Artikeln importieren fehlgeschlagen

Hallo zusammen, ich möchte gerne Artikeln aus einer CSV Datei importieren und dabei erscheint folgende Fehlermeldung: „Error in line 1: Category by id Markenuhren not found“ habe gegoogelt und das hat folgende Bedeutung: „Die in dem Import-Feed hinterlegte Kategorie ID (System-ID) ist nicht in der Kategorie-Struktur vorhanden. Sie finden Sie KategorieID (System-ID) in der Kategorie-Übersicht im Backend.“ alles klar, also bin ich unter „Kategorie“ gegangen und habe die Kategorie „Markenuhren“ hergestellt. Allerdings hat das nichts geholfen, denn der Fehler kommt immer wieder… Ein Foto zur Veranschaulichung…vllt. habe ich die Kategorie falsch hergestellt!?

push :slight_smile:

Hallo, deine CSV ist falsch! Da muss doch due ID in das Feld. Also in deinem Fall 10 statt Markenuhren. Es geht ja um die ID und nicht um die Bezeichnung Sebastian

1 Like

Hallo, danke deine Antwort hat mir sehr weitergeholfen. Jedoch habe ich jetzt ein anderes Problem. Ich habe alle Artikel aus der CSV importiert. Ich habe gedacht, dass zu jedem Hersteller ein Ordner bzw. Kategorie automatisch hergestellt wird. Stattdessen aber sind jetzt alle Hersteller der Uhren unter der Kategorie „Uhren“ gemischt. 1. Wie und wo kann ich einstellen, dass Shopware pro Hersteller ein eigener Unterordner unter der Hauptkategorie „Uhren“ erstellt? Ist das überhaupt möglich? ____________________________________________________________________________________ weiterhin habe ich die Bilder-CSV Datei importiert. Da es zu lange gedauert hat und ich nicht wusste, ob vllt. der PC hängen geblieben ist, habe ich abgebrochen und von neu angefangen. Leider sieht es jetzt so aus, dass alle Bilder doppelt gespeichert wurden. Weil eben mehrere Male Importiert wurde. 2. Wie kann ich einstellen, dass beim Importieren nicht immer alles übernommen wird, sondern nur aktualisiert? (falls ein Bild nicht vorhanden, dann hinzufügen. Wenn vorhanden nichts machen). Da sich unter Shopware nicht alle Bilder auf einmal (unter Medienverwaltung) löschen lassen, habe ich auf meinen Webspeicher zugegriffen und den Ordner „image“ gelöscht. Anschließend wieder NEU erstellt. Leider hat das nur zu mehreren Problemen geführt . Unter „Medienverwaltung“ werden die Artikelbilder immer noch angezeigt…zumindest nur der Rahmen (das Bild selbst ist gelöscht) und wenn ich auf „Einstellungen“ -> „Systeminfo“ -> „Shopware-Verzeichnisse“ nachgucke, ist der Ordner „media/image“ mit einen roten Kreuz gekennzeichnet obwohl ich ja den Ordner nach dem löschen, neu erstellt habe. 3. Wie kann ich Shopware dazu bringen, die Ordner neu einzulesen? durch googeln konnte ich herausrausfinden, dass ich folgendes machen soll (zumindest was das Löschen aller Artikelbilder angeht) [quote]Um jegliche Bilder-Zuordnung zu den Artikel zu löschen, kannst du folgendes SQL-Statement ausführen: 1 2 3 4 DELETE FROM s_articles_img; DELETE FROM s_articles_img_attributes; DELETE FROM s_article_img_mappings; DELETE FROM s_article_img_mapping_rules;[/quote] 4. jedoch weiß ich nicht wie und wo ich das ausführen kann kann mir jemand helfen? Danke

weiß keiner die Antwort? nicht mal auf eine Frage? oder soll ich die Fragen für sich einzeln stellen?