Import/Export nutzen im Shopware 6.1.5

Hallo,

[@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski „Moritz Naczenski“)‍

ich versuche herauszufinden, wie die Import/Export Funktionalität benutzt werden kann. Mir geht es um die Schritte und Vorgehensweise die notwendig sind um eine CSV Datei vorzubereiten und neue Produkte zu importieren.

Ich habe leider ziemlich viele Fragen, da ich noch nicht verstanden habe, wie die Verwendung gedacht ist.

Folgende Fragen habe ich bisher:

Kategorien:

  1. Müssen Kategorien (manuell) zuvor angelegt werden?
  2. Da die ids und parent_ids so „d9a8c46002f2412c8627ef4970df19fd“ angegeben sind, ist es direkt aus der CSV Datei nicht möglich eine Zuordnung herauszulesen. Gibt es einen anderen Weg?
  3. Was spielen die Media URLS (später) für eine Rolle? Ich arbeite zur Zeit unter einer temporäre Domain. Kann ich die Kategorien/Produkte jetzt importieren? Wird sich die Media URL anpassen wenn die Domain auf die Live Domain umgestellt wird?
  4. Wie sind die Einträge bei Kategorien „cms_page_id“ zu verwenden? Hier gibt es das gleiche Problem wie Punkt 2. Eine Zuordnung über die CSV Datei ist nicht möglich.

Produkte:

  1. Muss eine Produkt ID beim Import eingegeben werden?
  2. Wie erfolgt die Zuordnung zu den Bilder? 
  3. Müssen die Bilder zuvor hochgeladen werden?
  4.   cover_media_id ist in gleichen Format „aa7653a97a8e44dc8b498a94a7f7caa3“ angegeben. Wie soll ich das finden und verwenden?
  5. cover_media_url - gleiche Frage wie  Kategorien Punkt 3
  6. Kategorie Zuordnung - wie soll das gehen? Das hier ist nicht lesbar: aa7653a97a8e44dc8b498a94a7f7caa3|aa7653a97a8e44dc8b498a94a7f7caa3.
  7. Wo ist die Spalte für die restlichen Bilder außer cover?

Bilder:

Hier bin ich noch mehr im Dunkel.

  1. Wie soll eine automatisches Importieren und Zuordnen der Bilder erfolgen? folder_id und id nach gleichem Muster „a1543633f7674bbfbb87cf21c79c1846“ angegeben. Wie funktioniert das?

Grundsätzlich frage ich in mich welche Reihenfolge die Importe stattfinden müssen: Bilder -> Kategorien -> Produkte ?

Danke und Gruß

Generell: im ersten Wurd erfolgen Zuweisungen über UUIDs, die kann man im Admin auch jeweils auslesen (Teil der URL wenn man bspw. eine Kategorie anschaut). Der Name ist nicht eindeutig und eignet sich daher nicht für eine Zuweisung, es kann halt zwei Kategorien mit dem Namen “Test” geben und auch zwei Hersteller usw. Wenn man die UUIDs in der Datei drin hat, werden die Produkte bspw. aktualisiert. Lässt man die Spalte weg, werden sie neu angelegt.

 

Kategorien:

  1. Müssen Kategorien (manuell) zuvor angelegt werden?

-> Nein, Anlage auch über den Import möglich. Struktur ist vorgegeben, man muss den Parent über uuid angeben, die ID selbst leer lassen.

  1. Da die ids und parent_ids so “d9a8c46002f2412c8627ef4970df19fd” angegeben sind, ist es direkt aus der CSV Datei nicht möglich eine Zuordnung herauszulesen. Gibt es einen anderen Weg?

-> Nein. Später wirst du dir auch Informationen (zur Anzeige) des Parents mit ausgeben lassen können. Wie z.B. Name.

  1. Was spielen die Media URLS (später) für eine Rolle? Ich arbeite zur Zeit unter einer temporäre Domain. Kann ich die Kategorien/Produkte jetzt importieren? Wird sich die Media URL anpassen wenn die Domain auf die Live Domain umgestellt wird?

-> Du kannst Bilder direkt mit dem Import importieren. Das wird nur gebraucht um das Bild irgendwo abzuholen, hat keine Relevanz für die Domain und ähnliches. Das erste Bild kannst du direkt mit über das Profil importieren.

  1. Wie sind die Einträge bei Kategorien “cms_page_id” zu verwenden? Hier gibt es das gleiche Problem wie Punkt 2. Eine Zuordnung über die CSV Datei ist nicht möglich.

