Varianten Generierung schlägt fehl

Hallo! Bein Generieren der Varianten Artikel ist ein Fehler aufgetreten: undefined Ich vermute da läuft ein Timer zu schnell ab. Die Varianten werden teilweise erstellt, der Prozess der die Varianten erstellt läuft im Hintergrund weiter bis 50. Der Timeout läuft nach ca 30 Sekunden ab, scheint dementsprechend ein PHP Timeout zu sein, sondern irgendein Shopware interner. Gruß Marco

[quote=„needful“]Hallo! Bein Generieren der Varianten Artikel ist ein Fehler aufgetreten: undefined Ich vermute da läuft ein Timer zu schnell ab. Die Varianten werden teilweise erstellt, der Prozess der die Varianten erstellt läuft im Hintergrund weiter bis 50. Der Timeout läuft nach ca 30 Sekunden ab, scheint dementsprechend ein PHP Timeout zu sein, sondern irgendein Shopware interner. Gruß Marco[/quote] Hi! Ich finde den Shopware Support sehr schlecht, im jira werden Bug Reports mit der lapidaren Meldung geschlossen, dass ein Fehler im Backend kein Bug ist mit dem Hinweis dies im Forum zu posten, aber im Forum fühlt sich da auch niemand verantwortlich. Ich setze derzeit meinen 6. Shop mit Shopware um, aber Support war immer mangelhaft. Ob mit Lizenz oder ohne. Kann mir da jetzt jemand helfen oder muss ich die Shopsoftware wechseln damit mein Kunde wieder Varianten generieren kann. Etwas angenervt Marco

Hallo, vielen Dank für dein Feedback. Zunächst solltest du beachten, dass der Bugtracker auf jira.shopware.de nur für Fehler gedacht ist, die sich einwandfrei in einer Shopware-Installation nachstellen lassen. Hier ist es also am sinnigsten, dass du zunächst versuchst das Problem auf http://www.shopwaredemo.de zu reproduzieren. Sollte es sich dort nicht reproduzieren lassen, ist es auch kein Thema für den Bugtracker, da es sich dann nicht um ein allgemeingültiges Problem handelt, sondern ein Problem welches speziell in deinem Shop auftritt. Die Plattform jira.shopware.de ist nicht für Support gedacht und entsprechend werden Anfragen und Fehler die sich nicht reproduzieren lassen, natürlich auch wieder geschlossen, da sie keine allgemeingültigen Fehler sind. Hier im Forum helfen User anderen Usern. Das hat auch erstmal nichts mit dem Shopware-Support zu tun, denn für CE-Kunden gibt es keinen offiziellen Support. Gerne unterstützen wir hier in Ausnahmefällen, aber der Grundgedanke ist hier nunmal “Community hilft Community”. Der Support von Shopware ist über eine Professional-Edition und den dazugehörigen Wartungsvertrag direkt über den Shopware-Account einstellbar und da wird dir das Problem auch aufgeschlüsselt und analyisiert. Das ist im Rahmen einer Foren-Anfrage nicht möglich. Hier musst du selbst deinen Fortschritt dokumentieren und auch den Fehler analysieren. Wenn du hier nicht weiterkommst und auch jemand im Forum keine Antwort kennt, bleibt eigentlich nur den kostenpflichtigen Support zu buchen oder einen Partner zu fragen. Dies sollte jedem Kunden bei der Wahl der Shopware-Version klar sein. Zu deinem Fehler: Hier musst du weitere Informationen liefern, damit man dir helfen kann. - Hast du das Problem bei jedem Artikel? - Was passiert wenn du einen komplett neuen Artikel anlegst? - Lässt sich das Problem reproduzieren (http://www.shopwaredemo.de)? - Was sagt das Shopware-Log und Firebug zu diesem Problem? - Wie viele Varianten möchtest du erzeugen? - Hast du Plugins die direkt in den Artikel eingreifen, was passiert wenn du diese deaktivierst? - Was hast du bisher gemacht um den Fehler weiter einzugrenzen? … Gerade hier im Forum können dich andere auch nur unterstützen, wenn du aufschreibst was du schon alles probiert hast. Mit der bloßen Meldung an sich, kann hier keiner - auch mich mit eingeschlossen nichts anfangen. Entsprechend bekommst du auch keine Antwort. Zudem gibt es dadurch hier im Forum natürlich auch keine festgesetzten Reaktionszeiten, sodass man auch hier nicht nach einem Tag schon eine Antwort fordern kann. Speziell der gepflegte Umgang miteinander ist hier explizit gewünscht! Viele Grüße aus Schöppingen Moritz Naczenski

Hallo! Danke für deine Antwort. [quote=„Moritz Naczenski“] Zunächst solltest du beachten, dass der Bugtracker auf jira.shopware.de nur für Fehler gedacht ist, die sich einwandfrei in einer Shopware-Installation nachstellen lassen. Hier ist es also am sinnigsten, dass du zunächst versuchst das Problem auf http://www.shopwaredemo.de zu reproduzieren. Sollte es sich dort nicht reproduzieren lassen, ist es auch kein Thema für den Bugtracker, da es sich dann nicht um ein allgemeingültiges Problem handelt, sondern ein Problem welches speziell in deinem Shop auftritt. Die Plattform jira.shopware.de ist nicht für Support gedacht und entsprechend werden Anfragen und Fehler die sich nicht reproduzieren lassen, natürlich auch wieder geschlossen, da sie keine allgemeingültigen Fehler sind. [/quote] Das Problem tritt erst auf wenn sehr viele Artikel mit Varianten angelegt sind, je mehr Varianten desto langsamer wird die Variantenerstellung in diesem Fall ging es um einen Artikel der neu angelegt wurde mit 3 Optionsgruppen 20 *4 *4 Optionen. Bei ca. 10000 Artikeln lässt sich dass im Demoshop nicht nachstellen. [quote=„Moritz Naczenski“] Hier im Forum helfen User anderen Usern. Das hat auch erstmal nichts mit dem Shopware-Support zu tun, denn für CE-Kunden gibt es keinen offiziellen Support. Gerne unterstützen wir hier in Ausnahmefällen, aber der Grundgedanke ist hier nunmal „Community hilft Community“. Der Support von Shopware ist über eine Professional-Edition und den dazugehörigen Wartungsvertrag direkt über den Shopware-Account einstellbar und da wird dir das Problem auch aufgeschlüsselt und analyisiert. Das ist im Rahmen einer Foren-Anfrage nicht möglich. Hier musst du selbst deinen Fortschritt dokumentieren und auch den Fehler analysieren. Wenn du hier nicht weiterkommst und auch jemand im Forum keine Antwort kennt, bleibt eigentlich nur den kostenpflichtigen Support zu buchen oder einen Partner zu fragen. Dies sollte jedem Kunden bei der Wahl der Shopware-Version klar sein. [/quote] Die Shopwareversion war bis Januar eine inklusive Support, da der Support aber alle Anfragen mit „Funktioniert in den abgesteckten Spezifikationen“ abbügelt, lohnt sich euer Support schlicht nicht. [quote=„Moritz Naczenski“] Zu deinem Fehler: Hier musst du weitere Informationen liefern, damit man dir helfen kann. - Hast du das Problem bei jedem Artikel? - Was passiert wenn du einen komplett neuen Artikel anlegst? - Lässt sich das Problem reproduzieren (http://www.shopwaredemo.de)? - Was sagt das Shopware-Log und Firebug zu diesem Problem? - Wie viele Varianten möchtest du erzeugen? - Hast du Plugins die direkt in den Artikel eingreifen, was passiert wenn du diese deaktivierst? - Was hast du bisher gemacht um den Fehler weiter einzugrenzen? … Gerade hier im Forum können dich andere auch nur unterstützen, wenn du aufschreibst was du schon alles probiert hast. Mit der bloßen Meldung an sich, kann hier keiner - auch mich mit eingeschlossen nichts anfangen. Entsprechend bekommst du auch keine Antwort. Zudem gibt es dadurch hier im Forum natürlich auch keine festgesetzten Reaktionszeiten, sodass man auch hier nicht nach einem Tag schon eine Antwort fordern kann. Speziell der gepflegte Umgang miteinander ist hier explizit gewünscht! [/quote] Das Problem entsteht sobald ein Artikel mehr als 2 Dimensionen hat, auch bei neuen Artikeln, reproduzieren kann ich das nicht, da aus irgendeinem Grund der Prozess erst langsamer wurde mit vielen Produkten im Shop, explizit ist der Fehler aber erst seit 5.0.0.# Firebug meldet nichts, JS Console auch nicht und im Shopware Log auch nichts, tatsächlich läuft einfach der Timer von 30 Sekunden ab bevor die 50 Varianten generiert wurden. Für mich intern ist das Problem nun gelöst, indem ich gefunden habe wo die Anzahl der Artikel auf 50 festgelegt wurde. Nachdem ich das auf 25 gesetzt habe läuft das wieder durch. Ich hab nur keine Ahnung wie das aussieht wenn ich von derzeit 10.000 Artikeln auf 60.000 inkl. Varianten im Endausbau komme. Meiner Meinung nach sind solche Werte hardcoded schon perse ein Bug. Danke und Gruß Marco

