[GELÖST] PayPal - Plugin Version 3.0.1 lässt sich nicht auf Version 3.3.7 aktualisieren

Hallo liebe shopware - Gemeinde,

wir wollten das PayPal-Plugin von Version 3.0.1 auf Version 3.3.7 aktualisieren. Dazu haben wir beim Plugin im Plugin Manager die Update-Schaltfläche geklickt, dann kam die Meldung „Plugin wird heruntergeladen“ und „Plugin wird aktualisiert“ und im Anschluss ist das Plugin immernoch auf Version 3.0.1 - als Aktualisierungsdatum steht aber heute drin. Das heruntergeladene Plugin als ZIP ist auf jeden Fall auch im „/files/downloads“-Verzeichnis drin. Die Berechtigungen der Ordner sind auch so wie bei anderen, wo das Update funktioniert hat.

Shopware-Version: 5.0.4

Plugin-Version: 3.0.1

Hat jemand eine Idee, woran es liegen kann? Auf dem FTP steht in der plugin.json auch noch die 3.0.1 drin.

Beste Grüße

Sebastian

Wir haben das gleiche Problem - wäre für eine Lösung dankbar :frowning:

 

Dazu kommt, dass bei uns Paypal nicht mehr richtig funktioniert. Der Nutzer wird nach dem Ausfüllen seiner Daten und dem Bezahlvorgang bei Paypal auf den Shop zurückgeleitet, doch statt der “Vielen Dank für Ihre Bestellung” Info wird er erneut zum Bezahlen auf Paypal weitergeleitet…

 

ahhh… gerade diesen post gefunden: http://forum.shopware.com/discussion/comment/154030/#Comment_154030

Wenn das Updateproblem also gelöst wurde, ist das Problem gefixt.

Hallo,

es gibt ja hier unzählige Threads zu Problemen bei einem Paypal Update. Die gängigsten Ursachen:

  • Eine “kaputte” Cache-Datei /var/cache/production_…/doctrine/attributes ohne Namen (.php). Diese muss einmal gelöscht werden
  • Doppelte Installation des Plugins. Hier einmal die Ordner /engine/Shopware/Plugins/Default/Frontend/SwagPaymentPaypal und /engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/SwagPaymentPaypal prüfen und falls doppelt vorhanden, den Ordner in Community löschen

Alternativ brauchen wir eine Fehlermeldung. Hier könnte folgendes weiterhelfen: http://forum.shopware.com/discussion/comment/106944/#Comment_106944

Hier einmal in die Antwort vom SavePlugin oder UpdatePlugin-Request schauen.

Grüße

Moritz

 

1 Like

@Moritz Naczenski schrieb:

Hallo,

es gibt ja hier unzählige Threads zu Problemen bei einem Paypal Update. Die gängigsten Ursachen:

  • Eine “kaputte” Cache-Datei /var/cache/production_…/doctrine/attributes ohne Namen (.php). Diese muss einmal gelöscht werden
  • Doppelte Installation des Plugins. Hier einmal die Ordner /engine/Shopware/Plugins/Default/Frontend/SwagPaymentPaypal und /engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/SwagPaymentPaypal prüfen und falls doppelt vorhanden, den Ordner in Community löschen

Alternativ brauchen wir eine Fehlermeldung. Hier könnte folgendes weiterhelfen: http://forum.shopware.com/discussion/comment/106944/#Comment_106944

Hier einmal in die Antwort vom SavePlugin oder UpdatePlugin-Request schauen.

Grüße

Moritz

 

Hallo Moritz,

ein doppelter Ordner ist nicht vorhanden, dies habe ich schon getestet.

Den production_xxx - Ordner hatte ich auch schon neu anlegen lassen, dies bewirkt auch nichts.

Die beiden genannten Ajax-Requests gibt es scheinbar nicht (Firebug mit Konsole / Dauerhaft), nur diese:

POST http://www.xxx.de/backend/PluginManager/metaDownload
POST http://www.xxx.de/backend/PluginManager/rangeDownload
POST http://www.xxx.de/backend/PluginManager/extract
POST http://www.xxx.de/backend/PluginInstaller/update
GET http://www.xxx.de/backend/PluginManager...sting?_dc=1456858071721&page=1&start=0&limit=500
GET http://www.xxx.de/backend/PluginManager...alName=SwagPaymentPaypal&page=1&start=0&limit=25
GET http://www.xxx.de/backend/config/getFor...erator%22%3Anull%2C%22expression%22%3Anull%7D%5D
GET http://www.xxx.de/backend/PluginManager...ingState%22%2C%22direction%22%3A%22DESC%22%7D%5D
GET http://www.xxx.de/backend/PluginManager...sting?_dc=1456858079548&page=1&start=0&limit=500

-> Alle mit Status “200 OK”. Hat jemand noch eine Idee, woran es sonst liegen könnte?

