tobilextobilex MemberComments: 15 Received thanks: 5 Member since: June 2010 edited May 2015
Hallo,

weiss jemand, ob eine Schnittstele bzw. Anbindung an die freie Warenwirtschaft JTL-Wawi geplant oder vielleicht sogar schon realisiert?
«134

Comments

  • TSchenkTSchenk MemberComments: 335 Received thanks: 36 Member since: June 2010
    Hallo,

    also geben tut es so etwas noch nicht. Das Problem dabei ist, das die JTL-WaWi warscheinlich nicht mit Bundles und Liveshopping umgehen kann. Ich bin aber gerade dabei dies noch sicher herauszufinden.

    viele Grüße
    Thomas
  • tobilextobilex MemberComments: 15 Received thanks: 5 Member since: June 2010
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich brauche eigentlich auch keine Software die auch den Shop administriert, mir würde reichen, wenn ich die Kundendaten und Bestellungen in JTW importieren kann :-)
  • funkmeisterfunkmeister MemberComments: 10 Received thanks: 0 Member since: June 2010
    Das wäre der absolute Hammer. Ein schöner Shop und dazu noch eine klasse Wawi. Was will man mehr. LiveShopping und Bundles werden sicher nicht funktionieren, aber wenn man die Artikel damit einstellen könnte und Cross-Selling funktioniert wäre man schon ein gutes Stück weiter.

    Maik
  • TSchenkTSchenk MemberComments: 335 Received thanks: 36 Member since: June 2010
    tobilex wrote:
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich brauche eigentlich auch keine Software die auch den Shop administriert, mir würde reichen, wenn ich die Kundendaten und Bestellungen in JTW importieren kann :-)
    Hallo,

    Kundendaten und Bestellungen zu importieren sollte kein Problem sein, da etwas zu entwickeln.
    Das wäre der absolute Hammer. Ein schöner Shop und dazu noch eine klasse Wawi. Was will man mehr. LiveShopping und Bundles werden sicher nicht funktionieren, aber wenn man die Artikel damit einstellen könnte und Cross-Selling funktioniert wäre man schon ein gutes Stück weiter.

    Maik
    Auch dafür werden ma schon ne Lösung finden ;)

    viele Grüße
    Thomas
  • tobilextobilex MemberComments: 15 Received thanks: 5 Member since: June 2010
    nun denn, ich fang mal an was zu entwickeln für unseren zweck.. Also Daten aus der Shopwaredatenbank zu holen und in das benötigte XML-Importformat von JTL zu bringen. Ich halte alle auf dem laufenden.

    Danke für die Antworten
  • TSchenkTSchenk MemberComments: 335 Received thanks: 36 Member since: June 2010
    Hallo,

    hmm XML-Import?? Damit können ja lediglich die Auftragsdaten importiert werden. Desweiteren musst du dazu ständig das XML-File lokal abspeichern und dann in JTL die Importfunktion rufen.
    Ist das nicht ein wenig umständlich???


    Viele Grüße
    Thomas
  • tobilextobilex MemberComments: 15 Received thanks: 5 Member since: June 2010
    ja, ein wenig schon, aber es hilft uns erstmal das zu lösen was wir brauchen. Ich importiere die Bestellungen dann als Auftrag in JTL-Wawi, das sollte es erstmal tun :-)
  • TSchenkTSchenk MemberComments: 335 Received thanks: 36 Member since: June 2010
    Naja aber vielleicht noch nen paar Minuten drüber nachdenken, ob ma nicht ne andere komfortablere Lösung findet. Z.b. ne Replikation zwischen MySQL und MsSQL.
    Das wär ne relativ einfache Sache und du brauchst nich ständig Daten zu importieren, da dies automatisch passiert...

    Grüße
    Thomas
  • tobilextobilex MemberComments: 15 Received thanks: 5 Member since: June 2010
    ja, darüber hab ich auch schon nachgedacht. ich mache sowieso erstmal einen schlachtplan bevor es richtig losgeht. übers wochenende geh ich dann mal dran.

    vielen dank für den tip :-)
  • funkmeisterfunkmeister MemberComments: 10 Received thanks: 0 Member since: June 2010
    So nun hat mich die zweite Firma versetzt die mir Buroware vorführen wollte. Da scheint wohl ein System dahinter zu stecken. Komisch, wenn ich was verkaufen will gehe ich anderes an die Kunden ran. Na soll mir egal sein. Die JTL Lösung wäre mir sowieso tausendmal lieber. :-)
  • freesurffreesurf MemberComments: 82 Received thanks: 0 Member since: June 2010
    Bei JTL gibt es ein recht umfangreiches Im- Exportmodul "Ameise".

    Was spricht gegen die Nutzung des JTL-Shops? Dann hätte man alles aus einer Hand!
    Sicher, er ist nicht so umfangreich wie shopware! Aber wenn man auf Liveshopping verzichten kann!?
    Der grosse Vorteil ist das man ja auch Ebay mit bedienen kann! Auch an Amazon wird gearbeitet.
  • tobilextobilex MemberComments: 15 Received thanks: 5 Member since: June 2010
    Das Import/Export-Modul von JTL-Wawi ist sehr gut, allerding kann man damit noch keine Bestellungen importieren.

