Viele, viele Probleme mit dem PayPal-Plugin

Guten Tag liebe Forum-Gemeinde, nachdem ich nun den aktuellen Shopware 4.1 installiert habe, wollte ich natürlich auch das Standard-Plugin für PayPal installieren. Nun folgten allerdings eine ganze Reihe an Fehlern. [color=gray]System: Shopware 4.1 Plugin-Manager: 2.0 Schreibrechte 777 gem. Install-Anleitung gesetzt und vorhanden ZIP-Unterstützung auf Server aktiviert / installiert /tmp - Ordner im root angelegt (chmod 777) und php_value session.save_path /www/htdocs/PFAD/tmp in .htaccess eingefügt Gem. All-Inkl also Serverseitig keine Einschränkungen.[/color] Es begann bereits beim Hinzufügen des Plugin über den Plugin-Manager. Der Klick auf den grünen Plus-Button brachte folgende Fehlermeldung: unknown error within zip archive Mit Hilfe des Forums habe ich dann glücklicherweise eine, wenn auch etwas umständliche, Lösung gefunden. Über den Plugin-Manager 2.0 --> Mein Konto --> Updates das neue PayPal 2.1.6 ausgewählt. Das führte zwar erneut zu einer Fehlermeldung, doch war nun unter Meine Einkäufe / Lizenzen ebenfalls das PayPal-Plugin aufgeführt. Erneut die Aktion Plugin herunterladen ausgeführt. Da dies jedoch nicht, wie im Forum beschrieben den blauen Aktualisieren-Pfeil unter Meine Erweiterungen --> Alle Erweiterungen brachte, nun noch kurz Shop cache leeren. Danach war dann unter Meine Erweiterungen --> Alle Erweiterungen --> PayPal Payment auch der blaue Aktualisieren-Pfeil. Diesen ausgeführt und endlich das Plugin installiert. [color=red]Soweit für alle, die bis dahin die gleichen Probleme haben.[/color] In den sich nun öffnenden Fenster (Einstellungen zum Plugin) habe ich meine API-Daten hinzugefügt. (Informationen dazu: http://wiki.shopware.de/Tutorial-Einrichtung-PayPal-Express_detail_131.html) und das Plugin aktiviert und die Plugin-Einstellungen gespeichert. Die sonstigen Standard-Einstellungen habe ich erst mal unverändert gelassen: Nun bin ich wie beschrieben zu Einstellungen --> Zahlungsarten gewechselt. Dort ist dann PayPal (6) bereits aktiv vorhanden. Lediglich die Position von 0 habe ich auf 2 geändert: [color=red]Nun weitere Fehlermeldungen im Shopbetrieb:[/color] Wird nun (Shop cache mal vorsichtshalber geleert und den Shop komplett neu geladen, also alle Cookies und Co gelöscht) ein Artikel in den Warenkorb hinzugefügt, erscheint nur das Laden-Bild. Die Warenkorbmeldung bleibt aus. Das ganze habe ich dann mit Klick auf die Startseite beendet. Nun liegt auch immerhin der Artikel im Warenkorb (es erscheint die 1 auf der Tüte). Der Klick auf den Warenkorb bringt dann unter folgender URL nachfolgenden Fehler: https://ssl-account.com/shopdomain.de/checkout/cart Ups! Ein Fehler ist aufgetreten! Die nachfolgenden Hinweise sollten Ihnen weiterhelfen. Unable to load template snippet ‘frontend/payment_paypal/express.tpl’ in ‘frontend/checkout/cart.tpl|frontend/plugins/compare/index.tpl|frontend/plugins/seo/index.tpl’ in Smarty/sysplugins/smarty_internal_templatebase.php on line 127 Stack trace: #0 Smarty/sysplugins/smarty\_internal\_template.php(286): Smarty\_Internal\_TemplateBase-\>fetch(NULL, NULL, NULL, NULL, false, false, true) #1 cache/templates/compile/frontend\_emotion\_gray\_de\_DE\_1\_secure/18/9a/86/189a864c74877892285f3050f371262e1b015369.snippet.index.tpl.php(490): Smarty\_Internal\_Template-\>getSubTemplate('frontend/paymen...', NULL, 