Mehrfachänderung Hersteller

Hallo, ich will mehrere Artikel auf einmal einem Hersteller zuordnen. Leider finde ich in der Mehrfachänderung kein Feld mit dem Hersteller.Namen…liegt das an mir oder ist das nicht möglich? Gruß Mario

Hallo, es gibt das Feld Detail.SupplierNumber. Da könnte ich evtl. die ID zuordnen. Aber wenn ich einen Anzeigefilter erstelle, der mir alle zu ändernden Artikel anzeigt und dann die Mehfachänderung starte, bearbeitet das irgendwie nur einen Artikel und ich kann die Mehrfachänderung auch nicht speichern. Ich mache offenbar irgendwas falsch. Gibt es da ein WIKI zur Mehrfachänderung?

So, lag wohl an Firefox. Mit anderem Browser klappt die Mehrfachänderung. Allerdings ist Detail.suplierNumber offenbar nicht die Herstellernummer…

Kann man mit der Mehrfachänderung wirklich keine Hersteller eintragen? Das wäre schade.

Habe gleiches Problem. Artikel migriert und zu Beginn eben alle dem Hersteller Default zugeordnet. Danach einige Hersteller angelegt. Über die Datenbank mit die ID’s herausgesucht. Per Mehrfachänderung dann bestimmte Artikel den ID’s zugeordnet. Leider jedoch ohne auswirkung ?! Wo liegt das Problem, dass es trotz der Zuordnung, welche auch in der Datenbank sichtbar ist (in der s articels als supplier-id) nicht als solches wahrgenommen wird ?

Da man leider per Mehrfachänderung das wichtige Feld SupplierID welches für die Zuordnung der Hersteller von Nöten ist nicht bearbeiten kann. Habe ich es wie folgt gelöst : Statt das Feld SupplierID zu bearbeiten würde ich sporadisch einfach ein Anderes verwenden z.b eines der vielen Freitext-Felder etc. (ich hab letztlich aber einfach die SupplierNumber verwendet, da ich diese Herstellernummern sowieso nicht verwende) Dann eben eifnach über die Mehrfachänderung erst filtern und dann die Hersteller ID’s (also die SupplierID’s kann man aus der Datenbank entnehmen) den Artikeln in das alternative Feld (bei mir eben suppliernumber) zuordnen. Hat man das alles erledigt muss man lediglich die Inhalte der sporadisch verwendeten Spalte in den Inhalt der SupplierID einfügen. Per SQL Befehl. Es ist mir aber nach wie vor nicht verständlich, warum man denn über die Mehrfachänderung nicht einfach das Feld SupplierID bearbeiten kann…

Hallo zusammen,

so auch bei mir war das ein Problem, das ich bei Import von XTC 3.04 alle auf Hersteller Unbekannt stehen hatte, zudem wollte ich das etwas anders strukturieren, z.B. nach Themen wie in meinem Fall:

Fanartikel = Hersteller: Fanartikel
Flaggen = Hersteller: Fahnen Flaggen

Gerade solche Artikel kommen immer wieder von wechselnden Lieferanten und ein Hersteller ist nicht bekannt, also halt bissel Mini Seo durch Themenhersteller = Keyword

OK… über 1000 Artikel, das war schon ein bisschen Arbeit, aber am Ende hat es sich gelohnt

Zuerst mal die Hersteller IDs aus der Datenbank geholt (die müssen natürlich vorher im Shopware BACKEND angelegt worden sein !!):

So nun arbeite ich nur noch mit Import/Export den ich in Shopware 5 unter Inhalte finde, dort gehe ich rechts auf Profile und dann Profil hinzufügen, hier habe ich dann das neue Profil „Hersteller Export“ auf Basis von Artikel minimal erstellt

Einmal auf Speichern drücken (ganz wichtig) sonst kann man das Profil nicht verändern :wink:

Jetzt entferne ich alle Punkte bis auf die obersten 3 !!! ordernumber, mainnumber und name

Nun klicke ich oben auf Neues Feld und wähle im Datenbank-Mapping „suplierId“ aus und gebe dem Feld den gleichen Namen, als Standardwert der dort gewünscht ist habe ich einfach die 4 gegeben (bei mir in der Datenbank, der Hersteller „Ubekannt“)

Zusätzlich habe ich dann noch das Feld ArticleId hinzugefügt, das ich das in Excel besser sortieren kann. Abschliessend dann noch einmal SPEICHERN.

Jetzt gehts mit dem Export los…Ich wähle Format CSV und mein neues Hersteller-Export Profil, da ich keine Varianten habe und alles bearbeiten wollte, bleibt es bei mir unten so wie es ist, man kann jetzt zum Beispiel aber auch nur eine Kategorie auswählen, wenn es zu viele Artikel wären

 

So sieht das ganze dann in Excel aus, hier habe ich das nach dem Namen sortiert, da in meinem Fall im Namen immer die Marke zuerst steht und ich damit dann sehr schnell den richtigen Hersteller eintragen konnte, den ich mir aus der Datenbank (siehe oben) geholt habe.

Nachdem alles so angepasst wurde, wie ich es brauchte, speichern als csv (War bei mir automatisch ausgewählt)

Jetzt die Datei im Import auswählen, das Profil „Hersteller-Export“ auswählen und den Import starten, schon hat man alle Hersteller anhand der zuvor bearbeiteten Excel Datei korrekt zugewiesen.

Wie immer vorher Datenbanksicherung machen !!!

Ich hoffe damit geholfen zu haben, das künftig weniger so lange nach einer Lösung suchen müssen wie ich…

Gruß
Andre

PS: evtl. sollte man das relativ einfache PROFIL direkt in den Shopware Core integrieren, dann gibts künftig auch keine Fragen mehr dazu :slight_smile:

1 Like