Löschen der Eigenschaften vom Artikel

Hallo Community,

hat zufällig jemand schon das Problem gehabt und evtl. gelöst, Artikel Eigenschaften via Import (CSV, XML) zu löschen?

Mit welchem Programm kann man XML Dateien besser bearbeiten?

Danke im Voraus!

VG
Andreas

Hallo Andreas,
Hast du hier eine Lösung?
Arbeite selber viel mit Import und plötzlich merke ich, dass die Eigenschaften garnicht gelöscht werden.

Reproduzierbarkeit:
Artikel erstellen, Export des “Eigenschaften Updaten” Profil und anpassen der Eigenschaften in OpenOffice (Excel schreibt keine Umlaute in UTF-8 ins CSV).
Wenn ich jedoch nun Eigenschaften im OpenOffice herausnehme (“Anwendung:Kochen” statt “Anwendung:Kochen | Anwendung:Backen”) und diese Liste erneut importiere, verschwindet “Anwendung:Backen” jedoch nicht.

Warum? Update heisst für mich aktualisieren -> erstellen/löschen

LG Arya_Svitkona

 

Das Thema hatten wir hier schon ein paarmal.

Das Import-Export-Modul fügt die Eigenschaften zum Produkt hinzu - gleiches gilt auch für Bilder, Zubehör-Artikel usw.
Es hat keine Möglichkeit bereits existierende Inhalte zu überschreiben. Das hat generell etwas mit der Datenbank Struktur zu tun - beim Feld namen bspw. ist das auch in der Datenbank ein Feld - da kann man natürlich einfach irgendwas anderes reinschreiben. Bei Eigenschaften gibt es eine Extra Tabelle mit den Beziehungen, jeweils für jede Option einen eigenen Eintrag.

Aktuell also einfach nicht implementiert von der Logik her. Könnt ihr gerne ein Ticket für aufmachen, ist aber aktuell erstmal nicht kurzfristig auf der Roadmap.

1 Like

Danke für die Antwort!
Gebe ich so gerne weiter.

Beste Grüsse
Arya_Svitkona

Dazu gibt es bereits ein Issue-Ticket. https://issues.shopware.com/issues/PT-3945
Dieses Issue gibt es offiziell bereits seit 25.09.2015…

Wir wären auch froh, wenn dieses Problem gelöst werden kann.
Bei einer früheren Shopware-Version hatte man die Möglichkeit das Set zu wechseln. Dabei sind alle vorhandenen Zuweisungen „verloren“ gegangen.
Wir hatten ein Reset-Set auf das man beim ersten Import gewechselt hat. Danach wurde wieder das korrekte Set mit den aktualisierten Daten eingepflegt.

Mit der neusten Version (5.2.18) ist dies aber leider nicht mehr so. Hier kann das Set nicht mehr via Import verändert werden, bzw. es wird ignoriert.
Die Filtereigenschaften werden wie gewohnt hinzugefügt und falls die Gruppe zum Set noch nicht „verknüpft“ ist, wird dies automatisch nachgeführt.
Wenn man nun im Backend das Set wechselt, bleiben die vorhandenen Daten bestehen. (Dies ist eigentlich auch gut so…)

Altes Thema, immer noch aktuell. Stehe hier vor dem gleichen Problem. Kunde hat die Eigenschaften in einer Excel Tabelle gepflegt, mit kleinen Fehlern.

Dann Export aus Shop, Kunde hat die Eigenschaften überarbeitet, wieder Import, alte fehlerhaften Eigenschaften werden nicht überschrieben.

Würde mir hier auch eine „Vor Import löschen“ Funktion wünschen.

Einfach nur unglaublich…

Puh, wieder dieses Problem. CSV und XML habe ich jetzt probiert, da wird nichts gelöscht und einfach nur hinzugefügt.

Kann mir jemand sagen ob man per API die Eigenschaften beim aktualisiseren auch löschen bzw. ersetzen kann? Dazu finde ich leider auch nichts.

Oder muss ich echt erst ein Script aufrufen das alle Eigenschaften erst direkt in der DB löscht bevor ich diese aktualisiere??? Das wäre ja genauso anwenderunfreundlich wie alles per Hand zu editieren :slight_smile:

Mich würde zu solchen Basics die jeder Shopbetreiber braucht ja immer die zu bevorzugende Vorgehensweise seitens Shopware interessieren. Wie lösche ich Eigenschaften bei einem Update?

 

Suche ebenfalls eine Möglichkeit Artikel die Eigenschaften zu löschen Am besten Kategorieweise. Es gab eine falsche Import-CSV die falsche Werte hinzugefügt hat. Betrifft ca 6000 Artikel. Falls nicht, hat jemand eine SQL zur Hand an der man sich orientieren kann?

Gruss und Danke

Ok, die Artikeleigenschaften konnte ich Kategorieweise löschen. Hat jemand eine Idee wie man ein multiple Insert macht auf Eigenschaften Kategorieweise?

INSERT INTO s_filter_articles (articleID,valueID) VALUES ( ?articleID  FROM s_articles_category WHERE categoryID = 123?,  valueID ) 

Danke und Gruss

@brettvormkopp schrieb:

Ok, die Artikeleigenschaften konnte ich Kategorieweise löschen.

Immer wieder schade dass gepostet wird DASS man etwas geschafft hat, aber nicht WIE.

Könntest Du Deine Lösung noch nachliefern?