SW5.5.3 Neuen Bestell- und Zahlstatus erstellen

Gibt es vielleicht zu folgendem Punkt eine neue Umsetzungsroutine? Diese scheint ja ab 5.5.3 nicht mehr zu funktionieren?!

https://docs.shopware.com/de/shopware-5-de/tutorials-und-faq/neuen-bestell-und-zahlstatus-erstellen

Das funktioniert eigentlich noch so. Ab 5.5 werden Textbausteine f√ľr die Zahlungsarten angelegt. Die musst du noch bef√ľllen.

Also, benutzerdefinierte Mailvorlagen die wir in 4.5.6 angelegt und durch die Kombi¬†‚ÄěsORDERSTATEMAIL‚Äú+‚ÄěID‚Äú mit der entspr. Aktion verkn√ľpft hatten werden nun nicht mehr bei Status√§nderung ge√∂ffnet?

51    in_production    In Produktion    2    state    1

sORDERSTATEMAIL51

funktionieren also nicht mehr miteinander.

Ich habe jetzt zus√§tzlich nach Vorgaben einen weiteren Status angelegt und auch eine weitere Mailvorlage erstellt, ‚Ķ auch diese arbeiten bei √Ąnderung des Status nicht miteinander.

Es wird also kein Fenster zum versenden der Statusmail(im neuen Fall  sORDERSTATEMAIL80) geöffnet.

 

 

Funktioniert bei mir weiterhin fehlerfrei.

Schau mal in der¬†s_core_config_mails ob da f√ľr die Mail auch ein State zugewiesen ist

kurze Zwischenfrage. Betrifft das nur diejenigen, die eigene Bestell- und Zahlstati angelegt haben? Also z.B. in 5.4 und dann auf 5.5 upgedatet haben? Also nicht die Standard Stati? Oder muss jeder der von 5.4 auf 5.5 updatet alle Stati neu in die Textbausteine eintragen?

Viele Gr√ľ√üe

Matthias

@malzfons schrieb:

kurze Zwischenfrage. Betrifft das nur diejenigen, die eigene Bestell- und Zahlstati angelegt haben? Also z.B. in 5.4 und dann auf 5.5 upgedatet haben? Also nicht die Standard Stati? Oder muss jeder der von 5.4 auf 5.5 updatet alle Stati neu in die Textbausteine eintragen?

Viele Gr√ľ√üe

Matthias

F√ľr unsere gibt es nat√ľrlich schon Textbausteine - das auch schon mehrere Jahre lang.

Alle die selbst angelegt werden sind nach dem Update Textbausteine und m√ľssen gepflegt werden.¬†¬†

1 Like

Moin, leider f√ľhrt das noch nicht zum gew√ľnschten Erfolg, es ist in der Doku auch nicht die Rede von dieser Tabelle und das man hier manuell eine¬†stateId zuweisen muss.

Dieses Feld war sowohl im Datensatz der alten als auch der neuen Mail leer. Wie oben geschrieben n√ľtzt das leider noch nichts.

K√∂nnte diese Konsolenmeldung damit zusammh√§ngen?¬†TypeError: me.order is null; can‚Äôt access its ‚ÄúgetReceipt‚ÄĚ property ‚Ķ

 

gut, … ich habe einen Hinweis dem ich nachgehen werde. Es sind mehrer ZahlungsanbieterPlugins installiert die ich nun in der Entwicklungsumgebung erst mal deaktiviert habe … und siehe da … ein Mailfenster. Es hat also etwas mit einem der Plugins zu tun. Die oben erwähnte Konsolenmeldung ist auch weg.

Der entsprechende Pluginentwickler wurde angeschrieben.