Plugin Manager 2.0 Error 500 ( PHP 5.6.5)

Hallo Shopwarenutzer Welche aktuelle PHP Version setzt ihr ein unter Shopware 4.3.2. Bei mir wird unter der aktuellen PhP Version 5.6.5 ein 500 Fehler zurückgegeben. Beim Aufruf den Plugin Managers wird Object Object angezeigt. Im Errorlog wird kein Fehler angezeigt. Rechte im Cacheordner nach PHP Aktualisierung überprüft. Cache mehrmals geleert. Wer weiß hier rat ?

Hallo, vermutlich sind noch alte Plugins im System, die eine ältere Verschlüsselung nutzen. Einige Tipps auch hier: post110068.html Theoretisch reicht es, die Plugins über den Plugin-Manager neu downzuloaden Sebastian

[quote=“Sebastian Klöpper”]Hallo, vermutlich sind noch alte Plugins im System, die eine ältere Verschlüsselung nutzen. Einige Tipps auch hier: post110068.html Theoretisch reicht es, die Plugins über den Plugin-Manager neu downzuloaden Sebastian[/quote] Hallo Sebastian Es ist leider nicht möglich die Plugins über den PluginManager zu downloaden, da er garnicht gestartet wird. Es ist auch nicht möglich wenn ich die PHP Version zurücksetze. Plugins zu aktualisieren, die garnicht installiert wurden ( wie zb, Moneybookers, Billsafe, Heidelpayment).

Hi, es geht um die Community Plugins. Die kannst du auch manuell im Account downloaden und dann per FTP ersetzen. Da reichen ja die verschlüsselten Oder auf php 5.4 stellen, dann sollte der PM auf gehen. Sebastian

1 Like

[quote=“Sebastian Klöpper”]Hi, es geht um die Community Plugins. Die kannst du auch manuell im Account downloaden und dann per FTP ersetzen. Da reichen ja die verschlüsselten Oder auf php 5.4 stellen, dann sollte der PM auf gehen. Sebastian[/quote] Hallo Sebastian, Ich habe auch den 500 Fehler wenn ich bei all-Inkl per .htaccess die PHP-Version auch 5.5 oder 5.6 setzte in Frontend wie sowie im Backend, den Cache-Ordner hatte ich auf den Server geleert. Habe ich das Oben richtig verstanden das man die verschlüsselten Plugins mit der PHP-Version 5.4 noch mal neu hochladen soll und danach gibt es auch bei PHP 5.5 oder 5.6 keine 500-Fehlermeldung? Und müssen die Plugins inaktiv, oder deinstalliert sein?

Hallo, das Thema gab es hier in einigen Posts schon mehrere Male. Grundsätzlich sind im Store alle Plugins auch für php > 5.5 kompatibel. Wenn allerdings ältere plugins installiert sind, so wurden diese damals mit einer älteren version verschlüsselt, welche nicht php 5.5 kompatibel waren. Du musst die plugins also einfach auf Dateiebene überschreiben. Wie ist eigentlich egal. Aktuell ist es so, dass der Plugin Manager die verschlüsselten Dateien nicht korrekt lesen kann, daher der Fehler und daher reicht ein inaktiv setzen nicht aus. Sebastian

Hi Sebastian Vielen Dank hat geholfen den PluginOrdner per FTP nochmal zu überschreiben.

So jetzt habe ich es hoffentlich auch geschafft das der Plugin-Manager keinen Fehler mehr anzeigt. Bei mir war es zum Schluss keine Community-Erweiterung die noch ärger gemacht hat sondern eine Shopware-Erweiterung genauer gesagt das Heidelbay Payment Plugin. --------------------------------------------------------------------------------- Ich habe noch 9 Zahlungsarten die ich nie benötigen werde, kann ich die vom Server löschen, leider geht es ja nicht über den Plugin-Manager da Sie ja zu Shopware gehören. Nur mal so eine Idee an das Shopware-Team. Es wäre vorteilhafter wenn der Shop erst mal ohne Zahlungsplugins installieren werden kann und man sich dann die genötigten Zahlarten als Plugin herunterlädt und installiert.

Hallo Uwe, der gesamte Shop wird ohne Zahlungsplugins ausgeliefert. Das sind eher Platzhalter, die automatisch durch die Installation heruntergeladen werden. Das verschlüsselte Plugin ist in der initialen Dateibasis nicht enthalten! Wenn du shopware neu installierst sind keine verschlüsselten Dateien o.ä. enthalten Sebastian

[quote=„Sebastian Klöpper“] der gesamte Shop wird ohne Zahlungsplugins ausgeliefert. Das sind eher Platzhalter, die automatisch durch die Installation heruntergeladen werden. Sebastian[/quote] Danke für die schnelle Antwort. mit den Zahlungsplugins waren die noch nie enthalten oder erst bei den neueren Versionen. Ich hatte glaub ich mit der 4.0.5 angefangen. Kann ich nun die nicht gebrauchten Zahlungs-Plugin-Ordner von Server löschen? Wenn ich was neues benötige kann ich ja den Dummy-Ordner wieder auf den Server schieben, oder gibt es da Probleme?