Problem mit Plug-In 'Custom Products'

Wir haben bei unserem Shop (temporäre Adresse http://shop.rienzstadt.it) die Kauf-Version des Plug-Ins ‘Custom Products’ im Einsatz. Die Website ist zweisprachig aufgebaut (DE und IT) und auf dem Hauptshop (Deutsch) funktioniert das Plug-In tadellos, doch beim IT-Shop gibt es das Problem, dass das Plug-In nicht die vom Benutzer eingegebenen Werte weiterschickt. Konkret geht es darum, dass bei einem Produkt (Pfeil für den Bogensport) der Kunde eine individuelle Längenangabe in ein Freitextfeld eintippen kann. Dieser Wert wird beim deutschen Shop wie gewollt in die Bestellung übernommen. Beim IT-Shop wird hier ein Wert aus der Übersetzung (Textbausteine??) weitergeschickt. Egal was ich im Feld eingebe, es wird immer der gleiche Textbaustein weitergegeben. Woran kann das liegen und wie kann dieses Problem behoben werden? …und bin ich hier überhaupt richtig für den Support der Kauf-Version von Custom Products? Vielen Dank schon mal im Voraus! EDIT: Ups, habe gesehen dass ich im Falschen Forum gepostet habe. Es handelt sich um einen Shopware 4.3.4 Shop

Hallo, hast du die aktuellste Version des Plugins im Einsatz? Ich kann mir das gerne morgen mal ansehen, kannst du mir hierzu einmal die Zugangsdaten zum Shop (URL/Backend) und einen Beispiellink wo ich das nachvollziehen kann an forum@shopware.de schicken? Grüße Moritz

1 Like

Hi Auch ich habe Probleme mit dem Plugin (Version 1.2.2). Und zwar mit der Funktion „Aufschläge“. Das Problem kann wie folgt reproduziert werden: 1. Erfassen eines Aufschlages inklusive Bestellnummer, welche mit dem Feld übereinstimmt. 2. Produkt im Front-End laden 3. Feld mit Aufschlag ausfüllen und Produkt kaufen (in Warenkorb) 4. Auf „Weiter shoppen“ klicken in Warenkorb-Popup 5. Das gleiche Produkt nochmals in den Warenkorb legen (Feld mit Aufschlag ist immer noch gefüllt) 6. Hier taucht das Problem auf. Obwohl das Feld ausgefüllt ist, wird KEIN Aufschlag verrechnet und das Feld wird auch nicht übergeben Danke und beste Grüsse

Soeben habe ich Version 1.3.1 installiert, scheinbar besteht das Problem aber immer noch. Oder wurde diesbezüglich in einem dieser beiden Changelog-Einträge etwas angepasst? PT-2635, PT-2750 - Bugfix: Anzeigefehler im Checkout PT-2723, PT-2728 - Bugfix: Anzeige der Aufschläge Auf jeden Fall kann ich den oben erwähnten Fall immer noch reproduzieren.

Soeben die neue Version 1.3.3 installiert. Problem bleibt bestehen! Es ist sehr unschön, denn auf diese Art und Weise kann ein erfasster Aufschlag vom Kunden einfach ignoriert werden. Und zwar kann er auf die oben genannte Weite das gleiche Produkt zweimal in den Warenkorb legen. Eines ist dann mit und das andere ohne Aufschlag im Warenkorb. Jetzt löscht er das Produkt mit Aufschlag und kann somit problemlos den Aufschlag umgehen. :thumbdown: