Automatische Kundengruppenzuweisung nach Registrierung

Hallo,

ich würde gerne wissen, wie ich die Funktion von folgendem Plugin in Shopware 6 realisieren kann: Dynamische Kundengruppe

Laut Plugin-Beschreibung ist die Funktionalität des Plugins bereits standardmäßig in Shopware 6 enthalten. Leider finde ich im Admin-Bereich aber keinerlei Einstellungsmöglichkeiten, dass Kunden nach der Registrierung einer entsprechenden Kundengruppe zugewiesen werden.

Bsp.: Ein neuer Kunde registriert sich als Firma mit deutscher UID in einem österreichischen Shop. Dieser soll daher automatisch der erstellten Kundengruppe: Händler DE, zugewiesen werden.

 

Danke!

Unter Einstellungen -> Kundengruppen kannst du doch beispielsweise eine Kundengruppe Händler anlegen und ein entsprechendes Formular anlegen lassen. Wenn der Kunde sich dann über dieses Formular registriert, wird er der jeweiligen Kundengruppe zugeordnet, was aber dann noch im Backend unter Kunden bestätigt werden muss.

Diese Möglichkeit kenne ich, aber finde sie nicht optimal. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass einige Händler keine Bestellung abgeben, wenn sie nicht sofort nach der Registrierung die Netto-Preise im Shop angezeigt bekommen. Wer wartet schon gerne auf eine manuelle Kundengruppenzuweisung seitens des Admins. Ich suche daher eine Lösung, wie sie mit dem oben genannten Plugin in Shopware 5 realisiert werden konnte…

Ah, okay, das wusste ich nicht, ich halte mal die Augen offen, ob ich etwas ähnliches finde.

Apropos, würde dies hier nicht passen? https://store.shopware.com/visue58172282454/b2b-kundengruppe-automatisch-setzen.html?c=3

Leider auch nicht ideal, da keine Unterscheidung zwischen deutschem, österreichischem oder anderweitigem EU-Händler gemacht wird. Da wir unseren Firmensitz in Österreich haben, ist beim österreichischen Händler die MwSt. im Warenkorb/ in der Rechnung enthalten und beim deutschen Händler nicht…

Deshalb suche ich eine Funktion wie beim genannten Plugin.

Trotzdem danke!!

 

Problem hat sich mit dem Shopware-Update auf Version 6.3.5.1 selbst gelöst  Smile

@klaus.s. schrieb:

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass einige Händler keine Bestellung abgeben, wenn sie nicht sofort nach der Registrierung die Netto-Preise im Shop angezeigt bekommen. Wer wartet schon gerne auf eine manuelle Kundengruppenzuweisung seitens des Admins. 

Das sind dann aber schon recht komische Kunden/Händler, finde ich.

Es ist doch durchaus normal, dass eine Händleranfrage zunächst mal gecheckt und dann ggf freigegeben werden muss.
Ich pers. würde nie eine automatische Händlerregistrierung haben wollen.
Nur weil einer z.B. ein Gewerbe als Würstchenverkäufer bei Veranstaltungen hat, bekommt er keinen Fernseher zum Händlerpreis., usw.
Zudem wie möchtest du online checken, ob es wirklich ein Gewerbetreibender mit gültigem Gewerbeschein ist?
Wäre mir pers. zu fishy 

Dieser Aussage kann ich nicht ganz zustimmen. Gerade in der heutigen Zeit wartet niemand gerne darauf endlich bestellen zu dürfen. Entweder es funktioniert oder man sucht sich einen neuen/ alternativen Shop, bei dem man seine Bestellung sofort abgeben kann. Ich kenne genug Onlineshops bei denen das ohne Probleme geht.

Es ist mir natürlich klar, dass eine Bestellung von einem Unternehmen nochmals manuell überprüft werden muss. Dies kann man aber sehr wohl auch nach dem Bestelleingang machen. Falls hier etwaige Falscheingaben (falsche UID) gemacht wurden, wird die Bestellung gegebenenfalls wieder storniert. Da aber nun beim neuen Shopware Update diesbezügliche eine Lösung eingebaut wurde, ergibt sich für mich die Schlussfolgerung, dass ich mit dieser Meinung nicht alleine dastehe.

Guten Tag zusammen,

ich steh vor dem gleich Problem. Ich habe mehrere Kundengruppen diese werden jedoch nach Registrierung nicht automatisch Akzeptiert. Gibt es da etwas was ich übersehe ?

Shopware Version 6.4.6.1 wird genutzt.

Danke!

Ich stehe ebenfalls vor dem Problem.
Wäre gut gewesen, wenn du noch erklärt hättest, wie sich das Problem gelöst hatte @klaus.s .

Gleiches Problem hier… Kennt jemand die Lösung und kann sie hier posten?

Möchte sich denn kein Plugin-Entwickler dieser Aufgabe widmen?

Hallo,

ich weiss nicht, wie @klaus.s das gelöst hat, wäre natürlich schon gewesen, wenn er das auch gepostet hätte.

An sich kann man aber Kundengruppen über den Flowbuilder zuweisen, ob die Regeln im jeweiligen Fall ausreichen, ist dann die Frage, aber funktionieren tut es zumindest.

Also entsprechende Regel anlegen und diese im Flowbuilder dann benutzen,
z.B. mit dem Trigger „Checkout/Customer/Register“ oder „Checkout/Customer/Guest Register“,
dann im Flow Editor die Bedingung angeben und die Aktion wie „Kundengruppe ändern“ benutzen.

Allerdings habe ich in den Regeln keine Bedingung für die UID gefunden, muss ich zugeben,
nur Firma und Lieferland/Rechnungsland.

Gruß,
Werner.

Ich habe leider auch keine gute Lösung. Aber es ist ein Anfang.

Meine Tests:

  • Kunde registriert sich als Geschäftskunde
  • in seinem Profil wird weiterhin Geschäftskunde angezeigt.
  • im Dashboard bei den Kunden wird Privatkunde angezeigt und es gibt keinen Antrag für Geschäftskunde Kundengruppe
  • im Flow Builder feuert kein Event, außer einer Registrierung für den Privatkunden.

Meine aktuelle Lösung: B2B Kundengruppe automatisch setzen-Plugin

  • Plugin ermöglicht die Zuweisung von Kunden in eine andere Kundengruppe, wenn Geschäftskunde ausgewählt wurde. Diese ist im Plugin konfigurierbar. Hat bei mir auch geklappt.
  • Plugin ist sehr günstig und mit Probemonat mietbar
  • Ich habe eine zwischen Kundengruppe erstellt (Anwerter Geschäftskunde) und Geschäftskundenregistrationen darauf hinzufügen lassen.
  • Leider sieht auch hier kein Trigger im FlowBuilder, dass der Kunde in eine andere Kundengruppe hinzugefügt worden ist. Demnach kann ich auch keine E-Mail speziell für diese Kundengruppe erstellen. Ich vermute dass Shopware zuerst die Kunden auf Privatkunde setzt und alle Trigger auslöst und das Plugin danach den Kunden umsetzt und irgendwie keine Trigger auslöst.
    Mögliche Lösung wäre eine allgemeiner Registrierungs-Mail zu versenden, die dann auch spezielle Inhalte für Geschäftskunden-Registranten. (Ansatz ist dafür gedacht noch Nachweise zu fordern bevor man einen Kunden als Geschäftskunde akzeptiert und ihn dann manuell bei Eingang der benötigten Unterlagen auf Geschäftskunde zu setzen.)

@mga

Ich würde den Flow Builder mal außen vor setzen und eher in Rule Builder in Betracht ziehen.

Man legt eine Liste mit Kundengruppen und der Rule aus dem Rulebuilder an
→ Bei dem ersten Login des Kunden wird mitthilfe der Rule dann die passende Kundengruppe ausgewählt

Mehr sollte das eigentlich nicht sein.

Das wäre jedenfalls mein Ansatz, wenn ich ein Plugin baue.

VG

Das ist mir schon bewusst. Ich habe den FlowBuilder nur genannt, weil dort auch Rule Builder Sachen einfügbar sind. Diese habe ich natürlich auch getestet und in beiden Fällen (mit und ohne Plugin) hat es nicht funktioniert. Das Plugin scheint die Kundengruppe umzusetzen, nachdem der RuleBuilder im FlowBuilder diese Eigenschaft bei der Registration abfragt.

Sorry für die späte Antwort. Mir sind die Community-Posts erst heute untergekommen. Ich habe das ganze für mich wie folgt gelöst:

  • ich verwende insgesamt nur eine Kundengruppe
  • unter ->Einstellungen → Länder → Auswahl Land →

Einstellungen für Österreich:

Einstellungen für alle anderen Länder: