Höchste Versandkosten ermitteln

Hi, wir haben folgendes Szenario: die Produkte haben in unseren Shop verschieden hohe Versandkosten. Auf der Bestellzusammenfassung sollen daher die höchsten Versandkosten stehen. Der Warenkorb sieht z.B. folgendermaßen aus: Produkt 1 aus Kategoie A - Versandkosten 7,90 Euro Produkt 2 aus Kategoie B - Versandkosten 14,95 Euro Produkt 3 aus Kategoie C - Versandkosten 5,95 Euro Nun soll auf der Bestellübersicht 14,95 Euro als Versandkosten angezeigt werden. Wie kann man das realisieren? Alle Preise sind kategorieabhängig. In dem Lösungsansatz von post27544.html#p27544 werden die Preise direkt über Attribute dem Produkt zugewiesen. Wir möchten allerdings eine Lösung auf Kategorieebene.

Gibt es zu diesem Problem bereits einen Lösungsansatz? Stehe vor der selben Frage und möchste zusätzlich noch bei den einzelnen Variationen differenzierte Versandkosten angeben… MfG

[quote=„sebi_L“]Gibt es zu diesem Problem bereits einen Lösungsansatz? Stehe vor der selben Frage und möchste zusätzlich noch bei den einzelnen Variationen differenzierte Versandkosten angeben… MfG[/quote] Hallo, die letzte Anfrage war vor fast fünf Monaten. Gibt es nach so langer Zeit denn nun eine Lösung? Wir haben selbiges Problem. Danke

[quote=“newgarden”][quote=“sebi_L”]Gibt es zu diesem Problem bereits einen Lösungsansatz? Stehe vor der selben Frage und möchste zusätzlich noch bei den einzelnen Variationen differenzierte Versandkosten angeben… MfG[/quote] Hallo, die letzte Anfrage war vor fast fünf Monaten. Gibt es nach so langer Zeit denn nun eine Lösung? Wir haben selbiges Problem. Danke[/quote] knapp fünf Monate später schiebe ich hier auch mal eine freundliche Nachfrage rein: auch ich bin an einer solchen Lösung interessier. Gibt es die schon? Es ist wirklich dringend!

Hallole! Ja, es ist möglich. Es ist in der Tat so dass das Versandkostenmodul recht mächtig ist. Aber ich habe ueber ein halbes Jahr gebraucht, um das zu verstehen. Schaut mal hier in dem Beitrag habe ich einiges dazu zusammengefasst, und dort ist es auch erklärt, wie man die eigene Berechnung schreiben muss, damit die Versandkosten nur einmalig angerechnet werden. hier klicken, versandkostenwissen Wenn ich das nun richtig verstanden habe, muss man die Verstandkosten so logisch abbilden, das jeweils nur eine davon aktiv werden kann. Dies ist mit den erweiterten Bedingungen möglich, erfordert aber in der Tat programmierkenntnisse. Vielleicht hilft euch meine Erklärung in dem Beitrag ja schon weiter

Vielen Dank an Shopbesitzer. Auf den ersten Blick fällt mir dabei aber keine Lösung zu meinem Problem ins Auge. Ich hatte gehofft es wäre mittlerweile möglich irgendwo einzustellen dass immer die “teuerste” Versandkostenpauschale gewählt wird, denn meine Versandkosten sind je nach Artikelgruppe sehr unterschiedlich hoch. Sie liegen zwischen 0 und 12,95EUR. Und wenn jemand einen Artikel der Versandkostenfrei ist und einen recht großen, schweren aus unterschiedlichen Gruppen wählt, wird bisher immer Versandkostenfrei berechnet. Es läuft halt wie bei Amazon & Co. wenn meine Frau bestellt: “Schatz, zu dem Rasenmäher musst du jetzt aber noch ein Pixibuch für die Kinder bestellen, dann sparst Du die kompletten Versandkosten…” und ich möchte es halt genau umgekehrt berechnet haben (zumindest in meinem Shop, bei Amazon kann das gerne so bleiben).

Hmm, also bei mir werden die höchsten Versandkosten gerechnet, da ich zwar die Staffelung nach gewicht gemacht habe, aber nach der eigenen Berechnung. Dort trägt man dann das Gewicht ein. Ich glaube das funktioniert so auch nur, wenn du die Versandkosten, von den man immer den höchsten nehmen sollte, in der gleichen Staffel abbildest. Also in meinem Fall, alle Artikel die als Sperrgut markiert sind, werden pro Land in einer Staffel abgefragt, und der Warenkorb berechnet mir immer einmalig die höchsten Versandkosten, egal wieviele Artikel ich reinlege. (nach dem beispiel was ich erklärt hatte im Beitrag)

Hallo shopbesitzer, nun habe ich mal versucht Dein Beispiel zu adaptieren und stehe vor folgendem Problem: Du schreibst in Deiner „Anleitung“: Es muss ein extra Attributsfeld angelegt werden, eine Checkbox fuer das Stangenmaterial. Dies wird bei allen Stangen aktiviert. ich kann leider diese Checkbox nirgendwo finden, weder bei Bestandsartikeln, noch bei der Anlage neuer Artikel. Die Attributsfelder der Artikel habe ich nur im jeweiligen Artikel unter Bilder --> Einstellungen gefunden und da gibt es dann Titel, Attribute 1, 2, 3. Mehr nicht. Muss ich noch wo anders suchen um diese Checkbox zu finden?

Hi! Ist meine „Anleitung“ so schlimm das man sie in Klammern setzen muss? :oops: Es ist ein gesammeltes Wissen, und soll keinesfalls die Wiki ersetzen. Ich dachte fuer das Anlegen einer neuen Checkbox, schaut man halt in die Wiki? Schau mal hier wird erklärt, wie man ein neues Attributsfeld anlegt: http://wiki.shopware.de/Versandkosten-j … 9_444.html (unter Artikel Attribut anlegen) Das machst du eben nur als Checkbox, nicht Feldtyp Text, sondern Checkbox. Aber danke fuer den Hinweis, setze den Link auch mal in den Thread

Wahnsinn das dass so „schwierig“ ist, eine checkbox mit „Immer den teuersten Versand berechnen“ wäre schon toll :wink:

@shopbesitzer schrieb:

Hallole!

Ja, es ist möglich. Es ist in der Tat so dass das Versandkostenmodul recht mächtig ist. Aber ich habe ueber ein halbes Jahr gebraucht, um das zu verstehen.

Schaut mal hier in dem Beitrag habe ich einiges dazu zusammengefasst, und dort ist es auch erklärt, wie man die eigene Berechnung schreiben muss, damit die Versandkosten nur einmalig angerechnet werden.

hier klicken, versandkostenwissen

Wenn ich das nun richtig verstanden habe, muss man die Verstandkosten so logisch abbilden, das jeweils nur eine davon aktiv werden kann. Dies ist mit den erweiterten Bedingungen möglich, erfordert aber in der Tat programmierkenntnisse.
 

Vielleicht hilft euch meine Erklärung in dem Beitrag ja schon weiter

 

Hallo Shopware Administratoren,

der oben genannte Inhalt des Links würde mich interessieren.

Gibt es eine Möglichkeit, den Inhalt wieder anzeigen zu lassen?

 

Danke und Grüße

@Dr.Rivera schrieb:

@shopbesitzer schrieb:

Hallole!

Ja, es ist möglich. Es ist in der Tat so dass das Versandkostenmodul recht mächtig ist. Aber ich habe ueber ein halbes Jahr gebraucht, um das zu verstehen.

Schaut mal hier in dem Beitrag habe ich einiges dazu zusammengefasst, und dort ist es auch erklärt, wie man die eigene Berechnung schreiben muss, damit die Versandkosten nur einmalig angerechnet werden.

hier klicken, versandkostenwissen

Wenn ich das nun richtig verstanden habe, muss man die Verstandkosten so logisch abbilden, das jeweils nur eine davon aktiv werden kann. Dies ist mit den erweiterten Bedingungen möglich, erfordert aber in der Tat programmierkenntnisse.
 

Vielleicht hilft euch meine Erklärung in dem Beitrag ja schon weiter

 

Hallo Shopware Administratoren,

der oben genannte Inhalt des Links würde mich interessieren.

Gibt es eine Möglichkeit, den Inhalt wieder anzeigen zu lassen?

 

Danke und Grüße

Meinst du den Beitrag? > http://forum.shopware.com/discussion/comment/152332/#Comment_152332 

1 Like

Danke und Grüße!