Teilstorno

wie kann ich in SW6 eine Bestellung teilweise stornieren? Also zB nur 2 von 3 Bestellpositionen?

ich finde dazu nix

1 Like

Anzahl 0 ?

Hallo ihr beiden,

ich habe diese Frage jetzt auch: Anzahl 0 verstehe ich jetzt nicht. Kannst du das kurz erklären?

Danke
Simon

@brettvormkopp‍

würd mich auch interessieren … man kann die Menge nicht ändern. Einen Button dazu gibt es auch nicht …

bräuchte auch einen Teilstorno. Allerdings wurden verschiedene Artikel bestellt und ein Teil davon zurückgeschickt. Ich kann nicht mal eine Stornorechnung für eine komplette Bestellung erstellen

Hallo [@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski “Moritz Naczenski”)‍

es wäre nett wenn sich mal jemand hierzu äußern würde. Ist ein echt heikles Thema! Wie sollen wir aktuell Teilstornos handlen? 

Man kann keine einzelnen Bestellpositionen auf “retoure” oder “storno” setzen. Mann kann zwar den Bestellstatus global auf “teilweise erstattet” oder “teilweise retourniert” setzen, aber das hilft ja nicht weiter, wenn man nicht weiß, welche Positionen betroffen sind. Außerdem müsste dort ja der Bestand dann wieder eingebucht werden.

bitte schnellstens nachrüsten! So ist ein normales Arbeiten nicht möglich!

 

Der Vorgesehene Weg ist aktuell, dass die komplette Bestellung storniert wird, die betreffende Position entfernt wird und eine neue Rechnung geschrieben wird. Das ist der Workflow der aktuell supportet wird und auch aus Sicht der Buchhaltung vollkommen korrekt so abgebildet werden kann. Alles weiter wird sicherlich dazu kommen, allerdings nicht zeitnah.

[@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski „Moritz Naczenski“)‍ das kann doch nicht euer Ernst sein. Wir sind im Modebereich unterwegs und haben massig Stornos oder Teilstornos. Teilweise bestellen die Leute 15 Teile und senden davon 13 zurück. Wie soll das manuell gehen? Kein Mensch kann diesen Aufwand leisten.

Es muss doch eine Möglichkeit in Shopware geben ohne eine komplett neue Bestellung zu erfassen.

Wieso sollte man eine neue Bestellung erfassen mĂĽssen? Das steht hier ja nirgendwo.

Der Vorgang wäre dann ja so: 

Bestelleingang -> Rechnung erzeugen -> RĂĽcksendung -> Rechnung stornieren -> Bestellung editieren, Positionen entfernen -> Bestellung speichern -> Neue Rechnung erstellen

Das ist genau ein Dokument mehr als beim Teilstorno, aber im wesentlichen das gleiche Handling. Eine Bestellung kann ja x Rechnung haben, entsprechend stornierst du die initiale Rechnung und stellst eine neue, ĂĽber den verminderten Betrag aus. Das kannst du aktuell so machen. Wenn du Stand heute was anderes willst, dann mĂĽsstest du dir das individuell bauen.

[@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski “Moritz Naczenski”)‍

Wie kann ich denn eine Bestellposition entfernen?? Ich hab dazu keine möglichkeit.

Rechnung stornieren und Stornorechnung erstellen --> wie soll ich das tun, wenn ich keine einzelnen Positionen als retoure/storno markieren kann bzw. nicht mal komplett entfernen kann?

  

wo kann ich hier eine Position entfernen? Unter den 3 Punkten ist die Funktion auch nicht.

 

 

wir müssen einzelne Positionen wirklich als STORNO markieren können, es muss ja auch in die WaWi übertragen werden können.

und wie verhält sich das außerdem mit Rabatt-Codes? Wenn ein Kunde einen Rabatt-Code einlöst, wird der ja auf den ganzene Warenkorb gerechnet und abgezogen. Wenn ich jetzt 2 vo 3 Positionen stornieren muss und dann eine neue Rechnung ausstelle, muss natürlich auch der Rabatt richtig aufgeteilt werden. Er darf ja dann nicht den vollen Artikelpreis zurückbekommen sondern auch hier muss der Rabattcode anteilig berücksichtigt werden.

Komplett rauslöschen sollte generell funktionieren. müsste ich mir bei Zeit mal ansehen. Wenn du die Position markieren musst, musst du das Stand heute individuell lösen. Perspektivisch sicherlich mal möglich, aber kurzfristig definitiv nicht. 

Es ist auch nicht typisch, dass man eine WaWi einsetzt, die Rechnungserstellung/Belegerstellung ĂĽber Shopware erfolgt. Normalerweise will man diese Dinge zentral in der Wawi haben, da bist du auch immer flexibler als in Shopware. Also wirst du dir da aktuell was individuell ĂĽberlegen mĂĽssen.

 

[@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski “Moritz Naczenski”)‍

 müsste ich mir bei Zeit mal ansehen.

konntest du dir das jetzt mittlerweile ansehen? Ist schon 2 Monate her.

@FloC3 schrieb:

[@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski “Moritz Naczenski”)‍

 müsste ich mir bei Zeit mal ansehen.

konntest du dir das jetzt mittlerweile ansehen? Ist schon 2 Monate her.Das 

Das Löschen einer einzelnen Position ist zugegeben nicht ganz intuitiv, sollte aber folgendermaßen gehen.
1. In der Detailansicht oben rechts auf “bearbeiten”
2. Unten bei den Positionen die jeweilige Position auswählen.
3. Erst dann erscheint der Link zum Löschen

okay damit kann ich es also löschen … aber natürlich trotzdem nicht als „storno“ oder „retourniert“ markieren. Ich muss das nach wie vor an die Warenwirtschaft übertragen…

es müssen dort die Bestände ja dann wieder eingebucht werden

wie siehts denn an dieser Front aus? Seit deiner letzten Antwort hier sind immerhin 8 Monate vergangen.
Das Feature gibts, soweit ich gesehen habe, immer noch nicht. Obwohl das eigentlich ABSOLUTE BASICS sind! Bitte macht hier endlich was…

Hey

eine Storno-Funktion wie du sie wünschst gibt es aktuell nicht und ist auch nicht in näherer Zukunft geplant. Es gibt die Möglichkeit den Weg von Moritz zu gehen und die Bestellung dann dem Lieferstatus „Teilweise storniert“ zu geben. Weiterhin verstehe auch ich nicht wieso ihr die Bestellung in Shopware „anfasst“ wenn eine Warenwirtschaft angebunden ist. So wie ich es bisher bei vielen Kunden gesehen habe sollte dies in der Warenwirtschaft passieren.

Soweit ich weiĂź sollte Pickware eine Retourenfunktion hinzufĂĽgen, wie es auch in Shopware 5 der Fall war (dort gab es auch kein Teilstorno im Core):

Es gibt aber auch noch andere Erweiterungen:

https://store.shopware.com/search?p=1&q=retouren&o=7&n=21&c=3&shopwareVersion=6

Wie ich sehe hast du (vermute ich mal) ein Issue Ticket erstellt:

Sobald sich hier etwas ändern sollte wird das Ticket aktualisiert - aktuell ist es noch nicht eingeplant worden wodurch kurzfristig sich daran auch erstmal nichts ändern wird. Im Moment gibt es aber auch einige Alternativen auf die man zurückgreifen kann.

LG Andre

Hi @AndreHerking ,

da unser Warenwirtschafts-System weder mit Zahlungsanbietern noch mit Kunden kommunizieren kann, mĂĽssen wir das in Shopware machen. Von dort geht die Meldung dann an die Warenwirtschaft und der Bestand des Artikels wird entsprechend wieder eingebucht. Eine Mail an den Kunden verschickt der Shop, RĂĽckerstattung machen wir ebenfalls ĂĽber den Shop.

wir haben bisher Mollie-Payment eingesetzt, dieses Plugin ergänzt einen Storno-Button auf Bestellpositions-Ebene. Leider ist die Zahlungsabwicklung von Mollie selbst nicht gut, weshalb wir auf das Plugin nun verzichten müssen… damit geht uns auch die Stornofunktion flöten.

In Shopware 5 konnte man zumindest den Status einzelner Bestellpositionen in der Bestellung ändern.
image

Ich frage mich: Andere Shopsysteme können das doch bestimmt oder? Ist doch quasi ein Must-Have im Onlinehandel, vor allem bei Mode. Da fällt es halt immer schwer, unseren Agentur-Kunden zu vermitteln, dass dies nicht geht…

Hallo!

Der vorgeschlagene Weg mit dem Löschen der retournierten Positionen funktioniert leider nicht bei Bezahlung über Klara.
Klarna lässt nicht zu, dass im Nachhinein Bestellpositionen verändert werden, somit kann man auch die Positionen nicht löschen und keine Rechnung über die behaltenen Positionen erstellen.

Hat jemand eine Idee, wie man damit umgeht?