Du oder Sie? Was benutzt ihr im Shop?

Hallo alle zusammen, wir überlegen uns, den Shop in Du-Form zu gestalten. Zielgruppe ist B2C: Haus-/Wohnungsbesitzer oder -mieter. Später vielleicht noch B2B. Wie geht ihr allgemein in euren Shops mit Du und Sie um? Benutzt ihr Du? Und schreibt ihr das Du groß oder klein? :slight_smile: LG

Hi, kommt wohl immer etwas auf die Firma an und wie dein Auftreten ist. Auch eine Frage der Zielgruppe: Jung / Alt - Großes Haus/ Villa oder kleines Haus? LG

Zielgruppe sind eher kleinere Hausbesitzer, auch eher jüngere Besitzer evtl. mit Familie. Shops, die über die Sie-Ebene gehen gibt es auch schon genug. Davon müssen wir uns ja absetzen. Wir werden über Du gehen :happy: In jedem Fall finde ich die Umfrage interessant, insbesondere wie der aktuelle Stand ist und welchem Trend es folgt…

Also wir nutzen im B2B-Bereich immer das “Sie” und im B2C-Bereich oft das “Du”. Letztlich ist aber immer abhängig von unserer Zielgruppe. Und generell wird die Anrede groß geschrieben. B2B = Tobra Promotion B2C = Luxusuhr24

[quote=„JuWa“]Also wir nutzen im B2B-Bereich immer das „Sie“ und im B2C-Bereich oft das „Du“. Letztlich ist aber immer abhängig von unserer Zielgruppe. Und generell wird die Anrede groß geschrieben. B2B = Tobra Promotion B2C = Luxusuhr24[/quote] Ah, danke für die Rückmeldung. Welchen Hintergrund hat das mit dem Großschreiben der Anrede?

[quote=“ich”][quote=“JuWa”]Also wir nutzen im B2B-Bereich immer das “Sie” und im B2C-Bereich oft das “Du”. Letztlich ist aber immer abhängig von unserer Zielgruppe. Und generell wird die Anrede groß geschrieben. B2B = Tobra Promotion B2C = Luxusuhr24[/quote] Ah, danke für die Rückmeldung. Welchen Hintergrund hat das mit dem Großschreiben der Anrede?[/quote] Rechtschreibung? Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

Im Dudent steht, dass üblicherweise du klein geschrieben. Wenn man eine besondere Betonung auf die Anrede legen möchte, dann kann man es auch groß schreiben: http://www.duden.de/sprachwissen/sprach … ihr–em–1 Das hatte sich mal vor einigen Jahre geändert mit der Verpflichtung.

Sie. Immer. Wir sind weder Apple noch IKEA.

Du. Zielgruppe: Junge Eltern und Bio-Käufer.

Du. Immer. Und wir sind auch nicht Apple oder IKEA, muss man dass sein um seine Kunden mit Du anzureden? Ich denke nicht. Haben aber auch ne jüngere Zielgruppe. Gesendet von meinem MX4 mit Tapatalk

Hallo, interessantes Thema. :slight_smile: Denke kommt auf die Zielgruppe und das Produkt an welches du anbietest. Bei Luxusyachten ist mit Sicherheit kein “Du” angebracht. Genau sowenig wenn Du wie wir eine Kanzlei betreibst, da werden die Kunden auf unserer HP selbstverständlich mit SIE angesprochen. In unserem Shop ist die Zielgruppe von 12 - 80 Jahre. Da die Zielgruppe bei diesen Produkt egal im welchen Alter, man immer per “Du” ist, sprechen wir hier natürlich die Kunden mit DU an. Lg

Ich würde gerne DU benutzen, aber das scheint mir ein sehr mühvolles Unterfangen zu sein. Man muss dafür 4 Seiten Textbausteine verändern, dann noch alle E-Mail Templates abändern, das Herr/Frau löschen und dann gibt es noch andere Stellen wo man Änderungen vornehmen muss. Das sind sicher 3 Tage Arbeit und ich bin mir nicht sicher, ob dann nicht beim nächsten Update wieder alles gelöscht wird. Bei anderen Shopsystemen kann man zwischen informeller Rede / formeller Rede wählen, wenn das bei Shopware auch so wäre, würde ich mich klar für die DU Anrede entscheiden.