'frontend\_emotio...', NULL, NULL, Array, 0) #2 Smarty/sysplugins/smarty\_internal\_templatebase.php(180): content\_51f008db1afe15\_86576187(Object(Enlight\_Template\_Default)) #3 Enlight/View/Default.php(273): Smarty\_Internal\_TemplateBase-\>fetch() #4 Enlight/Controller/Plugins/ViewRenderer/Bootstrap.php(212): Enlight\_View\_Default-\>render(Object(Enlight\_Template\_Default)) #5 Enlight/Controller/Plugins/ViewRenderer/Bootstrap.php(238): Enlight\_Controller\_Plugins\_ViewRenderer\_Bootstrap-\>renderTemplate(Object(Enlight\_Template\_Default)) #6 Enlight/Controller/Plugins/ViewRenderer/Bootstrap.php(136): Enlight\_Controller\_Plugins\_ViewRenderer\_Bootstrap-\>render() #7 [internal function]: Enlight\_Controller\_Plugins\_ViewRenderer\_Bootstrap-\>onPostDispatch(Object(Enlight\_Event\_EventArgs)) #8 Enlight/Event/Handler/Default.php(91): call\_user\_func(Array, Object(Enlight\_Event\_EventArgs)) #9 Enlight/Event/EventManager.php(165): Enlight\_Event\_Handler\_Default-\>execute(Object(Enlight\_Event\_EventArgs)) #10 Enlight/Controller/Action.php(191): Enlight\_Event\_EventManager-\>notify('Enlight\_Control...', Array) #11 Enlight/Controller/Dispatcher/Default.php(521): Enlight\_Controller\_Action-\>dispatch('cartAction') #12 Enlight/Controller/Front.php(214): Enlight\_Controller\_Dispatcher\_Default-\>dispatch(Object(Enlight\_Controller\_Request\_RequestHttp), Object(Enlight\_Controller\_Response\_ResponseHttp)) #13 Shopware/Components/HttpCache/HttpKernel.php(79): Enlight\_Controller\_Front-\>dispatch() #14 Symfony/Component/HttpKernel/HttpCache/HttpCache.php(434): Shopware\Components\HttpCache\HttpKernel-\>handle(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), 1, true) #15 Shopware/Components/HttpCache/AppCache.php(234): Symfony\Component\HttpKernel\HttpCache\HttpCache-\>forward(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), true, NULL) #16 Symfony/Component/HttpKernel/HttpCache/HttpCache.php(403): Shopware\Components\HttpCache\AppCache-\>forward(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), true) #17 Symfony/Component/HttpKernel/HttpCache/HttpCache.php(303): Symfony\Component\HttpKernel\HttpCache\HttpCache-\>fetch(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), true) #18 Shopware/Components/HttpCache/AppCache.php(158): Symfony\Component\HttpKernel\HttpCache\HttpCache-\>lookup(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), true) #19 Symfony/Component/HttpKernel/HttpCache/HttpCache.php(192): Shopware\Components\HttpCache\AppCache-\>lookup(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), true) #20 Shopware/Components/HttpCache/AppCache.php(110): Symfony\Component\HttpKernel\HttpCache\HttpCache-\>handle(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), 1, true) #21 Shopware/Bootstrap.php(70): Shopware\Components\HttpCache\AppCache-\>handle(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request)) #22 Enlight/Application.php(192): Shopware\_Bootstrap-\>run() #23 shopware.php(83): Enlight\_Application-\>run() #24 {main} [color=red]Weitere Hinweise dazu kann ich dem Forum leider nicht mehr entnehmen.[/color] Weiß jemand, wie nun vorzugehen ist? Über Hilfestellung und Ideen bin ich sehr dankbar. [color=blue]Marco[/color]

Hi Marco, erster Beitrag von Dir und schon ein Danke von mir :slight_smile: Diese umfangreiche Fehlerbeschreibung wird mir helfen, wenn ich soweit bin und das Plugin aktivieren will. Die zahlreichen Fehler bez. paypal sind beunruhigend. Ich hoffe, es kann Dir jemand helfen. Tschö Ralf

1 Like

Hallo Marco, deaktiviere mal testhalber den SSL-Proxy. Also den Shop mal ohne SSL betreiben. Wir sind auch bei all-inkl.com, haben aber solche Probleme nicht. Wir setzen ein eigenes SSL-Zertifikat ein. Deswegen mal die Idee mit dem deaktivieren. Wir hatten bei all-inkl.com noch das Problem, dass der System-Temp-Pfad von Shopware nicht beschrieben werden konnte. Einfach einen, von außerhalb nicht erreichbaren, Ordner erstellt, Rechte auf 777 und in der .htaccess eingetragen: php\_value session.save\_path /www/htdocs/xxxxxxxxx/tmp/ php\_value session.gc\_probability 1 weitere Einstellungen in der .htaccess, welche notwendig waren: php\_value memory\_limit 128M php\_flag magic\_quotes\_gpc off Vielleicht helfen diese Tipps weiter? Aber vielleicht haben die auch nichts mit Deinem Problem zu tun?! Viel Glück, Tom P.S. Wenn es nicht unbeding notwendig ist, schalte mal im Plugin den Express-Kauf aus. Teste dann noch einmal.

Hatte unlängst selbst Probleme, von Hilfe natürlich weit und breit nix zu sehen zumal die Probleme ja gerade bei PayPal nicht gerade selten sind. Sei’s drum habe mir selbst geholfen und eine allgemein gültige Anleitung für Probleme mit PayPal verfasst. hoffe das ein oder andere Problem lässt sich so lösen. PayPal Anleitung

Hallo heizman24, die Änderungen und Ergänzungen in der .htaccess haben leider keinen Erfolg gebracht. Auf SSL möchte ich eigentlich nicht verzichten. Sollten alle Stricke reißen, werde ich aber diese Möglichkeit auch mal durchprobieren. Hallo Daniel (nietenkaufen), vielen Dank für Deinen Beitrag unter: PayPal Probleme ?? Hier gibt’s die Lösung “Anleitung Inside”. Leider konnte ich das PayPal-Plugin nicht einfach unter Deinem angezeigten Link herunterladen. Ich habe alle Reiter durchsucht, aber keine Möglichkeiten zum Download gefunden. Glücklicherweise hat mich ein Fehler mit “Mein Konto” im Plugin-Manager 2.0 dazu gebracht, mich bei http://account.shopware.de/ einzuloggen. Dort habe ich dann unter Download-/Lizenzübersicht das PayPal-Plugin gefunden (ich hatte es ja, wenn es auch für Deine Installationsanleitung eigentlich hinderlich wäre, zuvor dieses über den Plugin-Manager installiert). Über den kleinen Pfeil-Reiter Details gelangt man dann direkt zum Download der Datei für die jeweilige Shop-Version. Nun befand sich die Datei 4_137413738051e7ac2452672_plain.zip also auf meiner Festplatte. Daraufhin habe ich nun also versucht, den Ordner /engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/SwagPaymentPaypal rekursiv zu löschen. Mit FileZilla gelang dies, wie von Dir vorhergesagt natürlich nicht (chmod 0755, wie Du es sagtest). Habe mich also bei All-Inkl ins KAS eingeloggt und unter Tools --> Besitzrechte die Rechte des Ordners SwagPaymentPaypal auf mich umgestellt und dann im WEBFTP [color=gray](den direkten Link zum All-Inkl WEBFTP durfte ich hier nicht angeben, sieht nach SPAM aus *lach*)[/color] rekursiv gelöscht. *kurz durchatmen* Dann bin ich weiter Deiner Anleitung gefolgt und habe manuell das Plugin hochgeladen: Plugin-Manager 2.0 --> Plugin manuell hinzufügen --> Zip-Ordner 4_137413738051e7ac2452672_plain.zip ausgewählt. Doch, wieder war der Ordner mit den gleichen Besitzrechten auf dem Server. Doch diesmal *Kopf senk* kommt der Fehler: [color=red]Plugin manager Unknown error within ZIP Archive[/color] Da halfen kein Biegen und kein Brechen. Also, wieder die Besitzrechte geändert und den Ordner samt Inhalt gelöscht. Das PayPal Payment Plugin taucht in der Übersicht auf, ja. Doch ein Hinzufügen ist dennoch nicht möglich. Jetzt der Schreck (geht sehr tief), die Installationsanleitung, die ich im ersten Beitrag beschrieben hatte (also über mein Konto --> Updates, etc.) ging nicht mehr. Klar, den Weg war ich gegangen, also taucht das Plugin dort nicht mehr auf. [color=gray]Am Rande sei bemerkt, dass die Verbindung zu meinem Konto nicht möglich war. Es kam nach Eingabe der Zugangsdaten immer die Fehlermeldung, dass der Shop noch nicht dem Konto hinzugefügt wurde. *ähhh ja?* Ich bin dann auf den Button “Konto öffnen” gegangen und es öffnete sich ein neues Fenster (Tab) zum Shopware Store [color=gray](den direkten Link zu diesem durfte ich hier nicht angeben, sieht nach SPAM aus *lach die zweite*)[/color]. Ich war dann sofort dort eingeloggt. Just darauf konnte ich dann auf Updates und Meine Lizenzen/Einkäufe zugreifen. DOCH LEIDER WIE BEREITS BESCHRIEBEN KEIN PAYPAL MEHR DABEI.[/color] Ganz verzweifelt (Puls blieb die ganze Zeit aber im grünen Bereich) habe ich dann den Ordner aus der Zip-Datei einfach per Hand (FileZilla, binär) hochgeladen. Dann bin ich erneut auf den Plus-Butten beim PayPal-Plugin (Meine Erweiterungen --> Alle Erweiterungen) gegangen und siehe da, konnte zum Glück installiert werden. So, wie gestern dann auch alles bei den Grundeinstellungen gelassen und nur die API-Daten hinzugefügt. [color=red]Ganz gespannt zum Shop:[/color] [color=gray]Ups! Ein Fehler ist aufgetreten! Die nachfolgenden Hinweise sollten Ihnen weiterhelfen. Unable to load template snippet ‘frontend/payment_paypal/express.tpl’ in ‘frontend/checkout/cart.tpl|frontend/plugins/compare/index.tpl|frontend/plugins/seo/index.tpl’ in Smarty/sysplugins/smarty_internal_templatebase.php on line 127 Stack trace:[/color] #0 Smarty/sysplugins/smarty\_internal\_template.php(286): Smarty\_Internal\_TemplateBase-\>fetch(NULL, NULL, NULL, NULL, false, false, true) #1 