Warenwert + Gutschein = 0 EURO - Kaufabwicklung - hier Paypal - nicht möglich

Hallo zusammen,

ich stehe vor folgendem Problem: Ich betreibe einen Shop, der ausschließlich die Zahlung via Paypal zulässt (ESD Artikel).
Nun habe ich einen Gutschein ausgegeben, der dazu führt, dass der gesamte Einkauf Gratis ist.

Nun lässt sich jedoch die Bestellung jedoch nicht abschließen:

Ein Fehler ist aufgetreten.

[10525] - Invalid Data. This transaction cannot be processed. The amount to be charged is zero.

Kennt jemand einen Workaround?

Viele Grüße

 

 

 

Du kannst keine 0€ Bestellungen mit Paypal abwickeln. Du könntest eine Zahlungsart “kostenlos” anlegen, die nur greift, wenn der Warenkorb 0€ ist. Müsste über das Riskmanagement möglich sein.

Hallo Moritz,

danke für deinen Tipp. So ähnlich habe ich es dann auch gelöst mit einer neuen Zahlungsart und dem Riskmanagement.
Wäre eigentlich ganz schön, wenn ich sowas nicht erst testen müsste sondern das Plugin bei 0 Euro automatisch den Checkout ermöglicht
ohne das ich über einen RiskManager und zusätzliche Konfigurationen da nacharbeiten muss.

VG
Daniel

 

 

1 Like

@Kindler schrieb:

Hallo Moritz,

danke für deinen Tipp. So ähnlich habe ich es dann auch gelöst mit einer neuen Zahlungsart und dem Riskmanagement.
Wäre eigentlich ganz schön, wenn ich sowas nicht erst testen müsste sondern das Plugin bei 0 Euro automatisch den Checkout ermöglicht
ohne das ich über einen RiskManager und zusätzliche Konfigurationen da nacharbeiten muss.

VG
Daniel

Wie genau hast du denn das Problem lösen können? Ich stehe vor dem gleichen und komme leider nicht weiter. 

Wäre super, wenn du kurz beschreiben könntest, was du wo konfiguriert hast. 

Vielen Dank dir! 

VG Oliver

Wie habt ihr denn das Problem mit der Fehlermeldung gelöst, wenn sich die Zahlungsart automatisch ändert? Das dürfte den Kunden maximal verwirren. 

Bei mir wechselt die Zahlungsart auch automatisch auf “Vorkasse” - obwohl diese eigentlich nicht aktiv ist. Kann ich einstellen, dass eine andere Zahlungsmethode namens “Gutschein” verwendet wird? 

Wie habt ihr das Riskmanagement konfiguriert? Die “Kostenlos” Zahlungsart aktivieren bei 0,- und alle anderen Problem-zahlungsarten deaktivieren bei 0,- oder?

Genau - ich hatte die so konfiguriert, dass bei kleiner gleich 0,1 € alle deaktiviert werden. Nur habe ich noch das Problem, dass die “Fehlermeldung” kommt, die ich oberhalb gepostet habe. Das verwirrt den Kunden und müsste eigentlich eine “Erfolgsmeldung” sein. Weißt du vielleicht, wie man das noch optimieren könnte? 

Evtl. könntest du dir auch OrderAmountHandler | Shopware Community Store anschauen :slight_smile:

Guter Hinweis - ich würde das Plugin gerne ausprobieren. Allerdings finde ich es im Shop gar nicht. Erscheint es bei dir? 

@Moritz Naczenski schrieb:

Du kannst keine 0€ Bestellungen mit Paypal abwickeln. Du könntest eine Zahlungsart “kostenlos” anlegen, die nur greift, wenn der Warenkorb 0€ ist. Müsste über das Riskmanagement möglich sein.

Hallo Mortiz,

ist schon eine Weile her, aber hat bis zu einem Punkt funktioniert. Das Problem ist, dass man beim Riskmanagement nur den Bestellwert >= 0 abfragen kann, nicht aber die Gesamtsumme. Ich hab einen Gutschein über 15 EUR, kaufe etwas für 15 EUR und der Bestellwert = 0. Also greift meine Bezahlart “kostenlos” obwohl noch die Versandkosten von 4,95 EUR dazukommen. Gibt es noch eine andere Lösung?

Grüße,

Catarina.

Hallo Motitz,

kannst du dazu was sagen? Gibt es eine andere Möglichkeit mit 0 EUR und Versandkosten einzukaufen?

Viele Grüße,

Catarina

Das würde uns auch extrem interessieren! Bitte kurze Meldung falls das schon jemand lösen konnte, danke :slight_smile: :slight_smile: