Paypal API "APP SETTINGS" für Dumme :)

N’Abend,

so langsam würde ich gerne auf das „neue“ PayPal-Plugin umsteigen. Dafür kann man ja nicht mehr die alten „API Daten“ verwenden, sondern muss sich eine „REST API apps“ (developer.paypal.com) anlegen. Soweit OK.
Dann aber die Sektion „SANDBOX/LIVE APP SETTINGS“ - und hier schweigt sich dann die Shopware-Doku ebenso aus, wie PayPal selber.
Was hiervon benötige ich / muss ich anpassen, um das „neue“ Plugin wie das „alte“ einfach nur als PayPal/PayPal Express verwenden zu können? Was kann ich „abhaken“?
Ehrlich: auf developer.paypal.com wird man echt doof stehen gelassen…

Ich hab das zum testen schon ab und an gemacht - die Paypal Seite selbst wird ja immer von Paypal dokumentiert. Allerdings komme ich just heute mit unseren bisherigen Zugangsdaten auch garnicht mehr zu developers.shopware.com in den Account. Mir scheint sich da was umgestellt zu haben. Früher gab es da auch ein PDF von Paypal selbst verlinkt. Kann dir also spontan auch nicht weiterhelfen, da ich es mir selbst nicht ansehen kann.

Bei der url für oauth bin ich mir aber nicht sicher:

 

 

1 Like

Ich muss sagen

Amazon pay und Stripe ist auch ne schöne Braut.

Und Blitzüberweisung ist perfekt für Vorkasse, selber schon mehrmals jetzt benutzt, innerhalb von 20 Sekunden ist das Geld da.

Wenn man als Anwender erst studiert haben muss um es zu nutzen… läuft was schief.

@kulli‍ bist Du sicher, dass das wirklich alles eingeschaltet sein muss? Für einen anderen Shop - Gambio ? - war in einer zu googlenden Schnellanleitung nur “Log In with PayPal” angehakt. Wir machen kein “Plus”.

@NurIch‍ hast Du Dich wirklich schon einmal mit Stripe beschäftigt? STRIPE-Backend samt hooks und Riskmanagement ist 1000x Katastrofe, als PayPal. Haben wir zwar auch im Shop, wird aber von den Kunden faktisch nicht angenommen. PayPal und Vorkasse gehen, STRIPE ist eigentlich nur für das “gute Gewissen” dem Kunden eine Auswahl zu bieten  Grin

[@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski “Moritz Naczenski”)‍ Im “alten” Plugin gibt es mein ich einen Link auf das PDF. Das hat aber nichts mehr mit der Wirklichkeit bei PayPal zu tun. Eh schon strange, dass man sich, will man eine Zahlart einrichten, auf developer anmelden muss und erst SDKs um die Ohren geschlagen bekommt  Undecided

@sonic ich kenne meine Kunden, wir sind so speziell das ich da keine Sorge haben brauch :slight_smile:

und bevor ich nicht lese das dies Plugin V2 ist stelle ich auch nicht um auf SW5.5

Was ich da lese an Kinderkrankheiten brauche ich echt nicht.

Wahrscheinlich wird bei uns der Sprung sein SW5.4.6 auf SW6 :slight_smile:

Mut zur Lücke dazwischen

@sonic schrieb:

[@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski “Moritz Naczenski”)‍ Im “alten” Plugin gibt es mein ich einen Link auf das PDF. Das hat aber nichts mehr mit der Wirklichkeit bei PayPal zu tun. Eh schon strange, dass man sich, will man eine Zahlart einrichten, auf developer anmelden muss und erst SDKs um die Ohren geschlagen bekommt  Undecided

Ich geb das mal an Paypal, dass die eine ordentliche Beschreibung zur Verfügung stellen, die wir in der Doku verlinken können. Das sah früher mal so aus wie im PDF :/ 

1 Like

@sonic schrieb:

@kulli‍ bist Du sicher, dass das wirklich alles eingeschaltet sein muss? Für einen anderen Shop - Gambio ? - war in einer zu googlenden Schnellanleitung nur “Log In with PayPal” angehakt. Wir machen kein “Plus”.

Nein sicher bin ich da nicht - war nur ne Schnellanleitung meiner Einstellungen. Zu meiner eigenen Überraschung gibt es bei den Live-Api-Settungs ja noch "Advanced Options…

Ist in unserem Live-Testshop bio-anzuender.de zum Testen der neuen 5.5.er und dem neuen Paypal-Modul.

Ich finde einfach nicht die Zeit das ausgiebig zu testen und warte lieber noch ein paar Versionen; Oder bis nächstes Frühjahr der Hauptshop auf 5.5 gehen soll :wink:

Im Hauptshop fahren wir noch 5.4 mit dem Alten ohne plus…

1 Like

@kulli‍ genau sowas meine icht. Da kannst Du da noch etwas aufklappen, hier was anhaken. Was davon jetzt aber wirklich benötigt wird, um PayPal mit dieser „App“ richtig nutzen zu können, ohne zusätzliche Datensammlung (DSGVO), wird niergens erklärt.

[@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski „Moritz Naczenski“)‍ so 100% abweichend ist das PDF doch nicht. Aber es fängt ja schon damit an, dass der beschriebene Weg zur „app“ schon ein wenig anders ist. Bei den relevanten Stellen ist dann ins Bild auch nur reingekritzelt „frag den technischen Administrator“ (inhaltliche Wiedergabe), aber erklärt, was es mit den einzelnen Optionen so auf sich hat, wird nichts.

Muss ich wirklich einen Link zur Datenschutzerklärung in der „App“ hinterlegen? Was es hat mit dem Link „Confirm“ auf sich? Muss ich Datenfelder für Deutschland, meinen Shop, Shopware in der App anpassen? („Accept Paypments“)

Klar, ich könnte einfach alles anhaken und auf das neue Plugin umstellen - aber eigentlich möchte ich schon wissen, was ich mache, was PayPal macht.
Würde mich nicht wundern, wenn so manches Ticket gar nicht 100% am Code liegt, sondern an „App“-Einstellungen.

Manchmal stelle ich mich halt dumm an, und übersehe gerne mal das Offensichtliche - darum ja auch der Title „für Dumme“ *lol*

Und wehe, Moritz antwortet heute! Ist Feiertag  Sticking-out-tongue

Ich blicke da wirklich auch nicht durch!!!

Ich habe bloss diese Zugangsdaten die im alten Paypal funktionieren?

Nun im neuen Paypal Plugin brauche ich etwas anderes? Man wieso ändert man andauert alles?? 

Hat jemand das schon mal umgesetzt? Muss ich da etwas beantragen oder was?

Danke für eure Hilfe. 

Gruss Chris

Die “alten” Daten tuen es mit dem neuen Plugin nicht. (Auch für Plus musstest Du im alten Plugin schon die “neuen” haben)
Grob hilft das oben verlinkte PDF… grob :slight_smile:
1) https://developer.paypal.com/ einloggen (mit Deinem paypal händler account)
2) oben rechts wo Dein Name steht auf das Popupmenü nach Dashboard gehen
3) runterscrollen nach “REST API apps”
4) Dort für den Shop eine neue “App” “create”-en
Da durchhangeln - dann hast Du die “neuen” Daten… aber eben - siehe oben - auch ne Menge Optionen, von denen wohl keiner wirklich weiß, ob man sie benötigt, oder nicht.
Dort hast Du dann für “sandbox” und “live” die “Client ID” und das “secret”

Ehrlich: Bei Paypal ist man wohl auch der Meinung, dass man für das popelige Anlegen einer Zahlart für einen Shop erst Informatik studieren muss…

Ist halt ein bischen doof, ist ja eigentich nicht die Aufgabe von SW, dazu eine Doku zu machen - aber wäre kundenfreundlich täte man es machen.

