Shop neu installieren

Hallo,

ich habe bereits einen Shop (4.3.2) im laufenden Betrieb. Jedoch ist es mir einfach nicht möglich diesen ohne Fehler auf die aktuellste Version zu bringen (Viele Fehler in den Artikeln).

Ich habe dieses “Update Projekt” von meinem Vorgänger übernommen und suche jetzt nach der besten Lösung.

Ich würde gerne den Shop neu installieren (4.3.2) und die Kunden und Bestellungen aus der alten Installation übernehmen.

Die Artikel müssen neu angelegt werden da diese fehlerhaft sind.

kann ich das so machen? bzw. Was bedeutet es für den Kunden, wenn die alten Kunden - und Bestellungsdaten vorhanden sind, jedoch die alten Artikel nicht.

Und am Schluss würde ich dann gerne auf die aktuellste Version gehen.

Danke im Voraus

Matthias

Wenn du nur die Bestellungen und Kunden übernemen willst kannst du das doch gleich in Shopware 5 erledigen und nicht den umweg über das Update von Shopware 4 gehen.

Das solltest du doch über die Im und Exportfunktion hinbekommen > http://store.shopware.com/swagef36a3f0ee25/shopware-import/export.html

Ich hätte jetzt mal an deiner Stelle Shopware 5 installiert und geschaut ob sich die Daten einspielen lassen.

Uwe

1 Like

Ok ich werde das mal versuchen. Danke für die schnelle Hilfe !!!

ich hab mir nur gedacht das es eventuell Probleme geben wird mit den Änderungen zu Shopware 5

 

Weitere Änderungen

Anmeldung / Registrierung

  • Straße + Hausnummer wurden zu einem Feld zusammengeführt

http://community.shopware.com/Update-Guide-Shopware-4-auf-Shopware-5_detail_1831.html

 

Da hast du recht an das Problem mit der Straße + Hausnummer habe ich garnich gedacht ist schon so lange her, könnte man aber mit einer Anpassung der exportierten CSV hinbekommen.

Oder auch das Profil bei Import so anpassen das die beiden Felder der Straße und Hausnummer in eines geschrieben werden, umgekehrt ware es schwieriger.
Ich muss aber ehrlich zugeben das ich den Im und Export noch nie benutzen brauchte.

Uwe

Wenn Strasse & Hausnummer das Einzige ist, dann in der Excel zusammenfassen (=A1&" "&A2) und dann mal probieren.

Aber könnte mir vorstellen, dass Shopware daran gedacht hat, die Felder bei dem Update direkt zusammenzuführen.

Was meinst du mit „Fehlern in den Artikeln“. Das hat doch eher was mit der Datenpflege zu tun.