Fehler beim generieren von Varianten

Hallo, ich bekomme folgende Fehlermeldung beim Anlegen von Varianten.  SW 5.2.8. Habe schon alle Plugins deaktiviert, aber hilft nichts. Wo, was könnte das sein? 

Beim Generieren der Artikel-Varianten ist ein Fehler aufgetreten:
An exception occurred while executing ‘INSERT INTO s_articles_attributes (articleID, articledetailsID, attr1, attr2, attr3, attr4, attr5, attr6, attr7, attr8, attr9, attr10, attr11, attr12, attr13, attr14, attr15, attr16, attr17, attr18, attr19, attr20, bepado_product_description, bepado_article_shipping, swag_is_trusted_shops_article, mbdus_searchvariants, swag_trusted_range, swag_trusted_duration, mad_basket_discount, mad_customer_discount) VALUES (?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?, ?)’ with params [null, 3973, “0”, “0”, “0”, “”, “”, “0”, 0, “0”, 0, “”, “0”, “”, “0”, “”, “”, “”, null, “”, “”, "
Inhaltsst", null, null, 0, null, null, null, null, null]: SQLSTATE[23000]: Integrity constraint violation: 1048 Column ‘articleID’ cannot be null

Danke!

 

EDIT: 3:15 Uhr… Wir haben jetzt Stunden gesucht und alle Plugins rausgeschmissen. Tausendmal Caches gelöscht und per FTP auch den Ordner Cache etc. gelöscht. Attribute Haken auf NULL gesetzt (waren teilweise nicht drin). Die articleID ist immer noch leer. Wir finden den Fehler nicht.

Noch ein Problem: Neuer Artikel angelegt und Kategorie zugeordnet. In den Kategorien unter Zuordnung ist er drin, in der Übersicht taucht dieser nicht auf. Ich muss dringend neue Artikel und Varianten anlegen.  Crying  Crying Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Der Fehler sagt erst mal nur aus das die “articleID” nicht “null” sein darf, was ja auch logisch ist, aber die Artikel-ID wird ja von System vergeben und in die Tabelle “s_articles” geschrieben und gleichzeitig mit der Tabelle “s_articles_attributes” verknüpft.

Warum das so ist kann nur die exakte Fehlermeldung in der Log ans Licht bringen.

ps. wie ich sehe schleppst du auch noch das alte bepado-Plugin mit dir rum, da es da allgemein von Entwicklern kein SQL-Befehl gibt ein Plugin komplett aus der Datenbank zu entfernen. 

Uwe

Am besten schaust du mal in die s_article_attributes, fehlt da vielleicht der Auto_increment?

@Moritz Naczenski schrieb:

Am besten schaust du mal in die s_article_attributes, fehlt da vielleicht der Auto_increment?

Hallo Moritz der Fehler besagt doch aber das die „articleID“ in der Tabelle „s_article_attributes“ nicht „null“ sein darf und der Wert ist doch auf keinen Fall „Auto_increment“

oder sehe ich das falsch?

Uwe

Hallo,

der Fehler wird nicht durch eine Autoincrement-Einstellung verursacht. 

Die Konfiguration der Spalte „articleID“ der Tabelle s_articles_attributes verbietet den Wert NULL. Das Insert-Statment versucht aber genau diesen Wert in das Feld zu schreiben. Das bedeutet dieser Abschnitt der Fehlermeldung  „Integrity constraint violation: 1048 Column ‚articleID‘ cannot be null“ und es lässt sich auch im SQL-Statement selber erkennen.

Shopware erlaubt in der Standarddatenbank-Konfiguration den Wert NULL. Das Ändern der DB-Konfiguration (z. B. phpmyadmin) behebt den Fehler.

1 Like

Danke hth für Deine Hilfe, klappt jetzt mit Varianten erstellen. Hatten den Haken gestern gesetzt, aber irgendwie war er dann wieder raus. Heute geht es komischerweise.

So bleibt noch der Fehler, dass neu angelegte Artikel nicht in der Übersicht sind. 

 

Dass die neu angelegten Artikel nicht gleich erscheinen hatte ich auch schon das ein oder andere mal. Cache löschen, Browser Cache löschen kann evtl. helfen, aber da bin ich mir auch nicht 100 pro sicher. Ich kann mich nur dran erinnern, dass ich daran auch verrückt geworden bin:) Ich habe da auch kein System dahinter gesehen, SEO index natürlich auch neu aufbauen. Aber nach kurzer Zeit sind die neu anglegten Artikel auch in der Übersicht erschienen.

Hey Leute!

Ich hab da jetzt noch nicht ganz kapiert, wie der Fehler gelöst wurde…

Bei mir is das selbe nur mit Bezug auf name bei s_articles:Integrity constraint violation: 1048 Column ‘name’ cannot be null

Sobald ich da aber das Häckchen aktiviere spuckt er mir bei s_articles_details aus: Column ‘active’ cannot be null.

Wenn ich das ändere kommt total der Salat raus bei den Artikeln. Das kann doch nicht der Sinn der Sache sein :smiley:

 

Wär supi wenn ihr da eine genauere Erklärung für das Problem hättet. Unser Shop läut schon public und ich ärgere mich ständig über solche kleinen “unlösbaren” Probleme… Kann ja auch grad keine Artikel editieren…

 

Danke und so :slight_smile:

 

Meine Tabellen und Feldereinstellungen