Zahlstatus im Kundenkonto

Hi, ist es möglich im Kundenkonto auch den Zahlstatus auszugeben? Sobald das Datum im Backend eingegeben wurde, dass im Kundenkonto erscheint: Zahlung eingegangen am: 29.04.2011 Kann mir jemand nen Tipp geben wie und wo?

Hallo Petra, wenn du das mit dem Zahlstatus im Kundenkonto noch brauchst, dann sag mir kurz Bescheid und ich werde dir eine Beschreibung bereitstellen. Allerdings kann ich dir derzeit nur damit helfen, dass du den Zahlstatus im Kundenbereich sichtbar machen kannst, wie man das Datum der Zahlung noch integrieren kann, hab ich auf die schnell nicht rausgefunden. Aber ich denke es ist zumindest ganz gut wenn der Zahlstatus generell sichtbar ist. Sind ein paar Änderungen nötig, aber eigentlich ganz einfach. Auch kannst du die Icons zuordnen (also Rot Gelb und Grün) Gruß Andy

Noch mal kurz. Könnte am Schluss dann so aussehen, wie auf dem Screenshot

Okay, nach dem die Nachfrage doch größer ist als ich erwartet habe (aber vermutlich haben doch mehr das Problem), hier die Anleitung: Vorab bitte trotzdem die zu bearbeitenden Dateien besser mal sicheren, bei mir funktioniert es ohne Probleme; Ich wünsche viel spaß dabei!!! Aufwand ca. 45 Minuten, dann seit Ihr durch damit. Noch kurz an Petra!!! Ich habe es versucht mit dem Datum, aber bisher bin ich da nicht dahinter gekommen. Ich weiß welche Steuerung nötig ist, aber nicht wo, vielleicht bekommst du es noch raus und sagst mir auch Bescheid (ich habe es im Backend in den Textbausteinen eingebaut, aber ohne Wirkung und auch in der dazugehörigen order_item.tpl hat es keinen Einfluss darauf); Ich denke es fehlt noch etwas um den Befehl zu steuern, also dass er auch weiß dass er im Kundenbereich ist und das aus dem Backend (Datum) übernehmen soll. Der Befehl hierfür ist „ $sOrder.cleareddate „ und oder „ $sOrder.cleared_date „ Hab beides mit {if} Abfrage und auch ohne versucht ohne Erfolg; In den Emails geht es mit beiden Varianten, aber das machen wir ja aus dem Backend in der Bestellübersicht direkt. Da denke ich hängt es auch, das er dadurch keinen Bezug findet und das dann einfach weg lässt. Aber das nur für deine Info zum Basteln; Also fangen wir an: Holt euch über eurem FTP folgende tpl: Templates/_default/frontend/account/order_item.tpl (Öffnen wie immer mit Notepad ++ oder einem ähnlichen Editor) In order_item.tpl Zeile 19 bis Zeile 32 steht bei euch noch wie folgt: [code]

 
{if $offerPosition.status==0} {se name=„OrderItemInfoNotProcessed“}{/se} {elseif $offerPosition.status==1} {se name=„OrderItemInfoInProgress“}{/se} {elseif $offerPosition.status==2} {se name=„OrderItemInfoShipped“}{/se} {elseif $offerPosition.status==3} {se name=„OrderItemInfoPartiallyShipped“}{/se} {elseif $offerPosition.status==4} {se name=„OrderItemInfoCanceled“}{/se} {/if}
[/code] ----------------------------------------------------------------------------------------------------------- Dieses ersetzt Ihr jetzt durch das hier: ----------------------------------------------------------------------------------------------------------- [code]