    Den JTL-Shop hab ich mir angesehen ist mir aber nicht flexibel genug. Darüber hinaus gefällt mir Shopware besser und wir haben ja Shopware auch schon im Einsatz.

    Wir benutzen als Wawi JTL mit der Ebayanbindung, das funktioniert wirklich sehr gut, aber wie gesagt.. Wir wollen Shopware als Onlineshop und JTL als Wawi :-)
  • Max-ZanderMax-Zander MemberComments: 84 Received thanks: 2 Member since: June 2010
    Auch ich hätte Interesse an einer Schnittstelle zu JTL. Ich werde dieses Thema hier weiter verfolgen! Eine Anbindung an die MSQL-Datenbank wäre wohl das Beste.
  • TSchenkTSchenk MemberComments: 335 Received thanks: 36 Member since: June 2010
    Hallo,

    ich bin grad dabei einen Connector für die Anbindung an Shopware zu entwerfen.
    Wenn ich die nächsten Tage erste "Erfolge" erziehlen sollte, werd ich mich hier nochmal melden... ;)

    Viele Grüße
    Thomas
  • tobilextobilex MemberComments: 15 Received thanks: 5 Member since: June 2010
    Hallo,

    dann warte ich mal ab, ob Sie Erfolg hatten im erstellen des Connectors:-)

    Schönes Wochenende
  • TSchenkTSchenk MemberComments: 335 Received thanks: 36 Member since: June 2010
    Hallo miteinander,

    also der Connector macht deutliche Fortschritte.
    Bestellungen und die Kunden dazu werden bereits rudimentär in JTL über den Connector importiert. Da fehlen lediglich noch ein paar kleine Anpassungen.

    Auch eine Artikelverwaltung wäre meiner Meinung nach mit JTL möglich, dazu müsste man bei einigen Besonderheiten (wie Liveshopping, Bundle, usw) die Artikelattribute nutzen.

    Problem sehe ich noch bei den Kategorien. Es lassen sich war einfache Kategorien über JTL anlegen, allerdings sind diese Kategorien dann mit den Standardeinstellungen versehen. Im JTL kann man zwar auch Attribute für Kategorien vergeben, diese werden aber leider nicht mit übertragen.
    Ich denke das dieses Manko bei den Kategorien aber "verzeihbar" wäre, da man eigentlich doch eh nicht so oft Kategorien anlegt.


    viele Grüße
    Thomas
  • Stefan HamannStefan Hamann AdministratorsComments: 2473 Received thanks: 443 Member since: June 2010
    Coole Sache!

    Wenn du Lust hast, schreib doch ein kurzes Preview dazu? Dann übernehme ich das in unseren Entwickler-Blog.
  • stormriderstormrider MemberComments: 14 Received thanks: 1 Member since: August 2010
    Hallo zusammen,

    gibts hier schon Neuigkeiten? Seid ihr schon weiter?

    Grüße Daniel
  • artepartep MemberComments: 3582 Received thanks: 588 Member since: July 2010
    Also ich hätte auch interesse!
    JTL kenne ich noch aus der xtc Zeit.

    Bin mal gespannt!

    ;)
  • huthut MemberComments: 101 Received thanks: 4 Member since: July 2010
    Hallo,

    je nachdem was die Schnittstelle alles übermitteln kann, kann diese sehr interessant sein!
    Wie ist denn der aktuelle Stand der Entwicklung?

    Beste Grüße.
  • TSchenkTSchenk MemberComments: 335 Received thanks: 36 Member since: June 2010
    Hallo miteinander,

    also zum aktuellen Stand mal so viel, die grundlegenden Funktionen der Artikelverwaltung, Kategorienverwaltung usw funktionieren bereits.
    Allerdings ist beim Import von Bestellungen + Kundendaten irgendwo noch ein Bug drin, der das JTL immer abstürzen lässt.
    Aber das "Projekt" ist nicht irgendwie eingestampft oder eingeschlafen, sondern es geht weiter ;)

    Wie das bei Software-Entwicklung so ist, die ersten 90% gehen recht fix, aber die restlichen 10% dauern dann eben mindestens nochmal so lange.

    Sobald es neues wissenswertes gibt, meld ich mich wieder.


    Viele Grüße
    Thomas
  • stormriderstormrider MemberComments: 14 Received thanks: 1 Member since: August 2010
    Kann schon jemand den aktuellen Stand nennen? .. Wie weit seid ihr mit der Anbindung ...

    Grüße
  • schlumpbergercomschlumpbergercom MemberComments: 345 Received thanks: 22 Member since: October 2010
    Hallo, im Grunde ist es einfach.

    Soweit es in JTL möglich ist, alle relevanten Artikeldaten, die auch in Shopware verwendet und gezeigt werden sollen, in eine Textdatei (txt, XML, xls, csv) zu exportieren, sowie die Bestelldaten aus einer beliebigen Textdatei in JTL zu importieren.

