Lagerbestand falsch

Hallo,

wir haben schon länger mit falschen Lagerbeständen zu kämpfen, es kann ja viele Ursachen dafür geben. Nun hab ich aber live erlebt, wie unser System es „versäumt“ hat nach einer automatisierten Bestellung den Bestand um eins zu reduzieren.

Hattet ihr auch schonma so ein Problem? Vielleicht ne Idee wo man mal drüber sehen kann oder wie man dem Fehler besser auf die schliche kommen kann? 

Das einzige was ich zu dem Fall jetzt sagen kann, die 2. Bestellung die gemacht wurde lief via Paypal und trotzdem die Fehlerfrei funktioniert hat wurde der Bestand nicht verändert.

Freue mich über einen Anhalt wo man gucken könnte um diesem Fehler endlich auf die schliche zu kommen.

 

nach einer automatisierten Bestellung

Was meinst du damit?

Werden die durch ein System von außen getriggert oder von einem Plug-In?

Sorry, das war missverständlich formuliert. Ich meine damit eine normale Bestellung durch einen Kunden, nicht aus unserem Backend o.Ä.

Hallo Backtraum,

wir haben das Problem auch:(

Hast du es immer noch? Oder hast du eine Lösung dafür?

Hallo,

nein, nicht geklärt. Wir haben das Problem ja schon seit sehr langem und keiner kann uns wirklich mit einem Rat weiterhelfen. Als nächstes Planen wir ein großes Upgrade unserers Systems und wollen Pickware installieren. Inzwischen bedeutet dies aber die PE Edition zu erwerben, als einzelnes Plugin scheint dies ja nicht mehr möglich zu sein.

Wir können dieses Fehlverhalten Lagerbestand inzwischen eingrenzen auf Artikel, die oft verkauft werden. Ich kann aber nicht genau sagen ob es an der Zahlungsart liegt oder etwas anderem. 

Könnt ihr den Fehler etwas mehr eingrenzen? Wir nutzen als Zahlungsarten Paypal Plus, Amazon und SOFORT, hatten den Fehler aber auch schon als wir noch das normale Paypal hatten und SOFORT, kein Amazon. SW Version derzeit bei 5.0.4, Problem gab es aber schon bei der 4er Version.

 

Hallo,

nein, eingrenzen können wir den Fehler leider auch nicht. Es kommt ständig zur Überverkäufen.

Ich meine in manchen Zahlungsarten-Plugins die Option gelesen zu haben, sinngemäß “Bestellung erlauben wenn kein Bestand” oder anders herum. Check das mal vielleicht.

Habe ich gerade nachgeschaut, da ist nichts:(

Guck mal genauer:

Ja das Feld gibt es, finde das auch bei meinem Plugin “Login und Bezahlen mit Amazon”. Steht auch auf “ja”, aber wenn es zu der Zahlungsweise kommt ist das Kind schon in den Brunnen gefallen.

Das Problem liegt darin, dass der Bestand durch die Bestellung nicht verändert wird. Also ein “Abverkauf” Artikel mit Bestand 1 wird bestellt, und danach ist immernoch der Lagerbestand bei 1. Dann bestellt Kunde Nr 2 diesen Artikel, der Bestand wird diesmal korrekt verändert und wir haben einen Bestand von 0 - der Artikel ist im Frontend gar nicht mehr für den Warenkorb auswählbar. 

Wie kann es also dazu kommen, dass bei einer Bestellung die Bestände nicht im Shop geändert werden? Vielleicht ein Timeout? Da es ja nicht jedes Mal so ist (sondern eher ein Sonderfall) muss man ja davon ausgehen, dass die Plugins richtig funktionieren.

Auch ein Versagen der Datenbank möchte ich ausschliessen, da es einen Zusammenhang zu geben scheint zwischen der Beliebtheit eines Artikels und der Häufigkeit des Fehlers. 

Wo finde ich denn eventuell Infos zu den “Timeouts” oder einem Fehler in der Kommunikation zwischen Bestellabschluss und Abzug des Lagerbestandes? Wird das irgendwo geloggt?

In welcher Maske hast du jetzt Screenshot gemacht???

@Backtraum schrieb:

Ja das Feld gibt es, finde das auch bei meinem Plugin “Login und Bezahlen mit Amazon”. Steht auch auf “ja”, aber wenn es zu der Zahlungsweise kommt ist das Kind schon in den Brunnen gefallen.

Das Problem liegt darin, dass der Bestand durch die Bestellung nicht verändert wird. Also ein “Abverkauf” Artikel mit Bestand 1 wird bestellt, und danach ist immernoch der Lagerbestand bei 1. Dann bestellt Kunde Nr 2 diesen Artikel, der Bestand wird diesmal korrekt verändert und wir haben einen Bestand von 0 - der Artikel ist im Frontend gar nicht mehr für den Warenkorb auswählbar. 

Wie kann es also dazu kommen, dass bei einer Bestellung die Bestände nicht im Shop geändert werden? Vielleicht ein Timeout? Da es ja nicht jedes Mal so ist (sondern eher ein Sonderfall) muss man ja davon ausgehen, dass die Plugins richtig funktionieren.

Auch ein Versagen der Datenbank möchte ich ausschliessen, da es einen Zusammenhang zu geben scheint zwischen der Beliebtheit eines Artikels und der Häufigkeit des Fehlers. 

Wo finde ich denn eventuell Infos zu den “Timeouts” oder einem Fehler in der Kommunikation zwischen Bestellabschluss und Abzug des Lagerbestandes? Wird das irgendwo geloggt?

ja, aber wenn es auf nein steht und der Artikel noch aus dem Cache auswählbar ist, dann geht es direkt zu Amazon. Hab es mir aber nicht genauer angeschaut.

Plugin „Login und Bezahlen mit Amazon“ wird von uns garn nicht benutzt.

Keine weitere Lösungsvorschläge? Crying

Wir haben auch das Problem, hatten das aber auch schon in der 4er Version. Wieso, woher ist uns unklar aber auch bei Artikeln die oft verkauft werden. Amazon Plugin nicht in benutzung.

Push… Haben genau das selbe Problem!

Benutzen Amazon, Sofort, Paypal, Kreditkarten, Vorkasse. 

Das Problem macht uns richtig zu schaffen! 

Das wäre jetzt mal interessant zu wissen ob es ein grundsätzliches Problem ist. Inwiefern Caching da eine Rolle spielen kann.