 
{if $offerPosition.status==0} {se name=„OrderItemInfoOrderNotProcessed“}{/se} {elseif $offerPosition.status==1} {se name=„OrderItemInfoOrderInProgress“}{/se} {elseif $offerPosition.status==2} {se name=„OrderItemInfoOrderFully“}{/se} {elseif $offerPosition.status==3} {se name=„OrderItemInfoOrderPartiallyCompleted“}{/se} {elseif $offerPosition.status==4} {se name=„OrderItemInfoOrderCanceled“}{/se} {elseif $offerPosition.status==5} {se name=„OrderItemInfoOrderReadyForDelivery“}{/se} {elseif $offerPosition.status==6} {se name=„OrderItemInfoOrderPartiallyShipped“}{/se} {elseif $offerPosition.status==7} {se name=„OrderItemInfoOrderShippedComplete“}{/se} {elseif $offerPosition.status==8} {se name=„OrderItemInfoClarifications“}{/se} {/if}

 
{if $offerPosition.cleared==9} {se name=„OrderItemInfoPayPartiallyInvoiced“}{/se} {elseif $offerPosition.cleared==10} {se name=„OrderItemInfoPayComplete“}{/se} {elseif $offerPosition.cleared==11} {se name=„OrderItemInfoPayPartialPaymentReceived“}{/se} {elseif $offerPosition.cleared==12} {se name=„OrderItemInfoPayFullPaymentReceived“}{/se} {elseif $offerPosition.cleared==13} {se name=„OrderItemInfoPayFirstReminder“}{/se} {elseif $offerPosition.cleared==14} {se name=„OrderItemInfoPaySecondReminder“}{/se} {elseif $offerPosition.cleared==15} {se name=„OrderItemInfoPayThirdReminder“}{/se} {elseif $offerPosition.cleared==16} {se name=„OrderItemInfoPayColletionOffice“}{/se} {elseif $offerPosition.cleared==17} {se name=„OrderItemInfoPayOpenPayment“}{/se} {elseif $offerPosition.cleared==18} {se name=„OrderItemInfoPayOrderReserved“}{/se} {/if}
[/code] Zeile 19 bis Zeile 39 sind für die Steuerung des Bestellstatus zuständig Beispiel: {if $offerPosition.status==0} {se name=„OrderItemInfoOrderNotProcessed“}{/se} Bedeutet das „ Bestellung wurde noch nicht bearbeitet“ im Kundenbereich ausgegeben wird. Zeile 41 – Zeile 63 ist für den Zahlstatus zuständig Beispiel: {se name=„OrderItemInfoPayFullPaymentReceived“}{/se} {elseif $offerPosition.cleared==13} Bedeutet das „Vollständige Zahlung erhalten“ im Kundenbereich ausgegeben wird. Vorausgesetzt natürlich Ihr bearbeitet eure Bestellungen im Backend. Geht ganz einfach :slight_smile: Das war der erste Teil; Okay gehen wir in unser Backend unter Einstellungen - Textbausteine – Neue Templatebasis Öffnet dort den Layer Namespace über das vorgestellte + Zeichen Dann auf Frontend + Weiter auf Account + Dann klickt auf den order_item und dann sucht Ihr am besten nach den Namen „ OrderItemInfo „ Dann löscht Ihr alle bis auf diese drei (6 wenn Ihr auch English habt) OrderItemInfoBundle OrderItemInfoFree OrderItemInfoInstantDownload Keine Angst wir legen gemeinsam neue an :slight_smile: Löschen ganz einfach vorne Haken setzten bei denen die gelöscht werden sollen, dann oben „Markierte Löschen“ klicken und weg sind Sie; Okay legen wir also neue Textbausteine an: Wir gehen in den neuen Textbaustein rein (Stift ganz hinten) und setzten den Namespace: frontend/account /order_item (dieser wird bei den folgenden 9 Textbausteinen immer eingetragen) Dann Tragen wir beim ersten in Name „ OrderItemInfoClarifications „(ohne Anführungszeichen gilt für alle nachfolgenden) Bei Übersetzung Deutsch: „ Zur Bestellung sind Klärungen nötig „ Bei Übersetzung Englisch: „ Clarifications needed for the purchase order “ Speichern und erster Textbaustein ist fertig: Jetzt in Kurzform weiter für die restlichen Textbausteine Ihr legt also wieder und wieder einen Textbaustein an und schreibt (übernehmt folgendes) --------------------------------------------------------------------------------- Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoOrderCanceled Deutsch: Bestellung wurde Storniert/ Abgelehnt Englisch: Order has been Canceled / Denied --------------------------------------------------------------------------------- Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoOrderFully Deutsch: Bestellung wurde komplett abgeschlossen Englisch: Order has fully completed --------------------------------------------------------------------------------- Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoOrderInProgress Deutsch: Bestellung ist jetzt in Bearbeitung Englisch: Order is now in progress --------------------------------------------------------------------------------- Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoOrderNotProcessed Deutsch: Bestellung wurde noch nicht bearbeitet Englisch: Order not been processed yet --------------------------------------------------------------------------------- Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoOrderPartiallyCompleted Deutsch: Bestellung wurde teilweise abgeschlossen Englisch: Order has been partially completed --------------------------------------------------------------------------------- Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoOrderPartiallyShipped Deutsch: Bestellung wurde teilweise versendet Englisch: Order has been shipped partially --------------------------------------------------------------------------------- Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoOrderReadyForDelivery Deutsch: Bestellung ist bereit zur Lieferung Englisch: Order is ready for delivery --------------------------------------------------------------------------------- Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoOrderShippedComplete Deutsch: Bestellung wurde komplett versendet Englisch: Order has been shipped complete --------------------------------------------------------------------------------- Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoClarifications Deutsch: Zur Bestellung sind Klärungen nötig Englisch: Clarifications needed for the purchase order ----------------------------------------------------------------------------------------------------------- Nummer eins ist abgeschlossen, aber reicht ja noch nicht aus; Wir brauchen ja jetzt das wichtigste “ Den Zahlstatus” Wir legen also nochmal 10 Textbausteine an einfach so wie oben nur mit folgenden Inhalten: Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoPayColletionOffice Deutsch: Inkasso Büro Englisch: Collection Office --------------------------------------------------------------------------------- Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoPayComplete Deutsch: Bestellung komplett in Rechnung gestellt Englisch: Order is complete invoiced --------------------------------------------------------------------------------- Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoPayFirstReminder Deutsch: Mahnstufe 1 Englisch: Dunning level 1 --------------------------------------------------------------------------------- Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoPayFullPaymentReceived Deutsch: Vollständige Zahlung erhalten Englisch: Full Payment received --------------------------------------------------------------------------------- Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoPayOpenPayment Deutsch: Zahlungseingang offen Englisch: Payment open --------------------------------------------------------------------------------- Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoPayOrderReserved Deutsch: Bestellung wurde für Sie reserviert Englisch: Order has been reserved for you --------------------------------------------------------------------------------- Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoPayPartiallyInvoiced Deutsch: Bestellung teilweise in Rechnung gestellt Englisch: Order is partially invoiced --------------------------------------------------------------------------------- Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoPayPartialPaymentReceived Deutsch: Teilzahlung erhalten Englisch: Partial payment received --------------------------------------------------------------------------------- Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoPaySecondReminder Deutsch: Mahnstufe 2 (bitte reagieren Sie) Englisch: Dunning level 2 (please respond) --------------------------------------------------------------------------------- Namespace: frontend/account/order_item Name: OrderItemInfoPayThirdReminder Deutsch: Mahnstufe 3 (letzte Stufe vor Inkasso Büro) Englisch: Dunning level 3 (last stage before collection Office) ----------------------------------------------------------------------------------------------------------- Okay fertig!!! Nein nicht ganz wir haben schon noch was vor, sonst geht es ja nicht richtig und dass wollen wir doch nicht :slight_smile: Geht jetzt bitte in den nächsten Layer: orders (also genau über dem bereits geöffneten) In der suche gebt Ihr „ OrderColumnStatus „ Den Eintrag bearbeiten wir jetzt (Stift rechts) In Übersetzung Deutsch austauschen gegen „ Bestell - Zahlstatus „ In Übersetzung Englisch austauschen gegen „Order - payment status „ ----------------------------------------------------------------------------------------------------------- Okay jetzt sind wir fast fertig, zwei Sachen noch: Natürlich wollt Ihr ja auch im Backend das dort im Bereich „ Bestellungen Übersicht „ alles richtig angezeigt wird (also wenn Ihr in der Übersicht doppelt auf Bestellstatus oder auf Zahlstatus klickt) Sonst kommt Ihr ja immer durcheinander. Um das zu ändern müsst Ihr zu php.MyAdmin wechseln (eure Datenbank) Solltet Ihr eure Zugangsdaten vergessen haben so könnt Ihr diese über euer FTP einlesen. Einfach die config.php mit Notepad ++ oder ähnlichen Editor öffnen, dort findet Ihr eure Zugangsdaten zu eurer Datenbank. In eurer Datenbank angekommen klickt Ihr die betreffende Datenbank an und geht auf der linken Seite zum Datenbanksatz: " s_core_states " einmal drauf klicken und rechts findet Ihr dann all eure bisher eingetragen „ id „ und „ description „. Fangt oben bei „ id 0 „ an und folgt den Änderungen wie unten angegeben: Geht alle von oben nach unten durch und bearbeitet über das Stift - Symbol auf der linken Seite die „ description – Wert „ (nach Änderung des Wertes, unten auf ok klicken um den Vorgang abzuschließen) wie folgt: ID 0 = Bestellung wurde noch nicht bearbeitet ID 1 = Bestellung ist jetzt in Bearbeitung ID 2 = Bestellung wurde komplett abgeschlossen ID 3 = Bestellung wurde teilweise abgeschlossen ID 4 = Bestellung wurde Storniert / Abgelehnt ID 5 = Bestellung ist bereit zu Lieferung ID 6 = Bestellung wurde teilweise versendet ID 7 = Bestellung wurde komplett versendet ID 8 = Zur Bestellung sind Klärungen nötig ID 9 = Bestellung teilweise in Rechnung gestellt ID 10 = Bestellung komplett in Rechnung gestellt ID 11 = Teilzahlung erhalten ID 12 = Vollständige Zahlung erhalten ID 13 = Mahnstufe 1 ID 14 = Mahnstufe 2 (bitte reagieren Sie) ID 15 = Mahnstufe 3 (letzte Stufe vor Inkasso Büro) ID 16 = Inkasso Büro ID 17 = Zahlungseingang offen ID -1 = Abgebrochen ID 18 = Bestellung wurde für Sie reserviert ID 19 = Verzögert ID 20 = Wiedergutschrift ID 21 = Überprüfung notwendig ID 30 = Es wurde kein Kredit genehmigt. ID 31 = Der Kredit wurde vorläufig akzeptiert. ID 32 = Der Kredit wurde genehmigt. ID 33 = Die Zahlung wurde von der Hanseatic Bank angewiesen. ID 34 = Es wurde eine Zeitverlängerung eingetragen. ID 35 = Vorgang wurde abgebrochen So das wäre auch erledigt; Jetzt brauchen wir aber ja noch die Zuordnung der farbigen Icons vor der Ausgabe. Um das zuzuordnen holt euch noch schnell die style.css aus dem Ordner templates/_default/frontend /_resources/styles aus eurem FTP-Programm Wieder öffnen mit Notepad++ oder ähnlichem Editor. Geht zur Zeile 928. Markiert ab Zeile 928 alles bis Zeile 933 und tauscht dieses /\* DELIVERY STATUS SPRITE ------------------------ \*/ .status0 , .status1, .status2, .status3, .status4, .status5, .status6, .status7, .status8 {display: block;float: left;margin: 0 5px 0 0;height: 14px; width: 14px;background: url(../images/sprite\_delivery.png) 0 -14px no-repeat;} .status0, .status1, .status6 {background-position: 0 -14px;} /\* yellow \*/ .status2, .status5, .status7 {background-position: 0 0;} /\* green \*/ .status4, .status8 {background-position: 0 -28px;} /\* red \*/ ----------------------------------------------------------------------------------------------------------- gegen folgendes aus: ----------------------------------------------------------------------------------------------------------- /\* DELIVERY STATUS SPRITE ------------------------ \*/ .status0 , .status1, .status2, .status3, .status4, .status5, .status6, .status7, .status8 {display: block;float: left;margin: 0 5px 0 0;height: 14px; width: 14px;background: url(../images/sprite\_delivery.png) 0 -14px no-repeat;} .status1, .status3, .status6 {background-position: 0 -14px;} /\* yellow \*/ .status2, .status5, .status7 {background-position: 0 0;} /\* green \*/ .status0, .status4, .status8 {background-position: 0 -28px;} /\* red \*/ /\* Pay STATUS SPRITE ------------------------ \*/ .cleared9 , .cleared10, .cleared11, .cleared12, .cleared13, .cleared14, .cleared15, .cleared16, .cleared17, .cleared18 {display: block;float: left;margin: 0 5px 0 0;height: 14px; width: 14px;background: url(../images/sprite\_delivery.png) 0 -14px no-repeat;} .cleared9, .cleared11, .cleared13, .cleared14, .cleared18 {background-position: 0 -14px;} /\* yellow \*/ .cleared10, .cleared12 {background-position: 0 0;} /\* green \*/ .cleared15, .cleared16, .cleared17 {background-position: 0 -28px;} /\* red \*/ FERTIG!!! Alles wieder hochladen (Binare Modus) Im Backend den Cache leeren. Prüfen Glücklich sein. Sorry war jetzt ewig viel und lange, aber ich denke so versteht es jeder am besten. Schönen Sonntag noch Schöne Grüße aus Bali Andy (Ja ich lebe, liebe und Arbeite auf Bali) So sieht es aus im Kundenbereich unter Dashboard/ Meine Bestellungen

