Backend Orders - Logik?

Hallo, 

Ich verstehe die Logik nicht - vielleicht kann mir da ja jemand helfen. 

Kunde ruft an, ich erstelle eine Bestellung im Backend für ihn. 

Wähle Rechnungsadresse und Zahlungsart aus - wobei bei Zahlungsarten auch Zahlungsarten angezeigt werden die deaktiviert sind. 

Ich führe das durch z.B. mit Zahlungsart Wirecard Kreditkarte. Hier zeigt er mir nur an “Keine Zahlungsinformation gefunden” - wie bei allen anderen Zahlungsarten auch. 

So - Kunde hat eine Bestellung in seinem Konto liegen und erhält hier zweimal eine Bestellbestätigungsmail anstatt einmal. 

In seinem Kundenkonto kann er jedoch lediglich “Bestellung wiederholen” ausführen - aber wie bezahlt er die Bestellung die im Backend angelegt wurde und deren Zahlungsstatus auch offen ist?
(Bestellung wiederholen führt auch eine neue Bestellung aus…)

Bin etwas verwirrt… 

 

 

 

 

 

Niemand kann das beantworten?
Werden nachträgliche Bestellungen bei Niemandem bezahlt oder fehlt bei mir etwas in der conifg?

Die Bezahlung darf nur durch Kunden (im Frontend) erfolgen. Oder geben Dir die Kunden die Kreditkartennnummer samt CVV oder ihr PayPal-Passwort? Wenn ja, erstelle die Bestellung im Frontend. Im Backend ginge m.E nur Vorkasse und Nachnahme.

Ja das ist wohl logisch und genau das ist ja das Problem… 

Ich habe wirecard Kreditkarte - 

Wenn ich die Bestellung nun im Backend tätige - sieht der Kunde in seinem Konto nur mehr unter Bestellungen die Bestellung.

Und wenn er sich die Bestellung anzeigen lässt gibt es nur den Button “Bestellung wiederholen”.

Und hier gibt es keine Möglichkeit um zu zahlen. 

 

 

 

So ein Prozess ist einfach nicht drin. Es muss (kann) nicht alles drin sein.

Also wenn ich im Backend eine Bestellung durchführen kann, der Kunde diese aber nicht bezahlen kann dann ist das ja komplett unlogisch - zumal alle Zahlungsarten bei der Backendbestellung angezeigt werden. 

Heißt das das die Backendbestellung lediglich bei “Auf Rechnung” und “Vorkasse” funktioniert?

 

@gomi schrieb:

Also wenn ich im Backend eine Bestellung durchführen kann, der Kunde diese aber nicht bezahlen kann dann ist das ja komplett unlogisch - zumal alle Zahlungsarten bei der Backendbestellung angezeigt werden. 

Heißt das das die Backendbestellung lediglich bei “Auf Rechnung” und “Vorkasse” funktioniert?

 

Du bist neu bei Shopware? OK, stelle Dich auf viele “unlogische” Sachen ein. Stelle Dich auch auf Sachen ein die auf den ersten Blick “unlogisch” wirken.

Viel Spaß und Erfolg mit Shopware. 

Toll… das fasziniert mich eher weniger. 
Es ist auch auf den zweiten Blick unlogisch. 

Also was in woocommerce funktioniert und wo man annimmt… shopware - muss ja problemlos gehen geht nicht - und umgekehrt… :(

Genauso wie im Konto kein Zahungsstatus und Kundennummer angeführt ist… :frowning:

 

 

„Auf Rechnung“ wird denke ich auch nicht funktionieren. Kommt allerdings auf deinen Zahlungsdienstleister an.

Es wird hier meistens eine Bonitätsprüfung o.ä. vorgenommen, was bei Bestellungen im Backend nicht möglich ist(oder nur begrenzt).

Eine Bestellung per PayPal, Kreditkarte oder andere, welche direkt bezahlt werden, können nicht übers Backend angelegt werden, das sollte eigentlich klar sein.

Du wirst wahrscheinlich nur Vorkasse Aufträge im Backend anlegen können.

Da steht Bestellung wiederholen nicht bezahlen. Mach doch einfach das was geht.

@NextMike schrieb:

Da steht Bestellung wiederholen Wenn ich dem Kunden etwas aufbuche - was so passieren soll, er also z.B. die Bestellung Nr. 1 im Konto hat, wieso nicht bezahlen. Mach doch einfach das was geht.

Wenn ich dem Kunden etwas aufbuche - was so passieren soll, er also z.B. die Bestellung Nr. 1 im Konto hat, wieso sollte er dann die Bestellung wiederholen und die Bestellung 2 im Konto haben also zwei Bestellungen ??? 

@SVH Handels GmbH schrieb:

“Auf Rechnung” wird denke ich auch nicht funktionieren. Kommt allerdings auf deinen Zahlungsdienstleister an.

Es wird hier meistens eine Bonitätsprüfung o.ä. vorgenommen, was bei Bestellungen im Backend nicht möglich ist(oder nur begrenzt).

Eine Bestellung per PayPal, Kreditkarte oder andere, welche direkt bezahlt werden, können nicht übers Backend angelegt werden, das sollte eigentlich klar sein.

Du wirst wahrscheinlich nur Vorkasse Aufträge im Backend anlegen können.

Und warum sollte das eigentlich klar sein das das über Kreditkarte nicht geht (bei woo gehts z.B… Rechung lautet auf Status “BEZAHLEN”)?
Deswegen habe ich ja Zahlungsdienstleister…  

Wenn du so etwas benötigst, wirst du um eine individuelle Anpassung nicht drum rum kommen.

Im Standard oder mit dem vorhandenen Wirecard Plugin geht es nicht.

1 Like

Ich verstehe nur nicht warum dann alle Zahlungsarten angegeben sind - somit ist das Modul relativ bis ziemlich ganz - nutzlos. 

 

Es gibt keine idiotensichere Software finde dich damit ab.

Was ist das für ein Prozess? Du legst die Bestellung an und der Kunde zahlt nur? Warum bestellt er nicht selber?

@NextMike schrieb:

Es gibt keine idiotensichere Software finde dich damit ab.

Was ist das für ein Prozess? Du legst die Bestellung an und der Kunde zahlt nur? Warum bestellt er nicht selber?

Wozu gibt es eine Backend-Bestellung? Warum bestellt er nicht selber?..

 

Für Vorkassen oder Nachnahme Bestellungen. Ansonsten wie ich schon schrieb wenn du die Daten hast machs über fronten. Ich verstehe dein Szenario nicht. Ist der Kunde im Shop oder nicht?

Der Kunde ist im Shop und angelegt.
Der Kunde hat ein zeitliches Abonnement z.B. 6h pro Monat darf er etwas nutzen. Ist er drüber gibt’s eine Gebühr - logischerweise bucht er sich die nicht selber auf. 

Im Kundenkonto hat der Kunde keine Möglichkeit seinen Zahlungsstatus zu sehen. 

Wie ist es wenn er nicht alles bezahlt hat?
Dann sieht er auch nichts darüber im Konto… 

Das geht bei der billigsdorfer woocommerce geschichte z.B. 

Backend Bestellungen erzeugen eine Bestellung mit der ausgewählten Zahlungsart im Backend. Über den Zahlungsablauf musst du dir dann selbst Gedanken machen. Bei Paypal Zahlungen kann man dem Kunden einen Link schicken mit dem er bezahlen kann oder eine Zahlungsaufforderung per Paypal schicken. Vorkasse, Nachnahme usw. ist jd denke ich klar. Alles andere musst du individuell implementieren (lassen). Das ist ein einfaches, kostenloses Modul was Bestellungen im Backend erzeugt. Das Modul stellt bewusst nicht den kompletten Frontend-Prozess nach.

1 Like

Das ist mal ene Aussage… 

So Frage - wer kann so etwas entwickeln.
Bitte um Kontaktaufnahme. 

Danke