Hallo, ganz ehrlich: da musst du dann echt mal prüfen, wie die Performance beim Hoster ist oder warum du da dermaßen Engpässe hast. Das ist auf jeden Fall nicht richtig. Das der Support dann ggf auch mal schreibt, dass sie dort nichts machen können ist dann ja auch richtig. Derartige Probleme kenne ich z.B. gesagt auch nicht. Wir testen alles manuell und auch automatisch, aber nicht auf Umgehungen, die z.B. von vornherein nicht den Anforderungen entsprechen. Ich kann verstehen, dass das extrem nervt! Stimme ich dir auch voll zu, dass das stört. Du musst aber auch verstehen, dass es für Shopware verschiedene/spezielle Hosting/Server Pakete gibt, wo wir solche Probleme auch nie mitgeteilt bekommen haben. Das solche Schwierigkeiten woanders auftreten können ist dann natürlich möglich. Bitte schreibe uns in solchen Fällen einfach persönlich an sales@shopware.com. Wir konnten bisher immer noch 99,8% der Probleme lösen :wink: Sebastian PS: das du im Code minimale Werte niedriger setzt kann ja keine Lösung sein! Das Problem ist da woanders zu suchen

@need Schau mal bitte in deiner PHP Info den Wert: max_execution_time wie hoch der eingestellt ist. Da wir auch über 4400 Varianten zu generieren hatten, war unser Wert der Standard von 30 eingestellt war zu niedrig. Scheinbar nutzt Shopware einen einzigen PHP Prozess für die Erstellung, was auch Schade ist, da in anderen (Cache Aufwärmer) man einstellen kann wieviele Steps pro Durchgang abgearbeitet werden können und dann startet der PHP Prozess von neuen. (Würde mehr Sinn machen) Wir haben diesen dann auf 600 eingestellt. Dann klappte es. Die Generierung von 4480 Varianten im BackEnd dauert auf unserem Server 4 Minuten. Und es ist ein 6 Core Prozessor mit 2x SSD drinn und ohne Große Auslastung.

1 Like

[quote=“matthiasftl”]@need Schau mal bitte in deiner PHP Info den Wert: max_execution_time wie hoch der eingestellt ist. Da wir auch über 4400 Varianten zu generieren hatten, war unser Wert der Standard von 30 eingestellt war zu niedrig. Scheinbar nutzt Shopware einen einzigen PHP Prozess für die Erstellung, was auch Schade ist, da in anderen (Cache Aufwärmer) man einstellen kann wieviele Steps pro Durchgang abgearbeitet werden können und dann startet der PHP Prozess von neuen. (Würde mehr Sinn machen) Wir haben diesen dann auf 600 eingestellt. Dann klappte es. Die Generierung von 4480 Varianten im BackEnd dauert auf unserem Server 4 Minuten. Und es ist ein 6 Core Prozessor mit 2x SSD drinn und ohne Große Auslastung.[/quote] Hallo! Leider ist es das nicht, die max_execution_time ist bei uns schon auf 1200 gesetzt, damit wir große Mengen von Artikeln per CSV importieren können. Da der Shopware CSV Import keine Segmentierung beim Import unterstützt. Unser Server ist eine 4 Kern CPU mit 16 GB RAM allerdings ohne SSD, aber die Datenbank hält sehr viele Tabellen im RAM. 4 Minuten für die Variantenerstellung klingt für mich wie Utopie, wie viele Dimensionen gibt es bei so einem Artikel? Ich habe einige andere Shopwareshops umgesetzt, die alle bei kleineren Mengen an Produkten gut funktionieren, aber bei diesem Shop wird alles über Variantengenierung Export, Anpassung und Imports ab, das scheint den Shop sehr langsam zu machen. Gruß Marco

