artepartep MitgliedKommentare: 3546 Danke erhalten: 582 Mitglied seit: Juli 2010 bearbeitet Februar 2016

Hier ein interessanter Artikel, das man als Onlinehändler auch nicht jeden Kunden dulden muss. http://www.it-recht-kanzlei.de/online-hausrecht-online-shop-hausverbot.html

Jetzt müsste man nur noch eine einfachere Methode in SW haben, um diese zu sperren. Im Riskamangement muss man bei jeder Zahlart die Infos hinterlegen was etwas mühsam ist.

Danke von 1drakon

Kommentare

  • simplybecausesimplybecause MitgliedKommentare: 1589 Danke erhalten: 209 Mitglied seit: Januar 2012

    Geht das nicht, in dem Du unter Kunden den Haken bei "Aktiv" entfernst?
    Wir haben das jetzt auch mal bei einem gemacht, der zwei mal hintereinander die Nachnahmesendung nicht abgeholt hat.
    Ich hoffe, das er so gar nicht erst bestellen kann.
    Ansonsten hat er und jeder, der eine Nachahmesendung nicht abholt, eine entsprechende E-Mail bekommen, in dem wir mitteilen, dass Nachnahmebestellungen nicht mehr angenommen werden und direkt storniert werden.

  • artepartep MitgliedKommentare: 3546 Danke erhalten: 582 Mitglied seit: Juli 2010

    Hallo Frank,

    ja klar das geht. Aber meldet der sich wieder an mit anderer E-Mail ist er wieder drin. Man muss schon bei der entsprechenden oder allen Zahlarten Name in Kombi mit PLZ und Stadt hinterlegen und da ist man auch nicht sicher ob das reicht. Manche finden immer einen Weg.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.