Produktexport zu Google EAN/ GTIN Fehler bzw. Produkte mit und ohne EAN

Hallo zusammen,

ich bräuchte dringend Hilfe zum Thema Produktexporte nach Google Merchant / Shopping

Ich habe Artikel welche eine gültige EAN Nummer in Shopware hinterlegt haben aber auch Artikel welche keine haben da diese von mir hergestellt werden oder dies personalisierte Artikel sind.

Wie kann ich dem Produktexport Template nun beibringen dass es wenn eine EAN vorhanden ist diese in den Google Feed eingetragen wird und wenn ich keine EAN habe dass Google dann mitgeteilt wird dass es um ein selbst hergestelltes bzw. personalisiertes Produkt handelt???

Das Problem ist dass ich bei Google immer den Fehler bekomme dass keine gültige oder gar keine GTIN Nummer vorhanden ist.

Vielen Dank für Eure Hilfe, Grüße Tom

EAN Nummer ist Pflicht. Da lässt Google nicht mit sich verhandeln.

Produktdatenspezifikation - Google Merchant Center-Hilfe

Wenn Ihr Artikel weder eine GTIN noch eine MPN hat:

  • setzen Sie das Attribut identifier_​exists [Kennzeichnung_​existiert] auf no [nein] (FALSE [FALSCH]).
1 Like

Man kann auch eine MPN statt einer EAN hinterlegen. Wenn keine GTIN/EAN und keine MPN gesetzt sind, muss man “identifier_exists” auf “no” stellen.

Siehe auch hier:

ean/gtin: gtin: Definition - Google Merchant Center Help
mpn: mpn: Definition - Google Merchant Center Help
identifier_exists: identifier_exists: Definition - Google Merchant Center Help (Interessant ist dabei auch das Beispiel)

 

mpn: 

Erforderlich  für alle Artikel, die keine vom Hersteller zugewiesene GTIN haben. Informationen zum Attribut gtin [GTIN]

Bei Artikeln ohne eindeutig zugewiesene MPN oder bei Sonderanfertigungen, wie z. B. Kunst, individuell angefertigten T-Shirts, Produktneuheiten oder handgefertigten Artikeln ist das Attribut optional.

 

identifier_exists:

Unter anderem folgende Artikel haben möglicherweise keine eindeutigen Produktkennzeichnungen:

  • Sonderanfertigungen oder Einzelstücke  wie individuell gestaltete T-Shirts, Kunstwerke oder handgemachte Artikel
  • Artikel, die vor der Einführung von GTINs hergestellt wurden,  wie Vintage-Ware, Antiquitäten, vor 1970 veröffentlichte Bücher sowie andere Spezialartikel

 

Da Du von personalisierten Artikeln schreibst, wird vermutlich eher die Kennzeichnung über “identifier_exists” -> “no” bei Dir zutreffen.

1 Like

Hallo zusammen,

vielen vielen Dank für die super Hinweise, aber ich versteh nicht ganz wie ich das im Template hinterlegen soll. Auf raymonds Anwort muss ich aber sagen dass Google das durchaus kann denn ein individuell angefertigter Artikel wie wir das haben hat in der Regel keine EAN.

Kann mir jemand sagen wie ich mein Template anpassen muss?
Und ob ich mit diesem einen Template dann alle Produkte exportieren kann oder ob ich zwei verschiedene brauche für die Artikel mit und ohne EAN. Vielen Dank an alle.

Kopfzeile:
{strip}
id{#S#}
titel{#S#}
beschreibung{#S#}
link{#S#}
bild_url{#S#}
ean{#S#}
gewicht{#S#}
marke{#S#}
mpn{#S#}
zustand{#S#}
produktart{#S#}
preis{#S#}
versand{#S#}
standort{#S#}
availability{#S#}
währung
{/strip}{#L#}

Template:
{strip}
{$sArticle.ordernumber|escape}{#S#}
{$sArticle.name|strip_tags|strip|truncate:80:"…":true|escape|htmlentities}{#S#}
{$sArticle.description_long|strip_tags|html_entity_decode|trim|regex_replace:"#[^\wöäüÖÄÜß.%&-+]#i":""|strip|truncate:500:"…":true|htmlentities|escape}{#S#}
{$sArticle.articleID|link:$sArticle.name|escape}{#S#}
{$sArticle.image|image:1}{#S#}
{$sArticle.ean|escape}{#S#}
{if $sArticle.weight}{$sArticle.weight|escape:“number”}{" kg"}{/if}{#S#}
{$sArticle.supplier|escape}{#S#}
{$sArticle.suppliernumber|escape}{#S#}
Neu{#S#}
{$sArticle.articleID|category:" > "|escape}{#S#}
{$sArticle.price|escape:“number”}{#S#}
DE::DHL:{$sArticle|@shippingcost:“prepayment”:“de”}{#S#}
{#S#}
Auf Lager{#S#}
{$sCurrency.currency}
{/strip}{#L#}
 

Du brauchst keine zwei Dateien. Es muss lediglich eine zusätzliche Spalte “identifier_​exists” eingefügt werden.

Mit dem Inhalt:

{if !$sArticle.ean}no{/if}{#S#}

Falls auch auf nicht vorhandene MPN geprüft werden soll dann so:

{if !$sArticle.ean and !$sArticle.suppliernumber}no{/if}{#S#}

Tipp: Hast du den Export mal lokal gespeichert und mit einem Texteditor und Excel angeschaut? So verstehst du evtl besser, was das Export-Template eigentlich macht.

1 Like

Wie puhas bereits korrekt sagte, musst du eig nur in der Kopfzeile die Spalte „identifier_exists“ einfügen und in deinem Template dann anschließend über eine Abfrage (wenn keine EAN & MPN vorhanden) in der entsprechenden Spalte ein „no“ bzw. ein „false“ eintragen lassen. (Standard wenn nicht gefüllt = yes / true).

Zum Beispiel kannst du die von dir geposteten Daten wie folgt erweitern:

Kopfzeile:

{strip}
id{#S#}
titel{#S#}
beschreibung{#S#}
link{#S#}
bild_url{#S#}
ean{#S#}
gewicht{#S#}
marke{#S#}
mpn{#S#}
zustand{#S#}
produktart{#S#}
preis{#S#}
versand{#S#}
standort{#S#}
availability{#S#}
währung{#S#}
identifier_exists
{/strip}{#L#}

Template:

{strip}
{$sArticle.ordernumber|escape}{#S#}
{$sArticle.name|strip_tags|strip|truncate:80:"...":true|escape|htmlentities}{#S#}
{$sArticle.description_long|strip_tags|html_entity_decode|trim|regex_replace:"#[^\wöäüÖÄÜß\.%&-+]#i":""|strip|truncate:500:"...":true|htmlentities|escape}{#S#}
{$sArticle.articleID|link:$sArticle.name|escape}{#S#}
{$sArticle.image|image:1}{#S#}
{$sArticle.ean|escape}{#S#}
{if $sArticle.weight}{$sArticle.weight|escape:"number"}{" kg"}{/if}{#S#}
{$sArticle.supplier|escape}{#S#}
{$sArticle.suppliernumber|escape}{#S#}
Neu{#S#}
{$sArticle.articleID|category:" > "|escape}{#S#}
{$sArticle.price|escape:"number"}{#S#}
DE::DHL:{$sArticle|@shippingcost:"prepayment":"de"}{#S#}
{#S#}
Auf Lager{#S#}
{$sCurrency.currency}{#S#}
{if $sArticle.ean}TRUE{else}FALSE{/if}
{/strip}{#L#}

 

1 Like

Hallo Ihr beiden,

vielen Dank, ja jetzt wenn Ihr das so schreibt ist mir das schon irgendwie klar, aber ich kenn mich einfach nicht mit der Programmiersprache aus und wüsste gar nicht wie ich die if/else Abfrage richtig machen kann, da bin ich viel zu sehr Anwender.

Ich danke euch sehr für die schnelle und super Hilfe, ich teste das gleich mal aus… Grüße Tom

Nachtrag… Es hat geklappt Ihr seid Super, vielen vielen Dank.

Hallo, 

wie kann ich weitere bild im Google Produkt feed einfügen?

Danke

Im Template

{$sArticle.image|image:2}{#S#}

einfügen


Und in der Kopzeile ein

bild_url2{#S#}

einfügen

 

Hallo Hammer,

was passiert wenn dann kein Bild 2, 3… bei einem Artikel vorhanden ist? Gibts dann Fehler oder wird das einfach ignoriert?

Danke

Das kann ich nicht beantworten.

Das müsstest du ausprobieren.

@alkoto schrieb:

Hallo Hammer,

was passiert wenn dann kein Bild 2, 3… bei einem Artikel vorhanden ist? Gibts dann Fehler oder wird das einfach ignoriert?

Danke

Normalerweise sollte das Feld dann einfach leer bleiben, wenn kein weiteres Bild vorhanden ist. Aber wie Hammer bereits sagte, einfach mal ausprobieren. 

1 Like

Bin aktuell dabei eine Kampagne anzulegen. Allerdings meckert Google immer, dass keine gtin vorhnden ist. Diese Produkte werden in den Shopping Ergebnissen nicht gelistet. Wie kann ich das korrigieren? Ich nutze für den Feed die Goolge Produktsuche XML, im Template habe ich schon die Zeile drin:

no

Gruß

Hallo Zusammen,

ich bin auf meiner langwierigen Suche nach einer Lösung auf diese ältere Unterhaltung gestossen, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen?!

Das Problem ist ein ähnliches, wir haben viele Hersteller in unserem Shop, bei denen es keine EAN gibt oder wir zumindest keine in Erfahrung bringen können.

Bisher schien es noch als ob eine vorhandene MPN+Marke die EAN für Shopping Kampagnen ersetzen konnte, aber die Fehlermeldungen häufen sich.

Die Diagnose im Merchant Center zeigt nun vermehrt:

Eingeschränkte Leistung aufgrund fehlenden Werts [gtin]

oder

Falscher Wert [Kennzeichnung existiert]

Im Template ist inzwischen auch die Variable für den Identifier hinterlegt

{if $sArticle.ean}TRUE{else}FALSE{/if}{#S#}

dennoch Gibt es die Fehlermeldungen. Kann dies mit der Existenz von den Attributen MPN und MARKE zu tun haben? Eine MPN und MARKE wird von uns schon immer im Backend eingegeben. Diese sind also vorhanden.

Der Merchant center support verweist auf den shopware support, schlägt aber vor, eine Variable in folgender Art einzusetzen:

„wenn MPN und Marke vorhanden sind dann identifier exist = True, damit im Merchant keine Fehlermeldung bei nicht vorhandener EAN / GTIN erscheint, sondern auf MPN und MARKE zurückgegriffen wird“

Funktioniert das und wenn ja, wie müsste diese Variable aussehen? Meine Fähigkeiten reichen hier leider nicht aus.

Vielen Dank für Feedback und vielleicht eine entsprechende Vorlage.