[quote=“Hipster”]Ich würde gerne DU benutzen, aber das scheint mir ein sehr mühvolles Unterfangen zu sein. Man muss dafür 4 Seiten Textbausteine verändern, dann noch alle E-Mail Templates abändern, das Herr/Frau löschen und dann gibt es noch andere Stellen wo man Änderungen vornehmen muss. Das sind sicher 3 Tage Arbeit und ich bin mir nicht sicher, ob dann nicht beim nächsten Update wieder alles gelöscht wird. Bei anderen Shopsystemen kann man zwischen informeller Rede / formeller Rede wählen, wenn das bei Shopware auch so wäre, würde ich mich klar für die DU Anrede entscheiden.[/quote] Hi, so schlimm ist das nicht, habe ich bei mir auch alles geändert, sieht schlimmer aus als es ist. Änderungen in den Textbausteinen sind Updatesicher. Gruß Gesendet von meinem MX4 mit Tapatalk

1 Like

[quote=“Hipster”]Ich würde gerne DU benutzen, aber das scheint mir ein sehr mühvolles Unterfangen zu sein. Man muss dafür 4 Seiten Textbausteine verändern, dann noch alle E-Mail Templates abändern, das Herr/Frau löschen und dann gibt es noch andere Stellen wo man Änderungen vornehmen muss. Das sind sicher 3 Tage Arbeit und ich bin mir nicht sicher, ob dann nicht beim nächsten Update wieder alles gelöscht wird. Bei anderen Shopsystemen kann man zwischen informeller Rede / formeller Rede wählen, wenn das bei Shopware auch so wäre, würde ich mich klar für die DU Anrede entscheiden.[/quote] Hi, es gibt dafür auch ein kostenloses Plugin. :wink: http://store.shopware.com/shopu90781759643/sprachpaket-deutsch-du-shopware-5-ready.html Lg

1 Like

Hi, Plugin würde ich dafür nicht nutzen. Wird 100pro irgendwann nicht mehr kompatibel sein. Wenn Du es dann nicht selbst fixen kannst und der Hersteller nichts von sich hören lässt bzw. nen Update zur Verfügung stellt (leider oft genug erlebt) stehst Du da, mit Deinem Shop der wieder komplett auf Sie konfiguriert ist. Alle Dinge die man selbst, ohne Plugin lösen kann, würde ich auch selbst lösen, auch wenn es manchmal etwas Zeit kostet, dafür ist es später Stressfreier. Soviel Plugins wie nötig und so wenig wie möglich. Gruß Gesendet von meinem MX4 mit Tapatalk

1 Like

[quote=„trixx“]Hi, Plugin würde ich dafür nicht nutzen. Wird 100pro irgendwann nicht mehr kompatibel sein. Wenn Du es dann nicht selbst fixen kannst und der Hersteller nichts von sich hören lässt bzw. nen Update zur Verfügung stellt (leider oft genug erlebt) stehst Du da, mit Deinem Shop der wieder komplett auf Sie konfiguriert ist. Alle Dinge die man selbst, ohne Plugin lösen kann, würde ich auch selbst lösen, auch wenn es manchmal etwas Zeit kostet, dafür ist es später Stressfreier. Soviel Plugins wie nötig und so wenig wie möglich. Gruß Gesendet von meinem MX4 mit Tapatalk[/quote] Hi trixx, bin auch kein Freund von Plugins, nicht wegen den Kosten, sondern wegen die von dir hier angesprochenen Problemen. Habe bis jetzt alles ohne Plugins wie, Logo, icons, footer und diverse Header Anpassungen lösen können. Muss aber auch zugeben, war für mich verdammt schwer und extrem Zeitaufwendig. :frowning: Allein die Icons im Header haben mich Tage an Zeit und Nerven gekostet, war schon am verzweifeln und kurz vorm aufgeben. :frowning: Aber ist man mal dahinter gekommen wie das ganze aufgebaut ist und funktioniert, ist es nicht mehr ganz so schwer. Und wie Du schon erwähnt hast, ist es später Stressfreier. :slight_smile: Mit der Übersetzung auf „DU“ wollte ich mir Arbeit sparen, aber Du hast recht, besser selber machen. Manche Pluginpreise sind auch unverschämt. Für die Icons im Header wird bis zu 50,- verlangt. Das ganze ist eine Arbeit von nicht mal 10 Minuten, sind nur ein paar Zeilen Code. Bei so einen Stundenlohn verdienen sich manche echt eine goldene Nase. Und dann ist nicht mal sicher ob es je ein Update geben wird. Lg

Ich arbeite mit dem Plugin und es legt einfach nur entsprechende Textbausteine an. Das ist meines Wissens komplett ohne Risiken. Weil es einfach nur die Textbausteine angelegt hat, gehe ich auch von einer vollständigen Integrationsfähigkeit auch für die Zukunft aus.

Wie viel Zeit muss man denn einplanen, wenn man es ohne Plugin lösen möchte?

[quote=„mash“]Wie viel Zeit muss man denn einplanen, wenn man es ohne Plugin lösen möchte?[/quote] Steht mir auch noch bevor, sollte aber denke ich in 2 Studen zu schaffen sein. :wink: Lg

Hallo, wie ich oben geschrieben hat, legen Plugins nur Übersetzungen für Bausteine an. Da gibt es also nie ein Problem mit Kompatibilität. Theoretisch kann man nach Installation des Plugins dieses direkt per FTP wieder löschen. Wenn die Bausteine einmal drin sind… Manuell muss man natürlich alle Bereiche absuchen und entsprechende Stellen abändern. Sebastian