Gutschein Versandkostenfrei - funktioniert nicht.

Hallo!
Ich  habe im Backend einen Gutschein angelegt, welcher dem Kunden bei Einlösung die Versandkosten erstatten soll. Leider funktioniert es nicht. Wenn ich diesen Code im Warenkorb eingebe, erscheint der Gutschein zwar als Position mit dem Wert 0,00€ in der Artikelliste aber die Versandkosten bleiben drin.
Folgende Konfiguration habe ich vorgenommen:
Modus: Allgemein
Anzahl der Gutscheine: 10000
Mindestumsatz: 1
Abzug: absolut
Versandkostenfrei: Checkbox angehakt
Bestellnummer: NLVKF
Code: habe ich einen hinterlegt
Wert: 0
Einlösbare Gutscheine je Kunde: 1
Steuer-Konfig: Auto
Beschränkung: Keine eingetragen

Woran kann es liegen?
Viele Grüße

Roman
 

 

Habe das gleiche Problem festgestellt bei 5.2.22 - Leider ist es nicht möglich kunden einen Versandkostenfrei Gutschein zu versenden. 

Sollte ja eigentlich im Jahr 2017 kein Problem darstellen ! 

 

Gibt es dafür eine Lösung ?

Das passiert immer dann, wenn die Versandkosten so konfiguriert sind, dass diese Versandkostenfreie Artikel blockieren. Am besten mal die Versandkosten öffnen, im Reiter erweiterte Einstellungen schauen und dort “Versandkostenfreie Artikel untertstützen” setzen. Ein Gustchein ist quasi nichts anderes als ein Artikel mit dem “Versandkostenfrei”-Flag.

@Moritz Naczenski schrieb:

Das passiert immer dann, wenn die Versandkosten so konfiguriert sind, dass diese Versandkostenfreie Artikel blockieren. Am besten mal die Versandkosten öffnen, im Reiter erweiterte Einstellungen schauen und dort “Versandkostenfreie Artikel untertstützen” setzen. Ein Gustchein ist quasi nichts anderes als ein Artikel mit dem “Versandkostenfrei”-Flag.

Hallo

ich hatte eben das selbe Problem, dass die Versandkosten nicht abgezogen wurden. Wenn ich auf “unterstützen” wie oben vorgeschlagen gehe, funktioniert das mit dem Gutschein. 

ABER: 
Wenn ich einen versandkostenfreien Artikel (z.b. ein Ebook) und einen versandkostenpflichtigen Artikel im Warenkorb habe und beide zusammen unter der Versandkostenfrei-Grenze lieben (20€), dann werden trotz allem keine Versandkosten berechnet. Das darf natürlich nicht sein. Der Gutschein lässt sich dann zwar problemlos anwenden, wenn nicht sollten aber die 4,90€ Versandkosten berechnet werden. 

Wie kann ich das lösen?

Danke
Tom

1 Like

Eine sehr gute Frage. Stehen hier gerade vor dem gleichen Problem.