cache/templates/compile/frontend\_emotion\_gray\_de\_DE\_1\_secure/18/9a/86/189a864c74877892285f3050f371262e1b015369.snippet.index.tpl.php(490): Smarty\_Internal\_Template-\>getSubTemplate('frontend/paymen...', NULL, 'frontend\_emotio...', NULL, NULL, Array, 0) #2 Smarty/sysplugins/smarty\_internal\_templatebase.php(180): content\_51f1760eeb4405\_44570329(Object(Enlight\_Template\_Default)) #3 Enlight/View/Default.php(273): Smarty\_Internal\_TemplateBase-\>fetch() #4 Enlight/Controller/Plugins/ViewRenderer/Bootstrap.php(212): Enlight\_View\_Default-\>render(Object(Enlight\_Template\_Default)) #5 Enlight/Controller/Plugins/ViewRenderer/Bootstrap.php(238): Enlight\_Controller\_Plugins\_ViewRenderer\_Bootstrap-\>renderTemplate(Object(Enlight\_Template\_Default)) #6 Enlight/Controller/Plugins/ViewRenderer/Bootstrap.php(136): Enlight\_Controller\_Plugins\_ViewRenderer\_Bootstrap-\>render() #7 [internal function]: Enlight\_Controller\_Plugins\_ViewRenderer\_Bootstrap-\>onPostDispatch(Object(Enlight\_Event\_EventArgs)) #8 Enlight/Event/Handler/Default.php(91): call\_user\_func(Array, Object(Enlight\_Event\_EventArgs)) #9 Enlight/Event/EventManager.php(165): Enlight\_Event\_Handler\_Default-\>execute(Object(Enlight\_Event\_EventArgs)) #10 Enlight/Controller/Action.php(191): Enlight\_Event\_EventManager-\>notify('Enlight\_Control...', Array) #11 Enlight/Controller/Dispatcher/Default.php(521): Enlight\_Controller\_Action-\>dispatch('cartAction') #12 Enlight/Controller/Front.php(214): Enlight\_Controller\_Dispatcher\_Default-\>dispatch(Object(Enlight\_Controller\_Request\_RequestHttp), Object(Enlight\_Controller\_Response\_ResponseHttp)) #13 Shopware/Components/HttpCache/HttpKernel.php(79): Enlight\_Controller\_Front-\>dispatch() #14 Symfony/Component/HttpKernel/HttpCache/HttpCache.php(434): Shopware\Components\HttpCache\HttpKernel-\>handle(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), 1, true) #15 Shopware/Components/HttpCache/AppCache.php(234): Symfony\Component\HttpKernel\HttpCache\HttpCache-\>forward(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), true, NULL) #16 Symfony/Component/HttpKernel/HttpCache/HttpCache.php(403): Shopware\Components\HttpCache\AppCache-\>forward(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), true) #17 Symfony/Component/HttpKernel/HttpCache/HttpCache.php(303): Symfony\Component\HttpKernel\HttpCache\HttpCache-\>fetch(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), true) #18 Shopware/Components/HttpCache/AppCache.php(158): Symfony\Component\HttpKernel\HttpCache\HttpCache-\>lookup(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), true) #19 Symfony/Component/HttpKernel/HttpCache/HttpCache.php(192): Shopware\Components\HttpCache\AppCache-\>lookup(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), true) #20 Shopware/Components/HttpCache/AppCache.php(110): Symfony\Component\HttpKernel\HttpCache\HttpCache-\>handle(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), 1, true) #21 Shopware/Bootstrap.php(70): Shopware\Components\HttpCache\AppCache-\>handle(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request)) #22 Enlight/Application.php(192): Shopware\_Bootstrap-\>run() #23 shopware.php(83): Enlight\_Application-\>run() #24 {main} [color=red]Alles wie gehabt. Es hat nichts geholfen.[/color] Es stellt sich mir nun eigentlich nur eine Frage. Ich habe schon so einige Shopsysteme durch, darunter richtig schlechte. Doch eines war allen Shops gemein, es gab nicht ansatzweise Probleme bei der Einrichtung von PayPal. Bei den meisten Shop-Lösungen genügt das Aktivieren-Häkchen und die PayPal-Daten und los geht’s. Also, es ist doch nicht so, dass PayPal etwas ganz exotisches ist. Da hier einige im Forum die Probleme mit mir teilen, gehe ich davon aus, dass hier doch Handlungsbedarf besteht. Noch ganz kurz bemerkt, sobald PayPal deaktiviert ist (das Plugin, nur die Zahlungsmethode reicht nicht) geht der Bestellprozess bis zum Ende. So, vielen Dank für Eure Unterstützung. Für weitere Ideen bin ich dankbar. Sonst hilft wohl nur noch der Kontakt zum Support. [color=blue]Marco[/color] [color=red]p.s.: Ihr Beitrag sieht nach Spam aus. Die betroffenen Stellen habe ich dann nach 30 Minuten gefunden. Vielen Dank dafür. *Kopf schüttel*[/color]

Hallo, am besten sollte dieser Thread umbenannt werden. Sonst denkt man noch es hat was mit Paypal zu tun. Das ist aber nicht der Fall! Es geht einfach darum, dass euer Server keine Updates unterstützt. Das liegt in der Regel immer an den Rechten. Der Server unterscheidet wohl zwischen User und FTP. Das hat erstmal nichts mit Shopware und schon gar nicht mit dem Plugin zu tun. Wenn es solche Probleme gibt kann man das Plugin auch einfach manuell per FTP auf den Server in den Ordner kopieren. Bzw. einfach das vorhandene Plugin überschreiben. Mehr macht der Updateprozess auch nicht Das ganze dauert einige Minuten… Fertig! PS: Die Info gibt’s auch hier installation-einstieg-f54/paypal-probleme-hier-gibts-die-losung-anleitung-inside-t14774.html#p67716

[quote=“maxtenkamp”]Wenn es solche Probleme gibt kann man das Plugin auch einfach manuell per FTP auf den Server in den Ordner kopieren. Bzw. einfach das vorhandene Plugin überschreiben. Mehr macht der Updateprozess auch nicht Das ganze dauert einige Minuten… Fertig![/quote] Das habe ich schlussendlich ja auch getan. Nichtsdestotrotz besteht das Problem weiterhin mit PayPal. Ich habe es ja installiert und aktiviert bekommen. Es läuft ja auch; nur eben nicht fehlerfrei. Es kommt zu dem oben geschildertem Fehler. Daher denke ich, dass der Titel des Themas schon recht gut gewählt ist. EDIT: Nachdem ich nun mehrfach den Shop cache geleert habe und den Browser ebenfalls funktioniert das PayPal-Plugin jetzt soweit ganz gut. Jedoch nur, wenn ich die Optionen Expresskauf beide deaktiviere. Es ist nun möglich, ohne Probleme den Artikel in den Warenkorb zu legen und den Kaufprozess bis zum letzten Schritt zu tätigen. [color=red]Was auffällt ist, dass das PayPal-Logo nicht angezeigt wird.[/color] Wird der Kauf nun über den Bestellbutton beendet, landet man auf [color=blue]https://ssl-account.com/hiermeinedomain.de/payment_paypal[/color]. Angezeigt wird die Shop-Startseite. Im Warenkorb befindet sich noch der Artikel. Der Kauf ist nicht abgeschlossen. Wieso werden die Daten jetzt nicht an PayPal übermittelt? EDIT: Ich habe SSL jetzt deaktiviert. Doch leider gelange ich nach Abschluss des Bestellprozess auf http://www.meinedomain.de/payment_paypal, was wiederum nur die Startseite anzeigt. EDIT: Nachdem ich nun feststellen wollte, warum nicht einmal das PayPal-Logo angezeigt wurde habe ich unter Einstellungen → Zahlungsarten → PayPal (6) → Zusätzliche Beschreibung folgenden Textblock genauer angeschaut: [code]![Logo ‘PayPal empfohlen’]({link file=)

PayPal. Sicherererer.

Bezahlung per PayPal - einfach, schnell und sicher.[/code] Dort wird mit folgendem Link versucht, das kleine PayPal-Logo anzuzeigen: link file=“engine/Shopware/Plugins/Default/Frontend/SwagPaymentPaypal/Views/frontend/_resources/images/paypal/pp-corporate-Logo-small.png” Ich bin dem Link gefolgt bis engine/Shopware/Plugins/Default/Frontend/SwagPaymentPaypal/. Dieser Ordner enthält lediglich die beiden Dateien Bootstrap.php und plugin.png. Das Plugin jedoch wurde unter: /engine/Shopware/Plugins/[color=red]Community[/color]/Frontend/SwagPaymentPaypal installiert. Dort ist auch das Logo zu finden. Jetzt weiß ich leider nicht, wie shopware aufgebaut ist, ob es genügen würde, einfach den ganzen Inhalt vom Community in den Default zu schieben. Wahrscheinlich wird beim nächsten Update dann alles wieder zerschossen. Oder ist es einfach nur ein Fehler in dem Textbaustein? [color=blue]Marco[/color]

[quote=“xcreative”]Das Plugin jedoch wurde unter: /engine/Shopware/Plugins/[color=red]Community[/color]/Frontend/SwagPaymentPaypal installiert. Dort ist auch das Logo zu finden. Jetzt weiß ich leider nicht, wie shopware aufgebaut ist, ob es genügen würde, einfach den ganzen Inhalt vom Community in den Default zu schieben. Wahrscheinlich wird beim nächsten Update dann alles wieder zerschossen. Oder ist es einfach nur ein Fehler in dem Textbaustein?[/quote] [color=red]Jetzt funktioniert es! Aber ich gehe davon aus, dass diese Lösung suboptimal ist.[/color] Ich habe jetzt den Inhalt im Ordner engine/Shopware/Plugins/[color=red]Default[/color]/Frontend/SwagPaymentPaypal/ gelöscht (mit Backup, klar) und den Inhalt der 4_137413738051e7ac2452672_plain.zip/Frontend/SwagPaymentPaypal/ mit all seinen Dateien und Ordnern dort eingefügt. Nun geht es. Doch gehe ich davon aus, dass bei einem Update diese Dateien wieder überschrieben werden. Wieso greift das System nicht auf den /engine/Shopware/Plugins/[color=red]Community[/color]/Frontend/SwagPaymentPaypal zu? Dort hin installiert nämlich der Plugin-Manager 2.0 die Dateien. EDIT: Funktioniert auch mit SSL bzw. SSL Proxy.

@xcreative Lies mal hier: post67399.html?hilit=paypal%20nervt#p67399 Ich stand da auch vor der Frage, warum der Plugin-Manager diese Sachen in den Community Ordner installiert und nicht in den Default. Eine direkte Antwort habe ich nicht erhalten, aber zumindest wusste ich nun, wie ich vorzugehen hatte. In einer anderen Shopware Installation hatte ich auch massive Probleme mit der Aktualisierung einiger Plugins: administration-f55/erledigt-shopware-4-0-8-paypal-plugin-zerschossen-t14501.html?hilit=paypal Vorgehensweise: Entsprechenden aktuellen Plugin-Ordner einer anderen Installation kopiert und die Datenbankeinträge in s_core_plugins angepasst. Du schriebst: [quote]Am Rande sei bemerkt, dass die Verbindung zu meinem Konto nicht möglich war. Es kam nach Eingabe der Zugangsdaten immer die Fehlermeldung, dass der Shop noch nicht dem Konto hinzugefügt wurde. *ähhh ja?*[/quote] Kann es ein, dass Du Deinen Shop mit http://www.deine-domain.tld angemeldet hast, aber mit Backend unter deine-domain.tld angemeldet warst? Also ohne www? Dann kannst Du Dich nämlich auch nicht in Deinem Konto anmelden. Das musste ich auch erst lernen… :smiley: Tom

1 Like

Hallo Tom, ich habe jetzt den PayPal-Plugin-Ordner im Community gelöscht. Funktioniert trotzdem alles soweit. Danke auch für die Linkhinweise. Die Antworten in den anderen Beiträgen haben ja auch bestätigt, dass der Default-Ordner der entsprechend richtige ist. [color=blue]Marco[/color]