4 Likes

[quote=“bestbaliexport”]… Ich habe es versucht mit dem Datum, aber bisher bin ich da nicht dahinter gekommen. Ich weiß welche Steuerung nötig ist, aber nicht wo, vielleicht bekommst du es noch raus und sagst mir auch Bescheid (ich habe es im Backend in den Textbausteinen eingebaut, aber ohne Wirkung und auch in der dazugehörigen order_item.tpl hat es keinen Einfluss darauf); Ich denke es fehlt noch etwas um den Befehl zu steuern, also dass er auch weiß dass er im Kundenbereich ist und das aus dem Backend (Datum) übernehmen soll. Der Befehl hierfür ist „ $sOrder.cleareddate „ und oder „ $sOrder.cleared_date „… [/quote] Hi…super Schilderung …die hätte ich vor 3 Monaten brauchen können, wie ich mich damit abgekämpft habe ! Bezahlt {$offerPosition.cleareddate|date\_format:" %d.%m.%Y"} {elseif $offerPosition.cleared==20} Die Lösung ist: {$offerPosition.cleareddate|date_format:" %d.%m.%Y"} sieht für den Kunden dann so aus: Habe das auch am Ende der Beschreibung zum Bestellvorgang eingebaut: http://www.schluesselbox.at/bestellvorgang Hat sich positiv darauf ausgewirkt, dass Kunden MIT Kundenkonto bestellen…:slight_smile: Komisch sieht es nur aus, wenn das Bezahldatum bei der Bestellung leer ist… da stehen dann komische Zahlen drinnen …wie wenn ein Excelfeld nicht für Datum eingestellt ist…das konnte ich noch nicht lösen. lg klaus

[quote=“klausm”][quote=“bestbaliexport”]… Ich habe es versucht mit dem Datum, aber bisher bin ich da nicht dahinter gekommen. Ich weiß welche Steuerung nötig ist, aber nicht wo, vielleicht bekommst du es noch raus und sagst mir auch Bescheid (ich habe es im Backend in den Textbausteinen eingebaut, aber ohne Wirkung und auch in der dazugehörigen order_item.tpl hat es keinen Einfluss darauf); Ich denke es fehlt noch etwas um den Befehl zu steuern, also dass er auch weiß dass er im Kundenbereich ist und das aus dem Backend (Datum) übernehmen soll. Der Befehl hierfür ist „ $sOrder.cleareddate „ und oder „ $sOrder.cleared_date „… [/quote] Hi…super Schilderung …die hätte ich vor 3 Monaten brauchen können, wie ich mich damit abgekämpft habe ! Bezahlt {$offerPosition.cleareddate|date\_format:" %d.%m.%Y"} {elseif $offerPosition.cleared==20} Die Lösung ist: {$offerPosition.cleareddate|date_format:" %d.%m.%Y"} sieht für den Kunden dann so aus: Habe das auch am Ende der Beschreibung zum Bestellvorgang eingebaut: http://www.schluesselbox.at/bestellvorgang Hat sich positiv darauf ausgewirkt, dass Kunden MIT Kundenkonto bestellen…:slight_smile: Komisch sieht es nur aus, wenn das Bezahldatum bei der Bestellung leer ist… da stehen dann komische Zahlen drinnen …wie wenn ein Excelfeld nicht für Datum eingestellt ist…das konnte ich noch nicht lösen. lg klaus[/quote] Danke Klaus, hab ich aber auch erst vorgestern schnell gemacht. Was dein Versuch angeht ist das auch eine gute Lösung, aber eben nur ersichtlich wenn man die einzelne Bestellung ausklappt. Gefehlt mir nicht so gut. Werde aber gleich mal versuchen das nun anders zu lösen, damit das Datum doch oben neben dem Zahlstatus zu sehen ist, glaub ich hab schon eine Lösung muss ich aber erst testen. Bei dir denke ich zeigt er komische Zeichen an, weil du keine {if} abfrage machst, also wenn eingetragen dann auch ausgeben, wenn nichts eingetragen dann wird nichts ausgegeben. Ich bin dran und versuche es wenn ich es hinbekomme wie ich es möchte, werde ich das dann auch noch Posten. Auch für deine Lösung im Aufklappmodus jeder Bestellung. Bis später Gruß Andy

Okay ich hab‘s. So sieht es jetzt dann auch bei euch aus … Zumindest mal soweit, dass das Datum ausgegeben wird. Was noch nicht geht, ist wenn ich kein Datum eintrage, das dann aber das Datum der Umstellung kommt, also zum Beispiel heute umgestellt auf Vollständig bezahlt, aber kein Datum eingetragen habe, das eben dann das Datum von heute ausgegeben wird (ist aber eigentlich nicht so schlimm, weil es eh nur umgeschaltet wird wenn bezahlt wurde). Okay den Anstoß dazu hat mir Klaus gegeben, danke :slight_smile: Also bitte wenn Ihr dann alles soweit ausgeführt habt, wie ich es oben schon beschrieben habe, bitte nochmal folgenden Textbaustein bearbeiten: Also Textbausteine aufrufen: Dann wieder in [color=red]order_item[/color] gehen Dort in der Suche eingeben: [color=red]OrderItemInfoPayFullPaymentReceived[/color] Dann seht Ihr einen eurer (eventuell auch zwei wenn Ihr Englisch habt) Textbausteine Diesen „ [color=red]Vollständige Zahlung erhalten[/color] „ bei dem Stiftzeichen anklicken und bearbeiten wie folgt: Namespace: BLEIBT UNVERÄNDERT Name : BLEIBT UNVERÄNDERT Übersetzung in Deutsch dieses eintauschen: [color=red]Vollständige Zahlung erhalten am {if $offerPosition.cleared} {$offerPosition.cleareddate|date_format:" %d.%m.%Y"}{/if}[/color] Übersetzung in Englisch dieses eintauschen: [color=red]Full Payment received on {if $offerPosition.cleared} {$offerPosition.cleareddate|date_format:" %d.%m.%Y"}{/if}[/color] Wenn wir jetzt noch die Teilzahlung auch als Datum ausgeben wollen, geben wir wieder über die Suche folgendes ein: [color=redw]OrderItemInfoPayPartialPaymentReceived[/color] Auch dort findet Ihr dann eine bzw. zwei Daten (Englisch) Die Deutsche wieder anklicken zum Bearbeiten wie folgt: Namespace: BLEIBT UNVERÄNDERT Name : BLEIBT UNVERÄNDERT Übersetzung in Deutsch dieses eintauschen: [color=red]Teilzahlung erhalten am {if $offerPosition.cleared} {$offerPosition.cleareddate|date_format:" %d.%m.%Y"}{/if}[/color] Übersetzung in Englisch dieses eintauschen: [color=red]Partial payment received on {if $offerPosition.cleared} {$offerPosition.cleareddate|date_format:" %d.%m.%Y"}{/if}[/color] Fertig !!! Danke Klaus für den Denkanstoß!!! Funktioniert wie gesagt bei mir soweit sehr gut, nur das wenn ich die Bestellung bearbeite und dort kein Datum eingebe, das eben das Datum erscheint, an dem ich die Umstellung auf Bezahlt gemacht habe, was soweit eigentlich sogar sinnvoll ist. Viel Spaß gehe jetzt ins Bett, wir sind euch 6 Stunden voraus hier in Bali und es ist jetzt 0:03 Minuten Bis morgen. Gute Nacht bzw. einen schönen Abend nach Deutschland Andy

