Wir suchen ein Shopware-Hosting Unternehmen

Moin liebe Community,

 

wir suchen derzeit nach einem neuen Shopware-Hoster. Könnt ihr mir Empfehlungen anhand eurer Erfahrungen geben?

Unsere Umgebung umfasst derzeit knapp 1.000 Artikel mit ca. 250-350 Besuchern täglich.

Danke vorab und liebe Grüße!

_________

Mike

TBCS IT GmbH

Erfahrung mit TimmeHosting: Läuft.  Wearing-Sunglasses

@naturdrogerie schrieb:

Erfahrung mit TimmeHosting: Läuft.  Wearing-Sunglasses

Achso, vergessen zu sagen: TimmeHosting fällt raus. Aber danke dennoch!

AIXPRO … da bist du richtig 

1 Like

@kanuma schrieb:

AIXPRO … da bist du richtig 

Danke, kommt auf die Liste der anzuschauenden!

Sind auch bei Aixpro. Keine Probleme seit rund 3 Jahren.

Ansonsten eh die üblichen Verdächtigen.Mittwald, Timmehosting

https://www.shopware.com/de/partner/list/group/hosting?type=hosting

1 Like

Aber wieso fällt TimmeHosting denn raus?

@bulz schrieb:

Sind auch bei Aixpro. Keine Probleme seit rund 3 Jahren.

Ansonsten eh die üblichen Verdächtigen.Mittwald, Timmehosting

https://www.shopware.com/de/partner/list/group/hosting?type=hosting

 

Hey, danke dir. Die Liste ist mir natürlich bekannt. Wollte zu den Einzelnen (falls jemand dort ist) halt jeweils hören, wie es so läuft. Aixpro nun zum 2. Mal.

LG!

Ich war bei Timmehosting und bin nun bei AIXPro.

Timmehosting ist ein wirklich guter Hoster. Um vieles besser als die 0815 Hoster. Ich persönlich habe sehr hohe Anforderung und war daher nicht wirklich glücklich bei Timmehosting. Daher bin ich nun bei AIXPro. Der Support aber auch die Performance von den Litespeed Produkten ist richtig gut. Kundenzufriedenheit ist wirklich hoch angesetzt. Man will wirklich dass man Zufrieden ist.

Ich kann dir AIXPro als jemand der seit über 15 Jahren Hostingkunde ist nur ans Herz legen. Bin Abstand der beste Hoster, bei dem ich jemals sein durfte.

1 Like

Hey Mike

waren auch bei Timme - Support top - leider Probleme mit Shopware/Wordpress Kombo im gleichen Webspace gehabt (ist wohl nicht so trivial mit nginx) - sind dann zu Mittwald - Performance 5x schlechter als Timme. Dann zu Aixpro mit Litespeed - dort gibt offenbar für diverse Anwendungen ein spezielles “LSCache” Plugin (irgendein Cache Add-On für Server die mit Litespeed laufen) - seitdem fliegt unsere Wordpress Seite und auch Shopware rockt.

Von daher mein Vote für Heute - Aixpro.

Liebe Grüße

Rocket

1 Like

netcup

@robjke schrieb:

netcup

Hey, danke!

Aber warum?

Hallo,

wir sind kürzlich zu AIXPRO gegangen, haben dort einen ziemlich großen Server (Octa Core), “managed”, gemietet. Wir haben bislang min. 2 Ausfälle, zurückzuführen jeweils auf ein Backup, welches wir im Plesk Backup-Manager eingerichtet hatten. Aussage von @AIXPRO‍ war, dass wir anstatt eines inkrementellen Backups, ein volles Backup machen sollten. Nicht befriedigend, dennoch entspr. umgestellt. Gestern (Sonntag) dann dasselbe nach / während des Voll-Backups. Zum Glück hatten wir ein externes Monitoring laufen, sodass wir nach ca. 1 Std. handeln konnten. Hier sind dann einfach alle Inhalte nicht erreichbar (Timeout) gewesen. Was wir nicht sofort bemerkt haben: auch die E-Mail läuft seitdem nicht! Support-Anfrage wird offensichtlich nicht mit sehr hoher Priorität (wir zahlen mehrere hundert Euro pro Monat!) bearbeitet. Service-Nummer nicht direkt aufzufinden im Backend. Meine Support Anfrage per Formular taucht im AIXPRO Backend unter “Meine Tickets” nicht auf.

Ganz ehrlich, unter “managed” zu diesem Premium-Preis, stelle ich mir etwas Anderes vor! Wir sind erst letzen Monat von df zu AIXPRO gegangen, damit wir hier ein stabiles System haben, bei dem wir uns nicht um Monitoring oder sonstige Eigenarten kümmern müssen.
Ja, Plesk bietet mehr Möglichkeiten aber auch mehr Gefahren, als df oder eine Konsole-H (Hetzner), dennoch sollten die Plesk-internen Funktionen ohne Gefahr ausgeführt werden können! Buchung von zusätzlichen Plesk-Features läuft auch nicht fehlerfrei… 
Müssen wir uns wirklich schonwieder Gedanken zu einem Serverwechsel machen??
Und, wir sind ein bisschen doof, aber nicht ganz. Deshalb buchen wir ja “managed” Service!

Bislang von uns leider keine Empfehlung für AIXPRO!

