Sprachshop und Textbausteine

Hallo Community!

ich hab mal ein paar Fragen an die Experten…

Wenn man einen Sprachshop erstellt, in meinem Fall für die spanische Sprache, dann erstellt Shopware wohl anhand der Einstellungen einen neuen Reiter bei den Textbausteinen:

So weit so gut. Jedoch ist der Mensch ja grundsätzlich faul und hat deshalb keine Lust, alle Textbausteine von Hand zu übersetzen. Also flux das Plugin im Store heruntergeladen:

Ok und schon haben wir den Salat:

Wie wir sehen, haben wir dann plötzlich zwei Reiter: Einmal „Default / es_ES“ und einmal "Spanisch / es_ES"

Wie bekomme ich jetzt - den von mir zuerst erstellten - Reiter - „Spanisch / es_ES“ wieder weg? Oder fragen wir mal so: Muss ich den überhaupt wieder weg machen?

Klar, ich kann den Sprachshop einfach wieder löschen und dann ist der Reiter auch wieder weg, aber das bringt mir ja auch nichts, da ich ja einen Sprachshop haben möchte.

Und was zur Hölle soll das Ganze dann mit dem Plugin?

Ich kann doch nicht nur das Plugin installieren und dann unter Grundeinstellungen->Shopeinstellungen->Shops->eine „Default / es_ES“ Lokalisierung  auswählen oder etwas doch?

Muss sich mir jetzt Sorgen machen, das ich zwei Reiter für die spanische Sprache habe oder kann mir das vollkommen Wurst sein?

Mach ich vielleicht sogar grundsätzlich was falsch bei der Erstellung eines Sprachshops? Ich raff’s nicht, sorry.

Fragen über Fragen…

Vielleicht kann ja mal jemand Licht in’s Dunkle bringen…

Besten Dank vorab an alle und beste Grüße! Smile

Der Reiter hat seine Richtigkeit.

Du hast pro Sprache einen Reiter und dann pro Sprache/Shop-Kombination. So hast du einmal die Default-Sprache und deine individualisierungen kannst du im Reiter des Shops hinterlegen. Ist dann interessant, wenn man mehr als einen shop hat, der die Sprache nutzt.

1 Like

Super, danke für die Info Moritz. :relaxed:

Ich würde mich gerne hier anhängen, weil ich es noch nicht 100% verstanden habe.
Ich habe hier einen SW5.6 Shop mit Sprachplugins de_DE,en_GB, fr_FR
Nun habe ich einen Sprachshop mit Lokalisierung fr_FR, die Textbausteine im Backend sind leer.
Dennoch werden die Textbausteine aus dem Plugin fr_FR im Frontend angezeigt.
Bedeutet das, dass sofern Textbausteine aus einem Plugin vorliegen, die der jew. Lokalisierung
des Sprachshops entsprechen, diese Priorität haben ?
Sobald ich die Lokalisierung des Sprachshops z.B. auf  fr_LU umstelle (und deren Variablen leer sind), wird de_DE verwendet,
macht das Sinn ? Man möchte ja einen anderen Typ von fr verwenden, warum werden nicht die fr_FR Variablen vorgeblendet ?

… ah, was den zweiten Punkt angeht, hatte ich die Option “Übersetzungen übernehmen” übersehen …

Jetzt muss ich hier nochmal wegen dieser Thematik nachfragen, sorry…

Ich will nun endlich mal den spanischen Sprachshop aktivieren, jedoch sind alle Textbausteine von “Spanisch / es_ES” leer.

Muss ich die jetzt alle via CSV von “Default / es_ES” importieren?

Und was hat es in der CSV Datei mit diesem “dirty” auf sich, also z.B.: “dirty-es_ES-1”

Und warum habe ich jetzt in der CSV einmal “value-es_ES-1” sowie “value-es_ES-5”???

Kann das daran liegen, das ich das Plugin (Spanish translation von der shopware AG) schon mal installiert hatte und es dann wieder raugeschmissen habe???

Und warum habe ich da plötzlich noch so viele andere Tabs da, also z.B. “Default / nl NL”

Wüsste nicht, das ich mal Holländisch integriert hatte!??? Kann man das löschen?

Sorry, aber ich seh gerade den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr!

Hiiiiilfeeeeee… Gasp

Ok, erste Hürde selbständig genommen: Die spanische Sprache wird nun endlich auch im Frontend angezeigt!

Lag wohl daran, das ich unter Lokaliserung folgendes drin hatte:

Hab nun auf das hier umgestellt:

Und voila, läuft. uffz.

Denk mal, da SW jetzt die Datei „Default /es ES“ hernimmt…