Besuchereinbruch nach Umstellung auf Shopware

Hallo zusammen, vor ein paar Wochen haben wir unseren Shop unter http://www.horse-24.de auf Shopware umgestellt. Seit dem haben wir einen massiven Einbruch der Besucherzahlen und Verkäufe, den wir uns nicht erklären können. Hatten wir vorher noch weit über 100 Besucher auf unserer Seite sind es jetzt teilweise gerade mal 6! Wir können uns diesen Einbruch nicht erklären. Wir haben alle Einstellungen bei google und diversen Shop-Verzeichnissen aktualisiert, an der Adresse oder unserem Angebot hat sich nichts geändert. Das einzige das wir geändert haben ist das Shopsystem und eigentlich schaut das für uns (zumindest optisch) wesentlich besser aus als vorher. Überall habe ich gelesen das Shopware von haus aus sehr SEO freundlich sei, was machen wir denn dann nur falsch?

Hallo, grundsätzlich können da enorm viele Faktoren eine Rolle spielen: 1.) Wurden vom alten System alle URLs suchmaschinenfreundlich umgeleitet? 2.) Werden wichtige Daten im Bereich SEO überhaupt genutzt? Ich sehe bei dir, dass keine Meta-Anagebn gepflegt sind, werde Description noch weitere Meta-Definitionen sind gefüllt. Zudem hat die Startseite keinen Content/Text. So wird Google z.B. keine relevanten Inhalte finden können. Schau dir mal den SEO-Guide an und arbeite diesen einmal durch http://community.shopware.com/Shopware- … _1397.html Dazu sollte die Seite detailliert überwacht werden. Sichtbarkeit und Seite die bei Google gerankt sind. Vieles kann man mit weiteren Tools erledigen. Der SEO Guide sollte dich da schon weiterbringen. Wichtig sind auch Serverumgebungen. Die Seite soll schnell geladen werden, da sich das auch auf das Ranking auswirken kann. Das sind mal meine ersten Tipps. Vieles findest du auch noch hier im Forum Seabstian

1 Like

Hallo Sebastian, vielen Dank für deine Antwort. Das schaue ich mir auf jeden Fall genauer an. :slight_smile:

Du solltest auch mal die URLs prüfen. Ein Großteil der Artikel-URLs wird nicht “sprechend” dargestellt.

Hast du noch weitere Analyse-Tools wie Google Analytics am laufen? Kannst du eingrenzen über welchen Kanal die Nutzer vorher kamen und jetzt nicht mehr kommen? Ist es wirklich der organische Traffic, der jetzt fehlt? Um kurzfristig ein Traffic-Loch zu füllen, könntest du deine Bestandskunden per Newsletter anschreiben und in den neuen Shop locken. Viele Grüße, Matthias