Variantenerstellung - Artikelnummer Reihenfolge bestimmen und Lagerbestände gleichzeitig bearbeiten?

Hallo, wir sind eigentlich sehr begeistert von Shopware 6, aber die Varianten rauben uns den Letzen Nerv…

Problem 1  Unser Hauptproblem ist es, dass eine Bestimmte Reihenfolge der Artikelnummern beim erstellen der Varianten scheinbar nicht festgelegt werden kann.

Die verwendeten Eigenschaften wurden vorab in der Position korrekt angelegt, doch dort wird auch nach Alphabet sortiert. Beim Erstellen der Varianten ist genau dies auch der Fall.

D.h. wir müssten jede Artikelnummer seperat abändern, aber es muss doch eine andere Lösung geben oder?

Es ist wichtig, damit die Artikelnummern mit den alten Artikelnummern aus Shopware 5 übereinstimmen und da wir einen Konfigurator verwenden möchten, bei dem wir die Artikelnummern dementsprechend Einpflegen müssen. Dies würde wochenlange Arbeit mehr bedeuten, da ein paar Artikel um die 20.000 Varianten hat.

Bei Shopware 5 konnte man die Varianten noch dementsprechend vor dem Generieren sortieren, hier muss es doch auch irgendwie gehen…

Beispiel: Siehe Bild. Folgende Reihenfolge sollte es sein: Nein- 16mm - Weiß -genietet  Problem 2  Im selben Zug würde ich gerne wissen, ob es schon eine Lösung bezüglich der Lagerbestände gibt, dass man diesen aus den Stammdaten übernehmen kann, oder überall gleichzeitig einfügen kann. Da wir unsere Produkte alle nach bedarf herstellen, lagert quasi keins… und wenn dort “Derzeit nicht auf Lager steht” kauft es ja keiner, auch wenn es funktionieren würde. Und ständig den Lagerbestand bei 20.000 Artikelvarianten zu ändern ist ja auch nicht Sinn und Zweck :smiley:

Wir nehmen gerne auch Plugins, wenn das Problem damit gelöst wird…

Ich hoffe es war verständlich und es gibt da eine Lösung, denn sonst sind wir echt Aufgeschmissen.

Lieben Gruß 

@Mibal schrieb:

Hallo, wir sind eigentlich sehr begeistert von Shopware 6, aber die Varianten rauben uns den Letzen Nerv…

Willkommen im Club, das raubt vielen von uns den letzten Nerv  Frown

Problem 1 kann man mW momentan nicht lösen. Ich hab’s noch nicht versucht nachzuvollziehen, habe aber den Verdacht,
dass der Grund dafür die Verwendung von Binary Ids ist.
Problem 2 wüsste ich jetzt nicht ad hoc, da es für mich (noch) nicht relevant war, aber da könnte ich mir vorstellen,
dass es zumindest ein Plugin gibt, falls nicht direkt lösbar, denn so ungwöhnlich ist die Anforderung nicht.

Moin Mibal,

wie frezno schon schrieb… das Problem mit der Varianten-Sortierung kannst du nicht ändern. Ich habe dasselbe Vergnügen gerade durch, zwar nur für ein paar hundert Artikel, aber im Schnitt mit je ca. 6 Varianten… . Man hat mir erklärt das dies eines der vielen “Features” von Shopware 6 ist. Undecided.

Gruß BB