Trusted Shops verlangt Kostenhinweis bei Nachnahme

Hallo, nach der Button-Lösung muß bei Nachnahme (in Deutschland) kurz vor dem „Zahlungspflichtig bestellen“-Button und unterhalb des Gesamtbetrages (ich meine NICHT oben bei der Zahlungsart, da kann man das ja im Backend einstellen und wird ja auch hinterlegt) der Hinweistext der Zustellgebühr bzw. zusätzlich anfallenden Kosten erneut erscheinen. Da dies nicht über Grundeinstellungen -länderspezifische Texte geht - ist meine Frage in welchem template und wo ich eine IF Anweisung reinschreiben muß. Oder gibt es bereits eine Lösung von Shopware ? Danke&Gruß

Hab zwar keine Lösung, aber gleiches gilt auch für den Zollhinweis bei Lieferung ins Ausland (nicht EU): [quote]Bei Lieferung in das Nicht-EU-Ausland können weitere Zölle, Steuern oder Gebühren vom Kunden zu zahlen sein, jedoch nicht an den Anbieter, sondern an die dort zuständigen Zoll- bzw. Steuernbehörden. Dem Kunden wird empfohlen, die Einzelheiten vor der Bestellung bei den Zoll- bzw. Steuerbehörden zu erfragen.[/quote]

Hallo, die Einstellung, nimmt man im cart_footer.tpl im _emotion vor. Allerdings weiß ich nicht wieso die Variable payment_mean.name keinen Wert bekommt- hier mein Ansatz: [code]{* Field labels *} {block name=‘frontend_checkout_cart_footer_field_labels’}

… {/foreach} {/if} {if $payment_mean.name == “cash”} Testtext{$payment_mean.description}{/if}
{/block} [/code] auch die Abfrage nach &additional.payment.name klappt nicht !! Ferner fehlt bei Shopware im letzten Bestellschritt die Angabe für Nachnahme bei gewählter Zahlart die im Bestellschritt 2 aber ausgewiesen wurde. In der Bestellmail fehlen die ´Hinweise ebenfalls !!

So jetzt ist es halb gelöst obwohl Shopware in Verbindung mit ESD Funktion noch bugs hat: denn es erscheint nämlich immer der Hinweise mit dem Kauf von Downloads muß mit -else if - gelöst werden. in confirm.tpl und cart_footer.tpl folgenden Code einfügen: {if $sUserData.additional.payment.name eq "cash"} {$sUserData.additional.payment.additionaldescription} {/if}

Hallo Jasan, welchen Hinweis meinst du? Der Hinweis bei bestimmten Zahlungsarten und ESD ist gewollt und kein Fehler. Siehe auch hier: post45894.html#p45894 Den Bautein kann man natürlich auf seine Bedürfnisse anpassen.

Hallo, danke für den Hinweis. Die Zahlungsart Vorkasse ist nicht auswählbar, sofern ein ESD Produkt angelegt wurde und unter Zahlungsart „Vorkasse“ - wie im Standard - die checkbox für ESD Produkte deaktiviert ist. Ich fand es nur sonderbar, daß bei ausschließlich NICHT-ESD Produkten im Warenkorb, wo Vorkasse gewählt werden kann, diese Meldung zum Download unter „Vorkasse“ erscheint. M.E. ist dies für den Käufer irreführend, da kein Zusammenhang zwischen den Warenkorb im befindlichen Artikeln und dem Downloadhinweis besteht,… aber da werde ich diese Beschreibung bei Vorkasse ändern/ oder im template deaktivieren. VG

erledigt

Hallo mon98, kämpfe gerade mit dem selben Problem. Kannst Du mir erkllären wie Du es TS konform umgesetzt hast? Gruß Henrik

Hallo, das geht einfach in den Grundeinstellungen http://wiki.shopware.de/Bestellabschlus … reibung_an Das Beispiel kann man so übernehmen Sebastian

Falls noch jemand Interesse hat hier eine kurze Anleitung, wie man Trusted-Shops konform den Hinweis „2€ Zustellgebühr auf der Bestellbestätigungsseite hinzufügt“. (LINK)

1 Like