Paypal und Rücksprung URL

Hallo, ich betreibe noch vorübergehend einen Shop auf bigware Basis, hier ist in meinem PAYPAL Account eine Rücksprung URL vorhanden die den Besteller nach der PAYPAL Abwicklung in den Shop zurückführt. Ist so eine Rücksprung URL für Shopware nicht erforderlich? Wenn ja welche? Wenn nein muss ich dann mir besser einen separaten PAYPAL Account zulegen weil sich dann dieses alte Rücksprung URL mit dem Shopware Shop beißt? Aktuell werde ich bei meinen Testbestellungen noch nicht zu PAYPAL weitergeleitet auch wird noch keine Bestellung generiert. API Benutzernamen, API Passwort und API Unterschrift habe ich im PAYPAL Plugin eigegeben bis dahin lieft es problemlos, Fehlermeldungen kommen auch nicht. Gruß Andreas

Hallo, das mit der Rücksprung URL scheint hier kein Thema zu sein, hat dies niemenad in seinem PAYPAL Account eingegeben oder eingeben müssen? Momentan komme ich aber immer noch nicht auf die PAYPAL Seite Meldung : „Die Bestellung konnte nicht abgeschlossen werden“. Man kann dann noch die Zahlart wechseln aber eine PAYPAL Seite geht nicht auf? Die Konfiguration des PAYPAL Moduls verlief eigentlich problemlos die API Daten eingepflegt und mehr nicht bisher. Hat noch jemand einen Tipp? Gruß Andreas Joachim

Hi, schau mal Einrichtung Paypal im Wiki http://wiki.shopware.com/PayPal_detail_984.html ganz unten Rückleitungs URL. In meinem Paypalkonto steht die alte Rückleitungs URL auch noch drin, aber die automatische Rückleitung ist dort aktiviert. Der Kunde wird immer zum Shop zurückgeleitet.

Danke für die Rückmeldung! MeinProblem bei der Weiterleitung zu PAYPAL ist immer noch aktuell, habe schon den PAYPAL Service angefragt - sehr hilfsbereit, aber bei denen kommt die Bestellung nicht an! Habe auch im PAYPAL Plugin die Ausgabe von Fehlermeldungen aktiviert - aber auch hier gibt es keine Rückmeldung oder sollten diese in einer LOG datei gespeichert werden? Wenn ja wo? Derzeit bin ich leider frustriert weil das problem sich nicht einkreisen läßt. Hat noch jemand Tipps für weitere Prüfschritte? mfg Andreas Joachim

Folgender Zwischenstand: Über das im Plugin Manager vorhandene PAYPAL Modul ist es mir nicht gelungen eine Weiterleitung auf die PAYPAL Seite herzustellen. Nach diversen De-und Installationen habe ich versehentlich das PAYPAL Plugin kompeltt gelöscht! Aus dem Store habe ich darauf hin das Plugin neu heruntergeladen und installiert es befindet sich nunmehr nicht mehr im „Default“ Ordner sonder im „Communitie“ Ordner. Nunmehr funktioniert zumindest die Weiterleitung auf die PAYPAL Seite und die Bestellung wird mit Zahlung abgeschlossen. Auch die auf PAYPAL eingetragene Rücksprung URL für einen anderen Shop scheint nicht zu stören ich lande zum Schluß auf der Seite auf der ich die Bestellung ausdrucken kann. So weit nicht schlecht - es gibt aber immer noch Detailprobleme: - anscheinend erhalte ich keine e-mail über die Bestellung während eine mail an den „Kunden“ herausgeht, die mails von PAYPAL kommen an, - es wird auf der PAYPAL Seite das „Demo-Shop“ Logo angezeigt, hier suche ich noch den Pfad zum eigenen Shop Logo, - Das PAYPAL Logo wird einmal im „Default“ Ordner gesucht und nicht gefunden aber hierzu läßt sich das unter den Zahlarten wohl noch einstellen. Was ich mich frage ob ich hier überhaupt auf dem richtigen Weg bin oder hier falsch installiere und konfiguriere? Gruß Andreas

1 Like

Hallo, Gerade noch gedacht das PAYPAL Problem wird kleiner - wohl doch nicht! Heute ein Update für das PAYPAL Modul installiert und eine neue Testbestellung gemacht - Effekt keine Weiterleitung auf die PAYPAL Seite, damit bin ich wieder ganz am Anfang. Ohne funktionierendes PayPal Modul komme ich nicht weiter. Ich würde daher jetzt auch professionele Hilfe in Anspruch nehmen, hat jemand einen Tip wen man da anfragen kann? Gruß Andreas

Hi, normal muss es im default liegen! Wenn es über den Pluginmanager geladen wird, landet es immer im community-Ordner. Zieh es per FTP mal raus und pack es in default. Dann nochmal alle Caches löschen.

1 Like

Hallo, ja den Gedanken hatte ich auch schon aber wenn ich das Modul vom Community in den Default Ordner verschiebe (also auch im Community Ordner lösche)starte der Shop gleich mit einer Fehlermeldung mache ich das ganze Rückgängig läuft zumnindestens der Shop wieder. Gruß Andreas

Hier noch einmal mein letzter Stand - das PayPal Modul komplett gelöscht, - die Version 3.0.1 heruntergeladen entpackt - per FTP nun manuell ins Verzeichnis Default hochgeladen - in der Datenbank s_core_plugins die Einstellung von Community auf Default geändert - Paypal Modul über den Plugin Manager aktiviert - der shop läuft bis zur Bestellung durch - aber unverändert keine Weiterleitung auf die PayPal Seite! Nur die Meldung „Es ist ein Problem aufgetreten“ - keine Lust mehr!! Gruß Andreas

Wenn ich auf „Zahlungspflichtig bestellen“ (mit Paypal) gehe wird in der Konsole des Firefox hierzu folgendes ausgegeben, kann damit jemand was anfangen? Gruß Andreas

Hallo, weiterhin gelingt mir nach Bestellabschluß keine Weiterleitung auf die PayPal Seite nach dem sich auch ein Profi kurz mit dem Problem beschäfigt hat steht fest, dass es offensichtlich nicht trivial und einfach lösbar ist! - das Problem liegt wohl auf der shopware Seite - vieleicht in irgendwelchen Datenbankeinträgen Für mich im Fazit: derzeit arbeiten Shopware und das PayPal Plugin in einigen Fällen nicht zuverlässig miteinander Ich kann das Problem nicht lösen, entweder weiter ohne PayPal oder ohne shopware Hat noch jemand Probleme bei der weiterleitung auf die Paypal Seite? Gruß Andreas

Wie paypal Schnittstelle anrufen? (Die Menge an Informationen, um Aufträge zu paypal Website eingereicht werden) HTML-Code-Sammlung-Code

goto paypal title> head>
     <form name="paypal" action="https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr" method="post">
     <input type="hidden" name="cmd" value="_ xclick">
     <input type="hidden" name="Business" value="paypal@xxx.com"> 
     <input type="hidden" name="item_name" value="Auftragsinformationen"> 
     <input type="hidden" name="Höhe" value="220.00"> 
     <input type="hidden" name="currency_code" value="USD"> 
     <input type="hidden" name="on0" value="customerId"> 
     <input type="hidden" name="OS0" value="stephen"> 
     <input type="hidden" name="on1" value="Adresse"> 
     <input type="hidden" name="os1" value="shanghai China"> 
     <input type="hidden" name="notify_url" value="http://www.xxx.com/notifyurl.jsp?order_id=23876412"> 
     <input name="Paypal" type="button" wert onclick="=" paypal gehen this.form.submit> td&gt;
      form&gt;
  body&gt;
  html&gt;

Bei der Generierung der über paypal bilden, wobei [cmd], [Aktion], [Business], [Menge], [currency_code], [notify_url] Parametrierung absolut nichts falsch machen, [Cmd] und [Aktion] gibt den Schnittstellentyp paypaly [Business] falsch ist, werden Sie nicht die Zahlungen an die Reihenfolge der [Betrag] erhalten von ihren Kunden, die Menge an [currency_code] Beziehung ist [notify_url] ein System mit paypal Zahlungsaufforderung Schnittstelle url.

Wenn ein Kunde, nachdem er die oben genannten Seiten, können Sie über die Schaltfläche auf [zu Paypal gehen], um paypal.com Website verbunden sind, dann melden Sie sich an, und machen Sie eine Zahlung.

(2) paypay Zahlungsinformationen werden an das System zurückgegeben werden
Wenn die Kundenzahlungen, paypal wird automatisch das obenstehende Formular vorgesehen [notify_url] nennen, ist das folgende ein Beispiel für einen [notifyurl.jsp] von:
HTML-Code-Sammlung-Code

Sollte sich dies bestätigen paypal Eingang an den Kunden Zahlungsinformationen gesendet wird zurückgegeben “200 OK”, so dass das Kind weiß, paypal System Informationen erhalten; andernfalls gibt sie “nicht bestanden”, so PayPal wird nach einiger Zeit erneut gesendet. In der Tat, nur, wenn die paypal Erhalt der “200 OK” nach der Rückkehr Informationen wird den Versand Zahlungsinformationen, sonst wird es automatisch in eine Weile auf der Oberseite nennen jeder einmal
Die [notify_url] Kommunikationsschnittstelle.

(3) Systemverarbeitung paypay gesendet Zahlungsinformationen

?? Das habe ich weder sprachlich noch inhaltlich verstanden! Gruß Andreas

Hallo, wenn du direkt nicht zur Zahlung bei paypal kommst, dann muss global was nicht stimmen! Ich gehe stark von einem Konfigurationsfehler aus, denn allgemein kenne ich so ein Problem nicht. Hast du die fehlerausgabe im Plugin aktiviert? Was sagen die Logs im Log-Ordner? Irgendwelche URLs darfst du so im Standard auf jeden Fall nirgends eintragen. Das geht alles automatisch. Hast du es mit Sandbox Daten und aktivem Demomodus/Sandbox getestet oder nur mit deinen Livedaten und inaktiver Sandbox? Sebastian PS: den Post davor verstehe ich aber auch nicht :slight_smile:

Hallo Sebastian, - die Fehlerausgabe im Plugin habe ich aktiviert, ich erhalte aber keine Meldung außer „Es ist ein Problem aufgetreten und die Bestellung konnte nicht abgeschlossen werden. Bitte kontaktieren Sie den Shopbetreiber“ mit den beiden Buttons Warenkorb ändern und Zahlungsart ändern, - rufe ich im backend Kunden - Zahlungen - Paypal auf erhalte ich eine Fehlermeldung „An error occured: -“ diese taucht auch in dem Logfile auf sonst enthält das Logfile keine Einträge bei einer Bestellung mit PayPal - Ich arbeite nicht im Sandbox Modus dieser ist deaktiviert, ich arbeite mit einer Shopware Installation in einem Unterordner - Rückfrage bei Paypal ergab das dort keinerlei Zugriffe erfolgten - Die Rücksprung URL ist derzeit ein Eintrag im PayPal Account (nicht in shopware) für den Shop den ich derzeit noch betreibe - aber ich gelange gar nicht erst auf die Paypal Seite - die Weiterleitung auf PayPal hat schon mal einen halben Tag funktioniert bis ich das Modul auf die neuste Version upgedatet habe Was ist noch gemacht ist alle Testbestellungen und Testkunden wieder gelöscht Außerdem gab es am Anfang Probleme das PayPal Modul über den Plugin Manger zu installieren, dies erfolgte letztendlich manuell, es liegt aber nun auch in dem Defauflt Ordner, eine zweite Installation im Community Ordner ist auch nicht vorhanden. ich bin daher für jeden weiteren Tip dankbar. Gruß Andreas

Hallo, was steht den in dem Shopware /logs Ordner im Installationsverzeichnis? Sind dort Fehler speziell für Paypal? Deinstalliere das gesamte Plugin doch noch einmal. Dann lösche es wirklich vom Server. Default/Community - das es komplett weg ist. Dann leere den Cache und lade das Backend neu. Dann kopiere das Paypal-Plugin manuell wieder in den Default-Plugin Ordner. Rufe das Backend auf und installiere es im Plugin-Manager neu. Ggf. hängen bei dir einfach alte Dinge im System. Dadurch das das Plugin dann weg ist wird bei erneutem Upload eine neue ID vergeben und das Plugin sollte sich sauber installieren lassen. Wichtig: Hast du ggf. die falsche Paypal Zahlungsart unter „Zahlungsarten“ aktiv? Evtl. hast du mehrere aufgrund deiner Tests! Sebastian

Hallo Sebastian, das schien zunächst in die richtige Richtung zu gehen: - per FTP das PayPal Modul vom Server gelöscht - das backend aufgerufen - erst dann ist das auch die Zahlungsweise Paypal verschwunden, in einem von meinen Versandkosten Einstellungen gab es tatsächlich 2x die Zahlart Paypal auch das ist dann verschwunden - das Paypal Modul 3.0.1 per FTP in den default ordner geladen - über den Plugin Manager aktiviert - das lief fehlerfrei - es wurde auch eine neue Plugin ID angelegt Testbestellung mit Zahlart PayPayl brachte aber wieder das gleiche Ergebnis - keine Weiterleitung zu PayPal Gruß Andreas

Hi, da bin ich echt etwas ratlos. Das habe ich noch nie gehört. Irgendwas ist da ja grundsätzlich nicht korrekt. Ggf. blockt die Paypal direkt ab bzw. den Server? Kannst du das mal auf einem anderen Sytem prüfen? Hast du die Möglichkeit dazu? Ggf. auch mal andere Paypal Daten oder Testdaten für die Sandbox? Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass es ein Problem mit dem Paypal Plugin ist. In den Shopware Logs Ordner hattest du aber auch nocht nicht geguckt, oder? Und evtl. in das Serverlog, was genau bei dem Version der Weiterleitung passiert? Sebastian

Hallo, ich für meinen Teil stecke jetzt auch fest, auf einem anderen Sytem testen kann ich leider nicht, ich hatte auch schon einmal andere API Daten von einem 2. PayPal Account eingegeben - hatte aber keinen Effekt Vieleicht bin ich auch inzwischen betriebsblind durch die ganzen Installationen und deinstallationen. Ich hatte noch im shopware Verzeichnis unter LOGS geschaut aber dort sind keine Einträge aus den letzten Tagen enthalten. Es gibt noch LOG Dateien auf dem Server im Hauptverzeichnis, die habe ich noch nicht eingesehen. Ich kann noch anbieten die FTP oder Zugangdaten zur Verfügung zu stellen - im shop selber kann derzeit nicht viel passieren, da dieser derzeit nur zum Testen einige wenige Artikel und keine Kundendaten oder ähnliches enthält. Gruß Andreas