Custom Products und Varianten Configurator tauschen

Hallo, da das Plugin Custom Products einen Bug hat - wenn man Configuratorvarianten wählt oder die Seite neu lädt, verschwinden die ausgewählten Custom Products-Optionen - möchten wir gern die beiden Blöcke Custom Products und Configurator im Template tauschen. Zweck des Ganzen: Der Kunde kann somit von oben nach unten alles auswählen. Das löst zwar nicht das Reloadproblem, verringert jedoch die Wahrscheinlichkeit, dass jemand erst Custom Products-Optionen wählt und danach Configurator-Varianten. (1) Zwar finde ich den Configurator (in der details/index.tpl) allerdings nicht die Stelle wo Custom Products integriert wird. Kann mir bitte jemand einen Tipp geben wo Custom Products in den Templates integriert wird und ich es entsprechend nach dem Varianten-Configurator platzieren kann? (1) Diese Methode hilft natürlich nicht gegen willkürliches „Querbeet-Auswählen“.

Hm… hat niemand eine Idee? :frowning:

Hallo, du hast aber schon in den Template-Dateien des Plugins im Plugin-Ordner nachgesehen, oder? Dort müsste wahrscheinlich auch in der details/index.tpl ein Include zu finden sein, der eine weitere Template-Datei die für die Anzeige da ist includiert. Moritz

Hi Moritz, [quote=„Moritz Naczenski“]du hast aber schon in den Template-Dateien des Plugins im Plugin-Ordner nachgesehen, oder? Dort müsste wahrscheinlich auch in der details/index.tpl ein Include zu finden sein, der eine weitere Template-Datei die für die Anzeige da ist includiert.[/quote] erm… wo finde ich denn den Pluginordner in einer Shopware5-Installation? Ich muss Tomaten auf den Augen haben… Also ich kenne schon den plugins-Ordner in meinem Theme aber wo ist der Quellordner des Plugins?

/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/SwagCustomizing/Views/ Da liegen die Templates des CustomProducts-Plugin. Wahrscheinlich gibt es da nochmal einen Responsive-Ordner.

Hm… ich kann mich irren. Aber wenn ich die Position der Integration des Plugins ändern möchte, wäre es dann nicht sinnvoll die Stelle aufzusuchen, wo eben jenes Plugin im “normalen” Produkttemplate integriert wird? Genau diese Stelle suche ich. Du hast mir mitgeteilt wo ich das Template des Plugins selbst ändern könnte. Das ist aber eigentlich nicht mein Ziel. Also: Wo wird das Plugin Custom Products im normalen Artikeltemplate integriert?

Hallo, die vom CustomProducts-Plugin verwendeten Templatedateien liegen in dem Verzeichnis, das Moritz angegeben hat. Aus diesen ist auch ersichtlich wie das Template der Artikeldetailseite durch das Plugin erweitert wird. Im eigenem Theme kann man nun die entsprechenden „Views“ des Plugins übernehmen, extenden oder überschreiben. Das hängt ganz von der Zielsetzung ab. Wenn man die CutsomProduct Optionen an einer vollkommen anderen Stelle auf der Detailseite einbinden möchte, dann muss man die ursprüngliche Einbindung überschreiben und den notwendigen Code an entsprechender Stelle im eigenen Theme wieder einfügen (z. B. wie hier http://www.kerzen-stueberl.de/elegante- … tauben-960 )

Im Plugin-Templateordner /Views/responsive/frontend/detail gibt es eine data.tpl, die folgenden Inhalt hat: {extends file='parent:frontend/detail/data.tpl'} {block name="frontend\_detail\_data"} {block name="frontend\_detail\_customizing\_data"} {$smarty.block.parent} {include file="frontend/swag\_customizing/detail/surcharges.tpl"} {if $customizingGroup} {include file="frontend/swag\_customizing/detail/wrapper\_form.tpl"} {/if} {/block} {/block} {block name='frontend\_detail\_data\_delivery'} {block name='frontend\_detail\_customizing\_data\_delivery'} {if !$sCustomLicense} {$smarty.block.parent} {/if} {/block} {/block} Dieses Template erweitert also das normale data.tpl, welches u.a. Preisanzeige und Konfigurator enthält. Soweit konnte ich das zuordnen. Da ich das Plugin (in der Anzeige, im Frontend) gern nach unten verschieben möchte, dachte ich an {block name="frontend\_detail\_data" append} um den Block „frontend_detail_customizing_data“ entsprechend an den Block „frontend_detail_data“ anzufügen. Das funktioniert aber nicht also muss ich wohl hier einen Denkfehler haben. Ich bin offen für korrigierende Tipps. :wink:

Hallo, hau doch mal testweise die Includes in den Block den du möchtest: {include file=“frontend/swag_customizing/detail/surcharges.tpl”} {include file=“frontend/swag_customizing/detail/wrapper_form.tpl”} Dann hast du ja zumindest schonmal eine Ausgabe und kannst gucken, ob es die richtige ist. Moritz

Hallo zusammen,

Leider ist das Modul nicht Optimal für Artikel mit Varianten.

Gibt es hierfür eine Anleitung für den Tausch von Custom Product und Varianten Configurator im Artikeldeatil?

