Abverkaufsartikel mit Varianten in 5.4.1

Hallo! Ich habe soeben das update auf shopware 5.4.1. gemacht. Jetzt habe ich folgendes Problem: Ich biete Artikel in verschiedenen Größenvarianten an. Alle Artikel sind als Abverkaufsartikel markiert. Seit dem Update werden die Artikel, von denen mindestens eine Variante mit Stückzahl größer 0 vorhanden ist, wie gewohnt im Listing angezeigt. Klickt man jetzt auf den Artikel, kommt fälchlicherweise der Hinweis das der Artikel nicht mehr lieferbar ist. Das passiert immer dann, wenn die kleinste Größe, also die erste Variante Lagerbestand 0 hat. Ich habe gelesen, dass man die Varianten in 5.4. jetzt einzeln einstellen kann/muss. Ich finde allerdings keine Einstellung, die das beschreibene Verhalten ändert. Für einen Hinweis wäre ich sehr dankbar!  

Dazu gibt es ein Ticket, ist auch schon eingeplant.

Ok! Danke für die Antwort! Aber was mache ich jetzt? Muss ich das update rückgängig machen, oder gibt es einen Tip, wie ich mir bis zur Umsetzung des Tickets helfen kann? 

Du könntest die Option in den Grundeinstellungen zum ausblenden temporär deaktivieren oder ein Backup einspielen.

Hallo,

Habe das selbe Problem bis wann ca kann man mit der Umsetzung rechnen ?

Es wäre echt mal dringend.

 

Gruß trachtenhimmel

Hallo,

ich habe das gleiche Problem und brauche schnelle Hilfe. Unsere Variantenartikel in denen der Vorausgewählte keinen Bestand hat sind nicht mehr aufrufbar.

 

Gruß

Bastian

Das hilft jetzt erstmal nicht weiter, aber vielleicht in der Zukunft:
Habt ihr das nicht vorher in einer Testumgebung getestet?

Aktuell ist die Anpassung für das nächste Update 5.4.2 geplant.

Wie Moritz geschrieben hat, kann man temporär einfach die dynamische Ausblendfunktion deaktivieren!

Das habe ich jetzt auch gemacht. Hatte aber zur Folge, dass auf einmal viele Artikel wieder angezeigt wurden, die in keiner Variante mehr verfügbar waren, in den Stammdaten in der Vergangenheit aber nicht auch inaktiv gesetzt wurden, da das wegen der Ausblendfunktion nicht nötig war. Als kleiner Tipp, für alle die das auch vorhaben…

@simplybecause schrieb:

Das hilft jetzt erstmal nicht weiter, aber vielleicht in der Zukunft:
Habt ihr das nicht vorher in einer Testumgebung getestet?

Richtet sich deine Frage an shopware? 

Sowohl als auch.

Ich teste in der Testumgebung immer ganz banal, indem ich einzelne Bestellschritte in verschiedenen Konstellationen nachstelle. Dabei hatte ich das Pech, nur auf Artikel zu treffen, die in in der ersten Variante am Lager waren. Also funktionierte alles. Da der Lagerbestand der Varianten bisher noch nie zu irgendwelchen Problemen geführt hat, hatte ich darauf bei den Stichproben natürlich kein Augenmerk gelegt.

Gibt es eine professionellere Verfahrensweise, mit der man alle Fehlverhalten sicher in der Testumgebung festellen kann?

Da bist Du ja schon weiter als manch andere. :wink:
Sowas kann natürlich passieren. Ist uns auch schon passiert.
Man denkt, man hat alles getestet, stellst es live und schwupps …

Einfach eine Liste erstellen, was getestet werden muss - anders machen wir es auch nicht. (was nicht heisst, dass das Professionell ist. ;-))

Hallo,

dynamische Ausblendfunktion deaktivieren heisst dann aber, dass ale Artikel, egal ob Variantenartikel oder nicht, mit Bestand 0 im Shop angezeigt werden. Oder verstehe ich da was falsch?

 

Gruß

Bastian

@rotzschnuten schrieb:

Hallo,

dynamische Ausblendfunktion deaktivieren heisst dann aber, dass ale Artikel, egal ob Variantenartikel oder nicht, mit Bestand 0 im Shop angezeigt werden. Oder verstehe ich da was falsch?

 

Gruß

Bastian

Ja, das stimmt. Wenn der Artikel ‘aktiv’ ist. Du kannst aber in den Artikelstammdaten jeden Artikel den du nicht angezeigt haben willst auf inaktiv setzen.

Auf Github gibt es schon einen möglichen Fix: Merge pull request #6429 in SW/shopware from sw-21341/5.4/fix-onsale-… · shopware/shopware@1ed4fd8 · GitHub

Das Problem besteht weiterhin. Die kleinste variante ist ausverkauft und im Kategorielisting ändert sich die Lieferzeit einfach auf 5 Tage, obwohl noch varianten da sind, die schneller leiferbar sind.

Gibt es dazu inzwischen eine Lösung? Der Fix auf Github funktioniert bei mir ebenso nicht und ich komme hier nicht weiter.

Kann es sein, dass das Problem mit SW 5.6.7 wiedergekommen ist?
Wir haben in einem Shop Produkte bei denen der (Abverkaufs-.)Artikel bei denen die Standard-Variante auf 0 ist, jedoch Varianten verfügbar sind. Im Listing wird das Produkt angezeigt, sobald jedoch geklickt wird, wird angezeigt, dass der Artikel nicht mehr verfügbar ist. 

@danischpur schrieb:

Kann es sein, dass das Problem mit SW 5.6.7 wiedergekommen ist?
Wir haben in einem Shop Produkte bei denen der (Abverkaufs-.)Artikel bei denen die Standard-Variante auf 0 ist, jedoch Varianten verfügbar sind. Im Listing wird das Produkt angezeigt, sobald jedoch geklickt wird, wird angezeigt, dass der Artikel nicht mehr verfügbar ist. 

Tatsächlich haben wir nun seit dem Update auf SW 5.6.7 exakt das Problem. Sehr ärgerlich. Gibt es dafür schon eine Lösung? Zurück auf eine ältere Version?