    Es liegt einzig und allein an JTL, ob es hier eine ensprechende Schnittstelle gibt! Diese Daten werden dann regelmäßig (automatisiert) per FTP in ein Verzeichnis abgelegt und von dort regelmäßig in Shopware importiert. Dieser Import kann je nach Bedarf in zu bestimmenden Zeitintervallen erfolgen. Neben dem Artikelimport kann ergänzend, sofern gewünscht, ein regelmäßiger Abgleich der Lagermengen erfolgen in kürzeren Intervallen. Über Cronjobs kann alles weitestgehend automatisiert erfolgen.

    Auf die gleiche Art werden Bestellungen in die Warenwirtschaft eingelesen.

    Dieses Szenario gilt für jede Warenwirtschaft. In den meisten Fällen ist eine direkte "1:1 Online-Anbindung" einer Warenwirtschaft an das Shopsystem nicht erforderlich. In den meisten Szenarien reicht zb. ein täglicher (oder stündlicher etc.) Abgleich aus.

    Die oben beschriebene FTP Methode hat u.a. den Vorteil, dass in vielen Serverumgebungen ein direkter MySQL-Datenbankzugriff "von extern" seitens des Providers unterbunden ist.


    Mit freundlichen Grüßen,
    Erwin Schlumpberger
    schlumpberger.com Internet- und Werbeagentur
    Mühlgasse 28 / Hahn'sche Mühle
    73614 Schorndorf, Deutschland
    Tel. 0 71 81 - 48 70 75
    Fax 0 71 81 - 48 70 76
    www.schlumpberger.com
    email@schlumpberger.com

    shopware Business Partner
  • TSchenkTSchenk MemberComments: 335 Received thanks: 36 Member since: June 2010
    Hallo

    Also im Augenblick läuft eine kleine Testphase (mit ein paar Usern) für den Connector , allerdings auf der Version 3.0.5.
    Für einen Einsatz auf der Version 3.5 sammle ich gerade die kleinen Änderungen die dafür notwendig sind zusammen.


    Viele Grüße
    Thomas
  • SkinwalkerSkinwalker MemberComments: 14 Received thanks: 1 Member since: April 2011
    Hey,

    wie ist denn der aktuelle Status?
    Bin sehr an der Lösung interesiert, da ich gerade auf der Suche nach einer guten Wawi für Shopware UND xt commerce suche. Da wäre JTL natürlich ein Traum.

    Hoffe ihr hab schon eine Beta oder ähnliches ;)

    Grüße Skinwalker
  • SkinwalkerSkinwalker MemberComments: 14 Received thanks: 1 Member since: April 2011
    Gibt es wirklich nichts neues bei dem Thema.

    Bin an einer Lösung echt interesiert, da JTL ne super Wawi ist und vor allem kostenlos.
  • UM24UM24 MemberComments: 342 Received thanks: 11 Member since: April 2011
    Sind schon weitere Infos bekannt?
  • artepartep MemberComments: 3582 Received thanks: 588 Member since: July 2010
    Bin auch nach wie vor daran interessiert, auch bei einer kostenpflichtigen Lösung!
  • gutejungsgutejungs MemberComments: 3 Received thanks: 0 Member since: October 2011
    Hallo zusammen,

    ich bin nun auch schon recht lange auf der Suche nach einer ordentlichen WaWi für Shopware und würde mich ebenfalls sehr über ein Plugin/Schnittstelle für die JTL-WaWi freuen!

    Thomas Schenk scheint in diesem Bereich ziemlich fleißig gewesen zu sein und ich würde mich sehr freuen, wenn wir noch mal Infos zu dem aktuellen Entwicklungsstand bekommen könnten. Es wäre wirklich super wenn man in Zukunft die JTL-WaWi mit Shopware nutzen kann!

    Besten Dank und schönen Gruß,
    Marcus
  • avengeravenger MemberComments: 916 Received thanks: 99 Member since: September 2010
    Hallo, im Grunde ist es einfach.

    Soweit es in JTL möglich ist, alle relevanten Artikeldaten, die auch in Shopware verwendet und gezeigt werden sollen, in eine Textdatei (txt, XML, xls, csv) zu exportieren, sowie die Bestelldaten aus einer beliebigen Textdatei in JTL zu importieren.
    Die meisten Anwender wünschen sich das m.E. doch etwas komfortabler: durch entsprechende Funktionen in der WaWi werden die Export- und Import-Aktionen automatisch über eine spezialisierte Shop-Schnittstelle ausgeführt.

    Da diese Schnittstellen-Software auf dem Server abläuft, und von der WaWi dort gesteuert wird (es werden da ganz normale HTTP-Befehle an diese Schnittstellen gesendet, und die Rückgabe importiert), gibt es auch keinerlei Zugriffsprobleme auf die Shop-Datenbank, da dieser ja nicht remote erfolgt.
Sign In or Register to comment.