Cleverreach Shopware: Daten aus einer Empfängergruppe sind vollständig verschwunden

Hallo zusammen, 

wir nutzen Shopware in der Version 5.2.6 und das neueste Cleverreach-Plugin (8.1.0). Seit heute sind auf einmal sämtliche Empfänger aus einer Gruppe verschwunden. Wir haben weder etwas gelöscht, noch andere Einstellungen vorgenommen. Kennt jemand das Problem? 

Hallo,

ich verwende ebenfalls das Plugin (neuste Version) und hatte bisher noch keine Probleme damit. Schreib doch mal den Support an, die haben mir bisher auch immer weitergeholfen.

Hallo, 

ja, der Fall wird jetzt gerade dort bearbeitet. Ich dachte, dass es ggf. ähnliche Erfahrungswerte im Forum gab bzw. gibt, so dass ich mir quasi selbst helfen kann. 

Schöne Grüße

Hallo,

es wurde soeben ein neues Update des CleverReach-Plugins hochgeladen. Unter ist die neue Version zu finden: http://store.shopware.com/crsw00730/cleverreach-die-e-mail-marketing-loesung.html

Folgende Changelogs gibt es in der Version 8.1.1:

  • Fehlerbehebung: Synchronisierung von Empfängern und Kunden
  • Deaktivierung von dem Shopware Double-Opt-In Prozess, wenn die CleverReach-Formulare verwendet werden
  • Fehlerbehebung innerhalb der Kundenregistrierung (Fehler auf Checkout-Seite)
  • Fehlerbehebung: Authentifizierung wenn der Shop SSL verwendet
  • Existierende Datensätzen werden ebenfalls aktualisiert, wenn der Erst-Export gestartet wurde

Bei uns wurden auch die Empfänger der Gruppe gelöscht. 

Support ist seit ein paar Tagen informiert und arbeit noch an einer Lösung.

Bei mir sind nur noch 18 von 1000 Adressen in der Gruppe vorhanden und alle sind auf inaktiv.

Bis heute gibt es keine Verbesserung durch CleverReach. Wir haben auch schon ein Ticket das aktuell über einen Monat alt ist bei CR liegen. Es ist im Moment nicht möglich Nutzer von Shopware nach CleverReach zu exportieren. Die Gruppe in CR wurde komplett gelöscht. Warum ist uns und CleverReach völlig unklar. Das Securityproblem mit dem  500er bei der Bestellung wurde wohl behoben. Zu diesem Zeitpunkt waren absolut keien Bestellungen mehr im Shop möglich^^

Nun weiß ich auch nicht mehr weiter. CleverReach meldet sich kaum bis gar nicht zurück. Und wenn Sie sich melden, dann ohne effektiv eine Lösung zu bieten. Wir werden langsam genzwungen umzusteigen. 

Unser Ticket ist leider auch schon seit 15 Tagen in Bearbeitung und es gibt noch keine Lösung für das Problem. Wir haben auch extra Premium-Support gebucht und haben gehofft, dass das Ticket dadurch priorisiert abgearbeitet wird. 

Durch das neueste Update des Plugins (8.1.1) konnten einige Empfänger wieder hergestellt werden. Allerdings fehlen immer noch rund 700 Empfänger. Laut Cleverreach befinden sich diese unter den “Inaktiven Abonnenten”. Durch das Update des vorherigen Plugins (8.1.0) wurden bei uns aktive Abonnenten auf inaktiv gesetzt. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie so etwas möglich ist? 

Ich hoffe, dass Cleverreach schnell den ursprünglichen Zustand wieder herstellen kann. Wir haben wirklich viel Zeit und Geld in den Aufbau des Verteilers gesteckt.

@emem‍: Konnten die Probleme bei euch gelöst werden? 

2 Likes

@S_R_2016 schrieb:

Unser Ticket ist leider auch schon seit 15 Tagen in Bearbeitung und es gibt noch keine Lösung für das Problem. Wir haben auch extra Premium-Support gebucht und haben gehofft, dass das Ticket dadurch priorisiert abgearbeitet wird. 

Durch das neueste Update des Plugins (8.1.1) konnten einige Empfänger wieder hergestellt werden. Allerdings fehlen immer noch rund 700 Empfänger. Laut Cleverreach befinden sich diese unter den “Inaktiven Abonnenten”. Durch das Update des vorherigen Plugins (8.1.0) wurden bei uns aktive Abonnenten auf inaktiv gesetzt. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie so etwas möglich ist? 

Ich hoffe, dass Cleverreach schnell den ursprünglichen Zustand wieder herstellen kann. Wir haben wirklich viel Zeit und Geld in den Aufbau des Verteilers gesteckt.

@emem‍: Konnten die Probleme bei euch gelöst werden? 

Was CleverReach mit seinen Kunden macht ist eine Frechheit! Negativbewertungen auf dem Plugin werden einfach gesperrt! Sie haben ohnehin schon nur 3 Sterne. Wir haben uns entschieden. CleverReach kann weiter machen wie bisher uns interessiert das nicht mehr. Tschüss Support & Qualitätswüste CleverReach!

 

 

1 Like

@S_R_2016‍: 

CleverReach kann (oder will) auch in unserem Fall die Adressen nicht wiederherstellen. Sie halten laut eigener Aussage keine Backups älter als 7 Tage vor!
Mit einer professionellen Dienstleistung (die wir ja monatlich bezahlen) hat das wenig zu tun. Die Response-Zeiten des Supports in unserem Fall waren auch sehr lange und nicht lösungsorientiert.

Wir verlieren dadurch nun definitiv einen Teil unserer Adressen sowie die Opt-Outs der vergangenen Zeit (das hat ja auch eine rechtliche Komponente/Risiko für uns).

Leider sehen wir uns nun ebenfalls gezwungen uns neu zu orientieren. Von uns gibt es für CleverReach definitiv keine Empfehlung!

@wirthmaster‍
Habt ihr schon Alternativen aufgetan?

@emem schrieb:

@S_R_2016‍: 

CleverReach kann (oder will) auch in unserem Fall die Adressen nicht wiederherstellen. Sie halten laut eigener Aussage keine Backups älter als 7 Tage vor!
Mit einer professionellen Dienstleistung (die wir ja monatlich bezahlen) hat das wenig zu tun. Die Response-Zeiten des Supports in unserem Fall waren auch sehr lange und nicht lösungsorientiert.

Wir verlieren dadurch nun definitiv einen Teil unserer Adressen sowie die Opt-Outs der vergangenen Zeit (das hat ja auch eine rechtliche Komponente/Risiko für uns).

Leider sehen wir uns nun ebenfalls gezwungen uns neu zu orientieren. Von uns gibt es für CleverReach definitiv keine Empfehlung!

@wirthmaster‍
Habt ihr schon Alternativen aufgetan?

Wir erstellen gerade eine komplette Markrecherche. Ich kann dann gerne noch mal Bescheid geben! 

2 Likes

@emem‍: 

Ich gebe dir recht. Ich finde es im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit auch ziemlich bedenklich, dass Datensätze einfach geändert werden können. Ich werde diese Woche noch einmal abwarten. 

Zum Thema BackupWiederherstellung mittels Backup – CleverReach® Support

Hier sind besonders Punkt 4. und Punkt 5. in der Doku interessant: 

4. Erfolgt ein Import / Löschvorgang über Schnittstellen (z. B. API), wird  kein Backup  durchgeführt.

5. Bei Nutzung von externen Schnittstellen (wie. z. B. xt:Commerce, Magento, Contao, API etc.) werden keine Backups erstellt).

Ich verstehe wirklich nicht, warum bei Benutzung des Plugins keine Backups gemacht werden. Das ergibt für mich leider so gar keinen Sinn. Auf das Defizit sollte auch prominenter hingewiesen werden. 

Ich bin diese Woche auf der DMEXCO. Ich werde mir dort auch noch einmal einen Überblick über andere Anbieter verschaffen. Ich hoffe aber, dass Cleverreach das Problem zeitnah löst und ich nicht wechseln muss. 

@wirthmaster‍

Gab es eine Begründung für die Ablehnung deiner Bewertung? 

1 Like

@S_R_2016 schrieb:

@emem‍: 

Ich gebe dir recht. Ich finde es im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit auch ziemlich bedenklich, dass Datensätze einfach geändert werden können. Ich werde diese Woche noch einmal abwarten. 

Zum Thema Backuphttps://support.cleverreach.de/hc/de/articles/202373071-Wiederherstellung-mittels-Backup

Hier sind besonders Punkt 4. und Punkt 5. in der Doku interessant: 

4. Erfolgt ein Import / Löschvorgang über Schnittstellen (z. B. API), wird  kein Backup  durchgeführt.

5. Bei Nutzung von externen Schnittstellen (wie. z. B. xt:Commerce, Magento, Contao, API etc.) werden keine Backups erstellt).

Ich verstehe wirklich nicht, warum bei Benutzung des Plugins keine Backups gemacht werden. Das ergibt für mich leider so gar keinen Sinn. Auf das Defizit sollte auch prominenter hingewiesen werden. 

Ich bin diese Woche auf der DMEXCO. Ich werde mir dort auch noch einmal einen Überblick über andere Anbieter verschaffen. Ich hoffe aber, dass Cleverreach das Problem zeitnah löst und ich nicht wechseln muss. 

@wirthmaster‍

Gab es eine Begründung für die Ablehnung deiner Bewertung? 

Sie war wohl zu ehrlich? :)  

1 Like

@S_R_2016 schrieb:

@emem‍: 

Ich gebe dir recht. Ich finde es im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit auch ziemlich bedenklich, dass Datensätze einfach geändert werden können. Ich werde diese Woche noch einmal abwarten. 

Zum Thema Backuphttps://support.cleverreach.de/hc/de/articles/202373071-Wiederherstellung-mittels-Backup

Hier sind besonders Punkt 4. und Punkt 5. in der Doku interessant: 

4. Erfolgt ein Import / Löschvorgang über Schnittstellen (z. B. API), wird  kein Backup  durchgeführt.

5. Bei Nutzung von externen Schnittstellen (wie. z. B. xt:Commerce, Magento, Contao, API etc.) werden keine Backups erstellt).

Ich verstehe wirklich nicht, warum bei Benutzung des Plugins keine Backups gemacht werden. Das ergibt für mich leider so gar keinen Sinn. Auf das Defizit sollte auch prominenter hingewiesen werden. 

Ich bin diese Woche auf der DMEXCO. Ich werde mir dort auch noch einmal einen Überblick über andere Anbieter verschaffen. Ich hoffe aber, dass Cleverreach das Problem zeitnah löst und ich nicht wechseln muss. 

@wirthmaster‍

Gab es eine Begründung für die Ablehnung deiner Bewertung? 

 

Danke für deine Antwort.

Das ist die eine Form des Backups, was ich teils auch nachvollziehen kann.

Auf der anderen Seite sollten solche professionellen Dienstleister regelmäßig die gesamte Infrastruktur sichern. Auch im Falle von z.B. Serverdefekten, Feuer/Naturkatastrophen, etc. (oder wie hier: auch Softwarefehlern). So kenne ich das von vielen anderen IT-Anbieter/Hostern.

Das verstehe ich hier eben nicht …Für mich ist das eine grundlegende Sache (Schwäche) in deren Organisation/Abläufen.
Die Plugin Fehler, wenn sie früher auch nicht so dramatisch waren, sind ja auch nicht das erste Mal.

Das gesamte kostet eben Vertrauen.

 

@S_R_2016  Leider sind unsere Probleme immer noch nicht gelöst. Und das obwohl wir Ende der Woche ein wichtiges Mailing zu versenden haben. Ich hatte sogar um die ältere Cleverreach-Plagin Version gebeten mit der alles funktioniert hatte. Bis heute aber auch keine Antwort vom Premium Support.

Wir haben noch Newsletter2Go getestet und auch hier einig Fehler festgestellt. Hier warten wir auch seit zwei Wochen auf einen Rückruf des technischen Supports. Außerdem ist das Plugin noch nicht für die Version 5.3.x geeignet. 

Eine Alternative zu Newsletter2Go wäre noch Rapidmail. Mit denen haben wir damals unser E-Mail Marketing gestartet und konnten auch gute Erfahrungen sammeln. Ist auch ein deutscher Anbieter mit Servern in DE und gutem Support. Leider haben die aktuell nur ein Plugin bis zur Version 5.2.9. 

 

Das stimmt, aber leider keine richtiger Sync mit Shopware, wenn sich kundne im Nesletter austragen wird dies nicht zurück in den Shop geschrieben. Der Haken beim Kunden bleibt.

Gestern hat Cleverreach die neue Version 8.1.3 veröffentlicht: 

15.09.2017

  • Fehlerbehebung: Export von aktiven Kunden als inaktive Empfänger

  • Fehlerbehebung: Export-Prozess

Habt ihr die schon installiert und konnte die eure Probleme lösen? Ich hoffe jetzt endlich, dass die Version die inaktiven Abonnenten wieder auf aktiv setzt. Ich war auf der Dmexco und habe mir noch ein paar Anbieter angeschaut. Ich finde Inxmail ganz spannend und werde mich mal genauer mit der Lösung beschäftigen. 

@S_R_2016 schrieb:

Gestern hat Cleverreach die neue Version 8.1.3 veröffentlicht: 

15.09.2017

  • Fehlerbehebung: Export von aktiven Kunden als inaktive Empfänger

  • Fehlerbehebung: Export-Prozess

Habt ihr die schon installiert und konnte die eure Probleme lösen? Ich hoffe jetzt endlich, dass die Version die inaktiven Abonnenten wieder auf aktiv setzt. Ich war auf der Dmexco und habe mir noch ein paar Anbieter angeschaut. Ich finde Inxmail ganz spannend und werde mich mal genauer mit der Lösung beschäftigen. 

Wir wären auch an einer Alternative zu CR interessiert. War gerade auf der Seite von Inxmail. Ich finde allerdings weder Preise noch einen Überblick zu den Template Vorlagen. Warum machen manche Anbieter so ein Geheimnis aus relevanten Dingen … :-( 

Hallo zusammen. Bei uns wurden nun die Probleme mit dem Update beseitigt. Danke an Clevereach und den Support. Es hat zwar etwas gedauert aber der Sipport ist dran geblieben bis alles wieder funktionierte.