Neuling bittet um Hilfe - der Shop läuft einfach nicht an

Ich bitte um Nachsicht, falls meine Frage hier völlig falsch ist, da es ja nicht um ein technisches, sondern eher um Marketingproblem geht.
Ich stelle zum ersten Mal einen Shopware-Shop online (bzw. habe ich das vor ca. 8 Monaten gemacht).
Der Shop ist fertig eingerichtet und funktioniert.
Aber aus irgendeinem Grund, den ich einfach nicht finde, gibt es bis jetzt 0 Verkäufe über diesen Shop. Er ist nicht der Spitzenreiter, wird aber in Google schon gefunden.
Der Vorgängershop (unter einer anderen URL), der noch über eine Komponente mit Joomla aufgesetzt ist, macht seine Umsätze mit dem gleichen Artikel.
Ganz kurz zum Artikel:
URL alter Shop: https://shop.ticksafe.com
URL neuer Shop: https://www.ticksafe-shop.com
Der Shop enthält nur 4 Produkte, die in beiden Shops gleichwertig dargestellt werden.
Dass ein neuer Shop nur langsam anläuft, ist mir klar, aber nach 8 Monaten noch keinen Verkauf ??

Ich habe mir schon den Kopf zermartert, finde aber keinen Ansatz - meine Hoffnung ist, dass mir vielleicht jemand mit mehr Erfahrung einen hilfreichen Tip geben kann.
Man könnte ja nun z.B. den alten Shop auf den neuen umleiten, nur - falls doch irgendwas am Shop wäre was Verkäufe generell verhindert - riskiere ich u.U. auch noch die Umsätze aus dem alten Shop, das möchte ich vermeiden, deshalb war die Idee des Vorgehens: lass den neuen Shop anlaufen und wenn beide gleichwertig sind, leite den alten auf den neuen um.
Naja, das war vielleicht naiv … ich wäre für jeden Tip sehr dankbar!

Pauschal würde ich das Theme noch einmal überarbeiten lassen. (Falls Hilfe benötigt - schreib mir mal Privat)

Des Weiteren würde ich via Facebook Werbung schalten & auf dem alten Shop ein dicken Banner unter dem Header einbauen oder ein Popup welches auf den neuen Shop aufmerksam macht.

:slight_smile:

Hast du mal „Marketing > Auswertung > Abbruch Analyse“ geschaut wo die Leute aussteigen?
Registrieren sich überhaupt Kunden und bestellen sie nicht?
Und hast du mal selbst Testbestellungen gemacht um zu prüfen ob alles in Ordnung ist?
Ansonsten schiebe die Artikel auch bei Google Ads rein.

Erstmal sorry für die späte Rückmeldung, ich war die letzten 14 Tage out of order …

Danke für die Tipps, an Facebook mache ich mich gerade ran, dann schau ich mal, wie ich sinnvoll Google-Shopping ins Boot holen kann - das darf halt nur nicht zu teuer werden.
(danke an brettvormkopp für den Hinweis)

Ich versuche mich jetzt mal durch -
WebDev: gerne komme ich auf Dein Angebot zurück und schreib Dir dann meine Ergebnisse - sobald ich was sagen kann

„Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Klicken Sie auf den darin enthaltenen Link, um die Bestellung fortzusetzen.“

Vielleicht solltest du dir Gedanken über deinen Bestellprozess machen. Ich habe noch nie einen Shop gesehen, der mehr Anreize gibt, die Bestellung abzubrechen.

Captcha und E-Mail-Verifizierung. Ich persönlich würde da nix bestellen, war schon nach dem Captcha genervt.

LuL - hab ich auch grad mal getestet, weil ich mir dachte, hä - eine Bestätigung um den Kauf fortzusetzen? :smiley: