Paypal 4.0.0 und nun?

Einfach mal Standard-Theme aktivieren sowie alle Plugins deaktivieren mit Ausnahme von PayPal. Dann kannst du sicher sein, dass es nicht an irgendwelchen Änderungen liegt.

Wir haben es nun auch mit dem Standard Template versucht. Auch hier werden die Felder für Geburtstdatum und Telefonnummer beim Rechnungskauf nicht angezeigt.
Wir sind auch im Kontakt zum Integrationsdienstleister von PayPal. Diese haben alles durchgecheckt und festgestellt, dass es sich um kein Problem mit dem Plugin handelt sondern mit Shopware.
Nun meine Frage: Gibt es noch irgendeinen Tipp wie wir mit unserer Shopware Version 5.4.5 trotzdem die Felder angezeigt bekommen?
Wir können sonst den Rechnungskauf nicht nutzen was sehr schade wäre.
Vielen Dank für jede Hilfe.

Da PayPal andauernd zum Wechsel gedrängelt hat, haben wir nun leider auch den Fehler gemacht und versucht auf den neuen PayPal Checkout umzustellen.

Wir haben aktuell SW 5.7.6 und das PP Plugin 4.2.3 und alle Schritte der Anleitung befolgt.

Leider funktioniert nun der „Kauf auf Rechnung“ auch bei uns nicht mehr.

Beim Versuch auf Rechnung zu kaufen wird immer folgende Fehlermeldung ausgegeben.

An error occurred: The requested action could not be performed, semantically incorrect, or failed business validation.: DEVICE_DATA_NOT_AVAILABLE „“ [UNPROCESSABLE_ENTITY]

Hat evtl. jemand ne Lösung dafür?

1 Like

Das Thema PayPal-Rechnungskauf hat sich für uns erledigt!

Wir haben am Freitag gemeinsam mit unserer Agentur mehrere Stunden erfolglos versucht, den PayPal-Rechnungskauf wieder zum laufen zu bekommen. (Auf eine Rückmeldung von Shopware Team warten wir bis heute!). Daraufhin habe ich dann mal mit dem Kundenservice von PayPal telefoniert, um Unterstützung zu bekommen.

„Ihr Konto hat keine Einschränkungen, es sind keine Dokumente nötig, von PayPal passt alles so weit und es müsste funktionieren.“

„Ja wir haben bereits von Problemen gehört“ „Wir wissen nicht, wann wie und ob der Fehler behoben wird, der Rechnungskauf wird ja zukünftig auch über RatePay abgewickelt.“

Da für uns nun nicht absehbar war, wann wir den für uns sehr wichtigen Rechnungskauf wieder anbieten können, haben wir kurze Hand, dann Klarna implementiert. Und was soll ich sagen, es läuft super, ich behaupte sogar besser als der Rechnungskauf mit PayPal Plus.

Ich würde mal sagen, das ist für PayPal dumm gelaufen, ein richtiges Eigentor. Man wollte uns mit 1000€ für den Wechsel zum PayPal-Checkout locken, hat uns aber durch technische Probleme und fehlendes Arrangement direkt zum Mitbewerber getrieben.

Noch ein kleiner Nachtrag. Seit dem Tag, an dem wir Klarna aktiviert haben und gezwungener Maßen keinen PayPal-Rechnungskauf mehr anbieten können, haben wir unter „Abbruch Analyse“ exakt 0 Bestellungen, die abgebrochen wurden. Jetzt ärgere ich mich, das wir nicht schon früher Klarna statt PayPal für den Rechnungskauf eingesetzt haben.

2 Likes

Hallo,

habe gerade festgestellt, dass Lastschrift bei uns über PayPal auch nicht funktioniert.
Der Ablauf ist bei uns wie folgt:

Man wählt Lastschrift und wird zu PayPal weitergeleitet. Dann gibt man alles ein und wird zu unserem Shop zurück geleitet. Dann soll man den Kauf nochmal bestätigen (was ich schon unnötig und verwirrend finde weil man den Kauf ja auf der PayPal Seite bestätigt). Und wenn man dann auf „Kauf abschließen“ auf unserer Webseite klickt wird man wieder auf eine PayPal Seite geleitet und soll sich bei PayPal einloggen. Das macht ja gar keinen Sinn weil der Kunde ja teilweise gar kein PayPal Konto hat.

Auch bei PayPal Pay Later geht der Kunde einmal über das PayPal Modal durch den ganzen Prozess, wird dann auf unsere Webseite zurückgeleitet und soll nochmal „Kauf abschließen“ klicken. Dann wird er wieder zu PayPal geleitete und muss nochmal alles bestätigen. Der Kunden läuft die Schleife also immer doppelt. Das ist wirklich nicht kundenfreundlich und erhöht unsere Abbruch Quote extrem.

Hat jemand ähnliche `Probleme und vor allem Lösungen?

Hallo @dk1

der zusätzliche Bestätigungsschritt wird in näher Zukunft entfernt. Hier das Ticket dazu Shopware Issuetracker (es ist gerade beim Kollegen in progress)

Warum du danach anschließend noch mal zu PayPal geleitet wirst, ist allerdings ein fehlerhaftes Verhalten, das nicht passieren sollte. Habt ihr Template Änderungen vorgenommen?
Z.B. bei Pay Later solltest du mal überprüfen, ob du vor dem zweiten Redirect zu PayPal diese Input Felder im HTML auf der Confirm-Seite findest.

Viele Grüße aus Schöppingen
Michael Telgmann

Wir sind auch auf das neue Plugin umgestiegen. Das ganze Plugin ist beim Update erstmal abgeschmiert sodass wir dieses deinstallieren mussten da sonst Paypal nicht mehr ging. Jetzt haben wir das Problem, dass der Expressbutton auf der Detailseite, Warenkorb nicht mehr angezeigt wird obwohl der Haken gesetzt ist. Probiert wurde es auch mit dem Responive Theme auch da ohne Erfolg.

Jemand hier eine Idee warum der Button von Paypal nicht mehr geladen wird?

(…Beitrag gelöscht…)

Ich geb nicht auf: Es kommt immer noch nach 5 Monaten bei „Kauf auf Rechnung“ DEVICE_DATA_NOT_AVAILABLE
Das ist nicht akzeptabel. Ich habe den Shopware-Entwicklern angeboten auf unser System direkt zuzugreifen um den Fehler zu finden. Habe auch die 4.3.3 installiert. PayPal ist ein essentieller Dienst.

Dann schau mal hier, bezüglich nicht akzeptabel:

:joy:

Manchmal frage ich mich ob der Support weiß dass Benutzer abhängig sind von einem reibungslosen Ablauf des Shops.

Ich frage jetzt gerne nochmals nach: gab es seit Paypal v4.x keine Übergabe der Kommentare mehr oder hat @d.garding nur 4.2.3 mit 4.3.3 verwechselt?

Moin :grinning:,

ich habe doch den Screenshot im Thread eingefügt! :thinking:

Vorher wird es nicht zuverlässig funktioniert haben. Also ich habe da nichts verwechselt. Es ist Version 4.3.3

Dann heißt das also dass seit April bei den meisten Paypal v4.x Nutzern keine Kommentare mehr ankamen? Wie zb. Mengenangaben, Abstellabgaben für Pakete, Emailadressen für Rechnungsmails, etc.? Starkes Stück. Wurde das denn bei den Plugins erwähnt? Was wurde denn noch nicht alles erwähnt, außer dass das Plugin bis dato nur buggy ist, sonst nix?

Wie es wohl ausschaut interessieren Euch bei Shopware Eure Nutzer überhaupt nicht (mehr). Wird mein letzter Shopware Shop sein…

Ja, und nun? Darf man denn als Sw5 Nutzer noch auf ein funktionierendes Plugin hoffen? Das Forum ist doch voll von Beschwerden.

Wenn sich die letzten Tage anschaut, könne man denken, die Kunden sind Shopware s…egal

1 Like

Funktioniert das jetzt mit Kauf auf Rechnung?
Ich habe diese Zahlungmethode bei PayPal freigeschaltet. Habe in den Zahlungsarten den Rechnungskauf aktiv geschaltet. Trotsdem ist im Frontend davon nichts zu sehen.
Was da los?

Kauf auf Rechnung funktioniert mit dem Plugin und das nicht erst seit der letzten Version.

Hast Du daran gedacht, alle Caches zu leeren?

Hab alle Caches 10 mal gelöscht. Übersehe ich da noch etwas?

Hast du erst was in den Warenkorb gelegt? Das RiskManagment schlägt sonst an! Ich glaube der Warenkorb muss zwischen 5€ und 2500€ sein

Jau, Danke schön.
Hatte 3,50€ im Warenkorb und habe damit getestet.
Mit 500€ ist der Rechnungskauf auf einmal da.