Shopware 5.2.13
Custom Products v2 1.0.6

Wir würde das gerne ändern damit unsere Kunden zufrieden sind.

@TomBOX‍ ich habe dasselbe Problem. Bist Du schon weiter gekommen!

Man muss die Detail-Blöcke tauschen.

In deinem Template unter /frontend/swag_custom_products/detail/data.tpl kannst Du den frontend_detail_data block überschreiben.

z.B. 

​
{block name="frontend_detail_data"}
     ...
    {$smarty.block.parent}
     ...
{/block}

​

 

Hallo, ich krame den Fred mal wieder raus, da ich aktuell vor dem gleichen „Problem“ stehe,

 

Ich nutze Shopware 5.2.23 Community Edition mit CustomProducts Plugin.

Ich möchte die Pluginausgabe auf der Artikeldetailseite unter die Variantenauswahl (quasi tauschen) setzen. Wie stelle ich das idiotensicher an?

Beste Grüße

Das ganze wird in div. Orten beanstandet. Eine Agentur könnte das ändern jedoch wäre es nicht Update sicher! Dem Shopware Support war das Anliegen egal aus diesem Grund verwenden wir das Modul nicht mehr!

Hallo,

ja - das sind dann auch Anpassungen, die individuell im Theme gemacht werden (müssen). Das ist wie oben geschrieben z.B. durch die Anpassung der Templateblöcke realisierbar.

Das ist sehr wohl updatesicher machbar und sollte natürlich auch updatesicher gemacht werden.

Da es sich um eine individuelle Anpassung handelt, musst du das daher auch selbst einbauen oder durch einen Entwickler bzw. Agentur umsetzen lassen. 

Sebastian

@SebastianKlöpper schrieb:

das sind dann auch Anpassungen, die individuell im Theme gemacht werden (müssen). 

 
Was für Gründe gibt es, das diese Änderung so nicht fix im Modul Integriert wird für das Standard Theme? (Hierfür gibt es ja reichliche Reklamationen für Artikel mit Varianten)

Hi,

das kann ich dir so aktuell nicht sagen. Da gab es aber einige Gründe, weshalb es standardmäßig so umgesetzt wurde. Auch im Testzeitraum kam das Thema bei dem neuen Plugin meines Wissen nicht auf. Dieser Post behandelt ursprünglich ja das alte Plugin.
Gibt es denn einen konkreten Grund, warum das anders soll? Die Optionen und Inhalte sollten z.B. komplett erhalten bleiben, da das neue Plugin die Individualisierung auf der Seite speichert.

Standardmäßig einfach in einem Update die Anordnung zu tauschen wäre aber nicht sinnvoll, da alles Bestandskunden dann plötzlich diese Änderung auch hätten und das evtl. kollidiert mit dem eigenen Theme. Dann wäre es eher sinnvoll konfigurierbar zu gestalten. Hast du dazu im Issue-Tracker ein Ticket mit dem Wunsch bereits eröffnet? Dann könnte ich dort Infos ergänzen.

Danke

Sebastian

Hallo Sebastian,

Für Artikel ohne Varianten ist das Modul Perfekt.
Jedoch macht es einfach den Anschein dass Artikel mit Varianten nicht berücksichtig worden sind egal ob in der v1 oder v2.

Der Normale Ablauf einer Bestellung wäre ja zum Beispiel bei einer Custom Jacke etc.

Jacken Grösse
Jacken Farbe
Custom Fadenfarbe via Plug-In
Custom Druck via Plug-In

Aktuell ist jedoch der Bestellvorgang einfach umgekehrt.

Custom Fadenfarbe via Plug-In
Custom Druck via Plug-In
Jacken Grösse
Jacken Farbe

Macht das für dich einen Seriösen / Normalen Eindruck zuerst die Fadenfarbe zu wählen obwohl du noch gar keine Ahnung hast in was für Farben die Jacke etc. erhältlich ist?

Ich gebe dir Recht dass es durchaus sin macht die Position im Plug-In zu wählen.

Du kannst gerne eine Zeit investieren und eine Issue-Tracker eröffnen.
Mir hat den Kontakt mit dem Plug-In Support gereicht.

Wir nutzen das Plug-In v2 nicht mehr die Sterne vom Plug-In sprechen ja auch für Sich! :wink:

Tach beisammen,

sorry wenn ich diesen alten Thread noch mal auspacken muss. Ich stehe gerade genau vor dem selben Problem. Allerdings ist der Ordner dieses Plugins nicht wie oben beschrieben in /engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/. Auch wenn ich mich durch andere Ordner klicke finde ich die Templates von diesem Modul nicht :frowning:

 

Dort befindet sich:

  • SwagGoogle
  • SwagPaymentPaypal

 

Shopware: 5.3.4
Custom Products: 4.0.1

 

VG

Hallo @Kahmoonb‍

seit der Version 4.0.0 liegt SwagCustomProducts nun unter custom/plugins/ da das Plugin auf die neue Plugin Struktur umgezogen worden ist. Die Template Dateien befinden sich dort dann unter Resources/views

Viele Grüße aus Schöppingen

cool Michael Telgmann

1 Like