bestitbestit MitgliedKommentare: 32 Danke erhalten: 8 Mitglied seit: Dezember 2010

Wir haben soeben die neuste Version von dem Amazon Pay Plugin für Shopware veröffentlicht. Mit der neuen Version unterstützt das Plugin Shopware 5.3.

Folgende Änderungen umfasst das Update auf Version 4.0:

  • Shopware 5.3 Kompatibilität
  • Adress-Management überarbeiten
  • Sprachlevel auf PHP 5.6 erhöht
  • Attribut-Managment überarbeiten
  • Problem mit asynchronem Laden beheben
  • Verschieben der Javascript-Logik in ein jQuery-Plugin

Falls ihr Fragen zu der neuen Version habt, stehen wir euch unter support@bestit-online.de jederzeit zur Verfügung.

«13458

Kommentare

  • NurIchNurIch MitgliedKommentare: 448 Danke erhalten: 75 Mitglied seit: April 2014

    Wollte eben mal updaten um so langsam alles Vorzubereiten für SW5.3

    aber

    Error

    Auf dem SBP-Server ist ein Fehler aufgetreten.

    Error code: BinariesException-6

    Ist das Shopware oder das Plugin?

  • coarsycoarsy MitgliedKommentare: 484 Danke erhalten: 37 Mitglied seit: Januar 2015

    Das ist wohl der Server an sich, die Extension lässt sich auch nicht über den normalen Shopware Account laden. Da gibts direkt das JSON mit der Fehlermeldung zurück.

  • sweetnberriessweetnberries MitgliedKommentare: 25 Danke erhalten: 2 Mitglied seit: Februar 2017

    Dito. Gibts da schon nähere Infos?

  • coarsycoarsy MitgliedKommentare: 484 Danke erhalten: 37 Mitglied seit: Januar 2015

    Das Modul lässt sich jetzt zwar installieren, aber leider funktionert der Checkoutprozess nicht. Es wird auch kein "Jetzt bezahlen" Button im letzten Checkoutstep angezeigt.

  • haustechnikhaustechnik MitgliedKommentare: 61 Danke erhalten: 4 Mitglied seit: Februar 2014

    Bei uns das gleiche Problem, da muss wohl BestIT nachbessern.

  • coarsycoarsy MitgliedKommentare: 484 Danke erhalten: 37 Mitglied seit: Januar 2015

    Ich habs nun mit "Neu installieren" zum Laufen bekommen.

  • haustechnikhaustechnik MitgliedKommentare: 61 Danke erhalten: 4 Mitglied seit: Februar 2014

    Ich habs nun mit "Neu installieren" zum Laufen bekommen.

    Bei uns ebenso, jetzt läuft es wieder.

  • bestitbestit MitgliedKommentare: 32 Danke erhalten: 8 Mitglied seit: Dezember 2010

    Vielen Dank für euer Feedback. Den Fehler, der während des Updates auf Version 4.0 auftritt haben wir jetzt gefixt. Mit der Version 4.0.1 tritt dieser nicht mehr auf.

    Falls ihr Fragen zu der neuen Version habt, stehen wir euch unter support@bestit-online.de jederzeit zur Verfügung.

  • parrotshopparrotshop MitgliedKommentare: 8 Danke erhalten: 1 bearbeitet August 2017 Mitglied seit: Mai 2012

    Ich hatte am Donnerstag das Update gemacht und hatte Freitag Urlaub. Keine Bestellungen mehr über Amazon Pay möglich - SW 5.2.26

    Bekam dann das Update im Backend auf die 4.0.1 angeboten und bekam ein 500er Fehler übers automatische Backup. Habe dann das Plugin manuell heruntergeladen und hochgeladen - kein Checkout möglich.

    Hat noch wer Probleme? Muss ich das neu installieren?

    Nachtrag: habs über neu installieren versucht - Resultat: die Einkaufswelten gingen nicht mehr und der Warenkorb öffnete sich nicht mehr in der rechten Seite, sondern sprang zum Seitenaufruf :( - mehr habe ich nicht kontrolliert - habe dann das Plugin deaktiviert und alles war wieder gut

  • HotteHotte MitgliedKommentare: 37 Danke erhalten: 4 Mitglied seit: Mai 2015

    Hallo zusammen,

    eigentlich klingt das alles ganz gut und ich wollte das Plugin nun testen und dann einsetzen.

    Aber könnt Ihr mir ein paar Fragen beantworten ?
    Undzwar bei der Einrichtung von Amazon Pay bzw. Login, wie lauten folgende pfade...

    Händler-URL:  /  Integrator-URL:  /  Zulässige Rückleitungs-URLs:

    Die einzige Info, die ich finde ist /AmazonPay/order für die Händler URL richtig ?

    Brauche ich den Rest nicht? :-)

    DANKE

  • matthiasftlmatthiasftl MitgliedKommentare: 327 Danke erhalten: 48 Mitglied seit: April 2015

    Mit der aktellen Version: 4.0.2 werden nun im Warenkorb die AmazonPay Logos doppelt angezeigt. BItte um Prüfung.

  • bestitbestit MitgliedKommentare: 32 Danke erhalten: 8 Mitglied seit: Dezember 2010

    Hallo matthiasftl,

    bitte wenden Sie sich an support@bestit-online.de um den Fehler schnellstmöglich beheben zu können.

     

  • matthiasftlmatthiasftl MitgliedKommentare: 327 Danke erhalten: 48 Mitglied seit: April 2015

    Ist gemacht. Scheinbar hängt dies mit dem paypal plugin mit Paypal Express zusammen, wenn man im Paypalplugin den PaypalExpress Button nicht anzeigen lassen möchten.

  • coarsycoarsy MitgliedKommentare: 484 Danke erhalten: 37 Mitglied seit: Januar 2015

    Hi zusammen,

    ich bekomms immer noch nicht hin, dass das Capture dann greift, sobald die Bestellung versendet worden ist. Kann mir bitte jemand verraten, welchen Wert ich bitte wo zu setzen habe, damit der Cronjob automatisch "captured"?

    Danke und liebe Grüße,

    Chris

  • matthiasftlmatthiasftl MitgliedKommentare: 327 Danke erhalten: 48 Mitglied seit: April 2015

    @coarsy‍ Im Standard brauchst du nichts am Plugin einstellen. Ich vermute du hast in den Integrationseinstellungen bei Amazon Pay als Händler-URL was falsches stehen. Wie sieht deine URL dort aus?

  • coarsycoarsy MitgliedKommentare: 484 Danke erhalten: 37 Mitglied seit: Januar 2015

    Hi Matthias, ich habe in den Integrationseinstellungen alles korrekt hinterlegt. Wenn ich das Capture auf "Sofort" umstellen, wird der Betrag direkt eingezogen.

    Die URL lautet übrigens: https://www.meinestruempfe.de/AmazonPay/order

  • matthiasftlmatthiasftl MitgliedKommentare: 327 Danke erhalten: 48 Mitglied seit: April 2015

    Läuft der Cronjob? Schau mal in den Einstellungen bei Cronjob wann der das letzte mal gelaufen ist, wann er das nächste mal laufen wird und ob er aktiv ist.

  • coarsycoarsy MitgliedKommentare: 484 Danke erhalten: 37 Mitglied seit: Januar 2015

    Ja, der ist definitiv aktiv. Ich schicke mal gerade nen Screenshot meiner Einstellungen. Zahlstatus für nicht autorisierte Bestellungen "Komplett bezahlt" muss sein, da ansonsten die Warenwirtschaft das Ding nicht importiert.

  • matthiasftlmatthiasftl MitgliedKommentare: 327 Danke erhalten: 48 Mitglied seit: April 2015

    Stellst du den Bestellstatus nachdem du die Bestellung ausgeliefert hast auch auf "Komplett ausgeliefert"?

  • coarsycoarsy MitgliedKommentare: 484 Danke erhalten: 37 bearbeitet August 2017 Mitglied seit: Januar 2015

    Ja, das tue ich. Sobald ich in der Sellercentral den Betrag manuell einziehe, wird auch sofort vom Shop eine entsprechende Statusmail versendet.

  • matthiasftlmatthiasftl MitgliedKommentare: 327 Danke erhalten: 48 Mitglied seit: April 2015

    Auf wieviel Minuten / Stunden ist der Cronjob eingestellt?

  • coarsycoarsy MitgliedKommentare: 484 Danke erhalten: 37 Mitglied seit: Januar 2015

    Auf 30 Minuten Turnus.

  • matthiasftlmatthiasftl MitgliedKommentare: 327 Danke erhalten: 48 Mitglied seit: April 2015

    30 Minuten musst du also abwarten, bis sich dort was tut, du änderst den Bestellstatus auf "Komplett ausgeliefert" und nach maximal 30 Minuten erst wird sich bei AmazonPay was tun. Das weist du?

  • coarsycoarsy MitgliedKommentare: 484 Danke erhalten: 37 Mitglied seit: Januar 2015

    Das Problem ist, dass sich auch nach Tagen nichts ändert und ich die Zahlungen stets manuell einziehen muss. Das war beim alten Payment Modul, also vor 5.3 definitiv nicht der Fall und die Einstellungen hatte ich quasi identisch. Einzig und alleine die IPN Url hatte sich im Zuge des Updates auf 5.3 geändert und diese habe ich ja bereits angepasst.

  • matthiasftlmatthiasftl MitgliedKommentare: 327 Danke erhalten: 48 Mitglied seit: April 2015

    Und die URL ist auch richtig im Produktionsmodus von AmazonPay angepasst, nicht in der Sandbox.

  • coarsycoarsy MitgliedKommentare: 484 Danke erhalten: 37 Mitglied seit: Januar 2015

    Alles im Produktivmodus, klaro! Wie gesagt, ich bekomme auch IPNs wenn ich die Zahlung direkt im Sellercentral manuell einziehe.

  • matthiasftlmatthiasftl MitgliedKommentare: 327 Danke erhalten: 48 bearbeitet August 2017 Mitglied seit: April 2015

    Das Amazon Pay die IPNs an deinen Shop übermittelt ist klar, das scheint zu funktionieren, was nicht klappt, Shopware übermittelt wohl den Versandstatus nicht an AmazonPay. Kontrollier nochmals, ob der Cronjob läuft, welches Datum steht letzte Ausführung und welches Datum steht Nächste Ausfürhung.

    Der Cronjob muss mit Name lauten: Amazon Pay Statusübermittlung und  Aktiuon: "Shopware_CronJob_AmazonPayStatus". Hast du eventuell 2 davon?

  • matthiasftlmatthiasftl MitgliedKommentare: 327 Danke erhalten: 48 Mitglied seit: April 2015

    Was ich noch sehe, deine Zahlstatus im Plugin sind falsch eingetragen. Stelle mal Zahlstatus für autorisierte Bestellungen auf Reserviert und Zahlstatus für garantierte Zahlungen: auf Reserviert, da hast du falsche Werte drinn stehen.

  • matthiasftlmatthiasftl MitgliedKommentare: 327 Danke erhalten: 48 Mitglied seit: April 2015

    Was steht bei "Bestellstatus übermitteln" bei dir? Steht der auf "Ja"?

  • coarsycoarsy MitgliedKommentare: 484 Danke erhalten: 37 Mitglied seit: Januar 2015

    Servus Matthias, das habe ich jetzt gemacht und die Übermittlung ist natürlich ebenfalls eingeschaltet. Nach wie vor das gleiche Problem!

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.