

Naja wir haben aktuell so 50-100 Kunden am Tag, zur Hauptsaison sind es bis zu 350. Finde das nicht wirklich viel…

@tsteckler schrieb:

Naja wir haben aktuell so 50-100 Kunden am Tag, zur Hauptsaison sind es bis zu 350. Finde das nicht wirklich viel…

Wow Kunden? Das ist einiges. 

Wenn mit kunden bestellungen gemeint sind ist das sehr viel. Oder meinst du besucher?

 

Meine natürlich Besucher…

@Vitago GmbH schrieb:

Hallo,

wir haben lächerliche 45 Artikel im Shop. Sind so zusagen Hersteller, und manche Artikel gibt es nur bei uns. Mehrere Artikel sind nicht geplant, und auch Änderungen sind eher selten. Wenn wir jetzt in der Nebensaison schon so Probleme haben, was ist dann erst in der Saison?   Undecided Wir hosten nun seit über 10 Jahren (kein Shop) auch bei verschiedenen Anbietern, auch da lagen andere Kunden auf dem Server, trotzdem hatten wir nie solche Probleme. Wir haben auch noch 2 Seiten bei all-inkl. auch da gibt es so gut wie nie Ausfälle.

Liegt es nun an SW, das Klientel was SW nutzt, oder doch am Anbieter…

Wäre super wenn sich hier noch mehr Timmehosting Kunden zu Wort melden würden.

PS: Kommt aber auch darauf an wie viele Kunden ein Hoster auf einen Server liegen hat, bei manchen sind es 50 und bei manchen gleich 100 und mehr. 

Lg

Hallo Vitago GmbH,

auch ich kann TimmeHosting empfehlen, klasse Performace! Bei Fragen hilft der Support auch schnell …

Du kannst 30 Tage kostenfrei Testen.

Beste Grüße aus Wuppertal