Artikel nicht beliebiger Kategorie zuzuordnen?

Teste gerade etwas rum und stelle mit Erschrecken fest das man einen neuen Artikel nur der letzten Kategorie im Baum zuordnen kann?
Wer hat sich das ausgedacht? Wenn ich das Vernünftig sortiert haben will bekomme ich unter Umständen eine ewig lange Menüleiste mit obersten Kategorien?
z.B. Bekleidung > Männer > Frauen
Männer>Hosen
Frauen>Hosen

Wenn ich jetzt einen Artikel nur bei Hosen Männer einfügen will muss ich es in Frauen Hosen einfügen weil es die Letzte Kategorie ist?
Keine gleichberechtigen Kategorien in einer Überkategorie?

Hallo,

grundsätzlich ist die Kategoriestuktur in Shopware wie ein Baum aufgebaut.
Artikel können immer nur den Kategorien der untersten Ebene zugeordnet werden und werden dann automatisch den Oberkategorien ebenfalls zugeordnet.
Im von dir gegebenen Beispiel wäre der Kategoriebaum eher do aufgebaut:

Bekleidung
    Männer
        Hosen
        Hemden
        Jacken
    Frauen
        Hosen
        Blusen
        Kleider

Die Kategorie Bekleidung hätte also zwei Unterkategorien Männer und Frauen, welche jeweils eigene Unterkategorien bekommen. So kann das Produkt immer der passenden Kategorie zugeordnet werden. Ein Produkt muss nicht exklusiv nur in einer Kategorie liegen, Unisex Produkte könnten also auch in Bekleidung > Männer > Jacken und Bekleidung > Frauen > Jacken hinzugefügt werden.

Viele Grüße aus Schöppingen
Janine Overhaus-Kocan
 

 

Ok verstanden. Etwas gewöhnungsbedürftig.
Also am besten nicht zu tief schachteln ansonsten muss man die Artikel in die unterste Ebene einfügen und nachträglich auch in oberen Kategorien sichtbar machen.

So verstehe ich das. Oder ist es so wenn einen Artikel in Kleider einfüge er auch automatisch in Frauen und Bekleidung vorhanden ist?
Was mache ich aber wenn ich nachträglich einen Artikel nur in die Rubrik Frauen einfügen möchte?

@shopwaredummy schrieb:

So verstehe ich das. Oder ist es so wenn einen Artikel in Kleider einfüge er auch automatisch in Frauen und Bekleidung vorhanden ist?

Natürlich. Sonst wären ja alle Kategorien bis auf die unterste Ebene leer. (Überkateogien kann man ja folgleich keine Artikel zuordnen)

@shopwaredummy schrieb:
Was mache ich aber wenn ich nachträglich einen Artikel nur in die Rubrik Frauen einfügen möchte?

Dann erstellst du eben eine Unterkategorie “Sonstiges” innerhalb der Frauen-Kategorie.  

Viele Grüße

Das Problem habe ich gelöst. Allerdings etwas unkonvtionell. Alle Kategorien angelegt und mir die IDs aufgeschrieben. Alte Kategorien als Liste aus der Datenbank geholt, die neuen Nummern daneben geschrieben. In einen Duplikat der alten Datenbank alle
 Felder für Kategoriezuordnung der Aktikel-IDs mittels Update in die neuen Nummern geändert.War zwar etwas aufwändig, aber so habe ich es gleich passend bei der CVS Ausgabe.
Jetzt hänge ich nur noch am Problem das der etwas erweiterte Minimalimport einen nicht vorhandenen supplier (Hesteller) anmeckert. Knoten habe ich im Profil entfernt.
Fehler bleibt.

Lösung waren unsichtbare Zeilenumbrüche in der csv. Falls nochmal jemand den Fehler hat.

Entfernt unsichtbare Zeilenumbrüche in Datenfeldern
UPDATE details SET user_text = REPLACE(REPLACE(user_text, char(10), char(32)), char(13), char(32));

details ersetzen durch Tabellennamen
user_text ersetzen durch spaltenname
SQL Ausführen, fertig