Shopseiten Editor verändert nach dem speichern den Quellcode

Hallo Forum, nachdem ich nun einige Zeit schon nach einer Lösung suche und nicht fündig werde, hoffe ich, dass hier jemand eine Idee hat, was das Problem bei einem meiner Shops ist. Der Editor der Shopseiten verändert beim abspeichern einer Seite den Quellcode und schmeißt mit damit die eingefügten Bilder wieder raus. Code vor dem speichern: p>

Code nach dem speichern:

!()

Auf den Artikelseiten kann ich ohne Probleme das gleiche Bild in eine Artikelbeschreibung einfügen. Das Problem tritt nur bei den Shopseiten auf. Ich konnte keine Einstellung dazu im Backend finden und habe damit auch bei anderen Shops keine Probleme. Ich frage mich, ob wir eventuell bei der Anpassung des Templates den Editor beschädigt haben? Oder hat jemand einen anderen Ansatz? Danke!!!

Hallo, absolut merkwürdig das es auf demselben Server und derselben Installation auf der Artikeldetailseite geht! Eigentlich zerstört das jeden Denkansatz… …mehr als Vermutungen habe ich leider nicht: 1. http://www.tinymce.com/develop/bugtrack … hp?id=5436 2. Wurde das Datenbankfeld geändert bzw. wie sieht der Inhalt von Spalte “html” aus? ->DB -> s_cms_static 3. Irgendwas in den Core-Dateien betreffs (Shopseiten-)tinyMCE.init geändert? -> \engine\backend\modules\cmsstatic\cms.php …das Symptom könnte auch hier Ursachen haben, aber dann müsste das doch generell auftreten?!? - DB -> s_core_config -> sTINYMCEOPTIONS - PHP-Version - magic qoutes Viel Erfolg noch, vielleicht hilfts ja. Grüße rattatui

Danke erst einmal für die schnelle Antwort! Ja, ich begreife auch nicht, warum auf der Artikelebene das Problem nicht aufftritt sondern nur bei den Shopseiten. Greift der Editor denn auf die gleichen Quelldaten zurück sowohl bei den Shopseiten, als auch bei den Artikelseiten? Ich habe gerade bei s_cms_static in das Feld html einmal den korrekten Code eingesetzt und dieser wurde dann im Frontend korrekt gezeigt. Beim einladen der Seite war das Bild dann da im Editor, beim erneuten speichern wurde der Code wieder zerhauen. Eigentlich sollte nichts verändert worden sein, aber da kann ich die Verantwortung für die Kollegen nicht übernehmen :wink: Die s_core_config für den Editor sieht wie folgt aus: cleanup : true, language: ‚de‘,skin : ‚o2k7‘,skin_variant : ‚silver‘, convert_urls : false, media_strict : false, fullscreen_new_window: true, relative_urls : false, width: „100%“, invalid_elements:‚script,applet,iframe‘, theme_advanced_resizng : true, theme_advanced_toolbar_location : ‚top‘, theme_advanced_toolbar_align : ‚left‘, theme_advanced_path_location : ‚bottom‘, theme_advanced_resizing : true, extended_valid_elements : „font[size],script[src|type],object[width|height|classid|codebase|ID|value],param[name|value],embed[name|src|type|wmode|width|height|style|allowScriptAccess|menu|quality|pluginspage]“ PHP-Version ist 5.1.12 und magic qoutes aktiviert. Kann es ein Problem mit den Schreibrechten sein? Wenn ja, welcher Ornder wäre davon betroffen? Danke!

Hi, magic_quotes ist aktiv? Das ist eine der wichtigsten Vorraussetzungen und muss zwingend OFF sein. Genau das genannte Verhalten tritt eigentlich nur auf, wenn das aktiv ist. Achja und PHP muss min. 5.2.12 sein

1 Like

Danke für das Feedback! MQ wird sofort deaktiviert. Ist vermutlich bei der Installtion einfach durchgegangen!

[quote=“Sebastian Klöpper”]Hi, magic_quotes ist aktiv? Das ist eine der wichtigsten Vorraussetzungen und muss zwingend OFF sein. Genau das genannte Verhalten tritt eigentlich nur auf, wenn das aktiv ist. Achja und PHP muss min. 5.2.12 sein[/quote] …dann muss er gleich noch schauen ob die Mailvorlagen noch OK sind, oder? Die Effekte einer falschen PHP Version und magic_quotes sind teilweise wirklich schwer zu deuten. Grüße rattatui

1 Like

Es war tatsächlich die Einstellung für Magic Quotes. Ist nun deaktiviert und die Bilder lassen sich einbinden. PHP ist korrekt mit 5.2.12… da hatte ich mich vertippt. Danke noch einmal für die schnelle und kompetente Hilfe!

schön, dass es jetzt funktioniert :thumbup: War also magic_qoutes… Aber wieso es einmal geht und einmal nicht (ok, ist ja jetzt nicht mehr so wichtig, aber trotzdem), kann doch nur in diesen Bereichen dran liegen, oder? Artikeldetailseite: \engine\backend\modules\articles\artikeln1.inc.php mode: "exact", ... elements : "txtlangbeschreibung,sTranslationsValue<?php echo $addWYSIWYG ?>", ...<?php echo$sCore->sCONFIG['sTINYMCEOPTIONS'].","?\> Shopseite: \engine\backend\modules\cmsstatic\cms.php mode: "textareas", ... elements : "txtlangbeschreibung", ...<?php echo$sCore->sCONFIG['sTINYMCEOPTIONS']?\>, Grüße rattaui