Neue Seo-Urls werden nicht aktiv gesetzt

Hallo Zusammen, ich habe ein Problem bei der Generierung neuer Seo-Urls (nach Änderung des Artikel-Templates). Diese werden zwar in der Tabelle “s_core_rewrite_urls” erzeugt, allerdings wird das Feld “main” bei den meisten neu generierten Datensätze nicht auf 1 gesetzt. Dadurch bleibt die alte URL aktiv, sodass die neu generierte Url auf diese umleitet sobald sie aufgerufen wird. Ich kann nicht erkennen warum, aber einige der neu generierten Datensätze werden korrekt angelegt, haben also im Feld “main” den Wert 1 gesetzt. Beim weitaus größten Teil sind die Datensätze allerdings falsch. Weiß jemand eine Lösung?

Hi, was genau hast du denn vor? Hatte mich mit diesem Thema auch auseinander gesetzt. Inzwischen setze ich hier auf SEO Professional von Dreischild. Kann ich für den Bereich auf jeden Fall nur empfehlen. http://store.shopware.de/administration/seo-professional VG

Ich habe im Backend in den “SEO/Router-Einstellungen” das Artikeltemplate vom Standard (Kategorie in der Url) auf {$sArticle.name}-{$sArticle.id} geändert, Ziel ist also eine verkürzte Url. Ich möchte also keine einzelnen Urls anpassen, hierfür wäre das angesprochene SEO Plugin wahrscheinlich ideal. Es sollen, mit Shopware Bordmitteln, alle Artikel auf das neue Template umgewandelt und aktiv gesetzt werden.

Mit einer query in etwa so: UPDATE s\_core\_rewrite\_urls SET main = ABS( main - 1 ) WHERE org\_path LIKE 'sViewport=detail&sArticle=%' Ungetestet! Viele Grüße

[quote=„Aquatuning GmbH“]Mit einer query in etwa so: UPDATE s\_core\_rewrite\_urls SET main = ABS( main - 1 ) WHERE org\_path LIKE 'sViewport=detail&sArticle=%' Ungetestet! Viele Grüße[/quote] Danke für den Hinweis, ich kann das allerdings leider erst morgen testen, aber so wie ich das verstehe wird 1 zu 0 und 0 zu 1 geändert. Das würde aber aus zwei Gründen nicht funktionieren: 1. es befinden sich mehr als eine „alte“ SEO Url in der Tabelle, die Tabelle „s_core_rewrite_urls“ merkt sich ja alle historischen Änderungen an den Urls. Es würden dann mehrere Url-Einträge mit main=1 geführt 2. Es sind nicht alle Artikel von dem Problem betroffen, einige sind in der DB korrekt angelegt und würden nun auf den falschen Link geändert. Ich frage mich wieso so viele Artikel trotz Neuaufbau der SEO Urls in den Performance Einstellungen zwar erzeugt, aber nicht aktiviert werden.

Edit: Offenbar werden nicht einmal alle Urls korrekt erzeugt, ich habe Urls in der DB gefunden, die zwar den Namen aber nicht Id enthalten, was nach dem Template {$sArticle.name}-{$sArticle.id} aber der Fall sein müsste.

Hi, [quote]Ich frage mich wieso so viele Artikel trotz Neuaufbau der SEO Urls in den Performance Einstellungen zwar erzeugt, aber nicht aktiviert werden. [/quote] Das ist auch echt merkwürdig und kein reguläres Verhalten. Bei SEO-Aufbau über das Backend Modul wird jede Kategorie, Artikel etc. herangenommen und eine neue URL erzeugt. Eine Ausnahme kann es nur geben, wenn eine URL bereits existiert und somit keine weitere mit identischer Bezeichnung vorlliegen kann. Da scheint also echt ein individuelles Problem vorzuliegen. Wurden in der Vergangenheit ggf. mal Artikel gelöscht und wieder neu importiert? Was passiert denn, wenn die Tabelle s_core_rewrite_urls mal gebackupt wird und du diese dann leerst (truncate) und dann alle URLs über das Backend neu erzeugen lässt? Sebastian PS: Ist das SEO-Template auch für die Subshops angepasst worden oder ist die Änderung nur für einen Shop gemacht worden? Das würde unterschiedliche Strukturen auf Datenbank-Ebene erklären.

Hi Sebastian, danke für dein Feedback (allen anderen natürlich auch). Ich habe die Tabelle nun truncated und die Links übers Backend 2x nacheinander neu aufgebaut. Ergebnis 1. Durchlauf: alte(!) SEO Urls mit Kategorieangaben werden erzeugt Ergebnis 2. Durchlauf: es werden wieder nur teilweise neue Urls erzeugt, alte Urls bleiben in den meisten Fällen erhalten Sehr kurios ist die Tatsache, dass beim ersten Aufbau die alten Links erzeugt werden, obwohl diese den Angaben im Template gar nicht mehr entsprechen. Die Artikel wurden nicht neu importiert, die Links sind nicht doppelt vorhanden und alle Subshops wurden mit derselben Templatevorlage versehen.

Hi, puh… So etwas habe ich noch nie gehabt. Da muss echt richtig was falsch sein. Da habe ich so auch überhaupt keinen Ansatzpunkt. Das sogar alte URLs erzeugt werden kann technisch eigentlich gar nicht gehen, da das Template ja anders ist… Vielleicht doch was mit eigenen Anpassungen oder Plugins? Anderes fällt mir da so nicht ein Sebastian

Hallo zusammen, Sebastian der Fehler müsste euch leider schon seit einigen Versionen bekannt sein. Da wir diesen mal eingereicht hatten. Momentan ist nur folgender Lösungsansazt möglich um einmalig die Sicherstellung aller SEO URls korrekt darzustellen… wenn dann folgeartikel kommen sollten die wie gewohnt je nachdem wann der CronJob läuft erzeugt und generiert werden. In der s_core_rewrite_urls müssen alle Datensätze komplett gelöscht werden, vorher den Cache komplett leeren und nun geht man manuell auf den Punkt SEO URL erstellen unter Einstellungen, wählt den Shop aus und generiert für alle Seiten die neue URL. Jetzt kann man die Datensätze noch kontrollieren. Bei doppelvergabe von Namen im Artikel oder einer Shopseite oder Formular wird keine SEO_URL erzeugt der Name darf nie doppelt vergeben werden, dann wird auch eine URL erzeugt. In diesem Sinne schönes Wochenende! VG SYNERGY NETWORKS

Hallo, bisher ist mir keinerlei Problem bekannt. Auch aus der Vergangenheit kenne ich das Problem nicht. Wenn ihr da ein Ticket unter Jira eingereicht habt liegt den Jungs das ja vor und wird geprüft. Wie aber gesagt, kenne ich da kein Problem, außer natürlich es liegt ein Fehler in der Datenbank vor, z.B. Kategorie Root fehlt oder ist fehlerhaft. Dann geht die Erzeugung nicht mehr. Bei dem Problem hier geht es ja darum, dass nur ein Teil generiert wird oder sogar falsche URLs mit altem Aufbau. Und das kann ich mir überhaupt nicht erklären oder es nachstellen Sebastian

Nabend Sebastian, da war jira noch nicht so bekannt, wir hatten das per Mail reingegeben. Ist vielleicht untergegangen wir werden mal noch bei jira ne ausführliche Fehlerbeschreibung einsetzen. Bis dahin schönes Wochenende noch VG SYNERGY NETWORKS

1 Like