Template erstellen - Auf Version 4 warten?

Hallo, ich würde gerne einen neuen Shop mit Shopware 3.5.6 aufsetzen. Dazu habe ich ein neues Design gemacht, welches ich natürlich noch als entsprechendes Template umsetzen muss. Nun wollte ich damit beginnen, habe aber gesehen, dass die Version 4 im August veröffentlich werden soll. Meine Frage ist nun, was empfehlt Ihr - dass ich [list=1] [*] die Arbeit mit dem Template bereits jetzt beginnen kann, der Shop dann aber auf der Version 4 aufbaut und ich das Template nur noch etwas anpasse, oder [/*] [*] verändert sich in Version 4 so viel am Template System oder an den Templates selbst, dass ich lieber auf den Release von Version 4 warten sollte, bevor ich mit dem Erstellen des Templates beginne?[/*][/list] Vielen Dank für Eure Hilfe! Viele Grüße, Timo

Kommt darauf an, ob du noch Zeit hast zu warten :wink: Wenn das Projekt nächste Woche fertig sein soll wird es eng… Ich persönlich würde warten… ist ja nicht mehr lang

Danke für Deine Antwort! Also das Projekt muss nicht nächste Woche fertig sein. Ich hätte nur gedacht, dass es vielleicht schon Informationen darüber gibt. Es gibt ja in der Doku bzw. Wiki zwei gute Turorials, wie man sein Template macht und wie das Template System funktioniert. Es wäre natürlich klasse, wenn die Artikel für Version 4 angepasst würden, oder dass man zumindest einschätzen kann, ob sich da sehr viel ändert. Das Ding ist eben, jetzt gerade hätte ich gut Zeit dafür, will die Arbeit aber nicht unbedingt nochmal machen :wink:

Ein wenig kannst du ja schon der Beta entnehmen… Und die Artikel werden mit Sicherheit angepasst. Ein Wiki für ein “altes” Produkt würde ja keinen Sinn machen :wink: Also… Noch 7 Tage warten und du kannst starten :slight_smile:

[quote=„Klingelbeutel“]Also… Noch 7 Tage warten und du kannst starten :)[/quote] Ach, das wird am 28.08. released? Ich hatte hier geschaut: announces/das-release-datum-fur-shopware-4-steht-fest-t7071.html Aber irgendwie in dem Beitrag keinen Hinweis darauf, wann Shopware 4 tatsächlich kommt :slight_smile:

Du liest in den falschen Beiträgen ;D Hier stehts: http://wiki.shopware.de/Shopware-4-Beta … 4.html#FAQ

Ah da steht’s, danke :slight_smile:

Hi, inwiefern man sich Gedanken machen muss, hängt sicher von verschiedenen Faktoren ab. Ich verstehe die bisherigen Infos so: - Wenn man “reine” Template-Änderungen (betr. Smarty und CSS) vorgenommen hat, wird das Ganze (was den Template-Part anbetrifft) recht gut zu meistern sein. Insofern kannst du auch jetzt schon Gas geben :slight_smile: - Hat man tiefergehende Änderungen wie z.B. an der Datenbank und den Core-Dateien vorgenommen, wird’s wohl aufwendiger… :wtf: - Es gibt ein neues Template mit neuen Funktionen - willst du diese Funktionen in Dein Template integrieren, musst Du entsprechende Anpassungen vornehmen. - Da das hier ein gutes Forum ist, in dem auch :shopware: selber hilft, wird das auch mit der CE Version einigermaßen zu stemmen sein. Aber es gibt ja hier auch genug Dienstleister, die Auftragsbasiert arbeiten und abrechnen, ohne das man seinen Porsche verkaufen muss. - Man muss ja nicht sofort am 28. seinen Live Shop updaten :wink: ich für meinen Teil lasse mir etwas Zeit und teste alles an einer Spiegelinstallation des Live-Shops direkt auf dem Server. …Insgesamt wird das natürlich kein “Pipi”-Update a la 3.5.5 zu 3.5.6 - dennoch würde ich aus meiner bisherigen Erfahrung sagen, das du jetzt schon anfangen kannst. Orientierung gibt ja auch die Beta2, so das du ggf. gewisse Schritte/Änderungen nach hinten verlagern kannst. Nicht zu vergessen: verwendet man jetzt Drittanbieter-Plugins, müssen diese i.d.R. auf 4.0 angepasst werden… Grüße rattatui

Hi, @Rattatui Deine Antwort trifft es eigentlich schon ziemlich genau, hier noch einige Anmerkungen dazu: [quote]- Wenn man „reine“ Template-Änderungen (betr. Smarty und CSS) vorgenommen hat, wird das Ganze (was den Template-Part anbetrifft) recht gut zu meistern sein. Insofern kannst du auch jetzt schon Gas geben :)[/quote] Korrekt :wink: [quote]- Hat man tiefergehende Änderungen wie z.B. an der Datenbank und den Core-Dateien vorgenommen, wird’s wohl aufwendiger… :wtf:[/quote] Naja, solange man mit der Plugin-Struktur gearbeitet hat, lassen sich auch individuelle Programmierungen etc. ziemlich schmerzfrei übernehmen. [quote]- Es gibt ein neues Template mit neuen Funktionen - willst du diese Funktionen in Dein Template integrieren, musst Du entsprechende Anpassungen vornehmen.[/quote] Das kommt drauf an. Normalerweise erben ja alle Custom-Templates von _default - viele Verbesserungen und Neuerungen in SW4 stehen also unmittelbar auch in angepassten Templates zur Verfügung, sofern diese sauber mit der File- und Block-Struktur erweitert wurden. Das gilt sicherlich nicht für komplett angepasste Templates und in allen denkbaren Szenarien, aber in den meisten Fällen sollte das out-of-the-box klappen oder mit wenig Anpassungen migrierbar sein. Unabhängig davon, gibt es mit SW4 eine neue Template-Basis. Die trägt den Namen „emotion“ und wird zukünftig das jetzige _default Template komplett ablösen, ist sozusagen also die neue, zukünftige Basis. Einige SW4-Funktionen, wie z.B. der neue Cache und auch die neuen Einkaufswelten benötigen das Emotion-Template als Grundlage um funktionieren zu können - trotzdem wird es auch hier für alte Templates einen Upgrade-Guide geben, um diese Features auch dort verwenden zu können. [quote]- Man muss ja nicht sofort am 28. seinen Live Shop updaten :wink: ich für meinen Teil lasse mir etwas Zeit und teste alles an einer Spiegelinstallation des Live-Shops direkt auf dem Server.[/quote] Das ist auch das richtige Vorgehen. Das Update-Script, das den Update-Prozess automatisch ausführt, wird sowieso ein wenig später kommen. Hintergrund ist, dass viele (externe) Erweiterungen derzeit nur unter 3.5.x lauffähig sind und für Shopware 4.0 noch angepasst werden müssen.

1 Like

Hallo Stefan, vielen Dank für die ausführlichen Ergänzungen - ich bin sehr gespannt. [quote] [quote]- Hat man tiefergehende Änderungen wie z.B. an der Datenbank und den Core-Dateien vorgenommen, wird’s wohl aufwendiger… :wtf:[/quote] Naja, solange man mit der Plugin-Struktur gearbeitet hat, lassen sich auch individuelle Programmierungen etc. ziemlich schmerzfrei übernehmen.[/quote] Bei einigen Dateien konnte ich das nicht per Plugin (weil ich leider noch keine Plugins schreiben kann), wie zum Beispiel in Dateien wie der - sMarketing.php - blogEdit.php Da muss ich dann mal sehen was ich machen kann - vielleicht geht’s ja relativ unproblematisch mit Compare-Tools wie WinMerge. [quote]Das kommt drauf an. Normalerweise erben ja alle Custom-Templates von _default - viele Verbesserungen und Neuerungen in SW4 stehen also unmittelbar auch in angepassten Templates zur Verfügung, sofern diese sauber mit der File- und Block-Struktur erweitert wurden. Das gilt sicherlich nicht für komplett angepasste Templates und in allen denkbaren Szenarien, aber in den meisten Fällen sollte das out-of-the-box klappen oder mit wenig Anpassungen migrierbar sein.[/quote] Das ist mir bestimmt nicht immer gelungen. Ich habe zurzeit in meiner Spiegelinstallation ein Kategorieseiten-Template erstellt, dessen index.tpl zu einer „eigenständigen“ index.tpl erweitert wurde - also mit Teilen und Strukturen aus der index/index.tpl ergänzt, so dass kein „extend“ gebraucht wird (anders konnte ich mein gewünschtes Ziel nicht erreichen) …Funktioniert auch soweit, aber ich frage mich schon lange, ob das nicht versteckte Probleme z.B. betr. Cache und Canonical-Tag hervorrufen kann… Grüße rattatui

Hallo zusammen, vielen Dank für Eure ganzen Antworten, Tipps und Überlegungen. Ich habe mich entschlossen, einfach auf die 4er Version zu warten, und dann das Design anzupassen. Ich hoffe nur, die Tutorials werden zeitnah angepasst, aber ggf. passt ja auch das alte zu 90% :slight_smile: Es ist in meiner Situation eben nicht zeitkritisch und auch auf Plugins muss ich nicht Acht geben, denn der Shop wird erstmal keine nutzen - das was mit der CE Version von Shopware schon mitkommt, reicht zur Zeit noch aus. Also nochmals vielen Dank!