Vielleicht noch zu erwähnen wäre, wenn relevant: Shopware Version 5.0.4 emotion-Theme.

Beste Grüße

Sebastian

Hallo,

den Cache Ordner nur neu anzulegen würde das ggf. vorhandene Problem mit dem defekten Cache, wie Moritz mit der .php Datei angedeutet hat, noch nicht beheben. Liegt ein Problem mit der Datenbank vor, dann würde der defekte Cache immer wieder erzeugt werden.

Schau mal manuell in der attributes Cache Struktur im Cache nach, ob dort so eine Datei existiert. Firebug müsste das aber auch anzeigen. 

Bei meinen bisherigen Updates verlief es auf die aktuelle immer fehlerfrei 

Sebastian 

ps: ansonsten bleibt immer noch das manuelle drüberkopieren

@SebastianKlöpper schrieb:

Hallo,

den Cache Ordner nur neu anzulegen würde das ggf. vorhandene Problem mit dem defekten Cache, wie Moritz mit der .php Datei angedeutet hat, noch nicht beheben. Liegt ein Problem mit der Datenbank vor, dann würde der defekte Cache immer wieder erzeugt werden.

Schau mal manuell in der attributes Cache Struktur im Cache nach, ob dort so eine Datei existiert. Firebug müsste das aber auch anzeigen. 

Bei meinen bisherigen Updates verlief es auf die aktuelle immer fehlerfrei 

Sebastian 

ps: ansonsten bleibt immer noch das manuelle drüberkopieren

Hallo Sebastian,

wenn ich das Plugin manuell drüberkopiere, kommt beim Update folgende Meldung:

Unable to update, got exception: EntityManager#remove() expects parameter 1 to be an entity object, NULL given. 

Im Cache-Ordner unter “/cache/production_xxx/doctrine/attributes” gibt es keine defekte Datei, die kein php im Namen hat. Auch keine, die PayPal oder ähnliches im Namen hat.

Beste Grüße

Sebastian

Hallo,

ich habe es nun so gelöst: ich habe das Update manuell entpackt und manuell drüberkopiert. Da im Anschluss die Fehlermeldung kam, habe ich einmal nach dieser Fehlermeldung gegooglt und da wurde vorgeschlagen, das komplette PayPal-Plugin zu deinstallieren und wieder zu installieren. Dies habe ich getan - nun funktioniert alles.

Warum sich das Update nun nicht automatisch installiert hat etc. weiss ich auch nicht - aber aufgrund der derzeitigen Problematik habe ich doch lieber eine schnelle Lösung gesucht, die funktioniert, anstatt auf lange Fehlersuche zu gehen (alle im Thema angesprochenen Punkte konnte ich ja ausschließen).

Beste Grüße

Sebastian

  • Doppelte Installation des Plugins. Hier einmal die Ordner /engine/Shopware/Plugins/Default/Frontend/SwagPaymentPaypal und /engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/SwagPaymentPaypal prüfen und falls doppelt vorhanden, den Ordner in Community löschen

Hat perfekt geholfen - besten Dank!

@Moritz Naczenski schrieb:

Hallo,

es gibt ja hier unzählige Threads zu Problemen bei einem Paypal Update. Die gängigsten Ursachen:

  • Eine “kaputte” Cache-Datei /var/cache/production_…/doctrine/attributes ohne Namen (.php). Diese muss einmal gelöscht werden
  • Doppelte Installation des Plugins. Hier einmal die Ordner /engine/Shopware/Plugins/Default/Frontend/SwagPaymentPaypal und /engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/SwagPaymentPaypal prüfen und falls doppelt vorhanden, den Ordner in Community löschen

Alternativ brauchen wir eine Fehlermeldung. Hier könnte folgendes weiterhelfen: http://forum.shopware.com/discussion/comment/106944/#Comment_106944

Hier einmal in die Antwort vom SavePlugin oder UpdatePlugin-Request schauen.

Grüße

Moritz

 

 

Für uns hat sich das Thema erledigt. Nach dem Löschen der Verzeichnisse und erneutem Update hat sich das Thema erledigt. Danke dafür.