Klarna zu empfehlen?

Hi @ll,

Ich bräuchte mal eure Meinung und Erfahrungen bezüglich Klarna. Ich weiß es gibt etliche Threads über Klarna, aber viele davon sind schon veraltet.

Hoffe der Rest bei Klarna ist besser als die Kontaktaufnahme, denn die gestaltete sich mehr als schwierig und hat Monate gedauert.  Frown

Haben endlich den Vertrag zum unterschreiben bekommen. Ist das normal dass man hier noch für jeden Kunden den man bringt bezahlen muss? In manchen Ländern bekommt man sogar noch Geld, im Schnitt sind das pro Kunde 10 Promille. Vertrag über 12 Monate plus monatliche Abogebühren ist das normal, oder will man uns da was ans Bein binden? Die Gebühren sind auch nicht ohne, vom Zinssatz für den Kunden ganz zu schweigen.

Bevor wir das unterschreiben muss das gut überlegt sein, 12 Monate sind nun mal 12 Monate. Smile

Wie ist die Kontaktaufnahme bei Problemen? Welche Alternativen gibt es? Ist die Abwicklung schnell und unkompliziert? Mit welchen Problemen ist zu rechnen? Gibt es Probleme mit dem Plugin? Fragen über Fragen.  Smile

Lg 

Also ich habe Klarna von beiden Seiten kennengelernt. Einmal als zuverlässiger Anbieter und als unfreiwilliger Inkasso-kunde. Letzteres kam so zustande, dass ich bei fahrrad.de mit Paypal bestellt hatte, das Produkt aber wegen falscher Größentabellen ausgetauscht werden musste. Daraufhin hatte mir fahrrad.de Paypal erstattet und eine Klarna-auf-Rechnung ausgelöst mit der ich absolut nicht einverstanden bin, dass die einfach meine Daten weitergeben. Naja, dann flatterte auch schon ratzfatz ein Inkassobüro-schreiben mit ca 130 statt 80 Euro Rechnung ins Haus. Prost Mahlzeit. Naja, seitdem hat fahrrad.de eine bezahlte Rechnung und einen Kunden weniger.

1 Like

naja, klarna ist ja sofortüberweisung. bzw. hat klarna sofortüberweisung geschluckt. ist ja schon eine lange weile her. von klarna selber halte ich nicht, wenn hier die rede von klarna rechnung ist. auch nicht von paypal rechnung. alles nur quatsch.

wenn schon rechnung dann richtig oder gar nicht. ist meine meinung…

warum sollte man das denn machen?

wenn ein kunde was in meinem shop kaufen will, dann kann er das gerne tun. da sollten ihn die zahlarten nicht davon abhalten. wäre ja auch blödsinn…

Money-Mouth

zahlen kann man so oder so.

ich würde sagen was ausreicht an zahlarten:

Vorkasse per Überweisung,

Stripe Kreditkarte

Stripe Sofortüberweisung

Paypal pillepalle

Wenn wirklich einem dazu zu mute ist dann noch Stripe Giropay, obwohl das ja nur noch obligatorisch ist würde ich sagen. Seit 10 Monaten im Shop verfügbar und noch nie von einem unserer Kunden gewählt.

Aber so sollte das alles sein.

Warum fickt ihr euch mit dem Rechnungsmüll rum, der ja im Endeffekt dann gar kein richtiger Rechnungskauf ist?

Wenn Schulen, Institute, Gymnasien, Städte, Gemeinden, Firmen usw. bei mir bestellen und fragen, ob denn die Ware auf Rechnung erhältlich ist, sage ich immer ja.

Seit 2006 wo wir aktiv in den Onlinehandel eingestiegen sind, keinerlei Zahlungsausfälle.

Macht euch doch nicht so nen stress wegen den paar popeligen Zahlarten wie Pseudorechnung usw… Wink

Viele Grüße

Matthias

 

1 Like

Vielen Dank  Smile

Zur Info:  Es geht uns nicht darum noch mehr Zahlarten anzubieten, der überwiegende Teil zahlt bei uns per Banküberweisung. Auch Paypal nutzen bei uns wenige. Wundern uns da selber immer, ich würde kein Geld an eine Firma überweisen die ihren Sitz in einem Land hat, wo Betrug und Korruption an der Tagesordnung steht.  Grin Grin Egal wie auch immer.  Wink 

Es geht uns bei Klarna nur um den Ratenkauf. In Kürze nehmen wir auch teure Artikel ins Programm, und da ist ein Kauf auf Raten für manche Kunden sicher interessant. 

In unserer Branche kannst Du Rechnungskauf vergessen, bei unserem Partner gehen jedes Jahr über 100.000,- Euro an den Rechtsanwalt. Dabei handelt es sich nur um Firmen. Wink Die größte Firma in unserer Branche hat in DE letztes Jahr Konkurrs angemeldet. Die wurde von uns auch beliefert, in dem Fall war es gut das bei uns auch Firmen im Voraus zahlen müssen.

gut dann muss ich hier passen. wir haben nur kleine verträumte shops, wo die kunden noch ehrlich sind. Money-Mouth

Das ist natürlich eine Nummer zu gross für uns, aber sehr interessant zu wissen, wie es denn so zugeht in der Welt.

Seit ich 2006 im Onlinehandel tätig bin, brauchte ich kein einziges mal einen Anwalt. Zum Glück…

Viele Grüße

Matthias

@malzfons schrieb:

gut dann muss ich hier passen. wir haben nur kleine verträumte shops, wo die kunden noch ehrlich sind. Money-Mouth

Das ist natürlich eine Nummer zu gross für uns, aber sehr interessant zu wissen, wie es denn so zugeht in der Welt.

Seit ich 2006 im Onlinehandel tätig bin, brauchte ich kein einziges mal einen Anwalt. Zum Glück…

Viele Grüße

Matthias

Ehrliche Kunden? Sowas gibt es noch?  Grin Da hast du aber wirklich Glück, den Zahlungsausfälle gibt es sicher in jeder Branche. Uns ist das Riskio zu groß, wie oft passiert es das große Firmen bei Zahlungsproblemen, Konkurrs etc. kleinere die ohnehin zu kämpfen haben mit ins verderben nehmen. 

Hat alles seine Vor und Nachteile, dadurch das wir keinen Rechnungskauf anbieten, verlieren wir auch Firmenkunden, darunter auch sehr große. Aber uns ist das immer noch lieber als wenn wir unserem Geld hinterherrennen müssen. Wink

das kommt vermutlich auch stark drauf an, in welchem produktsegment man sich befindet. einen braven rentner, der sein geld schwer verdient hat, wird man nicht übers ohr hauhen, wenn es um anständige artikel geht. im gegenteil wird man alles versuchen, damit dieser mensch freude am produkt hat und auch der service bzw. austausch super unkompliziert läuft. das ist und war immer unser motto und so machen wir das auch weiterhin. die folge davon ist ein sehr guter ruf und nachbarschaftspropaganda…

werben müssen wir eigentlich nicht selber. wenn deine artikel gut sind und das halten was sie versprechen, dann läuft das auch gut. sicherlich haben wir viele eigene produkte, die wir selber herstellen, aber auch die produkte von der stange laufen gut. eben durch sehr guten service.

also wenn ich das mir so anhöre, dann sind wir tatsächlich weg vom üblen schuss, wo es so zugeht wie bei dir. ich weine da aber nicht nach…

den einzigen fall den ich mal hatte:

ein hersteller hatte uns ware liefern wollen, die wir bestellt haben. die rechnung kam per emai. ich habe wie immer überwiesen, ohne dass die ware bei uns war. denn sonst war die ware immer im voraus verschickt worden. nur dieses eine mal hatte ich schon überwiesen, bevor die ware da war, weil ich am monatsende alle offenen rechnungen begleichen wollte.

und siehe da. die ware kam nie an, da der hersteller in dieser zeit insolvenz anmeldete. ganz überraschend. bekommen haben wir auch nach der insolvenz, als diese nach ca. 3 jahren abgeschlossen wurden, gar nichts mehr zurück. der wert war ca. 2000 euro. also nix weltbewegendes.

aber das kann immer mal vorkommen denke ich. dafür ist man ja auch händler und kein verschenker. bei jedem verkauf sollte eigentlich ein möglicher umtausch usw. mit abgedeckt sein. evtl. rückversandkosten sollten auch schon mit im verkaufspreis mit eingeplant sein. somit kann man gut handeln und vor allem dem kunden einen super service bieten, wenn dieser diesen beanspruchen muss.

klingt alles sehr geschwollen, ich weiss, aber so ist es hald am schönsten… seit über 10 jahren…

Viele Grüße

Matthias

 

Der Großteil der Firmen setzt alles daran seine Kunden zufrieden zu stellen, so auch wir. Aber was bitte haben Zahlungsausfälle mit Kundenzufriedenheit zu tun??? Was nützt es wenn der Kunde zufrieden ist, aber Pleite und nicht zahlen kann? Vielleicht ist deine Branche besser, aber bei uns gehen jedes Jahr zig Händler pleite. 

In DE bei tausenden Händlern trifft uns das nicht, aber in einen Land wie z.B AT wo es in unserer Branche insgesamt nur 477 Einzelhändler gibt, und von denen jedes Jahr 10-15 dicht machen schon. Da wünsche ich jeden der auf Rechnung liefert viel Glück. Grin

Nu aber bitte wieder Back to Topic.  Smile

 

 

Mit der Beauftragung Dritter gibst du ein Teil deines Kundenservice ab. An meinem Beispiel, ich war ja nicht Pleite oder Zahlungsunfähig. Man könnte aber genauso gut mit einer Wand sprechen nachdem es an Klarna abgegeben wurde. Ob Prozess-Fehler oder nicht, Klarna und die sofort losgeschickte Inkasso sind dann “dein” Kundenservice. Unfreundlich, nicht Lösungsorientiert dass ich doch per Paypal zahlen kann, hochaggressiv. Mich müsste man jetzt mit der Heugabel jagen um Klarna als Paymentanbieter zu nutzen. Das kann man keinem Kunden antun.

Hi,

wir haben jetzt für DE, AT, NL Afterpay angebunden (SEPA, Rechnung, Rate) und sind sehr zufrieden. Bei den ganzen Factoring-Anbietern ist das Service-Level gegenüber den eigenen Kunden natürlich essentiell und sollte auch unbedingt vereinbart werden. Kannst mir gerne mal eine PM schreiben. Haben da schon einige Erfahrungen gemacht :wink:

LG

Wenn es Dir nur um Ratenkauf geht kann ich Ratenkauf by easycredit empfehlen. Wir nutzen das seit ca 4-5 Monaten und sind sehr zufrieden. In Klarna stört mich, dass es fast den kompletten Checkout-Prozess vom Shop übernimmt und ebenfalls schrecken mich die hohen Gebühren ab. Bindet man z.B. SOFORT direkt ein, zahlt man 1% Provision, bindet man SOFORT via Klarna ein, sind es glaube 3,5% ?!

1 Like

@motorg schrieb:

Wenn es Dir nur um Ratenkauf geht kann ich Ratenkauf by easycredit empfehlen. Wir nutzen das seit ca 4-5 Monaten und sind sehr zufrieden. In Klarna stört mich, dass es fast den kompletten Checkout-Prozess vom Shop übernimmt und ebenfalls schrecken mich die hohen Gebühren ab. Bindet man z.B. SOFORT direkt ein, zahlt man 1% Provision, bindet man SOFORT via Klarna ein, sind es glaube 3,5% ?!

Super, schauen wir uns mal an.  Smile Bei Klarna sind es 3,25% + 1,69,- exkl. pro Bestellung, also alles andere als günstig. Am liebsten wäre mir wenn das über eine Bank von uns laufen könnte, da kriegen wir pro Kunde sogar noch Geld. Smile Aber die bieten alle kein Plugin an, da wäre der Aufwand viel zu hoch. 

@jonathan

Danke, gucken wir uns an.  Wink

@brettvormkopp 

In deinem Fall würde ich den Anbieter auch meiden.  Wink

Im Falle Klarna kann man nur Sofort empfehlen seit sie Sofort.com aka Sofortüberweisung geschluckt haben.

Den Kauf auf Rechnung/Raten würde ich als Anbieter komplett meiden. Für den Kunden ist es ganz nett aber für Anbieter einfach viel zu teuer und der Vertrag, naja…

Gerade damit lockt man sich je nachdem was man anbietet an Ware IMO halt viel Sippschaft an was einem dann nicht nur die hohen Gebühren sondern auch wieder Ärger und unnötigen Aufwand einbringt der einem weniger brintg als die zusätzlichen “guten” Kunden.

Dank alternativen wie PP oder AmazonPay und demnächst dann die “Public Sepa Blitz Überweisungen” werden solche Angebote dann eh unnötig.

IMHO nutzen Klarna vor allem (nicht alle…) die, die gerade NICHT das Geld haben um per Vorkasse zu zahlen.

Haben uns gestern noch mit der easycredit in Verbindung gesetzt, heute ist der Vertrag gekommen. Auf den ersten Blick sehen die Konditionen ganz gut aus.

@motorg‍  

Aber easycredit ist “Teambank” meine Frau ist ja Deutsche und hat von dieser Bank noch nie etwas gehört. Halo 

@8AW‍ 

Zu deinem Beitrag komm ich später.  Wink

Ja, das ist korrekt. Aber das ist doch kein Geheimnis? Teambank ist das Finanzinstitut und easycredit die Marke. Jeder kennt „Magnum“ oder „Langnese“ kaum einer weiß aber das dahinter der Konzert „Unilever“ steckt  Halo So ist das eben. 

Die waren auch auf dem letzten Shopware Community Day vertreten und da haben sie mich überzeugt. Schon alleine deshalb weil die Entscheidung direkt im Shop in echtzeit getroffen wird. Kein aufwendiges PostIdent-Verfahren oder so. 

 

@motorg schrieb:

Ja, das ist korrekt. Aber das ist doch kein Geheimnis? Teambank ist das Finanzinstitut und easycredit die Marke. Jeder kennt “Magnum” oder “Langnese” kaum einer weiß aber das dahinter der Konzert “Unilever” steckt  Halo So ist das eben. 

Die waren auch auf dem letzten Shopware Community Day vertreten und da haben sie mich überzeugt. Schon alleine deshalb weil die Entscheidung direkt im Shop in echtzeit getroffen wird. Kein aufwendiges PostIdent-Verfahren oder so. 

 

Haben uns das mal genauer angesehen, und muss sagen gefällt uns ausgesprochen gut.  Smile Die Frage ist nur, ob Kunden bereit sind bei einer Bank einen Kredit aufzunehmen von der sie noch nie was gehört haben. Die Installation scheint kinderleicht, und die Klickstrecke für den Kunden schnell und unkompliziert.

@8AW‍ Sofort hatten wir auch mal genutzt, kam bei unseren Kunden aber nicht gut an, gerade mal 1 Kunde hatte über Sofort bezahlt. Haben es dann wieder rausgenommen.

Teuer hin oder her, die Gebühren wälzen wir eh auf unseren Kunden ab, sollten aber auch im Rahmen bleiben. Bei Paypal nicht anders, nutzen unsere Kunden nur wenig, der überwiegende Teil bezahlt per Banküberweisung. Von daher ist PP für uns nicht interessant. 

Ein Großkunde von uns aus München handelt mit Boote und Zubehör, seit letzten Jahr bietet auch er Ratenkauf an und hat dadurch ca. 20% mehr Umsatz. Das ist nicht wenig. Wir wollen es mal versuchen, wenns nicht klappt, mein Gott ein Jahr geht schnell rum.  Wink

Lg

Der Name „Teambank“ erscheint eigentlich nur in den AGB oder Datenschutzhinweisen. Ansonsten steht sowohl auf der Artikeldetailseite beim Ratenrechenr als auch im Bestellvorgang bei den Zahlungsarten „ratenkauf bay easycredit“. Und „easycredit“ ist in Deutschland sehr bekannt. Es ist übrigens kein „Kredit“ sondern ein „Ratenkauf“.  Halo

 

Habe mich nun auch mal mit „EasyCredit“ beschäftigt … die gehören zur Volks- Raifeisenbanken Gruppe, sind somit mehr als seriös.

Mich interessiert :

  • wie das ganze im Shop aussieht
  • ab welcher Höhe der Kunde finanzieren kann usw.

…hat jemand einen link zu einer Demo ???

1 Like

@VELNCS schrieb:

Habe mich nun auch mal mit “EasyCredit” beschäftigt … die gehören zur Volks- Raifeisenbanken Gruppe, sind somit mehr als seriös.

Mich interessiert :

  • wie das ganze im Shop aussieht
  • ab welcher Höhe der Kunde finanzieren kann usw.

…hat jemand einen link zu einer Demo ???

Von 200 - 5.000,- Wink 

@ Vitago

supi danke für die Info, hab den Demo Shop gefunden

scheint pikobello zu sein … hast Du es bereits eingebunden ? konditionen ?

wenn könntest du mir die Konditionen via PN zukommen lassen ?