artepartep MemberComments: 3586 Received thanks: 588 Member since: July 2010

Es gibt ein neues Urteil... OLG München: Amazons Check-out ist rechtswidrig - hier zu lesen: https://www.onlinehaendler-news.de/e-recht/aktuelle-urteile/130463-amazon-check-out-rechtswidrig?utm_source=Newsletter&utm_medium=Link&utm_campaign=Daily

Ich denke wer den Paypal Expressbutton im Warenkorb nutzt ist davon auch betroffen, denn es werden die wesentlichen Merkmale dort nicht ausgegeben und der Kunde kommt direkt zur Zahlung und Bestellabschluß. Ich würde empfehlen dies einzubauen. Wink

Comments

  • sonicsonic MemberComments: 2074 Received thanks: 576 edited February 5 Member since: January 2014

    Sehe ich anders.
    Es geht im Urteil um den letzten Schritt "Kasse => aus dem Korb auf das Band" - und da landet auch Paypal-Express noch einmal, ehe abgeschlossen wird. Der normale Warenkorb dürfte von dem Urteil nicht betroffen sein.

  • artepartep MemberComments: 3586 Received thanks: 588 Member since: July 2010

    Okay Wink Ich habs jetzt trotzdem eingebaut. Sicher ist sicher, man kann nie wissen was noch so kommt. 

  • NurIchNurIch MemberComments: 522 Received thanks: 86 Member since: April 2014

    @sonic

    doch es betrifft dich auch:

    Das Landgericht München sah das als unzureichend an: Zu den wesentlichen Informationen bei Kleidungsstücken zählt nun einmal auch die Zusammensetzung des Materials. Unverträglichkeiten und Waschbarkeit, sowie die Qualität des Materials sind wesentliche Bestandteile für die Kaufentscheidung. Daher gehören sie mit zu den Informationen, die auch noch einmal in der Bestellübersicht angezeigt werden müssen.

    Das bedeutet das es für alles gilt, der Kunde will sehen ob es Porzellan ist oder Plastik azuf der abschliessenden Seite z.B.

  • sonicsonic MemberComments: 2074 Received thanks: 576 Member since: January 2014

    Habe ich irgenwo behauptet, es würde mich nicht betreffen?
    Es ging nur darum, ob "PayPal Express" ein Problem wird, oder nicht. Meine Meinung: NEIN - Auch im "Express" landet man zuletzt auf der Confirm-Seite. Und dort werden nunmal die "wesentlichen Merkmale" angezeigt. Legt man sich das Template an, zeigt Shopware schon heute die wesentlichen Bestandteile auf der "letzten Seite" an.
    Nur im Warenkorb "vorher" wird es nicht benötigt. In dem Verfahren ging es ganz klar um die letzte Seite vor "Jetzt aber wirklich bestellen".

Sign In or Register to comment.