1 Like

Hi Andy, danke für die ausführliche Anleitung und auch an Klaus für den Denkanstoß! Ich habe es jetzt eingefügt und es klappt wunderbar. :wink:

TOP !! SUPER Beschreibung. Klappt 1A:thumbup::thumbup:

Hallo alle zusammen, ich habe ein riesen Problem. Und zwar habe ich der Anleitung von bestbaliexport befolgt um die Geschichte mit den Downloadprodukten und Vorkasse in den Griff zubekommen, damit der Kunde nur downloaden kann, wenn er bezahlt hat… Ich bin Schritt für Schritt vorgangen und habe alles so befolgt wie es da stand. Leider kann der Kunde (in diesem Fall ich als Testkäufer) noch immer den neuen Downloadprodukt-Einkauf herunterladen, ohne das was als bezahlt makiert worden ist… Über Hilfe zur Lösung des Problems wäre ich sehr dankbar und würde mich freuen :slight_smile:

ich brauche schnellstmöglich Hilfe bei diesem Problemn :frowning: alleine bekomme ich es nicht gelöst… ich weiß nicht woran es liegt :cry:

sehr schade das ich hier keine Hilfe bekomme und ich meinen Kunden somit kein Vorkasse bei Downloadprodukten anbieten kann :frowning:

Hi, vielleicht kannst du dein Problem noch etwas genauer schildern. Die Beschreibung für die ganzen Stati ist ja sehr detailliert. Falls du also auch Vorkasse bei ESD Artikeln anbieten willst musst du im Prinzip nur den Zahlstatus abfragen und den Download Link erst einblenden lassen, wenn der Status auf z.B. komplett bezahlt steht. Um den Download Link musst du also nur eine Smarty IF-Abfrage setzen.

Hallo Herr Klöpper, die Anzeigen funktionieren alle einwandfrei… nur der Downloadlink („jetzt downloaden“) unter „meine Bestellungen“ und unter „Meine Sofortdownloads“ wird noch „Downlaoden“ angezeigt. Wie mache ich das mit dieser Smarty IF-Abfrage und wo genau? Ich habe leider von der Materie sogut wie keine Ahnung und würde mich über das detaillieter Vorgehen als Beschreibung sehr freuen. :slight_smile: Es gibt nur noch dieses Problem was gelöst werden muss, damit alles so laufen kann wie es soll :slight_smile:

kann mir da niemand behilflich sein? :frowning:

ich gebe es auf :frowning:

ich würde mich sehr über Hilfe freuen, wie ich doch das Ganze mit Vorkasse einbauen kann und die Downloads erst dann runtergeladen werden können, wenn ich alles auf bezahlt gestellt habe :slight_smile: ich kenne mich da leider nicht so aus :frowning:

Hallo Andy, kann ich deine Beschreibung auch für die 4.0x Version benutzen? fand damals deine ausführliche Beschreibung super und hat auch super gut geklappt. Grüße COCO