Hat jemand eine andere Empfehlung? Preis steht hierbei nicht im Vordergrund - eher ein wirklich funktionierendes, ausgereiftes, stabiles System!

Gruß Alex

Traue niemanden der sich eben erst registriert hat und als erstes jemand kritisiert. …und erst recht niemanden der sein apacheserver nicht einrichten kann :smiley:

Wow. Registrieren, um negative Werbung zu machen…

Sind auch bei Aixpro seit knapp3 Jahren. Bisher keine Probleme.

@brettvormkopp schrieb:

Traue niemanden der sich eben erst registriert hat und als erstes jemand kritisiert. …und erst recht niemanden der sein apacheserver nicht einrichten kann :smiley:

Ich habe einen erheblich älteren Account (seit 2011), der leider nichts mit o.g. Buchung bei AIXPRO zu tun hat. Deshalb unter diesem (neuen) Account, damit AIXPRO auch einen seiner eigenen Kunden zuordnen kann! Das ist nur fair, nach dieser Kritik! Außerdem ist oben ein Szenario beschrieben, welches keine plumpe „ich mach die Konkurrenz schlecht“ Kritik ist. Ich bin einfach extrem unzufrieden, denn es kostet einen großen Haufen Geld, neben den eigentlichen Mietkosten.

Apache einrichten: klar, Du weißt, wovon Du redest, denn Du schaust direkt hinein in das, was bei uns läuft. Wir haben „managed“ gebucht. Aus gutem Grund. Aber ja, offenkundig können wir das Teil nicht ausreichend bedienen. Für einen normalen Root Server hätten wir aber keine 350+ EUR mtl. ausgeben müssen!

 Im Übrigen bis genau jetzt noch keine Änderung - Mail nochimmer nicht erreichbar. Wir sind wegen des hoch gelobten Services zu AIXPRO gegangen.

@bulz schrieb:

Wow. Registrieren, um negative Werbung zu machen…

Sind auch bei Aixpro seit knapp3 Jahren. Bisher keine Probleme.

Freut mich für Dich! Hätte ich auch gern.

1 Like

@cyncode schrieb:

Hallo,

wir sind kürzlich zu AIXPRO gegangen, haben dort einen ziemlich großen Server (Octa Core), “managed”, gemietet. Wir haben bislang min. 2 Ausfälle, zurückzuführen jeweils auf ein Backup, welches wir im Plesk Backup-Manager eingerichtet hatten…

Update: System läuft nun wieder. Service hat jetzt (fast) alles gelöst. Backup Problematik ist offenkundig auf das Cleverreach Plugin für Shopware zurückzuführen. Dieses versucht wohl ständig in die cleverreach_config Table zu schreiben, wodurch diese beim Backup nicht gelockt werden kann. Das bringt das Backup in eine Endlosschleife, was zur Unerreichbarkeit der Inhalte führt. Das schaut sich der Service nun im Nachgang an…
Problematik mit der Mail war das Kolab Premium Mail Plugin für Plesk. Das wurde offensichtlich nicht korrekt installiert, hat aber bereits einige Ports geändert. Das ist leider erst nach dem Restart am Sonntag aufgefallen. Dieses Problem ist nach Deinstallation des Kolab Plugins in Plesk gelöst. Daten sind nicht verloren gegangen.

O.g. Infos sind zwar etwas off-topic, aber vielleicht hilfreich für den Einen oder Anderen, bei ähnlichen Problemen.

Der AIXPRO Mitarbeiter / Techniker war sehr bemüht und hat zielgerichtet und erfolgreich gearbeitet.

Danke!

@bulz, @brettvormkopp zufrieden? Hilfreiche Kommentare waren das nicht von Euch!

2 Likes

@brettvormkopp zufrieden? Hilfreiche Kommentare waren das nicht von Euch!

Das sollte auch kein hilfreicher Kommentar sein, ausser das mit dem Apacheserver… vorausgesetzt du bist cyncode mit .com am Ende.

@brettvormkopp schrieb:

@brettvormkopp zufrieden? Hilfreiche Kommentare waren das nicht von Euch!

Das sollte auch kein hilfreicher Kommentar sein, ausser das mit dem Apacheserver… vorausgesetzt du bist cyncode mit .com am Ende.

Apache hin zu bekommen ist kein Problem. In diesem Fall hatte es auch nicht viel mit Apache zu tun.
Manche Dinge kauft man aber besser zu, wenn der eigene Fokus woanders liegt. Das ist der Sinn hinter all den lustigen Cloud Entwicklungen. Wir sind kein Hoster, wollen und können das auch nicht sein. Wir buchen Ressourcen da, wo wir sie benötigen und die sollen dann laufen. Ob es wie hier ein halbwegs normaler Webserver ist, dort ein Mail-Dienst oder woanders ein bisschen Rechenleistung oder ein CDN. Mit keinem dieser Dienste könnten wir Geld verdienen, das obliegt denjenigen, die das aus dem FF beherrschen, die sich darauf spezialisiert haben, deren Dienste nutzen und bezahlen wir, damit wir mit unseren Diensten Geld verdienen können. Anders ist es m.M.n. nicht möglich, selbst innovativ zu sein / werden.
Wer alles komplett allein kann: Chapeau! Der möge sich melden :wink: