Frage zu Contentseiten

Hallo, eine Frage ans Forum bzgl. der Contentseiten. Für verschiedene Hersteller haben wir jeweils eine oder mehrere Contentseiten angelegt. Zum einen sind darin Hintergrundinformationen, zum anderen hat Google sicher auch nichts dagegen, wenn man sinnvollen eigenen Content bereit stellt. Um nun die Infobox auf der Linken Seite (benutzt wird vorerst das Standard Template) nicht unnötig aufzublähen, sollen die Seiten über Kategorien direkt zwischen den Shopkategorien verlinkt werden. Nun die Fragen: 1. Wo sollen die Seiten im Shop angelegt werden. Im Backend gibt es bislang nur die Ordner Deutsch links, etc. 2. Kann man für die Verlinkung in der Kategorie einen relativen Link angeben? (Im Moment befindet sich der Shop noch auf einer Testdomain - der absolute Pfad wird sich also später ändern) 3. Wir läst sich der HTML-Pfad beeinflussen? Ein erster Test ergab, dass die Seite den Pfad www.shop.de/unternehmen/contentseite erhielt!? Wo kommt dieses “unternehmen” her? Vielen Dank vorab für den der sich dieser Frag(en) annimmt! :slight_smile:

Hallo, hat hier keiner eine Idee? Bzw. die Frage woher kommt der Pfad: www.shop.de/unternehmen/contentseite_custom_123.html ? Ich hätte das lieber so: www.shop.de/thema/seitentitel.html Würde mich sehr über eine Antwort freuen!

Hallo liebe Shopware-Freunde, irgendwie kann ich mir kaum Vorstellen, dass es dafür keine Lösung gibt!?! Viele Grüße Nicolai

Hallo Also ich hab mal hier gelesen das man Seiten auch nur unter „In Bearbeitung“ ablegen kann. Die erscheinen dann nicht, sind aber über Ihren Link erreichbar. Dann einfach den Link der Seite der im Backend der Seite angezeigt wird in eine Kategorie packen und gut. Hier geht aber nur ein absoluter Link. also nach Umzug anpassen. Gruß Grazzy

ok - danke - aber wie kann man die Adresse/Pfad der Seite einstellen? www.shop.de/Inhalt.html z.B. www.shop.de/schuhpflege.html

Hallo, ein ganz einfache und schnelle Lösung wäre es, die Anpassung direkt in der sRewriteTable.php durchzuführen unter /engine/core/class Achtung: Das wäre aber nach einem Update wieder verloren - diese Anpassung. Beispiel zum Anpassen einer Funktion aus dieser Datei: ALT: $sql = 'SELECT id, description as name FROM `s_cms_static` WHERE link=\'\''; $result = $this-\>sSYSTEM-\>sDB\_CONNECTION-\>Execute($sql); if($result!==false) { while ($row = $result-\>FetchRow()) { $org\_path = 'sViewport=custom&sCustom='.$row['id']; $path = $this-\>sCleanupPath($row['name']); $this-\>sInsertUrl($org\_path, $path); } } NEU: $sql = 'SELECT id, description as name FROM `s_cms_static` WHERE link=\'\''; $result = $this-\>sSYSTEM-\>sDB\_CONNECTION-\>Execute($sql); if($result!==false) { while ($row = $result-\>FetchRow()) { $org\_path = 'sViewport=custom&sCustom='.$row['id']; //$path = $this-\>sCleanupPath($row['name']); $path = $this-\>sCleanupPath($row['name']).".html"; $this-\>sInsertUrl($org\_path, $path); } } Wir haben also das „.html“ einfach mit angefügt für die Shopseiten-Erstellung. Im Anschluss müssen die Caches geleert werden und dann sollten die Seiten schon die gewünschte Endung haben. Am besten ist es aber natürlich, diese Art Anpassung direkt updatefähig, z.B. durch ein Plugin, umzusetzen.

1 Like