1 Like

Toll Danke vielmals für Deine Hilfe. Sehr mühsam das ganze. Ich denke sowieso das ich mir länger Zeit gebe bis ich auf die 5.5 Update. 

Schaue mir das mal an. Merci vielmal

@Moritz Naczenski

 

gibt es schon neuigkeiten über ein Link zum PDF wo beschrieben ist was man genau braucht und was nicht.

So gar keine Anleitung/Erklärung seitens Shopware/Paypal was die einstellungen angehts ist doch doof.

*UPDATE*
Nach Sandboxexperimente:
Unter [SANDBOX/LIVE] APP SETTINGS muss “Log In with PayPal” aktiviert werden. An den “Untereinstellungen” habe ich nichts weiter verändert. Ein Teil dieser Einstellungen wird offensichtlich auch durch die Plugin-Einstellungen im Shop überschrieben.
Unter den Unterpunkten  Privacy policy URL  und  User agreement URL  können - oder besser: sollten - die statischen Links zur Datenschutzerklärung und zu den AGB hinterlegt werden, die tauchen dann später wieder bei Paypal auf.

Hallöle.

Danke für Deine Mühen!

Ich suche auch händeringend nach den notwendigen Einstellungen in der REST API. Hab nur die APP neu angelegt. Aber wenn ich das so mache wie Du, will der die ReturnURL haben. Ist das die aus den alten APIs? Ich finde leider nix dazu.

Bei uns geht eigentlich Paypal - nur in bestimmten Konstellationen eben nicht. Ich vermute Prämienartikel und Gutscheine machen da Probleme. Allerdings habe ich hier noch die 1.0.7 aktiv. In einem anderen Shop hab ich schon die 2.0.0. Aber da hab ich noch keine Fehlermeldungen, weil der nicht so stark frequentiert ist.

Return-Url könnte die sein, auf die PayPal zurück wechselt, wenn der Kunde bei PayPal abbricht. Ich habe da in der Sandbox die vom Shop. Du könntest da z.B. auch eine Landingpage angeben für “Abbrecher”. Einfach mit Sandbox und einen Testshop rumspielen. 

Hab das nochmal an Paypal gepingt, damit die da eine aktuelle Anleitung stellen können.

Dann aber im Bezug zum Plugin  Sticking-out-tongue
Das Ätzende ist: Es kann “bis zu drei Stunden dauern”, wenn man an den Sandbox-Einstellungen etwas ändert. Da ist das “Ausprobieren” schon mühsam.
Zumindest was   Privacy policy URL  und  User agreement URL  betrifft, kann man das sofort in der Preview verifizieren.

Danke für Info @sonic‍

Die alte ReturnURL war https://www.domain.de/payment_paypal/login

Ich will da auch nicht gross rumprobieren - sowas kommt nich gut im Live :wink: und da man ja nix findet dazu, ist das echt ein Krampf. Wir haben aktuell im Hauptshop 50% Warenkorb-Abbrüche. Kunden schreiben, sie haben Paypal gewählt und bekamen Vorkasse. Vermute wegen dem Fallback. Werde die Tage den Hauptshop auf 2.0.0 updaten und hoffe es klappt. Aber das einfachste wäre ja erstmal das Überprüfen der Paypal-Einstellungen …

[@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski “Moritz Naczenski”)‍ danke fürs pingen :wink: Also ne Anleitung tut hier echt not. Ist ja nicht jeder Entwickler. 

Also ich verzweifele eben an paypal.

Was muss als webhook rein das es geht?

Sandbox geht, live nicht.

API Daten passen.

Link aus Anleitung von SW geht definitiv nicht.

Und was muss alles ausgefüllt sein nun?

Also ich muss sagen ihr habt euch mit dem K…plugin selber übertroffen.

Ich finde ihr solltet euch mal einen Shop einrichten und da eure Plugins mal selber nutzen.

Und wenn es nur ist um eure Frühstücksbrote intern zu verkaufen in vielen Varianten mit Bonuspunkten z.B. :wink:

Und es richtet sich nicht gegen die Poster von SW hier im Forum :slight_smile: