SEO URLs lassen sich nicht mehr generieren

Hallo zusammen, Kurz zu den Daten: Shopware Version: 4.2.1 Multilanguage (deutsch/english) Anzahl Produkte: ca. 600 Ich habe bereits alle möglichen ähnlichen Themen im Forum durchgelesen. Keines war wirklich zielführend bzw. hat mein Problem nicht gelöst: Von einem Tag auf den anderen generieren sich keine SEO URL’s mehr für unsere neuen Produkte. Die Generierung haben wir immer manuell vorgenommen: Einstellungen > Grundeintsellungen > Storefront / SEO/Router-Einstellungen Dann eben das Datum aus den Einstellungen gelöscht (bei „Datum des letzten Updates“), gespeichert und dann im Anschluss noch den Cache gelöscht: Einstellungen > Caches/Performance > Shop Cache leeren Danach hatten sich binnen sekunden alle SEO URL’s der Produkte aufgebaut, sowohl im deutschen als auch im Englischen Shop. Der Grund für diesen Post ist, dass genau dieses Vorgehen seit heute nicht mehr funktioniert. Folgendes haben wir bereits probiert: 1. Vorhanden Shop 1:1 auf eine Development Subdomain kopiert: Kein Erfolg, gleiches Verhalten 2. Ein BackUp des gleichen Shops von vor 4 Tagen installiert: Erfolg, Verhalten konnte nicht reproduziert werden. (Ich könnte ja jetzt genau diese Kopie nehmen und mit der weitermachen, jedoch wäre erstens die ganze Arbeit der letzten 4 Tage weg und vor allem wissen wir immer noch nicht woran es liegt => Risiko das der Effekt wieder kommt) 3. Eine Alte Version von Shopware lag auch noch auf dem Dev herum => Alles Bestens, kommt da nicht vor. 4. Auch den Cache manuell auf der Konsole haben wir bereits gelöscht. Kein Erfolg. Die Tabelle s_core_rewrite_urls wird also prinzipiell gar nicht mehr beschrieben. Auch das umbennenen von Kategorien und Artikeln funktioniert nicht mehr. Wir haben auch keine Code-Veränderungen vorgenommen. Die Installation von Shopware ist original und auch das letzte Update ist schon Wochen her. Einträge in der s_core_rewrite_urls: ca 1647 Ein Entleeren der s_core_rewrite_urls (kommt zwar nicht in Frage), hat das Problem auf Dev aber auch nicht gelöst. Auch doppelte Namen in der s_core_rewrite_urls können wir ausschließen. Im Grunde genommen scheint es so, als ob die s_core_rewrite_urls gar nicht mehr vom System editiert wird! Weder neue Produkte, noch Änderungen an Kategorien oder Artikeln. Somit sind wir so ziemlich am Ende von unserem Latein. Kann uns da jemand weiterhelfen?

Öhm kurze Frage zu der Erstellung der SEO url’s. Gehe mal auf Einstellungen -> Chache/Performance -> den Tab Einstellungen -> SEO Hast du dort den SEO Index neu aufgebaut? Du hattest nämlich geschrieben das es unter „Grundeinstellungen“ ging. Schau mal ob es dort geht und ob der Modus „Manuell“ ausgewählt ist

Also ich habe auch nochmal versucht den Button „Seo Index neu aufbauen“ zu starten. Hat leider auch nicht geholfen. Ich habe auch nochmal alle Bereiche im Cache geleert. Kein Ergebnis :frowning: Noch kurz eine weitere Info bzw. Frage: Ich habe das Backup von vor 4 Tagen eingespielt, da gab es noch ca. 10 Produkte weniger als jetzt. Da hat alles noch funktioniert. Seither hat sich am Code nichts verändert. Es sind lediglich mehr Produkte ins System gerutscht. Kann es sein das es irgendwo eine Limitierung gibt? Logfiles? Tabellen in der DB? Das sind die einzigen Faktoren die sich verändert haben seither. Lg

Nur mal so gefragt… ist der Artikelname vielleicht schonmal vorhanden?

Hallo, bezüglich des Artikel Namen: Nein, auf keinen Fall. Habe mir dazu um sicher zu gehen auch nochmal die Tabelle dazu angesehen. Aber selbst WENN, shopware arbeitet doch primär mit der ID und nicht mit dem Namen. Zumindest sollten doppelte Namen doch kein Problem sein. Ich kann es aber trotzdem ausschließen!