Für mich intern ist das Problem nun gelöst, indem ich gefunden habe wo die Anzahl der Artikel auf 50 festgelegt wurde. Nachdem ich das auf 25 gesetzt habe läuft das wieder durch.
 

Der Sinn eines Forums ist es anderen auch zu helfen, die bei dem gleichen Problem stehen. Wenn man etwas gelöst hat, erklärt man kurz, wie und wo man es lösen konnte. Deine Antwort ist genauso nicht-helfend, wie der von dir bemängelte Shopware Support.

 

Wir haben das besagte Problem auch, in unserem Hauptshop, im Test Shop (gleicher Server, gleiche Einstellung, gleiche Plugins) macht alles ordentlich. 

Er bricht nach 50 generierten Varianten mit einer Fehlermeldung ab.

 

Lösung 1:

jedesmal wieder “Varianten generieren” drücken und bei Abgleichen auf “Zusammenführen”. Das kann aber bei vielen Varianten sehr lange dauern und Bedarf das permanente manuelle eingreifen.

 

Lösung 2:

Die von @needful erwähnte batchSize verändern. Dazu folgende Datei öffnen:

themes/Backend/ExtJs/backend/article/view/process.js

dort nach “batchSize: 50” suchen und die Zahl etwas verkleinern, 40 hat bei mir schon geholfen.

Ich grabe das Thema noch mal aus und Antworte mir selbst, um anderen vielleicht ein bisschen Zeit, bei der Suche, zu sparen.

Ein verändern der Batchsize nach unten mag zwar eine Lösung sein, ist aber nicht updatefähig und es auch kein wirklich schönes vorgehen core files zu ändern.
Problematisch wird es dabei auch, wenn der Server dann trotzdem abbricht, dann sind die steps noch kleiner und die Variantengenerierung zieht sich noch länger hin (das war dann bei mir teilweise das Problem).

Auch ein Gespräch mit unserem Hoster hat kaum neue erkenntnisse gegeben, mitschneiden von Logs und Auslastung des Servers brachte keine neuen erkenntnisse, es gab keinerlei auffälligkeiten. Wenn die Fehlermeldung erscheint, wird kein Fehler irgendwo gelogged, der Prozess lief nach dem Abbruch aber weiter. Das konnte man prüfen indem man im “Verfügbare Varianten” fenster unten auf aktualisieren klickt, die zahl der Einträge (unten rechts) erhöht sich dabei weiter - bis zur nächsten vollen 50 (batchSize).

Unter Grundeinstellungen/System/Backend kann man das Ajax Timeout umstellen - und hier liegt auch der Fehler begraben. Bei einer max_execution_time von bsp. 120 und einem Ajax Timeout von 30, kann es passieren das ExtJs den vorgang abbricht, ohne jemals eine antwort oder einen fehler bekommen zu haben, obwohl der Server noch am arbeiten ist. Wenn ich diesen wert höher setze (Template neu generieren, Backend am besten mit Force Reload (Strg+Shift+R) neu laden) läuft die Generierung durch.

Dabei sollte der Ajax Timeout wert minimal höher sein als die max_execution_time, damit sollte Garantiert sein, das es, falls es zu einem Fehler kommt, man auch eine Fehlermeldung erhält.

Beispielwerte:
max_execution_time: 120
Ajax Timeout: 140

 

Für mich stellt sich jetzt nur die Frage, warum ist das so langsam bei mir? Wir haben ca. 300 Artikel mit jeweils knapp 1000 Varianten, kann es daran liegen? Bei ca. 1100 Varianten brauche ich insgesamt 20minuten.