-> Siehe Hinweise zur parent_id

Produkte:

  1. Muss eine Produkt ID beim Import eingegeben werden?

-> Bei Aktualisierung ja, bei Neuanlage nein. Später wird dies auch über die Produktnummer möglich sein

  1. Wie erfolgt die Zuordnung zu den Bilder? 

-> Über das Produktprofil kann man das Cover-Image mit importieren. Alles weitere über das Media-Profil. Dazu einfach die URL zum Bild angeben, mehr wird da nicht grebrauchtlö

  1. Müssen die Bilder zuvor hochgeladen werden?

-> nein, werden über URL importiert

  1.   cover_media_id ist in gleichen Format “aa7653a97a8e44dc8b498a94a7f7caa3” angegeben. Wie soll ich das finden und verwenden?

-> Brauchst du nicht für einen Import

  1. cover_media_url - gleiche Frage wie  Kategorien Punkt 3

-> Siehe Kategorien

  1. Kategorie Zuordnung - wie soll das gehen? Das hier ist nicht lesbar: aa7653a97a8e44dc8b498a94a7f7caa3|aa7653a97a8e44dc8b498a94a7f7caa3.

-> Musst du dir aus der Kategorie-Export Datei ziehen. Aktuell nur über UUIDs eine Zuweisung möglich

  1. Wo ist die Spalte für die restlichen Bilder außer cover?

-> Gibt es aktuell nicht, später über die IDs aus dem Media Profil möglich

Bilder:

Hier bin ich noch mehr im Dunkel.

  1. Wie soll eine automatisches Importieren und Zuordnen der Bilder erfolgen? folder_id und id nach gleichem Muster “a1543633f7674bbfbb87cf21c79c1846” angegeben. Wie funktioniert das?

-> Das Profil importiert nur Bilder in den Media Manager. Du gibst quasi den Ordner an, wo die rein sollen und per URL welche Bilder importiert werden sollen.

 

Generell wird da noch viel dran gearbeitet, dass war ja jetzt nur eine Vorabversion, komfort gibt es da noch keinen.

Hallo Moritz,

vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort.

folgende Fragen habe ich noch:

  1. Kategorie Import: das heißt aber, dass die parent Kategorien zuvor importiert/angelegt werden müssen. Infolgedessen können nicht alle Kategorien auf einmal importiert/angelegt werden. Richtig?
  2. Media URLS: sie werden also für den Import und nicht für die Anzeige gebraucht? Unter der URL sollen dann die Bilder zu finden sein? Auf gleichem (auch anderen) Server aber nicht  innerhalb von Shopware Installation?
  3. cms_page_id:  nochmal, was hat die Spalte für eine Verwendung? Muss ich sie eingeben?
  4. Bilder Import: ok, das Importieren erfolgt über eine URL, aber die Zuordnung zum Produkt? Verstehe ich richtig, dass zur Zeit eine Zuordnung von mehrere Bilder außer cover nicht über einen Import gemacht werden kann?

Und zuletzt: Gibt es einen Termin für eine komfortablere Version?

danke und gruß

Also das Modul war ja für 6.2 geplant. Bis dahin werden wir noch Customer und Variantensupport machen. Und auch noch einige Bugfixes, die sich jetzt schon gezeigt haben. Es wurde ja relativ kurzfristig “das was da ist” released.

 

  • Kategorie Import: das heißt aber, dass die parent Kategorien zuvor importiert/angelegt werden müssen. Infolgedessen können nicht alle Kategorien auf einmal importiert/angelegt werden. Richtig?

-> Wenn die Reihenfolge in der CSV passt, müsste das auch so gehen. Also erst alle Parents, dann die Childs usw.

  • Media URLS: sie werden also für den Import und nicht für die Anzeige gebraucht? Unter der URL sollen dann die Bilder zu finden sein? Auf gleichem (auch anderen) Server aber nicht  innerhalb von Shopware Installation?

-> Genau, die URLs sagen dem Importer nur, wo er das Bild abrufen muss, für die Anzeige im Shop usw. wird das nicht mehr gebraucht. Welcher Server ist da egal. Kann auch irgendwo unter /Bilder auf der Shopwaredomain liegen bspw.

  • cms_page_id:  nochmal, was hat die Spalte für eine Verwendung? Muss ich sie eingeben?

Das ist die Layout-Zuweisung. Macht denke ich Sinn, dass direkt mit zu setzen.

  • Bilder Import: ok, das Importieren erfolgt über eine URL, aber die Zuordnung zum Produkt? Verstehe ich richtig, dass zur Zeit eine Zuordnung von mehrere Bilder außer cover nicht über einen Import gemacht werden kann?

-> Aktuell ja. Die Mehrfachzuweisungen sind aktuell noch generell ein Problem. Wird in Iteration II aber Thema sein.

  • Und zuletzt: Gibt es einen Termin für eine komfortablere Version?

Für die 6.2 wird das bestehende erstmal komplett rund gemacht. Sobald das abgeschlossen ist, planen wir noch die weiteren Funktionen ein. Ich versuche das aktuel irgendwo in den Sommermonaten unterzubringen. Wenn du magst, kannst du mir auch nochmal als Liste per PM schicken, was du gerne hättest. Ob alles umgesetzt wird, weiß ich nicht, aber da ist User-Input auch wichtig :wink:

Hallo Moritz,

alles klar.

Noch mal zu den Kategorien. Über die Reihenfolge, kann das meinem Verständnis nach nicht funktionieren, da die UUIDs erstmal für die Parents erstellt werden müssen, vorerst sind sie unbekannt. Richtig?

Wichtig wäre mir eine einfachere Zuordnung zwischen Produkte und Kategorien (am Besten über Name) und Mehrfachzuweisungen für die Bilder. Ich weiß nicht ob einen getrennten Import zwischen Bilder und Produkte hier funktioniert. Ein möglicher Weg wäre alle Bilder über dem Produkt Import zuzuweisen. 

Ist es möglich auch einen Produktname als Ordner Name beim Bilder Import zu verwenden, oder ist die Verwendung von UUIDs vorgegeben?

Gut wäre es auch Unterverzeichnisse zu verwenden, um eine bessere Struktur in dem Media Manager zu schaffen.

vielen dank und grüße

Das mit den Kategorien hab ich jetzt nicht ausprobiert, aber du kannst ja online UUIDs generieren und direkt beim Import mitliefern.

Also du musst die ja nicht von Shopware erzeugen lassen, sowas z.B.: Free Online GUID Generator

Das Problem bei der Vorgeheimweise ist das man die Zuweisung in der Datei nicht optisch nach Richtigkeit prüfen kann. Manuell mit solche UUIDs zu arbeiten stelle ich mir schwierig vor. Und eine CSV Datei nicht manuell mit UUID Zuweisungen zu erzeugen muss man erstmal hinkriegen. 

Hallo Moritz,

[@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski „Moritz Naczenski“)‍

zu den Import/Export habe ich noch folgende Fragen:

  1. Varianten Support wird mit der Version 6.2 möglich sein. Ist das erst für Sommer geplant?
  2. Wird es möglich sein für die Varianten beim Import eigene Artikelnummer zu vergeben? Oder zu bestimmen wie der Artikel für die Varianten zusammengesetzt wird?
  3. Wie kann ich Staffelpreise importieren/exportieren?
  4. Ist der Import/Export auch für custom_fields möglich?
  5. Wird es möglich sein die Reihenfolge der Felder im Nachhinein zu ändern? Aktuell können Felder in einem Profil nur nacheinander hinzugefügt werden.

Danke und Gruß,

Hallo [@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski “Moritz Naczenski”)‍

auch mich würde das brennend interessieren. Ich hoffe, ich darf mich hier mit dran hängen.

Kannst du uns ein Datum nennen, ab wann Artikel mit Varianten per Import angelegt werden können?

Ich muss bis Ende Mai eine Menge Produkte mit Varianten im Shop anlegen. Wenn das jetzt nicht funktioniert, muss ich die Varianten wohl im Backend generieren…:frowning:

Generell würde ich mir mehr Informationen über Varianten in SW6 wünschen. In Shopware 5 gab es bei 3 Varianten auch 3 Artikel und ebenso 3 Zeilen in der CSV. Wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es jetzt immer einen Mantelartikel, unter dem die 3 Varianten hängen. Es gibt also nun 4 Zeilen in der CSV. Könntest du uns erklären, wieso das so ist und wie wir am besten damit umgehen?

Jetzt stimmt ja nichtmal mehr die Summe der Zeilen mit der Summe an Artikeln überein. Ich blicke da nicht durch.

Viele Grüße

Jonathan

 

 

 

Also generell ist das Teil von 6.2, die in Kürze erscheinen wird.

Auch hier ist das gleiche wie beim Standardimport: Variantenoptionen werden per UUID zugewiesen im ersten Schritt und nicht über den Namen von Gruppe und Value. Du brauchst zwei Importe:

Produktanlage: 1 Elternprodukt + Anzahl an Varianten

Optionszuweisung: Import der Variantenausprägungen

Das kannst du dann am besten direkt über den Admin testen.

Generell ist es ein gängiges Konzept, dass es einen „Masterartikel“ gibt, heißt es gibt einen Stammartikel der sowas wie Beschreibung hat und den an die Varianten vererbt, sonst müsstest du bei allen Varianten eine Beschreibung pflegen. In SW5 war das so ein Mischmasch aus beidem, was häufig zu Verwirrung geführt hat. Der Masterartikel ist also die „Klammer“ die die Varianten zusammen hält.Du kannst dann fast alle Daten in der Klammer pflegen und die erscheinen auch bei den Varianten, wenn du möchtest kannst du aber auch jedes Feld bei den Varianten pflegen.

[@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski “Moritz Naczenski”)‍

Ich versuche derzeit auch Varianten per CSV zu importieren. So wie ich das hier gerade rauslese, ist das derzeit noch gar nicht möglich?

An sich klappt mit den Varianten auch alles, bis auf drei Punkte:

  1. Die option Ids, die ich bei den Varinten mitgebe, werden dem Parent-Produkt zugeordnet, obwohl diese laut Mapping zu den Variaten gehören
  2. In der Tabelle “product_options” sind die einzelnen Ausprägungsstufen, also die Options, dem Parent zugeordnet und nicht den Varianten
  3. Im Admin werden nach Import im Variantegenerator zwar die Varianten angezeigt, das Namensfeld (welches sich normalerweise aus den einzelnen Options generiert) ist allerdings leer.

Ich habe einen Test mit einem Produkt gemacht, welches ich über den Admin angelegt habe. Dabei sind mir als einzige Unterschiede zum importieren Produkt die o.g. Punkte aufgefallen.

Klar geht das, wenn du eine 6.2 hast. Du hast dann 2 CSV-Dateien:

  • Default Product

  • Default Variant Configurator Settings

Eigentlich ist am einfachsten Ja über den Admin anlegen -> Export der beiden Profile, Inhalte anpasssen -> Erneuter Import.

Ja, grundsätzlich funktioniert der Import ja auch, bis auf die o.g. Probleme. Ich nutze dabei nicht die Default Profiles, da ich noch weitere Felder importieren muss. Bei Default Product sind z.B. auch keine OptionIds enthalten.

Edit:  Varianten sind im Default Product übrigens auch nicht enthalten, nur die Parent-Produkte

Du kannst ja definieren, ob Varianten mit exportiert werden sollen, hast du das denn gemacht?

Leider klappt bei mir der Produktimport nicht. Ich habe die Version 6.2 RC1. Ich habe mir 3 verschiedene Produkte im Backend angelegt, ein neues Profil zum Export/Import angelegt (das absolute Minimum, was von der Profilvorgabe verlangt wird). Darauf hin habe ich meine Exportdatei leicht abgeändert, um ein Testprodukt einzupflegen. Ich habe es als UTF-8 Format .csv gespeicht.

 

Nach dem Import sagt das System wie immer, dass der Import erfolgreich war. Es gab keine Fehlermeldung aber ich finde kein neues Produkt. In der Importdatei sind folgende Felder

translations.DEFAULT.createdAt - translations.DEFAULT.name - productNumber - taxId - productManufacturer- VersionId- stockparentVersionId- versionId - id

Die ID habe ich gelöscht und die ProductNumber neu vergeben. Der Rest konnte so bleiben. Leider klappt es nicht. Jemand eine Idee, der schon erfolgreich Produkte mit 6.2 importieren konnte?

ist absehbar, bis wann man mehrere Bilder über CSV importieren kann?

gibt es aktuell keine Möglichkeit, das zu realisieren?

2 Likes

Wie sieht es mit der Frage von FloC3 aus?

[@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski „Moritz Naczenski“)‍

 

Wenn ich ein Produkt hochlade mit einer URL zu einem Bild, das es bereits gibt, legt es das Produkt ja trotzdem an und ich kann die fehlerhafte Log-CSV herunterladen.

Hier steht dann auch die cover_media_id und die Produkt-ID drin - das heißt ich kann diese CSV noch einmal hochladen und es sollte die cover_media_id aktualisieren?

–> tut es leider nicht - bleibt ein leeres weißes Bild…

1 Like

Hallo zusammen,

ich suche auch verzweifelt nach einer Lösung bereits in Medien hochgeladene Bilder mit einer definierten Reihenfolge dem Produkt zuzuweisen.

Mit dem cover_mdia_id funktioniert es ja mit dem Cover.

Da ich über 2000 Bilder bei 450 Produkten verwalte, wäre eine Lösung über den Import für mich sehr zeitsparend.

 

1 Like

Hallo [@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski „Moritz Naczenski“)‍ ,

auch ich suche nach einer Lösung für das von floyd747 genannte Problem.

Habe auch mehrere Produkte, mit teilweise 100-200+ Varianten bei denen jeweils ein individuelles Bild hinterlegt werden soll.

Über eine Lösung oder eine alternative würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank vorab! :slight_smile:

 

//EDIT: Bin aktuell auf der Version v6.3.5.1 Stable Version - dies noch zur Info.

#push

Hat keiner eine Idee?