Ok, jetzt können wir eigentlich mit Sicherheit sagen das es irgendwie an der Datenbank liegen muss: Wir haben die (unveränderten) Shopware Dateien von letzten Mittwoch genommen mit der dazugehörigen Datenbank => Effekt tritt NICHT auf, URLS werden ordentlich geändert. Wenn wir die gleichen Dateien nun auf die Datenbank vom Wochenende zeigen lassen => URL’s können NICHT mehr generiert werden. Da wir in diesem Szenario nur mit einer Code-Basis arbeiten und lediglich in der config die Datenbank wechseln, muss es irgendwo eine Inkonsistenz geben die dazu führt das Shopware die URL’s nicht mehr generiert. Die Frage ist nur WO findet man den Fehler. Kann sich dem Thema jemand vom Shopware Team annehmen? Das Problem ist existent und verdient meiner Meinung nach Aufmerksamkeit da das an der Stelle tatsächlich als Bug deklariert werden kann! Lg

geht der POST jetzt unter oder gibt es noch Hoffnung auf Hilfe?

hallo ltgroup, haben wir grade genau das selbe Fall. Hast du schon irgendwelche Kenntnisse darüber? Vielen Dank lg

hallo zusammen, habe da auch so ein kleines Problem damit: und zwar habe ich vor dem Artikel immer eine Nummer drinnen: edelstahl-250mm/289/seotest Kategorie/Nummer/Artikelname kann mir wer sagen wo die herkommt?

Hallo, darf man fragen, ob es hier schon irgendwelche Erkenntnisse gab? Wir haben genau das gleiche Problem?

[quote=„ltgroup“]Hallo zusammen, Kurz zu den Daten: Shopware Version: 4.2.1 Multilanguage (deutsch/english) Anzahl Produkte: ca. 600 Ich habe bereits alle möglichen ähnlichen Themen im Forum durchgelesen. Keines war wirklich zielführend bzw. hat mein Problem nicht gelöst: Von einem Tag auf den anderen generieren sich keine SEO URL’s mehr für unsere neuen Produkte. Die Generierung haben wir immer manuell vorgenommen: Einstellungen > Grundeintsellungen > Storefront / SEO/Router-Einstellungen Dann eben das Datum aus den Einstellungen gelöscht (bei „Datum des letzten Updates“), gespeichert und dann im Anschluss noch den Cache gelöscht: Einstellungen > Caches/Performance > Shop Cache leeren Danach hatten sich binnen sekunden alle SEO URL’s der Produkte aufgebaut, sowohl im deutschen als auch im Englischen Shop. Der Grund für diesen Post ist, dass genau dieses Vorgehen seit heute nicht mehr funktioniert. Folgendes haben wir bereits probiert: 1. Vorhanden Shop 1:1 auf eine Development Subdomain kopiert: Kein Erfolg, gleiches Verhalten 2. Ein BackUp des gleichen Shops von vor 4 Tagen installiert: Erfolg, Verhalten konnte nicht reproduziert werden. (Ich könnte ja jetzt genau diese Kopie nehmen und mit der weitermachen, jedoch wäre erstens die ganze Arbeit der letzten 4 Tage weg und vor allem wissen wir immer noch nicht woran es liegt => Risiko das der Effekt wieder kommt) 3. Eine Alte Version von Shopware lag auch noch auf dem Dev herum => Alles Bestens, kommt da nicht vor. 4. Auch den Cache manuell auf der Konsole haben wir bereits gelöscht. Kein Erfolg. Die Tabelle s_core_rewrite_urls wird also prinzipiell gar nicht mehr beschrieben. Auch das umbennenen von Kategorien und Artikeln funktioniert nicht mehr. Wir haben auch keine Code-Veränderungen vorgenommen. Die Installation von Shopware ist original und auch das letzte Update ist schon Wochen her. Einträge in der s_core_rewrite_urls: ca 1647 Ein Entleeren der s_core_rewrite_urls (kommt zwar nicht in Frage), hat das Problem auf Dev aber auch nicht gelöst. Auch doppelte Namen in der s_core_rewrite_urls können wir ausschließen. Im Grunde genommen scheint es so, als ob die s_core_rewrite_urls gar nicht mehr vom System editiert wird! Weder neue Produkte, noch Änderungen an Kategorien oder Artikeln. Somit sind wir so ziemlich am Ende von unserem Latein. Kann uns da jemand weiterhelfen?[/quote] Update 4.3.0, Problem weiterhin besteht :frowning: Ich habe auch nochmal versucht den Button „Seo Index neu aufbauen“ zu starten. Hat leider auch nicht geholfen. Ich habe auch nochmal alle Bereiche im Cache geleert. Kein Ergebnis :frowning: 03.07.2014 Button „Seo Index neu aufbauen“ jetzt ist auch nicht mehr Aktiv :frowning: D.h. Unten Button „Vorgang starten“ bleibt Grau!

Hallo, unseren ganz gleichen Fehler haben wir mittlerweile im Issue-Tracker eingetragen: http://jira.shopware.de/?ticket=SW-8801

1 Like

[quote=“drakon”]Hallo, unseren ganz gleichen Fehler haben wir mittlerweile im Issue-Tracker eingetragen[/quote] Da ich den gleichen Fehler habe, verfolge ich auch den Tracker und hoffe auf eine Lösung!

Hallo @ all wir glauben Fehler entdeckt zu haben, mind. nach änderung im Databank haben wir jetzt unsere SEO Urls vollständing. s_core_plugins, RebuildIndex, active war auf 0 , nach änderung in 1 , läuft alles Vg